Platzhalter für Profilbild

NicoleR

Lesejury-Mitglied
offline

NicoleR ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit NicoleR über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.01.2020

Dragonhunter light

Dragon Hunter Diaries - Drachenküssen leicht gemacht
0

Thaisa Moore, ihres Zeichen Historikerin mit Schwerpunkt Dechiffrierung von mittelalterlichen Texten, arbeitet in einem Antiquitätengeschäft. Hier trifft sie, bei einem Einbruch den Drachenhunter Archie, ...

Thaisa Moore, ihres Zeichen Historikerin mit Schwerpunkt Dechiffrierung von mittelalterlichen Texten, arbeitet in einem Antiquitätengeschäft. Hier trifft sie, bei einem Einbruch den Drachenhunter Archie, dessen Blut bei ihrem Anblick in Wallung gerät. Schnell muss er feststellen, dass nur Thaisa das Manuskript, dass sich nun in seinem Besitz befindet im Wettlauf gegen seinen Zwillingsbruder übersetzten kann. Es kommt wie es kommen muss, die Anziehungskraft der beiden ist so stark, dass er meint Thaisa muss seine Gefährtin sein.

"Dragon Hunter Diaries - Drachenküssen leicht gemacht" von Katie MacAlister ist der zweite Band der Reihe Dragon Hunters. Bislang habe ich die Geschichten von Frau MacAlister gerne gelesen, doch diesmal fehlte mir das gewisse Etwas. Beim Lesen der anderen Bücher habe ich oft geschmunzelt oder gelacht, dies blieb hier weitgehend aus.

Fazit: Diesmal fehlt das gewisse Etwas in der Geschichte. Der Schluss wurde leider im Schnelldurchlauf "abgenudelt". Im ganzen ist das Buch nicht so ganz Rund wie sonst.

  • Gefühl
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.12.2019

Gestaltenwandler

Age of Trinity - Schatten der Erinnerung
0

Endlich wieder ein neuer Teil aus der Gestaltenwandlerwelt.
Nachdem im letzten Buch die Geschichte von Bowen, dem Anführer des Menschenbundes erzählt wurde, geht es wieder zurück zu den Snow Dancer Wolfen.
Der ...

Endlich wieder ein neuer Teil aus der Gestaltenwandlerwelt.
Nachdem im letzten Buch die Geschichte von Bowen, dem Anführer des Menschenbundes erzählt wurde, geht es wieder zurück zu den Snow Dancer Wolfen.
Der Wolfsoldat Alexej, der schon in frührern Büchern als der "Schönling" unter den Wolfssoldaten erwähnt wurde, findet in einem Bunker eine Mediale, die ihren Schmerz in Wellen ausstrahlt. Alexej will eigentlich keine Gefährtin, da in seiner Familie seit Generationen die männlichen Wölfe der Line "Wild" werden. Aber da hat er seine Rechnung ohne Memory gemacht. ...

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.12.2019

Fantasy Krimi

Das tödliche Wort
0

Wieder ein tolles Lesevergnügen.
Irene Winters, ihres Zeichen Bibliothekarin, ist wieder in der Welt der Intrigen zwischen Drachen (Ordnung), den Elfen (Chaos) und der Biblothek verwickelt. Doch verwickelt ...

Wieder ein tolles Lesevergnügen.
Irene Winters, ihres Zeichen Bibliothekarin, ist wieder in der Welt der Intrigen zwischen Drachen (Ordnung), den Elfen (Chaos) und der Biblothek verwickelt. Doch verwickelt ist falsch gesagt.
Hinzugerufen zur Friedenskonferenz zwischen Drachen und Elfen, ist es ihre Aufgabe den Mord an einem Vertreter der Drachen zu lösen. Zusammen mit Detektiv Vale und je einem Vertreter der Drachen und der Elfen, scheint es eine fast unlösbare Aufgabe zu sein, denn jede Fraktion schiebt der anderen die Schuld in die Schuhe. Letztlich wird sogar die stets "neutrale" Bibliothek verdächtigt.
Aber schnell haben alle Beteiligten sie Superschurkin, die Blutgräfin, eine Elfe, verstrikt in die Geschichte der Elisabeth Batholi, ausgemacht.
Doch Irene und Vale sind sich da nicht sicher.
Bevor es zum großen Showdown kommt, gibt es diverse Kontakte und Mordanschläge auf Irene und Vale, sowohl von den lokalen Bösewichten, wie auch von der Blutgräfin.
Ich fand das Buch wieder flüssig und spannend zu lesen und hoffe auf eine weitere Geschichte um Irene, Kai und Vale.

  • Cover
  • Geschichte
  • Originalität
  • Fantasie
  • Charaktere