Profilbild von MissSweety86

MissSweety86

Lesejury Profi
offline

MissSweety86 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit MissSweety86 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.04.2020

Rote Dahlien

Die englische Gärtnerin - Rote Dahlien
0

Inhalt
Michael Groth ist im Wanderurlaub in Österreich als er Zeuge wird wie ein ganzes Gebäude was mitten im Wald steht explodiert. Er ist Zeuge wie zwei Personen aus dem Gebäude rauslaufen und kann ...

Inhalt
Michael Groth ist im Wanderurlaub in Österreich als er Zeuge wird wie ein ganzes Gebäude was mitten im Wald steht explodiert. Er ist Zeuge wie zwei Personen aus dem Gebäude rauslaufen und kann kurze Zeit später seine Augen nicht trauen als er seine für totgeglaubte Tochter vor ihm steht. Zurück in Deutschland sucht er den Privatdetektiv Alexander Buschbeck auf und erzählt ihm die Geschichte das seine Tochter nach der Geburt verstorben wäre er das damals aber nie geglaubt hat und verdächtig die Stasi . Buschbeck macht sich an die Arbeit und muss feststellen das er einer Verschwörung auf der Spur ist.
Zu selben Zeit wird Hauptkommissarin Marlies Bender zu einen Mord gerufen. Doch es soll nicht bei einem normalen Mordfall bleiben. Was sie vorfindet ist eine Leiche die sich komplett aufzulösen scheint. Haut und Knochen sind wie aus Gummi.
Nichts ahnend führt Buschbeck und Bender zueinander und beiden ist nicht klar das ihre Fälle eine Gemeinsamkeit haben.

Meinung
Ich fande das Buch von Anfang bis zum Ende super Spannend und es hat mich sehr gut unterhalten. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und man ist schnell in der Geschichte drin. Auch die Idee zwei Fälle von unterschiedlichen Ermittler zu verbinden finde ich gut. Es ist viel Spannung aufgebaut und auch ein Hauch Erotik ist von der Partie. Für alle Krimifans ein muss.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.04.2020

Operation Gay Bomb

Operation Gay Bomb
0

Inhalt
Michael Groth ist im Wanderurlaub in Österreich als er Zeuge wird wie ein ganzes Gebäude was mitten im Wald steht explodiert. Er ist Zeuge wie zwei Personen aus dem Gebäude rauslaufen und kann ...

Inhalt
Michael Groth ist im Wanderurlaub in Österreich als er Zeuge wird wie ein ganzes Gebäude was mitten im Wald steht explodiert. Er ist Zeuge wie zwei Personen aus dem Gebäude rauslaufen und kann kurze Zeit später seine Augen nicht trauen als er seine für totgeglaubte Tochter vor ihm steht. Zurück in Deutschland sucht er den Privatdetektiv Alexander Buschbeck auf und erzählt ihm die Geschichte das seine Tochter nach der Geburt verstorben wäre er das damals aber nie geglaubt hat und verdächtig die Stasi . Buschbeck macht sich an die Arbeit und muss feststellen das er einer Verschwörung auf der Spur ist.
Zu selben Zeit wird Hauptkommissarin Marlies Bender zu einen Mord gerufen. Doch es soll nicht bei einem normalen Mordfall bleiben. Was sie vorfindet ist eine Leiche die sich komplett aufzulösen scheint. Haut und Knochen sind wie aus Gummi.
Nichts ahnend führt Buschbeck und Bender zueinander und beiden ist nicht klar das ihre Fälle eine Gemeinsamkeit haben.

Meinung
Ich fande das Buch von Anfang bis zum Ende super Spannend und es hat mich sehr gut unterhalten. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und man ist schnell in der Geschichte drin. Auch die Idee zwei Fälle von unterschiedlichen Ermittler zu verbinden finde ich gut. Es ist viel Spannung aufgebaut und auch ein Hauch Erotik ist von der Partie. Für alle Krimifans ein muss.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.05.2019

Rache von Marseille

Zara und Zoë - Rache in Marseille
0

Inhalt
Zara und Zoë sind Zwillinge die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Zara ist eine erfolgreiche Profilerin bei Europol und Zoë ist eine Killerin der französischen Mafia die nur als Fürstin der ...

Inhalt
Zara und Zoë sind Zwillinge die unterschiedlicher nicht sein könnten.
Zara ist eine erfolgreiche Profilerin bei Europol und Zoë ist eine Killerin der französischen Mafia die nur als Fürstin der Unterwelt bekannt ist.
Zara muss mit ihrem Kollegen nach einem Mord eines jungen Mädchens in der Citè von Marseille ermitteln und stößt dabei an ihre persönlichen Grenzen.
Ihr kann nur noch eine helfen ihre Schwester Zoë doch das ist nicht so einfach den die beiden sind sich nicht grün. Vorallem Zoë hegt einen regelrechten Hass gegen ihre Schwester.


Meinung
Mir hat das Buch von vorne bis hinten sehr gut gefallen. Ich War sofort im Buch gefesselt. Der Schreibstil des Autors ist flüssig und es liest sich super schnell. Auch an Spannung fehlt es nicht man wird zwischen zeitlich auch auf die falsche Fährte geführt.


Fazit
Ein klasse Thriller der auch die heutige Thematik auf nimmt und absolut lesenswert ist.

Veröffentlicht am 06.05.2019

All die schönen Tage

All die schönen Tage
0

Inhalt
Stella liebt Max. Und Max liebt Stella. So War das schon immer.
Bis Max den Fehler macht Stella zu verraten.
Sie verbannt ihn aus ihrem Leben und auch ihre Schöne Tage-Box wo sie all ihre schönen ...

Inhalt
Stella liebt Max. Und Max liebt Stella. So War das schon immer.
Bis Max den Fehler macht Stella zu verraten.
Sie verbannt ihn aus ihrem Leben und auch ihre Schöne Tage-Box wo sie all ihre schönen Erlebnisse aufgeschrieben hatte.
Einsgesamt Jahre später trifft Stella Max wieder und zeigt ihm erstmal die kalte Schulter. Doch nach einiger Zeit kommen die beiden sich wieder näher.
Gibt es für die beiden noch eine zweite Chance?


Meinung
Mir hat das Buch eigentlich sehr gut gefallen außer das es am Anfang sich etwas gezogen hat und mir es so vorkam als würde man auf der Stelle treten. Ansonsten hat mir der Schreibstil und die Geschichte sehr gut gefallen.


Fazit
Ein sehr schönes Roman für zwischen durch.

Veröffentlicht am 03.09.2018

Mädchen auf Whats App²

Mädchen auf WhatsApp 2 - Immer online
0

Inhalt
Manou und Marie-Lin sind 16 und 17 Jahre alt und schon seit dem Kindergarten befreundet. Zusammen teilen sie Freude und Kummer.
Manou rutscht wegen einer Partynacht in eine Beziehungskrise. Ihr ...

Inhalt
Manou und Marie-Lin sind 16 und 17 Jahre alt und schon seit dem Kindergarten befreundet. Zusammen teilen sie Freude und Kummer.
Manou rutscht wegen einer Partynacht in eine Beziehungskrise. Ihr Freund Jens macht darauf hin mit ihr Schluss. Doch Manou unternimmt alles um ihn wieder zurück zu bekommen.
Marie-Lin lernt den 19 jährigen Flüchtling Paruar kennen und freundet sich mit ihm an.
Am Ende verliert eine ihre große Liebe und muss der Tatsache ins Auge blicken das es vieleicht doch das beste ist.
Die Andere findet die Liebe, wo sie doch dachte das sie nicht glücklich sein kann, muss aber mit vielen Vorurteilen kämpfen und sich eingestehen das es nicht immer so ist wie man denkt.


Meinung
Als erstes muss ich sagen die Aufmachung des Buches ist mal etwas ganz anderes. Durch die Chatblasen liest es sich wahnsinnig schnell. Ich fand es sehr interessant mit welchen Gedanken sich die beiden auseinander setzen müssen.
Marie-Lin die mit der Ausländerfeindlichkeit konfrontiert wird und am Ende sich doch fragen muss ob nicht doch alles ein Spielchen war. Auch die Probleme mit ihrem Vater ist ein Thema was immer irgendwo bei jungen Mädchen present ist.
Manou versucht Jens zurück zu bekommen mit wahnsinnig vielen Textnachrichten und anderen Ideen.
Wer hat das als Teenie nicht auch so gemacht?


Fazit
Das Buch ist interessant geschrieben es zeigt Probleme die junge Mädchen haben können und passt in die heutige Zeit.

  • Cover
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Humor
  • Gestaltung