Profilbild von Rominajasmin

Rominajasmin

Lesejury Profi
online

Rominajasmin ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Rominajasmin über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.11.2022

Ein traumhafter Albtraum

Dark Journals
0

Man stellt sich eine Schulklasse mit 22 Schüler:innen vor und das Thema ist ein Aufsatz schreiben. Es geht um einen Jahrmarkt und es muß beinhalten: einen Wunschbrunnen, ein Kettenkarussell, ein Spiegellabyrinth, ...

Man stellt sich eine Schulklasse mit 22 Schüler:innen vor und das Thema ist ein Aufsatz schreiben. Es geht um einen Jahrmarkt und es muß beinhalten: einen Wunschbrunnen, ein Kettenkarussell, ein Spiegellabyrinth, eine Geisterbahn, einen Liebestunnel, eine Wahrsagerin, eine Schießbude, einen Zirkus und einige Futterbuden. Und ganz wichtig, es muß Mystik und Horror enthalten. Genauso wurde das Buch Dark Journals- Jahrmarkt des Grauens von 22 verschiedenen Autoren geschrieben. Der Jahrmarkt Dark Carnival steht im Mittelpunkt einer jeden Geschichte, ist immer in sich abgeschlossen und auch jedesmal mit Gänsehaut belegt. Ein ganzjährig geöffneter Jahrmarkt, auf dem das unmögliche möglich ist. Doch wer ihn besucht und überlebt hat, ist nicht mehr der selbe!

Dieses Buch hat mich gefangen genommen und ich möchte es jeden empfehlen, der sich auch mal so richtig gruseln möchte!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.11.2022

Ein etwas anderer Ausflug

Gruseltour de luxe
0

Tracy und ihr Verlobter Mike bekommen von ihrem Bruder, der mit einer starken Grippe flachliegt, Karten für die Gruseltour de Luxe in Trapwood. Bei der Autofahrt dorthin ist die Straße gesperrt und sie ...

Tracy und ihr Verlobter Mike bekommen von ihrem Bruder, der mit einer starken Grippe flachliegt, Karten für die Gruseltour de Luxe in Trapwood. Bei der Autofahrt dorthin ist die Straße gesperrt und sie müssen einen Umweg fahren. Eine plötzlich auftretende, extrem dichte Nebelwand hindert Mike nicht, weiter zufahren. Laut Navi ist die Strecke schnurgerade und deshalb auch ohne Sicht befahrbar. Doch es kommt ihnen ein LKW entgegen und sie müssen etwas ausweichen. Bei der Weiterfahrt kommen sie von der Straße ab………und somit beginnt der Horror!

Mir gefiel diese kurze Gruselgeschichte sehr gut, sie war spannend und mitreißend geschrieben. Ich möchte es nicht in der Realität erleben müssen, was die beiden erlebt haben. Aber trotzdem gibt es von mir die uneingeschränkte Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.11.2022

Wenn Vergangenheit und Gegenwart miteinander verschmelzen

Mord im Jenseits
0

Das Studenten-und Liebespaar Miriam und Claude sind mit ihrer 2CV Ente unterwegs, um Miriams Großmutter zu deren Geburtstag zu besuchen. Es ist November und das Wetter ist der Jahreszeit entsprechend schlecht. ...

Das Studenten-und Liebespaar Miriam und Claude sind mit ihrer 2CV Ente unterwegs, um Miriams Großmutter zu deren Geburtstag zu besuchen. Es ist November und das Wetter ist der Jahreszeit entsprechend schlecht. Als ein Unwetter aufkommt und die beiden auf einer Waldstraße fahren, kommt es zu einem Unfall als sie mit dem Wagen in einer Böschung hinabstürzen. Nach zwei Tagen werden die beiden in einem Dorf aufgegriffen und Habenseite andere Identität. Sie glauben dass sie Laila und Laurent sind. Doch die beiden sind schon seit 10 Jahren als vermisst gemeldet. Was ist im Wald passiert und gibt es einen Zusammenhang zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart?

Dieses Buch läßt einen nicht mehr los, wenn man mit dem lesen begonnen hat. Jedesmal wenn man glaubt, jetzt weiß ich alles, gibt es das nächste Rätsel. Es ist eine Geschichte, die mitunter sehr mysteriös und mit Gänsehaut behaftet ist. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und fünf Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.11.2022

Malerrey im 16. Jahrhundert

Die Farben der Welt
0

In Nürnberg 1591 muß die 10 jährige Ida Gerstner innerhalb von drei Tagen ihre Eltern zu Grabe tragen und ist Vollwaise. Sie hat das riesengroße Glück, bei ihrem Onkel, dem Apotheker Basilius Besler ein ...

In Nürnberg 1591 muß die 10 jährige Ida Gerstner innerhalb von drei Tagen ihre Eltern zu Grabe tragen und ist Vollwaise. Sie hat das riesengroße Glück, bei ihrem Onkel, dem Apotheker Basilius Besler ein neues Zuhause zu finden. Mit seiner Unterstützung und Fürsprache darf sie eine Schule besuchen und erlernt die lateinische Sprache. Sie freundet sich mit Luisa an, hat aber auch Neider: Gabriela, Elisabeth und Paula. Die drei halten sie für nicht in die Gesellschaft passend, da ihr Vater nur ein einfacher Schmied war und nicht dem Adel angehörte. Durch besuche bei Luisa zu Hause lernt Ida dessen Mutter kennen und wird durch sie zur Malerei geführt. Ihr Onkel erkennt Idas Talent und ermöglicht ihr ein Studium in Florenz. Dort lernt sie die Studentin Artemisia Gentileschi kennen und freundet sich mit ihr an. Das Studium verläuft sehr gut bis Ida durch unschöne Umstände Italien wieder verlassen muß. Aber auch in Nürnberg hat sich vieles gegen sie verschworen. Doch aufgeben ist für sie keine Option.

Mich hat das Buch sehr gefangen genommen, so dass ich es mit Begeisterung gelesen habe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.11.2022

Drei Freunde gegen den Rest der Welt

Labyrinth der Freiheit
0

Für mich war das Buch „Labyrinth der Freiheit“ ein Debüt, da ich die beiden Vorgängerbände nicht kenne. Folge dessen viel mir der Einstieg etwas schwer. Und doch bin ich nach dem ersten Drittel des zweiten ...

Für mich war das Buch „Labyrinth der Freiheit“ ein Debüt, da ich die beiden Vorgängerbände nicht kenne. Folge dessen viel mir der Einstieg etwas schwer. Und doch bin ich nach dem ersten Drittel des zweiten Kapitels voll in der Geschichte gewesen.

Berlin in den Zwanziger Jahre, es herrscht Hunger, Inflation und Unsicherheit. Die drei Hauptprotagonisten Isi, Carl und Artur sind ein unzerstörbares Kleeblatt. Sie halten zusammen wie Pech und Schwefel, allen Widrigkeiten zum Trotz. Doch ihre unzerstörbare Freundschaft wird auf eine sehr harte Probe gestellt, denn es besteht akute Lebensgefahr für einen der drei. Jeder muß über sich hinauswachsen, um den jeweils anderen zu helfen und zu retten. Gibt es schlußendlich noch ein Happy End für die drei Freunde?

Mich hat dieses Buch mitgerissen, so dass es mir schwer viel, es aus der Hand zu legen. Auch wenn man die beiden ersten Teile nicht kennt, kann man das Buch sehr gut lesen, da man alle Personen gut kennen lernen kann. Auch den Zusammenhang aller Beteiligten erschließt sich mit der Zeit ganz gut. Es war für mich das erste Buch von Andreas Izquierdo, aber es wird nicht das Letzte gewesen sein. Die fünf Sterne sind von meiner Seite aus voll verdient, denn leider kann ich nicht mehr geben!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere