Profilbild von SimplyAnotherBookaholic

SimplyAnotherBookaholic

Lesejury Profi
offline

SimplyAnotherBookaholic ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit SimplyAnotherBookaholic über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.10.2021

Romantische Vorweihnachtslektüre

Bittermandel-Honigherz
0

Es ist zwar erst Oktober, aber für alle Vorweihnachtsfreunde ist Bittermandel-Honigherz von Autorin Ada Lewis eine zuckersüße Leseempfehlung.

Die auf den ersten Blick chaotische Grafikerin Emily ist nicht ...

Es ist zwar erst Oktober, aber für alle Vorweihnachtsfreunde ist Bittermandel-Honigherz von Autorin Ada Lewis eine zuckersüße Leseempfehlung.

Die auf den ersten Blick chaotische Grafikerin Emily ist nicht mehr ganz frisch Single. Nichtsdestotrotz trauert sie der Beziehung mit George immer noch hinterher.

Eigentlich hatte sie gehofft, dass er ihr nach einigen Jahren Partnerschaft endlich einen Antrag an Weihnachten macht. Doch was bekommt sie stattdessen: Müslischalen.

Das, in Kombination mit einem Beziehungskrach, führt dann zum Ende der beiden.

Emily trauert ein Jahr später immer noch, als sie per Facebook, dann die Nachricht erhält: George ist nun mit einer anderen verlobt. V-E-R-L-O-B-T!? Also genau das, was für Emily erst einmal in weite Ferne gerückt ist.

Nur zu gut, dass Emily bereits einen Plan hat, wie sie diese ach so romantische Zweisamkeit ein bisschen stören kann. Ein Adventskalender mit 24 unbequemen Überraschungen wird also kreiert. Kein Wunder, dass bald das Karma zurück schlägt.

Bittermandel-Honigherz mit all seinen Protagonist:innen fand ich sehr unterhaltsam. Es hat eine angenehme Stimmung verbreitet, auch wenn ich mir bei jedem neuen Streich dachte: "Oh nein, wer ist denn bitte sooo gemein?!" 
Dass sich Emily, da ein wenig verrennt, ist den treuen Lesern aber schon sehr früh klar. Daher habe ich mich auch gleich immer gefragt, was wird die nächste Folge aus dieser Aktion und wie geht es weiter? Neue (romantische) Bekanntschaften waren hier für Emily inbegriffen.

Sympathisch, humorvoll und empfindsam erzählt ist Ada Lewis' neuestes Buch eine gute Empfehlung für die kommende Weihnachtszeit.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2021

Eins meiner Jahreshighlights

Der Tod des Vivek Oji
0

Akwaeke Emezi hat es mit ihrem im April 2021 veröffentlichten Buch "Der Tod des Vivek Oji" bei mir in die Kategorie Must-Read geschafft.

Eines Nachmittags findet Viveks Mutter ihren Sohn in bunten Stoffe ...

Akwaeke Emezi hat es mit ihrem im April 2021 veröffentlichten Buch "Der Tod des Vivek Oji" bei mir in die Kategorie Must-Read geschafft.

Eines Nachmittags findet Viveks Mutter ihren Sohn in bunten Stoffe eingewickelt Tod auf der Veranda. 
Im Südosten Nigerias hatte es Vivek nicht immer leicht. Er war von klein auf ein merkwürdiges Kind.
Ein Junge der nie so richtig von der Gesellschaft akzeptiert wurde. Lange Haare
und ein eher weibliches Aussehen in seiner Jugend führte dazu, dass er von Nachbarn und Eltern nie verstanden wurde. Der vom Vater herbeigesehnte Militärdienst und ein Studium können daran auch nichts rütteln.

Viveks Cousin Osita spielt eine zentrale Rolle im Leben des jungen Mannes. Emezi erzählt fesselnd wie die Beziehung zwischen den beiden ist. Bis zu Viveks Tod sind die beiden immer wieder in engen Kontakt, um dann zeitweise komplett aus der Sichtweite des anderen zu verschwinden.
Dass Viveks Leben endet, ist kein Geheimnis. Im Gunde besteht es aus Rückblicken, die sich aus wichtigen Ereignissen vor seinem Tod zusammen setzen.

Emezis Roman hat einfach das gewisse etwas für mich gehabt. Tragisch endet es nicht nur für Vivekt, sondern auch Osita und seine Freunde, die ein Person aus ihrer Mitte verloren haben. Dieser Umstand wird so gut erzählt, dass "Der Tod des Vivek Oji" für mich auf die Highligths des Jahres wandert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.10.2021

Plattform für die Liebe

Das Herz, das für dich schlägt
0

Für das Anmelden bei einer Dating-Plattform konnte sich Lisa bisher eigentlich nicht begeistern. Ihre Freundinnen überzeugen sie dann aber es doch zu tun.

Lisa hat sogar gleich ein paar Treffer. Unteranderem ...

Für das Anmelden bei einer Dating-Plattform konnte sich Lisa bisher eigentlich nicht begeistern. Ihre Freundinnen überzeugen sie dann aber es doch zu tun.

Lisa hat sogar gleich ein paar Treffer. Unteranderem ist Tom dabei. Einziger Haken: er weigert sich den Kontakt zu vertiefen und mehr Details über sein Leben preis zu geben.

„Das Herz, das für dich schlägt“ von Fine Sturm ist in dieser Hinsicht eine Mischung aus Chat-Verläufen, Poesie und Prosa. In diesem Liebesroman Zeit Protagonistin Lisa, dass sie hartnäckig sein kann, wenn es darum geht Toms Geheimnis auf den Grund zu gehen. Warum möchte er den Kontakt nicht vertiefen, meldet sich aber auf einer Dating-Platform an?
Die beiden haben einen ähnlichen Humor und gleiche Vorstellungen von der Zukunft. Wo also ist Toms Problem?

Ich fand die Geschichte um Lisa und Tom sehr unterhaltsam und perfekt für ein entspanntes Wochenende. Man muss aber auch ehrlicherweise sagen, dass der Stil auch eher leichte Kost ist. Da sich aber gar nicht schlimm, den wer genau so etwas gerade sucht, wird hier gut bedient.

Einziger Kritikpunkt, den ich habe, ist dass ich mir die Chatverläufe manchmal too much waren. Da muss man denke ich ein größerer Romance Fan sein als ich.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.09.2021

Krisen und Aufbrüche

Das Glashotel
0

"Das Glashotel" schlägt eine Brücke über den Abgrund der menschlichen Psyche. Verstand und Logik in Kombination mit einer phantastischen Scheinwelt mischen sich in diesem Roman zu etwas ganz Besonderem. ...

"Das Glashotel" schlägt eine Brücke über den Abgrund der menschlichen Psyche. Verstand und Logik in Kombination mit einer phantastischen Scheinwelt mischen sich in diesem Roman zu etwas ganz Besonderem.

Anders als der Titel vermuten lässt, geht es hier nicht um eine Reisegeschichte, oder einen Erfahrungsbericht über ein Hotel.

Die junge Barkeeperin Vincent und ihr Bruder arbeiten in einem Luxushotel. Als eines abends der Investor Jonathan Alkaitis an der Hotelbar platz nimmt, ändert sich vieles. Vincent erkennt ihre Chance aus ihrem bisherigen Leben auszubrechen und geht mit Alkaitis nach New York. Sie ahnt zu diesem Zeitpunkt nicht, dass sein gesamtes Vermögen auf einer Betrugsmasche basiert. Der Crash kann also mit allen Tiefen kommen.

Eine Reihe von Nebenstories machen die Geschichte noch zusätzlich aus einer anderen Perspektive interessant. Vincents Bruder Paul kämpft mit seinen eigenen Problemen, während Alkaitis langsam den Halt im Leben verliert.

Autorin Emily St. John Mandel mir vor "Das Glashotel" noch vollkommen unbekannt. Ich muss aber sagen, dass mich ihr Schreibstil richtig eingenommen hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.09.2021

Der etwas andere Coelho

Und die Liebe hört niemals auf
0

Paulo Coelho adaptiert in "Und die Liebe hört niemals auf" eine Predigt des 1874 lebenden jungen Gelehrten und evangelikalenen Autors Henry Drummond.

Damals revolutionierte der junge Schotte ienen Denkansatz. ...

Paulo Coelho adaptiert in "Und die Liebe hört niemals auf" eine Predigt des 1874 lebenden jungen Gelehrten und evangelikalenen Autors Henry Drummond.

Damals revolutionierte der junge Schotte ienen Denkansatz. Nicht Gott selbst steht im Mittelpunkt des Glaubens, sondern die Liebe. Denn die Liebe hört niemals auf.
Paulo Coelho entdeckte diese Ansätze für sich wieder und schreib Drummonds Worte an unsere Zeit angepasst nieder.

Mit 112 Seiten ist dieses kleine Büchlein durchaus überschaubar und in einem Schwung zu lesen. Man darf das Buch denke ich aber nicht mit Coelhos anderen bekannten Werken wie "Der Alchemist" oder "Veronika beschließt zu sterben" vergleichen. Die Essenz dieses Buches ist viel älter und stammt aus einer anderen Feder.

Wer sich einige wenige Stunden Zeit für sich nehmen und ins grübeln kommen möchte, sollte zu einem Paulo Coelho Buch greifen. Wer dann wiederum über die Essenz der Liebe philosophieren will, könnte es mal mit diesem kleinen Exemplar versuchen.

Man kann eigentlich nur etwas dabei lernen. Über sich und seine Mitmenschen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere