Profilbild von Sanni09

Sanni09

Lesejury Star
offline

Sanni09 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Sanni09 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.05.2021

fesselnde futuristische Welt voller Geheimnisse

New Worlds
0

Das Cover hat mich förmlich angezogen. Ich finde es sehr gelungen, besonders das Zusammenspiel der Farben. Auch der Klapptext hat mich neugierig gemacht.
Der Schreibstil von Anne Oldach ist flüssig und ...

Das Cover hat mich förmlich angezogen. Ich finde es sehr gelungen, besonders das Zusammenspiel der Farben. Auch der Klapptext hat mich neugierig gemacht.
Der Schreibstil von Anne Oldach ist flüssig und einfach zu lesen. Das Buch umfasst 36 Kapitel und spielt in einer fernen Zukunft im Jahre 2358.

Die Protagonistin Lika altert nicht und mag ihr Leben. Bis sie mit dem Professor in die alte Welt geht um dort Menschen zu impfen. Dort trifft sie auch den sterblichen Milo und sie stellt alles nach und nach in Frage. Wird sie sich für ein anderes Leben entscheiden?

Die futuristische Welt die die Autorin hier geschaffen hat war wirklich durchdacht und interessant. Es gibt viele Geheimnisse und es war richtig fesselnd. Es war emotional und konnte mich auf ganzer Linie begeistern.
Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band, denn der Cliffhanger kam für mich doch unerwartet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.03.2021

spannend: Zukunft der ganzen Gesellschaft

Toxische Macht
0

Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht. Es spielt in diesem Jahr (2021) direkt nach der Corona-Pandemie - denn plötzlich ist durch den Lockdown alles anders.
Die Menschen haben sich verändert, ...

Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht. Es spielt in diesem Jahr (2021) direkt nach der Corona-Pandemie - denn plötzlich ist durch den Lockdown alles anders.
Die Menschen haben sich verändert, genau wie sich die Politik verändern muss und da kommt die neu gegründete Partei Future ins Gespräch. Die Protagonistin Coco ist teilweise sehr überfordert, denn alles geht plötzlich so schnell und nicht nur das, sie ist plötzlich an der Spitze der Partei und könnte bald Bundeskanzlerin werden. Doch Maikel ihr Ex-Freund hat die Seiten gewechselt und ist plötzlich ihr Feind - da spitzt sich etwas großes zu.
Auch wenn die ganze Handlung eher langsam beginnt und es erstmal überwiegend Rückblicke gibt, wie es zwischen Coco und Maikel begann und wie sich die neue Partei gegründet hat, war es dennoch spannend. Ich fand die Gedankengänge der einzelnen sehr interessant. Besonders weil das Thema hoch aktuell ist. Es geht um Macht und die Zukunft der Gesellschaft.

Das Buch ist ganz anders, als ich es erwartet hatte, aber trotzdem fesselnd und spannend. Oft erschreckend nah an der Realität. Ein gelungenes Buch um die Zukunft der ganzen Gesellschaft nach der Corona-Pandemie.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.03.2021

richtig spannende und aufregende Fantasystory

Die Clans von Tokito – Lotus und Tiger
0

Das Cover stach mir sofort ins Auge und hat mich neugierig gemacht. Auch der Klappentext sprach mich an.
Der Schreibstil von Caroline Brinkmann ist einfach zu lesen. Sie konnte mich mir ihrer Geschichte ...

Das Cover stach mir sofort ins Auge und hat mich neugierig gemacht. Auch der Klappentext sprach mich an.
Der Schreibstil von Caroline Brinkmann ist einfach zu lesen. Sie konnte mich mir ihrer Geschichte schnell fesseln. Das Buch umfasst 55 Kapitel und ist geschrieben aus der Ich-perspektive von verschiedenen Charakteren.
Ich hatte eine gute Fantasy-Story erwartet. Was ich aber bekam war viel mehr. Es war ganz anders als erwartet. Eine besondere und fesselnde Story. Etwas ähnliches habe ich bisher nicht gelesen und war wirklich positiv überrascht. Erin Rider, die Clanlos und Protagonistin im Buch, macht einen Deal mit einem Dämon: dem Diestelkönig. Die Dialoge zwischen den beiden habe ich wirklich sehr genossen und waren amüsant.
Die Autorin hat hier eine interessante futuristische Welt mit viel Glaube und Tradition geschaffen. Auch dass es keine Lovestory in der Geschichte gibt, macht dem Buch keinen Abbruch. Ich kann wirklich nur schwärmen und kann euch daher dieses Buch wirklich sehr empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.03.2021

wundervoller emotionaler Roman

Between Your Words
0

Es war mein ersten Buch von Emma Scott, welches ich gelesen habe. Ihr Schreibstil ist flüssig und einfach zu lesen. Ich kam schnell in die Geschichte rein und habe gleich mit den Charakteren gelitten. ...

Es war mein ersten Buch von Emma Scott, welches ich gelesen habe. Ihr Schreibstil ist flüssig und einfach zu lesen. Ich kam schnell in die Geschichte rein und habe gleich mit den Charakteren gelitten. Das Buch ist geschrieben aus der Ich-Perspektive beider Protagonisten, wodurch ich einen guten Einblick in die Gefühle beider bekam.
Thea hat einen schrecklichen Unfall überlebt, allerdings hat ihr Kurzzeitgedächtnis darunter gelitten, sie vergisst neues einfach sehr schnell wieder. Daher kann sie sich auch nicht erinnern, was nach dem Unfall geschah - wie lange es her ist. Aber dann ist da Jim - ihr neuer Pfleger, der ihre stummen Hilferufe hört.
Die Charaktere wirken authentisch und ihre Gefühle kamen rüber. Ich spürte ihre Trauer, aber auch die Hoffnung.
Ein wundervoller emotionaler Roman, auch es für mich persönlich zum Ende etwas langwierig war. Dennoch voller Wunder, Liebe und einfach besonders.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.03.2021

traumhaftes Finale

Die Grimm-Chroniken (Band 26): Krieg der Farben
0

Diese letzte Folge habe ich mit einem weinenden Auge begonnen, denn eigentlich will ich gar nicht, dass die Grimm-Chroniken enden. Aber auch die besten Dinge haben ein Ende.
Der Schreibstil von Maya Shepherd ...

Diese letzte Folge habe ich mit einem weinenden Auge begonnen, denn eigentlich will ich gar nicht, dass die Grimm-Chroniken enden. Aber auch die besten Dinge haben ein Ende.
Der Schreibstil von Maya Shepherd ist flüssig und einfach bildgewaltig - ich bewundere immer wieder ihre Kreativität.
Ich habe mir vorher natürlich Gedanken gemacht, wie diese Reihe enden könnte. Leider konnte mich kein Gedankengang zufriedenstellen. Deshalb war ich sehr aufgeregt, was sich die Autorin hat einfallen lassen. Und ich kann nur sagen: Es ist perfekt! Es überaus gelungenes Finale. Es war super spannend und mitreißend. Natürlich gibt es auch ein paar traurige Verluste von Lieb gewonnenen Charakteren, aber das Ende ist einfach rundum gelungen.
Danke Maya Shepherd für diese wundervolle Reihe, für diese märchenhaften und spannenden Lesestunden. Ich kann euch diese Reihe wirklich nur ans Herz legen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere