Profilbild von Nina-26

Nina-26

Lesejury Star
offline

Nina-26 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Nina-26 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.07.2020

Ein tolles Spin-Off für alle Fans von "Perfectly Broken" <3

Lovely Mistake
0

Mit "Lovely Mistake" ist Sarah Stankewitz ein wirklich toller Spin-Off gelungen, denn wer "Perfectly Broken" gelesen und geliebt hat, der wird dann auch Molly und Troy kennengelernt haben und sich hoffentlich ...

Mit "Lovely Mistake" ist Sarah Stankewitz ein wirklich toller Spin-Off gelungen, denn wer "Perfectly Broken" gelesen und geliebt hat, der wird dann auch Molly und Troy kennengelernt haben und sich hoffentlich genau wie ich auf die Geschichte der beiden gefreut haben, die jetzt endlich, zumindest digital, schon lesbar ist!

Lovely Mistake kann sich neben Perfectly Broken wirklich sehen lassen, denn das Muster wurde hier gleich gehalten, lediglich die Hintergrundfarbe bildet einen anderen Kontrast, was mir persönlich sehr gut gefällt und ich freue mich, wenn LM neben PB in meinem Regal stehen wird.

Sarah schreibt wie gewohnt modern, fließend, gefühl- aber auch humorvoll, das spiegelt sich in den Charakteren wider, die sich dadurch sympathischer und authentischer darstellen.

Molly, die ein halbes Jahr auf jegliche Berührungen von Männern verzichten möchte und Troy, ein super sexy Handwerker, zwei die sich eigentlich kaum kennen und doch eine "WG auf Zeit" gründen, das kann doch eigentlich nur nach hinten losgehen oder ?
Ich sag´s euch nicht, das müsst ihr selbst lesen.


Für mich persönlich ist diese Geschichte nicht ganz so tiefgründig wie Perfectly Broken, aber es gibt schon den ein und anderen Moment, der mich berührt hat und neben einigen Lachern haben die beiden auch mein Herz ein bisschen zum schmilzen gebracht, hihi.

Molly und Troy haben mir ein paar tolle Lesestunden geschenkt und über ein Wiedersehen mit Brooke und Chase habe ich mich ebenfalls sehr gefreut!

Vielen Dank an Sarah und Forever by Ullstein, das ich Lovely Mistake vorablesen durfte, dies beeinflusst meine Meinung jedoch in keinster Weise!

Veröffentlicht am 06.07.2020

Eins der emotionalsten Bücher, die Frau Cherry geschrieben hat !

Wie die Ruhe vor dem Sturm
4

Ich bin am Ende.
Emotional am Ende.
Sie hat es getan. Mein Herz in unendlich viele kleine Einzelteile zerlegt.
Schon wieder.
Ich kann überhaupt nicht in Worte fassen, wie oft und wieviel ich geweint habe, ...

Ich bin am Ende.
Emotional am Ende.
Sie hat es getan. Mein Herz in unendlich viele kleine Einzelteile zerlegt.
Schon wieder.
Ich kann überhaupt nicht in Worte fassen, wie oft und wieviel ich geweint habe, denn es hat wehgetan.
So wehgetan.
Aber ich kann euch sagen das ich mindestens genau so viel gelacht habe, denn das ist es, was Brittainy mit ihren Lesern macht.
Sie zerstört deren Herz und Seele, verwandelt sie in ein emotionales Wrack und sorgt doch gleichzeitig dafür, das man sein Lachen niemals verliert.
Wie immer.

"Wie die Ruhe vor dem Sturm" hat mir schon beim Blick auf den Klappentext meine Tränen und mein Herz gestohlen, weil ich da schon wusste, die Geschichte wird mich vernichten.
Und genau so war es auch.

Jedes einzelne Wort hat mir einen Stich ins Herz, in meine Seele versetzt und ich konnte nichts dagegen tun.
Ich war unendlich traurig, enttäuscht und wütend und doch so voller Liebe und Freude, die mir zwei ganz besondere Charaktere bereitet haben, jede auf eine völlig andere Art und Weise.
Karla & Loralei.
Sie versprühen pure Sonne und so so viel Liebe und Energie und bringen einem ständig ein Lächeln auf den Lippen, welches immer unvergesslich sein wird.

Für Eleanor finde ich keine Worte, sie war einfach immer nur unglaublich und meine absolute Heldin!
Ich liebe sie für alles, was sie für diese Familie getan hat und für alles, was sie ist und wer sie ist.

Greyson, ich habe ihn wirklich oft verteufelt für sein Verhalten, obwohl ich das eigentlich gar nicht wollte, weil einfach niemand so etwas schreckliches durchmachen sollte.
Aber der Greyson, wie er einst vor sehr langer Zeit war, der damals mein Herz besaß, sollte mein Herz auch behalten und ich wusste immer, das ein kleiner Teil von diesem Greyson noch in ihm steckt!
Man musste es nur wiederfinden!

Für die dringend benötigte Ablenkung sorgte Brittainy´s typischer Humor, der in jedem Buch immer irgendwo durchkommt, in diesem Falle bei Shay und Landon, die glücklicherweise auch ihre eigene Geschichte schon im November bekommen, yeaj!
Die zwei haben mir meinen Seelenfrieden dann wiedergegeben, als ich es dringend nötig hatte!

Dieses Buch ist mehr als einfach nur unendlich traurig
So viel mehr.

Brittainy, obwohl du mit jedem einzelnen deiner Bücher ein Stück meines Herzens und meiner Seele zerbrichst, liebe ich dich für das, was du schreibst.
Kaum jemand schreibt so unfassbar emotional wie du.
Kaum jemand kann die unterschiedlichsten Gefühlsebenen so kompatibel zusammenführen wie du. Du schreibst so offen, so ehrlich, so real, so tiefgründig , authentisch und sympathisch, genau wie es deine Charaktere auch sind.
Da bleibt einem keine Wahl als sich zu verlieben.

Solange du schreibst und deine Bücher ins Deutsche übersetzt werden , werde ich mich in ihnen verlieren.
Ich werde dich und deine Charektere lieben,
ich werde euch hassen ,
ich werde mit und um sie weinen ,
ich werde sie schlagen wollen
dann umarmen wollen
und all das und noch mehr.




Vielen vielen lieben Dank an die Lesejury und den LYX Verlag, das ich "Wie die Ruhe vor dem Sturm" mit anderen tollen Lesern vorab in einer Leserunde lesen durfte, dies beeinflusst meine Meinung natürlich in keinster Weise!











  • Handlung
  • Charaktere
  • Erzählstil
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 04.07.2020

Arrrrrw *-*

Finding Storm
0

Ich liebe ja die Bücher rund um Jake und seine Band "The Mighty Storm" und auch wenn man den Gitarristen der Band, Johnny, leider nie kennenlernen durfte, hat mein Herz doch etwas für ihn übrig und in ...

Ich liebe ja die Bücher rund um Jake und seine Band "The Mighty Storm" und auch wenn man den Gitarristen der Band, Johnny, leider nie kennenlernen durfte, hat mein Herz doch etwas für ihn übrig und in mir ging die Sonne auf, als ich gesehen habe, das sein Sohn Storm seine eigene Geschichte hat.

Mich hat die Geschichte von Stevie und Storm nicht so dermaßen zerstört wie das vorherige Buch aus dieser Reihe, aber es hat mich sehr sehr tief getroffen stellenweise und es sind auch ein paar Tränchen gekullert.

Samantha Towle schreibt sehr modern und fließend mit viel Humor und auch recht zügig.

Ihren Charakteren hat sie ebenso viel Humor und auch wirklich eine coole und charmante Art, die mich häufig zum lächeln, schmunzeln, lachen gebracht hat, verliehen, ich mochte Stevie und Storm auf Anhieb und auch die Nebencharaktere konnten mich mit ihrem Humor, dem sympathischen und authentischen Auftreten für sich gewinnen.

Auch wenn mich die Geschichte sehr berührt hat, so hatte ich mir in Bezug auf Storm und Johnny doch ein kleines bisschen mehr Tiefgang erhofft, denn die Geschehnisse sind nicht ohne, aber alles in allem war die Story toll, denn sie hatte was fürs Herz, viel zu lachen und war auch echt sexy, also alles, was das Frauenherz begehrt.
Ich mag sie wirklich total und bin gespannt, was aus Penny und Raze wird -kicher-

Vielen Dank an den Sieben Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine Meinung jedoch in keinster Weise!

Veröffentlicht am 01.07.2020

Vi Keeland kann´s einfach!

Hot Client
0

Mit "Hot Client" gibt es endlich auch mal wieder ein Solobuch von Vi Keeland und das freut mich mega, denn sie schreibt nicht nur im Duo wunderbar, sondern auch alleine

Hot Client erzählt die ungewöhnliche ...

Mit "Hot Client" gibt es endlich auch mal wieder ein Solobuch von Vi Keeland und das freut mich mega, denn sie schreibt nicht nur im Duo wunderbar, sondern auch alleine

Hot Client erzählt die ungewöhnliche Liebe von Layla und Gray, die mit vielen Steinen im Weg verbunden ist, aber auch genau so viel Spaß und Gefühl mit sich bringt.

Vi´s einzigartiger Schreibstil, so modern, so fließend so cool geht in die genau so humorvollen, sympathischen und authentischen Charakteren über.

Ich mochte Layla und Gray auf den ersten Blick und ihre Geschichte hielt für mich auch so manche Überraschung bereit, die mich nicht immer fröhlich gestimmt und zum lachen gebracht hat.

Glücklicherweise schreibt Vi nicht zu tiefgründig und so kam ich gerade nochmal um die dicksten Tränen herum .

Dieses Buch wird als Dirty Office Romance beschrieben, Leidenschaft ist auch da, völlig ausreichend, aber so ne heiße Schreibtischszene hätte der Geschichte auch keinen Abbruch getan

Insgesamt konnte mich Vi wieder mal von sich, ihren Charakteren und deren Geschichte überzeugen, sodass ich schon Feuer und Flame fürs nächste Buch bin.

Vielen Dank an Randomhouse/Goldmann Verlag für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine Meinung natürlich in keinster Weise.

Veröffentlicht am 24.06.2020

War mir insgesamt zu langweilig und oberflächlich

Dirty Sexy Player - Du wirst mir gehören!
0

Dirty Sexy Player sprach mich nicht allein der Optik wegen an, nein, auch der Klappentext überzeugte mich davon dem Buch eine Chance zu geben, denn ich mag Geschichten wo es um arrangierte Ehen geht und ...

Dirty Sexy Player sprach mich nicht allein der Optik wegen an, nein, auch der Klappentext überzeugte mich davon dem Buch eine Chance zu geben, denn ich mag Geschichten wo es um arrangierte Ehen geht und auch die Erotik nicht zu kurz kommt.

Laurelin Page schreibt sehr fließend und modern, sodass ich zu keiner Zeit ein Problem damit hatte, der Geschichte zu folgen.
Leider hatte ich aber ein Problem mit den Charakteren, die ich die ganze Geschichte über nicht wirklich einschätzen und keine richtige Verbindung aufbauen konnte.

Elizabeth und Weston sind FÜR MICH langweilig und eintönig gewesen, die Erotik war da, aber das wirkte aufgesetzt und irgendwie auch erzwungen.
Gefühlsmäßig konnte ich Elizabeth und Weston auch nicht wirklich ernst nehmen, weil ich scheinbar den Moment verpasst habe, an dem es intensiver im Herzen wurde.

Die gesamte Geschichte war für mich nicht spannend genug, es passierte nicht wirklich etwas und als es dann doch irgendwie soweit war, da war das Buch vorbei, was auch ziemlich abgehackt wirkte. Echt jetzt ?

Falls es da einen 2. Teil geben sollte, habe ich nicht das Verlangen danach ihn lesen zu wollen.

Ich bedanke mich bei MIRA Taschenbuch für das bereitgestellte Exemplar, dies beeinflusst meine Meinung jedoch in keinster Weise.