Platzhalter für Profilbild

Snupel

Lesejury-Mitglied
offline

Snupel ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Snupel über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.09.2020

Leider mehr oder weniger schrecklich langweilig

Tagebuch einer furchtbar langweiligen Ehefrau
0

Der Titel!, Der Klappentext!, Die Idee! - es hätte so schön, so humorvoll, so unterhaltsam sein können. Stattdessen habe ich mich gelangweilt. Gut, nicht durchgängig. Zwischendurch hat das Buch ganz gute ...

Der Titel!, Der Klappentext!, Die Idee! - es hätte so schön, so humorvoll, so unterhaltsam sein können. Stattdessen habe ich mich gelangweilt. Gut, nicht durchgängig. Zwischendurch hat das Buch ganz gute Passagen, aber liegt mir der kanadische Humor nicht oder war meine Erwartungshaltung einfach falsch?!
Jedenfalls bleibt dieses Buch weit hinter meinen Erwartungen zurück, ich bin nahezu enttäuscht. Die Protagonistin bleibt farblos und ich frage mich, warum so viele nichtssagenden Erzähltstränge aufgemacht werden, die ebenso farblos wie der Rest der Geschichte sind. War das Buch im Original doppelt so lang und wurde zusammen gestückelt oder waren die verschiedenen Charaktere von Anfang an einfach lieblos dargestellt und ihre einzelnen Geschichten nur im Ansatz niedergeschrieben?
Oder handelt es sich tatsächlich einfach nur um ein wirklich ödes Tagebuch einer in der Tat farblosen und wohl auch ein wenig langweiligen (oder gelangweilten) Frau, das mir zufällig in die Hände geraten ist?
Wie auch immer, ich hätte darauf verzichten können.

Sehr, sehr schade, ich hoffte auf einen wunderbaren Mix aus schwarzem Humor und Selbstfindung. Das bisschen Sarkasmus in der ein oder anderen Zeile hat mich amüsiert, aber das reicht nicht für ein gutes Buch!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere