Profilbild von Melanie_J_E

Melanie_J_E

Lesejury Profi
offline

Melanie_J_E ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Melanie_J_E über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.10.2018

"Nebenan funkeln die Sterne" von Lilly Adams

Nebenan funkeln die Sterne
1

Cover: Das Cover ist, wie ich finde, ein absoluter Hingucker und einfach wunderschön!

Meinung: Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und man kann dem Geschehen gut folgen. Die Länge der Kapitel ...

Cover: Das Cover ist, wie ich finde, ein absoluter Hingucker und einfach wunderschön!

Meinung: Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und man kann dem Geschehen gut folgen. Die Länge der Kapitel sind vollkommen in Ordnung. Die Geschichte von Emma und Nathan hat mich von Anfang an gebannt. Sie ist wunderschön und wirkt, durch den großen Anteil, den Instagram hier hat, sehr real. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, da ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht und wie Emma sich in der Geschichte entwickelt. Ein kleiner negativer Aspekt ist, dass es eine Stelle im Buch gibt, die sich meiner Meinung nach ein wenig zieht, aber das ist lediglich eine kleine Stelle.

Fazit: Ein wirklich großartiges und sehr gefühlvolles Buch! Es wirkt so echt und real! Absolute Empfehlung!!!

Veröffentlicht am 23.05.2019

„Trinity - Bittersüße Träume“ von Audrey Carlan

Trinity - Bittersüße Träume
0

Cover:
Das Cover ist wirklich sehr schön gestaltet, ein richtiger Eyecatcher, und passt perfekt zur Reihe.

Meinung:
Das Buch war meiner Meinung nach wirklich toll. Die Protagonisten waren mir von Anfang ...

Cover:
Das Cover ist wirklich sehr schön gestaltet, ein richtiger Eyecatcher, und passt perfekt zur Reihe.

Meinung:
Das Buch war meiner Meinung nach wirklich toll. Die Protagonisten waren mir von Anfang an sehr sympathisch, die Geschichte an sich war interessant und sehr spannend, der Schreibstil war großartig und auch das Ende gefiel mir richtig gut.

Fazit:
Ein großartiges Buch!

Veröffentlicht am 08.05.2019

"Trinity - Tödliche Liebe" von Audrey Carlan

Trinity - Tödliche Liebe
0

Cover:
Auch dieses Cover ist wirklich sehr schön gestaltet und passt perfekt zu den restlichen Bänden.

Meinung:
Wie schon in den anderen Teilen konnte mich der Schreibstil der Autorin auch hier wieder ...

Cover:
Auch dieses Cover ist wirklich sehr schön gestaltet und passt perfekt zu den restlichen Bänden.

Meinung:
Wie schon in den anderen Teilen konnte mich der Schreibstil der Autorin auch hier wieder begeistern. Die Protagonisten waren mir wieder sehr sympathisch.
Die Geschichte war wieder sehr spannend und vor allem in diesem Teil fand ich sie auch sehr gefühlvoll. Ich habe an mehreren Stellen geweint Was mir jedoch wieder auffiel war, dass die Geschichte zwar spannend war, jedoch trotzdem einige Stellen vorhanden waren, die mir sehr langwierig vorkamen und in denen nichts wirklich spannendes passiert ist. Abgesehen davon ist der Autorin aber auch dieser Teil ziemlich gut gelungen.

Fazit:
Ein gutes Finale, was mit viel Gefühl punkten kann.

Veröffentlicht am 26.04.2019

"Trinity - Gefährliche Nähe" von Audrey Carlan

Trinity - Gefährliche Nähe
0

Cover:
Das Cover passt perfekt zum ersten Band der Reihe und durch das kräftige Lila ist es ein richtiger Eyecatcher.

Meinung:
Meiner Meinung nach wird die Reihe mit diesem zweiten Band sehr gut weitergeführt. ...

Cover:
Das Cover passt perfekt zum ersten Band der Reihe und durch das kräftige Lila ist es ein richtiger Eyecatcher.

Meinung:
Meiner Meinung nach wird die Reihe mit diesem zweiten Band sehr gut weitergeführt. In diesem Teil konnte ich mich endlich zu 100 Prozent mit den Protagonisten anfreunden.
Die Geschichte an sich ist auch hier wieder spannend, jedoch gibt es einige Stellen in denen ich sie sehr langwierig fand. Das Ende macht das alles aber wieder wett, da es wirklich großartig ist und Lust auf den dritten Band macht.
Was ich schade finde ist, dass es nicht sehr schwer war zu erraten, wer Gillian´s Stalker ist.

Fazit:
Im Großen und Ganzen eine schöne Fortsetzung mit einigen Schwächen.

Veröffentlicht am 18.04.2019

"Trinity - Verzehrende Leidenschaft" von Audrey Carlan

Trinity - Verzehrende Leidenschaft
0

Cover:
Das Cover ist wirklich wunderschön gestaltet und dank der kräftigen gelb-orangenen Farbe ein echter Eyecatcher.

Meinung:
Die weibliche Protagonistin Gillian fand ich von Anfang an sehr sympathisch. ...

Cover:
Das Cover ist wirklich wunderschön gestaltet und dank der kräftigen gelb-orangenen Farbe ein echter Eyecatcher.

Meinung:
Die weibliche Protagonistin Gillian fand ich von Anfang an sehr sympathisch. Ich konnte mich gut in ihre Situation hineinversetzen und ihre Handlungen fast alle nachvollziehen. Das Einzige, das mich an Gillian gestört hat, war, dass sie sich fast von Anfang an einem komplett fremden Mann an den Hals wirft. Das konnte ich nicht ganz nachvollziehen, da auch immer wieder im Buch von Vertrauen und so weiter die Rede ist.
Den männlichen Protagonisten Chase konnte ich am Anfang nicht wirklich leiden. Er war für meinen Geschmack zu viel von allem: also zu machomäßig, zu viel Kontrollfreak und so weiter. Das hat sich meiner Meinung nach dann aber im Laufe der Geschichte gebessert, weshalb ich ihn dann am Ende doch auch ziemlich sympathisch fand.
Was mich noch in Bezug auf Gillian gestört hat, war, dass sie sich in meinen Augen in ein sabberndes Dummchen verwandelt, sobald Chase in der Nähe ist. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass sie so oft irgendetwas zu ihm sagen wollte, es dann aber doch nicht konnte, weil sie sich aufgrund seiner Nähe nicht mehr richtig konzentrieren konnte etc. Das war in meinen Augen etwas übertrieben. Man hätte diese Stellen gut nutzen können, um interessante Schlagabtausche einzubauen, stattdessen lief es dann immer auf Sex hinaus, was mich zu meinem nächsten Kritikpunkt bringt.
Die erotischen Szenen in diesem Buch haben sich meiner Meinung nach, gerade in der ersten Hälfte des Buches, wirklich krass gehäuft. Ich bin mir nicht sicher, ob es in der ersten Hälfte ein Kapitel gibt, in dem die Beiden nicht miteinander schlafen. Das hat mich sehr gestört, da die Story an sich wirklich interessant war, die erotischen Szenen das aber ein wenig zerstört haben.
Ab der zweiten Hälfte des Buches wurde aber alles zum Glück besser: die erotischen Szenen haben sich nicht mehr ganz so gehäuft, es gab mehr spannende Stellen im Buch und es wurde richtig emotional.

Fazit:
Am Anfang musste ich mich etwas durchkämpfen, aber ab der Hälfte ist es wirklich ein gutes Buch.