Profilbild von SternenstaubHH

SternenstaubHH

Lesejury Profi
offline

SternenstaubHH ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit SternenstaubHH über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.05.2021

Herrlich spannend

Der Donnerstagsmordclub
0

"Der Donnerstagmordclub" ist der Auftakt der Mordclub-Serie und ein unterhaltsamer englischer Krimi. Der Klappentext hatte mich eigentlich nicht sofort angesprochen, aber da es ein englischer Krimi ist, ...

"Der Donnerstagmordclub" ist der Auftakt der Mordclub-Serie und ein unterhaltsamer englischer Krimi. Der Klappentext hatte mich eigentlich nicht sofort angesprochen, aber da es ein englischer Krimi ist, fand ich das Buch doch sehr ansprechend. Ich habe einen spannenden aber auch humorvollen Krimi mit viel englischen Charme erwartet und wurde nicht enttäuscht. Handlungsort ist die idyllischen Grafschaft Kent und wer schon einmal dort war - für den kann ab der ersten Seite das Kopfkino beginnen. Ich fand die Charaktere herrlich schräg und doch irgendwie authentisch. Auch die Handlung an sich fand ich sehr spannend wie auch witzig. Nur der Schreibstil des Autors machte mir am Anfang etwas zu schaffen. Da habe ich etwas gebraucht, um mich einzulesen. Doch erst einmal in der Handlung angekommen, gab es kein Halten mehr und ich habe das Buch in kürzester Zeit durchgelesen. Ein unterhaltsamer englischer Krimi für jeden Fan britischer Unterhaltung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.05.2021

Spanennd

Eine perfekte Ehe
0

"Eine perfekte Ehe" von Kimberly McCreight ist ein Thriller, der nicht nur spannend sondern auch sehr mitreißend und völlig unvorhersehbar ist. Auch wer sonst keine Thriller liest, findet hier ein sehr ...

"Eine perfekte Ehe" von Kimberly McCreight ist ein Thriller, der nicht nur spannend sondern auch sehr mitreißend und völlig unvorhersehbar ist. Auch wer sonst keine Thriller liest, findet hier ein sehr geschriebenen Roman, den man wirklich nur weiter empfehlen kann. In "Eine perfekte Ehe" geht es um eine Art Justizthriller, der nicht enttäuscht und wirklich auf jeder Seite spannend war. Da hatte Langweile wirklich keine Chance mehr. Insgesamt fand ich das Buch auch sehr kurzweilig. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und habe es an zwei Abenden durchgelesen.
Die Autorin hat einen sehr guten flüssigen Schreibstil und hat eine intelligente Handlung zu Papier gebracht. Der Mord an Amanda wird so geschickt und überraschend aufgeklärt, dass es auch für Krimileser ein durchaus sehr lesenswertes Buch ist. Ein großartiges lesenswertes Buch das man nur weiterempfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.05.2021

Poetisch und philosophisch

Der Schneeleopard
0

Das Buch "Der Schneeleopard" wurde mir von vielen Stellen empfohlen, doch ich war zunächst etwas skeptisch. Tatsächlich ist "Der Schneeleopard" weniger ein Reisebericht sondern viel mehr eine Reise zu ...

Das Buch "Der Schneeleopard" wurde mir von vielen Stellen empfohlen, doch ich war zunächst etwas skeptisch. Tatsächlich ist "Der Schneeleopard" weniger ein Reisebericht sondern viel mehr eine Reise zu sich selbst, eine Art Selbstreflexion und sehr persönliche Reise des Autors. Tessons Reise zum Himalaya ist nicht nur eine Suche nach einem Schneeleoparden, sondern viel mehr als nur das. Der Leser beginnt mit dem Autor eine Reise dessen Schreibstil sehr intensiv und beeindruckend in Erinnerung bleibt. Der Ton des Buches ist sehr ruhig und sehr bewegend, denn Tessons Gedanken und Empfindungen nehmen einen wirklich mit. Poetisch und ja auch philosophisch beginnt Tesson eine Art persönliche Reise, die auch für den Leser durchaus lesenswert ist und zum Nachdenken anregt. Der Schreibstil Tessons ist sicherlich Geschmackssache, doch mich konnte dieses Buch auf seine Art begeistern.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.05.2021

Lea Lavendel und die Blumen

Lea Lavendel und das Gänseblümchenwunder (Lea Lavendel 1)
0

Lea Lavendel ist nicht nur ein durchaus sympathisches Mädchen, sondern auch der Hauptcharakter dieses bezaubernden Buches.

Die jungen Leser erwartet hier ein magisch schönes buntes und fröhliches Abenteuer, ...

Lea Lavendel ist nicht nur ein durchaus sympathisches Mädchen, sondern auch der Hauptcharakter dieses bezaubernden Buches.

Die jungen Leser erwartet hier ein magisch schönes buntes und fröhliches Abenteuer, dass die Liebe zu Pflanzen und der Natur perfekt wiedergibt. Dabei muss ich sagen, dass ich sowohl die Handlung, als auch die einzelnen Charaktere absolut überzeugend und bezaubernd fand.

Der Schreibstil selbst lädt zum Vorlesen aber auch zum Selbstlesen ein. Auch die liebevollen Illustrationen sorgen für ein unterhaltsames Lesen. Für Kinder genau richtig.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.05.2021

So unterhaltsam wie erwartet

Mythos
0

Mit "Mythos" hat Stephen Fry, Schriftsteller, Drehbuchautor und Schauspieler, eine unterhaltsame Nacherzählung erschaffen, die auf seine bekannte Art witzig wie geistreich ist. Sicherlich kennt jeder die ...

Mit "Mythos" hat Stephen Fry, Schriftsteller, Drehbuchautor und Schauspieler, eine unterhaltsame Nacherzählung erschaffen, die auf seine bekannte Art witzig wie geistreich ist. Sicherlich kennt jeder die Sage vom König Midas. Doch Fry gibt sich nicht nur mit den bekannten Sagen ab, sondern präsentiert auch (für mich) unbekanntere, wie z.B. das babylonische Liebespaar Pyramos und Thisbe, deren Schicksal stark an Shakespeares Romeo und Julia erinnert. Erhellend sind auch die Geschichten in denen deutlich wird, wie bestimmte Wörter oder Namen ihren Weg in die griechische Sprache gefunden haben (wie z.B. bei der Weberin Arachne). Ein weiteres Highlight in diesem Buch waren für mich die lehrreichen wie auch interessanten Fußnoten in denen erklärt wird was z.B. Oxford und Bosporus gemein haben.

Die griechischen Göttersagen können ja so spannend sein. Dank Stephen Frys lebendigen Schreibstil wird es zu keinem Zeitpunkt langweilig. Ganz im Gegenteil: Die kurzweilige Lektüre steckt voller Abenteuer, Intrigen, Neid, Mord und Totschlag, aber auch voller Liebe und Hoffnung. Angefangen beim Beginn des Universums bis zu Zeus bietet das Buch viele gelungene Geschichtem, die vor Frys Witz und Charme nur so sprühen.

Ich lese immer wieder sehr gerne Bücher aus Frys Feder und obwohl ich keine fundierten Vorkenntnisse in der griechischen Mythologie hatte, wurde ich bestens unterhalten. Es war ein Genuss, dieses intelligente, wie humorvolle Buch zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere