Platzhalter für Profilbild

Phil09

Lesejury Star
offline

Phil09 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Phil09 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.01.2022

Einfach brilliant

Erschütterung
0

Autor Percival Everett beschehrt dem Leser mit seinem Roman "Erschütterung" einen brillianten wie auch emotionalen Lesegenuss. Der Plot hat mich als Vater selbst auch tief bewegt. Eine so herzzerreißende ...

Autor Percival Everett beschehrt dem Leser mit seinem Roman "Erschütterung" einen brillianten wie auch emotionalen Lesegenuss. Der Plot hat mich als Vater selbst auch tief bewegt. Eine so herzzerreißende Diagnose für sein eigenes Kind zu bekommen, trifft glaube ich jeden Elternteil unheimlich hart. Die Wort Verlust und Erlösung beschreiben diesen Roman denke ich ausgezeichnet. Die Emotionen fängt der Autor unheimlich gut und detailliert ein. Nur selten habe ich einen so emotionalen wie auch spannenden Roman gelesen.Neben den zum Mitfühlen einladenden Parts macht insbesondere der lebhafte Schreibstil die Highlights aus.Wichtig war für mich die Hauptaussage des Buches - nicht aufzugeben - nicht mehr und nicht weniger. Von mir bekommt dieser spannende und fesselnde Roman fünf Sterne und eine klare Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.01.2022

Der Beginn einer Freundschaft

Ein Drache auf Burg Erbsenfels - Leserabe ab 1. Klasse - Erstlesebuch für Kinder ab 6 Jahren
0

Seitdem „Ein Drache auf Burg Erbsenfeld“ von Daniel Sohr bei uns einziehen durfte, wollte es unser Sohn jeden Abend lesen. Und das ist auch kein Wunder. Thematisch sind Ritter und Drachen natürlich ein ...

Seitdem „Ein Drache auf Burg Erbsenfeld“ von Daniel Sohr bei uns einziehen durfte, wollte es unser Sohn jeden Abend lesen. Und das ist auch kein Wunder. Thematisch sind Ritter und Drachen natürlich ein Volltreffer. Hinzu kommen die sehr ansprechenden Illustrationen. Auch wenn mir persönlich Ritter Otto etwas zu wütend aussieht. Aber das ist Geschmackssache.

Inhaltlich können Groß und Klein einiges nach dem Lesen mitnehmen. Denn neue Freunde zu finden ist gar nicht so leicht. Auf jemanden zuzugehen, den man nicht kennt, kann durchaus beängstigend sein. Im Falle eines Drachen kommen jedoch noch vermittelte Vorurteile hinzu. Aber einen so netten Drachen, wie Yuri, muss man einfach mögen.

Wir kennen die Leserabe-Bücher jetzt schon länger und mir ist positiv aufgefallen, dass bei den Rätseln am Ende neue hinzugekommen sind. Schön ist auch, dass sie für verschiedene Altersklassen geeignet sind.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.12.2021

Fazit - Wieder einmal richtig guter Lesestoff

606
0

Auch mit ihrem Thriller "606" hat mich Autorin Candice Fox wieder einmal mächtig bei (Lese-)Laune gehalten. Mit einem spannenden Plot, dem passenden Setting, ihrem detailreichen und lebhaftem Schreibstil ...

Auch mit ihrem Thriller "606" hat mich Autorin Candice Fox wieder einmal mächtig bei (Lese-)Laune gehalten. Mit einem spannenden Plot, dem passenden Setting, ihrem detailreichen und lebhaftem Schreibstil samt eines starken Protagonisten-Casts hat dieser Thriller einen Platz unter meinen Top 3 der diesjährigen Thriller ergattert. Der Autorin gelingt es, ein ums andere Mal neue spannende Twists und Charaktere in den Plot einzubauen. Wenige Thriller waren in diesem Jahr so unterhaltsam und spannend wie dieser. Positiv fällt auf, dass er nicht durch übermäßige Gewalt oder Brutalität besticht, was andere Genreableger meist als Merkmale haben - eine willkommene Abwechslung in diesem Fall. Wie eingangs erwähnt, hat mir auch dieser Thriller von Candice Fox außerordentlich gut gefallen. Ich gebe daher mit bestem Gewissen eine Leseempfehlung für jeden Thriller- und Genre-Fan. Ein kleiner Tipp fürs diesjährige Weihnachtsfest also...

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.11.2021

Inspirierende Gegensätze

Die Begegnung. Eine Geschichte über den Weg zum selbstbestimmten Leben
0

Jochen Schweizers Sachbuch "Die Begegnung" vereint spannende und zugleich inspirierende Unterhaltung für so ziemlich jeden interessierten Leser. Schon an dieser Stelle vergebe ich daher eine klare Leseempfehlung ...

Jochen Schweizers Sachbuch "Die Begegnung" vereint spannende und zugleich inspirierende Unterhaltung für so ziemlich jeden interessierten Leser. Schon an dieser Stelle vergebe ich daher eine klare Leseempfehlung für ein Büchlein fernab von den von vielen geliebten Thrillern und Fantasywälzern. Eine raue Nacht, eine einsame Hütte und zwei Männer auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Klingt irgendwie bekannt aus anderen Sachbüchern oder ähnlicher Lektüre. Jochen Schweizer gelingt es aber auf seine ganz eigene Art und Weise diese Begegnung besonders inspirierend und fesselnd zu verpacken bzw. dem Leser näherzubringen. Der Schreibstil ist ansprechend, flüssig und fesselnd. Ganz so wie man es von einem so kreativen Kopf wie Jochen Schweizer auch erwartet. Genauso ansprechend hat er auch die beiden Protagonisten gezeichnet, die Emotionen, Gedanken und Gefühle ziemlich perfekt transportieren. Die Lektüre lädt zum nachdenken und refletieren ein wie schon lange keine gelesenes Werk. Dafür ein besonderes Lob und 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.11.2021

Auf der Suche nach...

Sidebitch 2
0

Autorin Jona Wood beschehrt ihren Lesern mit ihrem Buch "SIDEBITCH
Wo die Liebe hinfällt" einen prickelnden Lesegenuss voller Flirts und Dramen. Insbesondere die Art und Weise, wie uns die Autorin hier ...

Autorin Jona Wood beschehrt ihren Lesern mit ihrem Buch "SIDEBITCH
Wo die Liebe hinfällt" einen prickelnden Lesegenuss voller Flirts und Dramen. Insbesondere die Art und Weise, wie uns die Autorin hier durch die "Geschichte" führt, hat mir sehr gut gefallen - voller Leben, Liebe und Emotionen. Protagonistin Julie Bender hat (vorerst) kein Händchen für die Liebe - vielmehr scheinen Drama und Chaos bei ihr die Oberhand zu haben, bis... Ja, was passiert auf ihrem Weg von der Neben- zur Hauptrolle? Oder besser gesagt, titelgebend weg von der Bezeichnung SIDEBITCH? Hier lest ihr am besten selbst. Eine kurzweilig spannende und witzige Unterhaltung mit hohem Knister-Faktor kann ich jedem an diesem Punkt im Vorfeld versprechen. Da es sich hier um eine Fortsetzung handelt, empfehle ich grundsätzlich die Lektüre des ersten Bandes im Vorfeld. Dies ist laut meiner Recherche wohl kein Muss. Aber der erste Teil wird hier in diesem Fall zeitnah nachgeholt... Einen halben Pluspunkt extra vergebe ich zudem für die Auswahl des Covers - CloseUps haben es mir bei der Covergestaltung schon immer angetan. Eine Leseempfehlung für Freunde von prickelnder Lektüre ist hier auf jeden Fall angebracht!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere