Profilbild von Maxl

Maxl

Lesejury-Mitglied
offline

Maxl ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Maxl über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.03.2019

Wieder spannend, aber mit mehr Beziehung

Weißer Tod
0

Auch der vierte Strike-Krimi überzeugt.

Im vierten Buch erhalten Cormoran Strike und seine Partnerin Robin Cunliff (nun verheiratete Ellacott) Unterstützung von zwei weiteren Mitarbeitern. Die können ...

Auch der vierte Strike-Krimi überzeugt.

Im vierten Buch erhalten Cormoran Strike und seine Partnerin Robin Cunliff (nun verheiratete Ellacott) Unterstützung von zwei weiteren Mitarbeitern. Die können sie auch gut gebrauchen, denn der vermeintlich Verrückte, der eines Tages in Strikes Büro stürmt und von einem ermordeten Kleinkind spricht, ist nur der Anfang eines spannenden Falls, der in höchste Regierungskreise führt.

Im Vergleich zu den vorherigen Büchern werden Strikes und Robins jeweilige Beziehungen um einiges stärker thematisiert; phasenweise scheint der eigentliche Fall sogar daneben zu verblassen. Grenzwertig, aber tut der Spannung keinen Abbruch!

J.K. Rowling schreibt gewohnt fesselnd und flüssig und macht es dem Leser/Hörer leicht, Kapitel um Kapitel zu verschlingen. Alles in allem mach "Weißer Tod" Lust auf mehr.

Veröffentlicht am 26.01.2019

Humorvolle Kritik an einem fantastischen Weihnachten

Weihnachten auf der Lindwurmfeste
0

Hildegunst von Mythenmetz beschreibt in einem Brief an seinen Freund Hachmed Ben Kibitzer, warum er die unterschiedlichen Bräuche und Traditionen, die ein Weihnachten auf der Lindwurmfeste mit sich bringt, ...

Hildegunst von Mythenmetz beschreibt in einem Brief an seinen Freund Hachmed Ben Kibitzer, warum er die unterschiedlichen Bräuche und Traditionen, die ein Weihnachten auf der Lindwurmfeste mit sich bringt, durchaus kritisch sieht.

Genauer gesagt: Er zieht über das Hamouli, den Mepp und den Irrsinn, den sie seiner Meinung nach mit sich bringen, her. Und das auf eine herrlich sarkastisch-lustige Art und Weise. Das es einfach Spaß macht, dieses Hörbuch anzuhören, ist mit Andreas Fröhlich nicht zuletzt einem tollen Vorleser geschuldet.

Auch Zamonien-Anfänger können diesem Hörbuch problemlos folgen; nicht nur für Fans von Terry Pratchett sehr zu empfehlen.

Veröffentlicht am 26.01.2019

Spannung geht anders...

Als das Leben unsere Träume fand
0

Habe dieses Buch quasi "blind", also als Überraschungsbuch in Papier eingehüllt gekauft und habe leider eine böse Überraschung erlebt: Nach ca. 200 Seiten Vergewaltigung und Prügelei hat dann auch der ...

Habe dieses Buch quasi "blind", also als Überraschungsbuch in Papier eingehüllt gekauft und habe leider eine böse Überraschung erlebt: Nach ca. 200 Seiten Vergewaltigung und Prügelei hat dann auch der kitschige Beginn einer Romanze nicht zum Weiterlesen motiviert. Es muss nicht alle paar Seiten eine Vergewaltigung beschrieben werden (nur unterbrochen von Prügeleien), um die Grausamkeit der Situation deutlich zu machen...


Eine schöne Idee von drei Neuanfängen, die schlecht (weil übertrieben) umgesetzt wurde.

Veröffentlicht am 12.01.2019

Fühlbar zwischen zwei Weltkriegen

"Du bist nicht so wie andre Mütter"
0

Mich hat vor allem der tolle Schreibstil von Angelika Schrobsdorff überzeugt. Schrobsdorff schreibt autobiografisch und schafft es, dem Leser nahe zu bringen, was die Nachkriegszeit für die Menschen im ...

Mich hat vor allem der tolle Schreibstil von Angelika Schrobsdorff überzeugt. Schrobsdorff schreibt autobiografisch und schafft es, dem Leser nahe zu bringen, was die Nachkriegszeit für die Menschen im Alltag bedeutet hat, wie sich Ansichten und Kultur verändert haben und wie sich der Weg in den 2. Weltkrieg angefühlt haben muss. Fern ab von den sachlichen Dokumentationen, mit denen jeder irgendwann in seinem Leben zu tun hat, macht sie das Leben zur damaligen Zeit greif- und fühlbar.

Tolles Buch!