Profilbild von Shanna1512

Shanna1512

Lesejury Profi
offline

Shanna1512 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Shanna1512 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.04.2021

Wieder mal ein Treffer

Mydworth - Der falsche Mann
0

Aus dem Klappentext

Im verschneiten Mydworth wird eines Nachts der junge Ben Carter ermordet aufgefunden. Und die Beweise scheinen eindeutig: Sein bester Freund Oliver muss der Täter sein. Obwohl dieser ...

Aus dem Klappentext

Im verschneiten Mydworth wird eines Nachts der junge Ben Carter ermordet aufgefunden. Und die Beweise scheinen eindeutig: Sein bester Freund Oliver muss der Täter sein. Obwohl dieser seine Unschuld beteuert, sind Richter und Geschworene sich einig und der junge Mann wird zum Tode verurteilt. Wenige Tage vor der Vollstreckung des Urteils werden Harry und Kat auf den Fall aufmerksam und beginnen zu ermitteln ...

Bei dem Band handelt es sich um den 7. Band rund um das sympathische Ehepaar Mortimer.

Ich muss gestehen, ich bin ein großer Fan von diesem Paar.

Die Charaktere sind wie immer, auch in diesem Band liebevoll ausgearbeitet und mit Leben gefüllt.

Man muss nicht zwangsläufig die anderen gelesen haben, um der Handlung folgen zu können.
Allerdings verpasst man eine schöne Krimiserie, die Spaß macht, sie zu lesen.
Der Schreibstil isr flüssig, man ist sofort in der Geschichte und durchlebt zusammen mit Kat und Harry einen spannenden Kriminalfall.
Die bildliche Beschreibung führt den Lesern in das England der 20.iger Jahre des letzten Jahrhunderts und in das Leben des Landadels.
Ein Buch, dass auch mal und den Alltag vergessen lässt. Zusammen mit einer guten Tasse Tee, eine kleine Auszeit.
Sicher nicht literarisch die erste Liga, aber auf jeden Fall unterhaltsam und es macht Spaß, das Buch zu lesen.

Schön fand ich, dass immer wieder der schwarze, englische Humor durchblitzt.
Gerne möchte ich noch mehr Zeit mit dem adligen Paar verbringen und freue mich schon auf den nächsten Fall mit LORD UND LADY MORTIMER.
Von mir 5 Sterne für die schönen Lesestunden.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.03.2021

Solider Ratgeber

Kochen für den Vorrat
0

Aus dem Klappentext Obst, Gemüse und Kräuter haltbar machen geht ganz einfach! Das neue Kochbuch für schnelle Einmachrezepte Würzmittel und Soßen selbst herstellen Step-Anleitungen für die Praxis Das Buch ...

Aus dem Klappentext Obst, Gemüse und Kräuter haltbar machen geht ganz einfach! Das neue Kochbuch für schnelle Einmachrezepte Würzmittel und Soßen selbst herstellen Step-Anleitungen für die Praxis Das Buch beinhaltet einige interessante Rezepte, die zum Nachkochen anregen. Viele haben, ich nenne es mal einen exotischen Einschlag und ich muss gestehen, dass die Zutaten gerade bei uns auf Land nicht so leicht zu bekommen sind. Hausmannskost, oder alte Rezepte aus Großmutterszeiten sucht man vergeblich. Davon hätte ich mir persönlich ein paar erhofft Was mir noch aufgefallen ist, es wird viel mit Ingwer gearbeitet, welchen ich leider überhaupt nicht mag. Aber das ist halt Geschmacksache. Ich denke aber, dass auch ich das ein oder andere Rezept gut für meinen Haushalt umsetzen kann. Manche Produkte werde ich auch noch zusätzlich einkochen, um die Haltbarkeit zu verlängern, z.B. die Gurken und auch den Kuchen. Einen Kritikpunkt muss ich aber auf jeden Fall anbringen: Gläser dreht man nicht um, wegen den Weichmachern in der Deckelgummierung. Ich vergebe diesem kleinen Kochhelfer und Anregungen 3 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
Veröffentlicht am 28.03.2021

Dankeschön

Stay away from Gretchen
0

Aus dem Klappentext

Eine große Liebe in dunklen Zeiten

Der bekannte Kölner Nachrichtenmoderator Tom Monderath macht sich Sorgen um seine 84-jährige Mutter Greta, die immer mehr vergisst. Was anfangs ...

Aus dem Klappentext

Eine große Liebe in dunklen Zeiten

Der bekannte Kölner Nachrichtenmoderator Tom Monderath macht sich Sorgen um seine 84-jährige Mutter Greta, die immer mehr vergisst. Was anfangs ärgerlich für sein scheinbar so perfektes Leben ist, wird unerwartet zu einem Geschenk. Nach und nach erzählt Greta aus ihrem Leben...


Ein Buch das berührt.

Auch wenn es sich um eine fiktive Geschichte handelt, so hat sie sich in der dunkelsten Zeit des letzten Jahrhunderts nicht nur ein paar Mal, sondern häufiger als man denkt und wahrhaben möchte, so oder so ähnlich zugetragen.

Die Autorin hat es geschafft, die unterschiedlichsten Tabuthemen aufzugreifen und sie so zu schildern und zu erzählen, ohne Wertung sondern einfach nur menschlich.

Ich möchte mich hierfür bedanken und jedem dieses Buch an Herz legen, der nicht wegschauen und vergessen möchte.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.03.2021

Ostsee so nah

Bornholmer Falle
0

Aus dem Klappentext

Sarah Pirohl, ehemalige Polizistin in Rostock, möchte sich auf Bornholm einrichten, als sie der Hilferuf des BKA erreicht. Timo, der achtzehnjährige Stiefsohn eines renommierten Berliner ...

Aus dem Klappentext

Sarah Pirohl, ehemalige Polizistin in Rostock, möchte sich auf Bornholm einrichten, als sie der Hilferuf des BKA erreicht. Timo, der achtzehnjährige Stiefsohn eines renommierten Berliner Arztes, ist verschwunden. Zuletzt ist er gesehen worden, als er die Fähre von Bornholm nach Sassnitz bestieg.

Bei dem Buch handelt es sich um den 2. Band einer neuen Serie rund um die junge Kommissarin Sarah Pirohl.
Man muss nicht zwangsläufig den ersten Band Gelsen haben, um der Geschichte folgen zu können.


Der Schreibstil des Buches ist flüssig und man ist als Leser sofort in der Geschichte.
Das Cover ist schön und geschmackvoll.
Der bildliche Erzählstil nahm mich mit nach Rostock, Sassnitz und nach Bornholm.
Die Spannung war von Anfang an da und hat sich im Laufe der Handlung gesteigert.
Einzelne Handelsstränge ergaben am Schluss ein Gesamtbild, bei dem auch keine Fragen offen blieben.
Die Charaktere waren liebevoll und mit viel Leben gefüllt und auch Sarah, die für meinen Geschmack im ersten Band recht blass rüberkam, hat an Format gewonnen.
Es ist ein solider Krimi, der den Leser ein Stück aus dem Alltag führt.
Gerne würde ich ihn in einem Strandkorb an der Ostsee lesen und ihm dort noch ein wenig näher zu sein.

4 Sterne von mir und ein Dankeschön an die Autorin, die es dieses Mal geschafft hat, mich wieder abzuholen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.03.2021

URLAUB vom Alltag

Sylter Schuld
0


Aus dem Klappentext

Auf Sylt eröffnet eine neue Wellness-Oase. Allerdings steht schon bald der Verdacht der Geldwäsche im Raum. Kari Blom soll undercover ermitteln, sehr zur Freude der alten Damen von ...


Aus dem Klappentext

Auf Sylt eröffnet eine neue Wellness-Oase. Allerdings steht schon bald der Verdacht der Geldwäsche im Raum. Kari Blom soll undercover ermitteln, sehr zur Freude der alten Damen von der Häkelmafia.

Bei dem Buch handelt es sich um den 6.Band rund um die sympathische Undercover-Agentin Kari Blom.
Man muss nicht zwangsläufig die Vorgänger gelesen haben, um der Handlung folgen zu können.
Der Schreibstil ist flüssig und ich war sofort in der Handlung und von ihr gefangen.
Wer einen blutrünstigen Krimi erwartet, wird allerdings enttäuscht sein.
Das Buch lebt durch seine Charaktere, die liebevoll ausgearbeitet wurden und seinem Lokalpatriotismus.
Besonders mag ich die Damen der Hägelmafia. Die 4 alten Damen sind so speziell und es macht viel Freude ihre Dialoge miterleben zu dürfen.

Der Autor hat es geschafft, genau die richtige Mischung aus Krimi, ausgefallenen Charakteren und Region zu schaffen, so dass ihm ein unterhaltsames Buch gelungen ist.
Am liebsten möchte man in einem Strandkorb sitzen und sich die Nordseeluft um die Nase wehen zu lassen. Eine Auszeit für die Seele.
Schön fand ich auch, dass er auch immer wieder das Privatleben der Hauptprotagonisten beleuchtet hat. Dadurch wurde das Buch noch lebendiger.
Ich vergebe sehr gute 4 Sterne, für diesen kurzweiligen Lesegenuß.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere