Profilbild von Mipha

Mipha

Lesejury Star
offline

Mipha ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Mipha über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.04.2021

Jane Eyre ist ein Klassiker von Charlotte Brontë und ein absolutes Meisterwerk meiner Meinung nach

Jane Eyre
0

Jane Eyre ist ein Klassiker von Charlotte Brontë und ein absolutes Meisterwerk meiner Meinung nach. Wie auch andere Klassiker hat diese Geschichte einen typischen Schreibstil für diese Zeit und ist deswegen ...

Jane Eyre ist ein Klassiker von Charlotte Brontë und ein absolutes Meisterwerk meiner Meinung nach. Wie auch andere Klassiker hat diese Geschichte einen typischen Schreibstil für diese Zeit und ist deswegen zu Beginn gewöhnungsbedürftig. Sobald man sich jedoch an die damalige Schreibweise gewöhnt hat, ist dieses Buch einfach nur grandios!

Der Schreibstil ist bildhaft und flüssig, obwohl er sehr eigen ist. Da ich des Öfteren Klassiker lese, bin ich wirklich gut in die Geschichte gekommen. Die Charaktere, das Setting, die Welt, die hier gebaut wird. Alles hat mich von begeistern können. Jane ist ein faszinierende Charakter. Sie ist stark, hat ihren eigenen Willen und setzt diesen auch durch, was für diese Zeit nicht so normal war. Meiner Meinung nach ist sie eine besondere Frau. Ihre Geschichte ist ganz großes Kino für mich!

Die großartige Aufmachung der Schmuckausgaben vom Coppenrath Verlag machen das ganze zu einem absoluten Highlight. Coppenrath schafft es immer wieder, wirklich wundervolle Designs und großartige Extras passend zu den Geschichten anzufertigen. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, diese Klassiker so erleben zu dürfen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2021

Neben der Geschichte bietet dieser Manga aber auch einen wirklich großartigen Zeichenstil.

Anti Alpha
0

Sena und Kamishiro gehen auf eine Schule für Alphas und außerdem sind die beiden Rivalen. Doch als Kamishiro Sena zufällig beim Sex erwischt, geraten seine Gefühle außer Kontrolle und er verspürt eine ...

Sena und Kamishiro gehen auf eine Schule für Alphas und außerdem sind die beiden Rivalen. Doch als Kamishiro Sena zufällig beim Sex erwischt, geraten seine Gefühle außer Kontrolle und er verspürt eine unglaubliche Anziehung gegenüber Sena.

Obwohl ich relativ selten Boyslove lese, hat mich dieser One Shot wirklich begeistert. Meiner Meinung nach sind die Charaktere in Anti Alpha wirklich interessant, leider wurden sie aber nicht so umfangreich, wie ich es mir gewünscht hätte beleuchtet. Aber nicht nur die Charaktere, auch die Geschichte an sich hat mir wirklich großartig gefallen. Meiner Meinung nach hätte es sogar potenzial, eine größere Reihe zu werden. Aber auch mit diesem One Shot war es in Ordnung, man hätte zwar einiges weiter ausbauen können, aber dennoch war die Geschichte so, wie sie in diesem One Shot ist wirklich gut!

Neben der Geschichte bietet dieser Manga aber auch einen wirklich großartigen Zeichenstil. Allein das Cover konnte mich schon mehr als begeistern. Aber natürlich sieht es im Inneren auch wirklich genial aus.

Anti Alpha ist eine interessant und wirklich ansprechende Geschichte, die sich perfekt für zwischendurch eignet!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2021

Lost Love ist eine wirklich interessante und auch spannende Fortsetzung.

Gods of Ivy Hall, Band 2: Lost Love
0

Alana Falk hat einen wirklich wundervollen Schreibstil. Sie schreibt sehr flüssig und bildlich, wodurch man ihre Bücher gerne liest. Aber nicht nur der Schreibstil hat es mir angetan, auch die Charaktere ...

Alana Falk hat einen wirklich wundervollen Schreibstil. Sie schreibt sehr flüssig und bildlich, wodurch man ihre Bücher gerne liest. Aber nicht nur der Schreibstil hat es mir angetan, auch die Charaktere sind mir ans Herz gewachsen. Erin ist stur, stolz, liebevoll und so viel mehr. Wie sie und Arden im ersten Band sich kennengelernt haben, war zucken, doch das Ende war noch besser! Ich war geschockt und wirklich gespannt darauf, wie es im zweiten Band weiter geht.
×
Band 2 ist ein auf und ab. Erin, das erlebte aus Band 1 und dann noch der neue bzw. echte Arden. Viele Gefühle, viele Dinge, die passieren. Zu beginn setzt die Geschichte mit einem langsamen Tempo ein, was ich mir anders gewünscht habe, jedoch nicht weiter tragisch ist. Man erlebt wie Erin mit allem, was passiert ist, umgeht und sich neuen Problemen stellen muss. Immer mehr rückt ihre Wut und ihre Gefühle für Arden in den Vordergrund. Es ist spannend und wirklich interessant. Vor allem ihre Gefühle zu Arden, aber auch, wie er das Ganze erlebt. Die beiden sind absolut großartig gemeinsam. Meiner Meinung nach hat Alana Falk mit dieser Reihe eine wirklich wundervolle Fantasy Geschichte geschaffen!

Lost Love ist eine wirklich interessante und auch spannende Fortsetzung. Spannung, tolle Charaktere und ein fesselnder Schreibstil erwartet euch hier. Auch wenn es einen kleinen Kritikpunkt für mich gab, kann ich euch die Geschichte wirklich empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2021

Keely war eine interessante, witzige, teils anstrengende, aber dennoch sympathische Protagonistin

Very First Time
0

Kelly steht kurz vor ihrem Highschool Abschluss. Sie hat Freunde, ein tolles Zuhause und eigentlich ein schönes Leben. Doch eine Sache belastet sie gewaltig: Anders als alle anderen ist sie noch Jungfrau. ...

Kelly steht kurz vor ihrem Highschool Abschluss. Sie hat Freunde, ein tolles Zuhause und eigentlich ein schönes Leben. Doch eine Sache belastet sie gewaltig: Anders als alle anderen ist sie noch Jungfrau. Immer wieder bekommt sie mit, wie die anderen negativ über Jungfrauen reden und will deswegen jetzt auch endlich ihr erstes Mal hinter sich bringen. Um am College nicht als Jungfrau anzufangen, beschließt sie, mit ihrem besten Freund ihr erstes Mal zu erleben. Was sollte dabei schon groß schief gehen?

Der Schreibstil von Cameron Lund ist wirklich sehr flüssig und unfassbar bildlich, wodurch ich sehr leicht in die Geschichte gefunden habe. Man fliegt einfach nur so über die Seiten. Keely war eine interessante, witzige, teils anstrengende, aber dennoch sympathische Protagonistin. Ich hab das Buch eher aus einer humorvollen Sicht betrachtet und nicht sonderlich ernst genommen, dadurch sind mir die Themen auch absolut nicht negativ aufgestoßen. Ich liebe solche überspitzten Teenie Geschichten ab und an. Meiner Meinung nach ist es die perfekte Geschichte für zwischendurch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2021

Kate und Alec waren interessant, liebenswürdig und haben spaß gemacht

Forever Mine - San Teresa University
0

Forever Mine war ein Buch, auf das ich mich wirklich sehr gefreut habe! Da mir Kate schon im ersten Band super gefallen hat, war ich gespannt auf ihre Geschichte. Auch die Thematik, um die es sich dreht, ...

Forever Mine war ein Buch, auf das ich mich wirklich sehr gefreut habe! Da mir Kate schon im ersten Band super gefallen hat, war ich gespannt auf ihre Geschichte. Auch die Thematik, um die es sich dreht, hat mich sehr interessiert.
___
Kate ist das perfekte Vorzeige Mädchen. Lieb, freundlich, immer gut drauf und ein absoluter Sonnenschein. Jeder mag sie, bis sie sich einen einzigen Fehltritt erlaubt. Als sie Alec kennenlernt, ist da sofort eine Anziehung, der sie nicht widerstehen kann und endet mit ihm im Bett. Leider werden sie aber von jemanden gesehen und landen als Bild auf Instagram. Über Nacht verliert Kate dadurch alles. Ihre Follower, ihren guten Ruf und ihr Leben. Alles bricht auseinander.

Der Schreibstil war wie auch schon im ersten Band unfassbar flüssig und sehr bildlich, wodurch man schnell in die Geschichte findet. Da ich die San Teresa Uni schon vermisst habe, war ich schnell wieder drin. Kate und Alec waren interessant, liebenswürdig und haben spaß gemacht. Ich fand die Sichtweise von Alec wirklich gut, weil er viel durchgemacht hat in seinem Leben. Auch wie andere mit ihm umgegangen sind, war stellenweise schockierend und hat mich sprachlos gemacht. Ernste Themen wurden hier angesprochen, Slutshaming, sexuelle Orientierungen, Schwule im Sportler, Bereich. Themen, die leider heutzutage immer noch aktuell sind. Mir hat es wirklich gut gefallen, wie mit den Themen umgegangen wurde. Es wurde nicht verschont, sondern ernst und umfangreich angegangen. Meiner Meinung nach war es perfekt. Diese Themen in Verbindung mit der Liebesgeschichte haben mir absolut zugesagt!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere