Cover-Bild Die erste Braut
(31)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Drachenmond Verlag GmbH
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 456
  • Ersterscheinung: 14.04.2022
  • ISBN: 9783959911634
  • Empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
Julianna Grohe

Die erste Braut

Wondringham Castle
Damit ihre Schwester den Mann ihrer Träume heiraten kann, reist Elaine an deren Stelle heimlich zur Brautschau nach Wondringham Castle. Irgendjemand muss schließlich das Herz eines der vier Prinzen des Nachbarlandes erobern, um den drohenden Krieg zu verhindern. Doch wie will man einem Prinzen den Kopf verdrehen, wenn man nicht einmal die Aufnahmeprüfung zur Brautschau besteht?

Anstatt in schönen Kleidern landet Elaine als Magd im Schlossgarten und muss dort von früh bis spät arbeiten. Nie hätte sie gedacht, dass sie ausgerechnet zwischen Buchsbäumen und Rosenranken einem Mann begegnen würde, der Gefühle in ihr weckt, die sie noch nie empfunden hat.

Und die ein ganzes Königsreich ins Unglück stürzen könnten …

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.08.2022

Die erste Braut

0

Inhalt:

Damit ihre Schwester den Mann ihrer Träume heiraten kann, reist Elaine an deren Stelle heimlich zur Brautschau nach Wondringham Castle. Irgendjemand muss schließlich das Herz eines der vier Prinzen ...

Inhalt:

Damit ihre Schwester den Mann ihrer Träume heiraten kann, reist Elaine an deren Stelle heimlich zur Brautschau nach Wondringham Castle. Irgendjemand muss schließlich das Herz eines der vier Prinzen des Nachbarlandes erobern, um den drohenden Krieg zu verhindern. Doch wie will man einem Prinzen den Kopf verdrehen, wenn man nicht einmal die Aufnahmeprüfung zur Brautschau besteht?

Anstatt in schönen Kleidern landet Elaine als Magd im Schlossgarten und muss dort von früh bis spät arbeiten. Nie hätte sie gedacht, dass sie ausgerechnet zwischen Buchsbäumen und Rosenranken einem Mann begegnen würde, der Gefühle in ihr weckt, die sie noch nie empfunden hat.

Und die ein ganzes Königsreich ins Unglück stürzen könnten …

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist angenehm, locker und leicht, sodass ich nur so durch die Seiten geflogen bin.

Was für eine tolle Geschichte! Ich habe sie von der ersten bis zur letzten Seite geliebt und mit Elaine so sehr gehofft, gebangt, gefiebert, erlebt und mich verliebt. Sie hat mich auf eine emotionale Achterbahn mitgenommen.

Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und lebendig gezeichnet. Sie haben mich sofort vollkommen für sich vereinnahmt. Ich hatte das Gefühl, direkt an Elaines Seite zu sein, so authentisch wirkten die Figuren.

Elaine hat es mir sehr leicht gemacht, sie zu mögen. Sie macht eine schöne und nachvollziehbare Entwicklung durch.
Aber auch Prinz Alexander hat mein Herz erobert. Die beiden sind einfach toll zusammen.

Eine wunderschöne Geschichte, die mich überraschen konnte, die mich begeistert und vollkommen mitgerissen hat. Ein Highlight!

Fazit:

Märchenhaft, romantisch und spannend, eine tolle Unterhaltung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.07.2022

Wieder verzaubert

0

Zurück auf dem Schloss, zurück in der Brautschaut. Ich habe den ersten Band verschlungen und innerhalb eines Tages gelesen, hier habe ich drei Tage gebraucht. Aber auch nur weil ich mich nochmal zurecht ...

Zurück auf dem Schloss, zurück in der Brautschaut. Ich habe den ersten Band verschlungen und innerhalb eines Tages gelesen, hier habe ich drei Tage gebraucht. Aber auch nur weil ich mich nochmal zurecht finden musste.

Die Geschichte wird dieses Mal aus der Sich von Elaine und Prinz Alexander erzählt. Ich fand beide so süß miteinander und war gleich verliebt in sie. Die Herzlichkeit und der Humor der beiden habe ich richtig gefühlt. Sie sind beide sehr vielschichtig, was es dem Leser leicht macht sie ins Herz zu schließen. Auch viele bekannte Gesichter aus dem ersten Band waren vertreten und wad mir da so viel Spaß gemacht hat war, dass sie mit den Augen von Elaine und Alexander betrachten werden, was ganz andere Facetten mit sich brachten.
Der Schreibstil ist wieder sehr leicht und Flüssig. Man merkt wie viel Arbeit hier drin steckt, das verweben der Geschichte vom ersten zu diesem Band war für mich sehr verblüffend. Man weiß was passiert und trotzdem gab es Überraschungen, z.b die Hinführung zu einigen Ereignissen war einfach toll umgesetzt.

Fazit
Eine tolle Geschichte, ich mag einfach diese Reihe, sie verzaubert mich immer wieder aufs Neue. Bin gespannt ob wir die anderen Prinzen auch noch durch die Brautschaut begleiten dürfen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 31.07.2022

Malerisch, märchenhaft, wunderschön

0

Rezension „Die erste Braut: Wondringham Castle“ von Julianna Grohe




Meinung

Bereits „Die vierte Braut“ lud zum träumen und verweilen ein, ließ einen Sturm an Schmetterlingen im Bauch tanzen und verzauberte ...

Rezension „Die erste Braut: Wondringham Castle“ von Julianna Grohe




Meinung

Bereits „Die vierte Braut“ lud zum träumen und verweilen ein, ließ einen Sturm an Schmetterlingen im Bauch tanzen und verzauberte mit seinen liebevollen Charakteren und einem traumhaften Setting.

Zurück nach Wondringham Castle zu kommen fühlte sich an wie Heim kommen und schon nach wenigen Seiten war ich wieder gefangen in dem malerischen Aufbau der Autorin.

Auch hier zeichnet sie Figuren, die einem ans Herz wachsen. Ehrliche und wachsende Gefühle, Geheimnisse, Emotionen und jede Menge Herzlichkeit. Elaine und Alexander sind ein interessantes Paar und nach und nach entdeckte ich zahlreiche Facetten.

Die Autorin erzählt eine abwechslungsreiche und vielfältige Geschichte, die bis zum Schluss offen bleibt und im Finale mit Überraschung und Staunen aufwartet.



Fazit

Malerisch, märchenhaft, unterhaltsam - Die erste Braut steht seinem unabhängigen Vorgänger in nichts nach und glänzt mit facettenreichen Protagonisten, einem mitreißenden Stil und einem Setting zum verlieben. Royale Story fernab von Kitsch und Klischee.




❤️💜❤️💜❤️ 5 von 5 Herzen

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.07.2022

Unerwartete, aber total schöne Fortsetzung

0

Inhalt
Um einen Krieg zwischen ihren Königreichen zu verhindern, will sich Prinzessin Elaine aus Lemorien in die Brautschau des Nachbarlandes Fairona einschleichen. Denn eigentlich soll ihre Schwester ...

Inhalt
Um einen Krieg zwischen ihren Königreichen zu verhindern, will sich Prinzessin Elaine aus Lemorien in die Brautschau des Nachbarlandes Fairona einschleichen. Denn eigentlich soll ihre Schwester Helena einen der vier Prinzen aus Fairona heiraten, doch die Königsfamilie wollte dem bisher nicht zustimmen. Da sie es allerdings nicht durch die Aufnahmeprüfung schafft, will sie sich als Magd ins Schloss einschleichen und versuchen, doch noch in die Brautschau zu schaffen. Dabei trifft sie auf einen Mann, der Gefühle in ihr weckt, die sie beinahe von ihrem Vorhaben abbringen…

Meine Meinung
Den ersten Teil der Reihe „Die vierte Braut“ habe ich geliebt, als ich ihn gelesen habe, also war die logische Schlussfolgerung, dass ich unbedingt den zweiten Teil lesen muss. Ich war zunächst sehr überrascht, dass es überhaupt eine Fortsetzung gibt, war dann aber gespannt, was mich erwarten würde.
Die Geschichte spielt quasi zur gleichen Zeit wie der erste Teil, nur ist dabei kaum etwas von einer Wiederholung zu merken, da die Geschichte aus zwei komplett anderen Perspektiven erzählt wird und die beiden Protagonistinnen der Einzelteile kaum etwas miteinander zu tun hatten.
Der Erzählstil dieses Teils war genauso flüssig und gut zu lesen wie im ersten Teil und die Gefühle, die in mir geweckt wurden, wenn Elaine und ihr Traummann miteinander geflirtet haben, waren einfach nur wieder herzergreifend.
Mir gefiel auch sehr gut, wie die beiden miteinander kommuniziert und einander schlussendlich auch vertraut haben. Die spannenden Ereignisse am Ende der Geschichte waren teilweise sehr überraschend, haben aber gut in die Geschichte gepasst.

Fazit: Super schöne Fortsetzung und ein Muss für alle, die Band 1 ebenso geliebt haben wie ich. ❤

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.06.2022

einfach wundervoll

0

Das Cover konnte mich auf den ersten Blick schon verzaubern. Es strahlt eine romantische und elegante Stimmung aus und passt daher perfekt zur Story.
Ich hatte mich riesig gefreut, als ich erfuhr, dass ...

Das Cover konnte mich auf den ersten Blick schon verzaubern. Es strahlt eine romantische und elegante Stimmung aus und passt daher perfekt zur Story.
Ich hatte mich riesig gefreut, als ich erfuhr, dass es einen zweiten Band geben wird - keine Angst, ihr könnt das Buch auch unabhängig von "Die vierte Braut" lesen, obwohl ich euch das Buch auch sehr ans Herz lege.
Der Schreibstil von Julianna Grohe ist wieder leicht und flüssig. Ich kam schnell in die Geschichte rein und habe die Charaktere schnell lieb gewonnen. Elaine muss man einfach mögen mit ihrer offenen und liebevollen Art. Die Gefühle kommen beim lesen gut rüber und ich hatte richtig Spaß.
Ja, dieses Buch konnte mich begeistern! Es hat alles, was ich in einem guten Buch mir wünsche und es wird mir bestimmt noch länger im Gedächtnis bleiben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere