Profilbild von Sanni09

Sanni09

Lesejury Profi
offline

Sanni09 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sanni09 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.11.2019

unglaublich spannend und fesselnd

TAKEN PRINCESS
0

Endlich kommt Wres Story - Endlich geht es weiter!
Ich liebe die Bücher von J. S. Wonda, denn ihre Geschichten sind anders, nicht 0-8-15 immer wieder das gleich Klischee - sie sind besonders. Auch "Taken ...

Endlich kommt Wres Story - Endlich geht es weiter!
Ich liebe die Bücher von J. S. Wonda, denn ihre Geschichten sind anders, nicht 0-8-15 immer wieder das gleich Klischee - sie sind besonders. Auch "Taken Princess" konnte mich ab der ersten Seite an fesseln.
Das Buch umfasst 20 Kapitel plus Prolog und ist geschrieben aus der Ich-Perspektive der Protagonisten.

Die Princess, wie sie von allen genannt wird, ist eine sehr selbstsichere Frau, die als Bordelbesitzerin ihr Geld verdient. Amüsant fand ich ihren Handlager Paul, der einfach so perfekt in diese Geschichte passt.

Wres war schon von Anfang mein Lieblingscharakter des Trios, weshalb ich schon sehr ungeduldig auf dieses Buch wartete. Und ich wurde nicht enttäuscht. Er ist einfach.... Er selbst. Man kann ihn schlecht beschreiben, weil er einfach eigen ist. Trotzdem liebe ich ihn.
Auch Ly und C (Protagonisten aus den vorherigen Büchern "Catching Beauty" & "Hunting Angel") kommen in dem Buch nicht zu kurz. Ich feier immer wieder die Dialoge zwischen ihnen.

Die Story ist unglaublich spannend und fesselnd. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und warte nun sehnsüchtig auf den nächsten Band. Es war wieder einmal heiß und brutal, nichts für schwache Nerven.
Weiter so Jane!

Veröffentlicht am 08.11.2019

große Emotionen beim lesen

Extended love
0

Der Schreibstil von Sarah Saxx liest sich wieder leicht und flüssig. Ich mochte die Geschichte schon nach wenigen Seiten nicht mehr aus den Händen legen.

Das Buch umfasst 25 Kapitel und ich aus der Ich-Perspektive ...

Der Schreibstil von Sarah Saxx liest sich wieder leicht und flüssig. Ich mochte die Geschichte schon nach wenigen Seiten nicht mehr aus den Händen legen.

Das Buch umfasst 25 Kapitel und ich aus der Ich-Perspektive von Ella und Jared geschrieben. Es spielt in New York zeitgleich zu den vorherigen Bänden. Deshalb würde ich euch empfehlen diese vorher zu lesen um euch nicht zu spoilern.

Die Protagonisten Ella und Jared sind wieder sehr liebenswert. Man spürte die Gefühle zwischen ihnen und das prickeln.

Die Autorin schafft es mit ihrer lockeren Art große Emotionen beim lesen zu übertragen, das liebe ich so! Es ist mitreißend und ich konnte mich völlig fallen lassen beim lesen. Ein schönes Buch über den Neuanfang, Freunde, Familie und natürlich der Liebe.

Es hat mich mit einem weinenden Auge zurück gelassen, da die Reihe nun abgeschlossen ist. Aber auch mit einem glücklichen Gefühl, denn diese Bücher zählen nun zu meinen Lieblingen.

Veröffentlicht am 07.11.2019

lebhaft und richtig mitreißend

Die vergiftete Königin
0

Dies ist der dritte Band der Reihe "Von Göttern und Hexen" und zum Glück auch noch nicht der letzte: Band 4 folgt auf jeden Fall noch.

Der Schreibstil von Laura Labas ist leicht und fesselnd. Ich kam ...

Dies ist der dritte Band der Reihe "Von Göttern und Hexen" und zum Glück auch noch nicht der letzte: Band 4 folgt auf jeden Fall noch.

Der Schreibstil von Laura Labas ist leicht und fesselnd. Ich kam sehr schnell in die Geschichte wieder rein und war gleich wieder eingenommen von dieser Welt. Zu Beginn hat man einen Überblick der Götter und Charaktere im Buch. Es sind doch recht viele, aber ich hatte keine Probleme damit. Das Buch umfasst 59 Kapitel plus Prolog.

Mein abspulter Lieblingscharakter der Reihe ist der Hauptmann Erik. Aber auch die anderen Charaktere sind individuell, authentisch und intensiv.

Die Story ist lebhaft und richtig mitreißend. Es war spannend und ich hatte viel Spaß beim lesen. Die Vergleiche zu einigen Märchen haben mir sehr gefallen. Es wird Krieg geben und es entscheidet sich bald, wer der neue König wird. Ich mag das Buch sehr und freue mich auf die Fortsetzung.

Veröffentlicht am 05.11.2019

Eine gute Fortsetzung mit einigen Abenteuern.

Fegoria - Gefährliche Wege
0

Der erste Band von Fegoria ist eigentlich in sich abgeschlossen, nun gibt es aber doch noch einen zweiten, worüber ich mich sehr freute.

Der Schreibstil von Annika Kastner ist flüssig und ich kam schnell ...

Der erste Band von Fegoria ist eigentlich in sich abgeschlossen, nun gibt es aber doch noch einen zweiten, worüber ich mich sehr freute.

Der Schreibstil von Annika Kastner ist flüssig und ich kam schnell wieder in die Story rein und tauchte wieder ab in die Welt von Fegoria die voller Fabelwesen ist.

Das Buch umfasst 27 Kapitel und ist geschrieben aus der Ich-Perspektive von Alice und Crispin.
Am Ende des Buch findet sich noch eine Playlist zum Buch und auch die Personen und Orte werden dort nochmal aufgelistet. Wer also mit den Namen immer mal wieder Probleme hat - hinten nachschlagen.

Alice ist ein sehr sympatischer Charakter. Ich mag ihre Art sehr gerne. Ja alle Personen und auch Wesen sind authentisch beschrieben. Nur fand ich einige Gedankengänge der Protagonisten etwas zu ausführlich, was die Geschichte etwas zu langwierig machte. Das wurde zum Ende hin aber besser und die Spannung war da - mehr als im ersten Band. Die Prophezeiungen waren interessant und mit den fantasiereichen Individuum ganz besonders.

Eine gute Fortsetzung mit einigen Abenteuern.

Veröffentlicht am 01.11.2019

Lasst euch wieder entführen in diese einzigartige Märchenwelt.

Die Grimm-Chroniken (Band 16): Der Dornenprinz
0

Die Autorin Maya Shepherd schafft es immer wieder die Reihe spannend zu halten und mich neu zu verzaubern.

Dieser 16te Band der Grimm-Chroniken mit dem Titel "Der Dornenprinz" verrät es schon: Der Prinz ...

Die Autorin Maya Shepherd schafft es immer wieder die Reihe spannend zu halten und mich neu zu verzaubern.

Dieser 16te Band der Grimm-Chroniken mit dem Titel "Der Dornenprinz" verrät es schon: Der Prinz spielt eine große Rolle in diesem Buch. Die Rede ist natürlich von Prinz Philipp. Wir erfahren seine Vergangenheit in im Jahre 1284 in Hameln spielt und es wieder einmal schockierend und überraschend. Die Autorin hat wieder viele Dinge miteinander verwebt, worüber ich immer wieder staune. Sie hat wieder ein Märchen mit dazu geholt.

Das Buch ist traurig, aber auch unglaublich spannend, denn die zeit läuft und die Charaktere erlangen mehr wissen, wie beispielsweise, dass Dorian die Königin gar nicht töten darf - wie können sie das noch verhindern?

Lasst euch wieder entführen in diese einzigartige Märchenwelt. Ich liebe auch diesen Band wieder, auch lernen wir hier, dass es nicht immer nur Böse und Gut gibt. Dass man nicht alles nur in schwarz und weiß betrachten kann - es gibt auch etwas dazwischen und auch gute Menschen tun mal etwas nicht so gutes.