Platzhalter für Profilbild

SunnySandy

Lesejury-Mitglied
offline

SunnySandy ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit SunnySandy über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.08.2020

Schurkenhafter Räuberspaß

Der kleine Räuber Rapido 1
0

Das Buch von Nina Wegner ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet. Es hat einen schönen Schreibstil und ist perfekt für kleine Abenteurer - ich glaube besonders Jungs werden das Räuberbuch lieben.

Super finde ...

Das Buch von Nina Wegner ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet. Es hat einen schönen Schreibstil und ist perfekt für kleine Abenteurer - ich glaube besonders Jungs werden das Räuberbuch lieben.

Super finde ich auch die Räubersprache im Buch. Es sind immer wieder unterhaltsame und lustige Zeilen dabei. Zum Beispiel "Schwabbeliger Schlotter-Schisser", "Puff-Pilz-Pampe" oder "Runkel-Rüben-Unsinn".

Ich bin absolut begeistert von den wunderschönen Illustrationen von Anna-Lena Kühler. Es ist bunt und wunderbar einladend, um in der Räuberwelt zu träumen.

Ich bin auf den zweiten Band gespannt. Denn der Wettbewerb geht ja weiter und es bleibt spannend. Ob Rapido auch im zweiten Band die Räuberwurst gewinnen wird?!?

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.08.2020

Emotional und packend

Das Mädchen, das ein Stück Welt rettete
0

Dieses Buch hat mir so unglaublich gut gefallen. Es ist ein sehr ernstes Thema und eigentlich habe ich bisher keine historischen Romane gelesen. Dieses Buch hat mich so was von überwältigt. Es ist unglaublich ...

Dieses Buch hat mir so unglaublich gut gefallen. Es ist ein sehr ernstes Thema und eigentlich habe ich bisher keine historischen Romane gelesen. Dieses Buch hat mich so was von überwältigt. Es ist unglaublich emotional und beim Lesen wird man richtig nachdenklich und sauer. Wie konnte so etwas nur passieren. Die Zeiten müssen unglaublich hart gewesen sein. Menschen werden vertrieben, aus ihren Häusern gescheut und umgesiedelt. Der Tod und die Trauer ist ein ständiger Begleiter und man kann es sich einfach nicht vorstellen. So lange ist es noch gar nicht her.
Die Geschichte von Stefania ist wunderschön geschrieben. Sie gibt nicht auf, ist mutig und tapfer. Das Buch hat mich sehr berührt und ich würde es direkt noch mal lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.08.2020

Bezauberndes Einschlafbüchlein

Emil das kleine Einschlafschaf. Eine Gutenachtgeschichte zum Vorlesen und Betrachten. Pappbilderbuch ab 18 Monaten. Vom Autor von "Schüttel den Apfelbaum"
0

Emil das kleine Einschlafschaf ist ist ein wundervolles Buch für Kleinkinder ab 18 Monaten. Bei uns ist es seit einigen Tagen zum festen Einschlafritual geworden. Wir kuscheln uns unter die Decke und schauen ...

Emil das kleine Einschlafschaf ist ist ein wundervolles Buch für Kleinkinder ab 18 Monaten. Bei uns ist es seit einigen Tagen zum festen Einschlafritual geworden. Wir kuscheln uns unter die Decke und schauen das kleine Büchlein gemeinsam an. Es hat die perfekte Größe zum Vorlesen. Mein Sohn zeigt die ganze Zeit auf Emil und findet es einfach nur toll. Da freut man sich direkt aufs schlafen gehen

Es ist wunderschön illustriert und mit den kleinen Einschlafreimen lässt es sich wunderbar lesen. Emil besucht vor dem schlafen gehen alle seine Freunde und sagt Gute Nacht.

Daumen hoch für dieses gelungene Buch! Es ist einfach wunderschön !

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.08.2020

Der Wahnsinn im ersten Babyjahr

Windeln, Wahnsinn, Wochenbett
0

Juliane Lauterbach beschreibt in 12 Kurzgeschichten die Herausforderungen im ersten verflixten Babyjahr. Lustig und unterhaltsam für alle Schwangeren oder gerade erst Mamagewordenen Die Geschichten sind ...

Juliane Lauterbach beschreibt in 12 Kurzgeschichten die Herausforderungen im ersten verflixten Babyjahr. Lustig und unterhaltsam für alle Schwangeren oder gerade erst Mamagewordenen Die Geschichten sind kurz und knackig und beschreiben humorvoll, was einen als frisch gebackene Mami so alles erwarten kann. Es ist so wie so oft im Leben doch immer anders als man es sich vorstellt. Freude und Leid ist gerade bei diesem Thema oft ganz nah beieinander. Die Emotionen einer Mutti kann man nur nachvollziehen, wenn man es selbst schon mal erlebt hat.

Ich finde die Kurzgeschichten sehr lustig geschrieben. Es geht um Schlafmangel, Babykurse, Eltern sein, Babysitter, Ausgehen, Kinderkrankheiten und so mancher WAHNSINN im neuen "Leben" mit Baby. Nur eine Geschichte hat mich nicht überzeugt - die Kurzgeschichte zum Thema Baby schreien lassen... ich weiß, dass darf jeder selbst entscheiden aber bei dieser Methode stehen mir die Haare zu Berge. Ist für mich einfach keine Lösung. Das Baby hat einen Urinstinkt und schreit, weil es Angst hat, sich alleine fühlt oder einfach nur die Mami/Papi braucht. Da finde ich es nicht in Ordnung, wenn das Baby leiden muss. Es hört tatsächlich irgendwann auf zu schreien, aber nur weil es nicht mehr kann und total erschöpft ist. Für mich der falsche Ansatz.

Besonders schön finde ich aber dann die Expertentipps am Ende zum Thema Stillen, Paarbeziehung und Babygesundheit.

Mein abschließendes Fazit: Ein wirklich tolles, leichtes und unterhaltsames Buch zum Thema Baby im ersten Jahr. Kann ich allen Mamis nur empfehlen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.08.2020

Spannender Schwedenkrimi

Wings of Silver. Die Rache einer Frau ist schön und brutal (Golden Cage 2)
0

Ich wollte schon lange ein Buch von Camilla Läckberg lesen. Jetzt habe ich das Hörbuch zu Ende gehört. Es ist unglaublich spannend und mehr als unterhaltsam.
Leider habe ich den ersten Teil nicht gelesen ...

Ich wollte schon lange ein Buch von Camilla Läckberg lesen. Jetzt habe ich das Hörbuch zu Ende gehört. Es ist unglaublich spannend und mehr als unterhaltsam.
Leider habe ich den ersten Teil nicht gelesen aber man kann der Story trotzdem super gut folgen. Ich bin immer noch ganz gefesselt von der Geschichte. Faye ist eine wahre Kämpferin. Sie hat ihren Exmann Jack hinter Gittern gebracht, indem sie ihm den Tod ihrer Tochter in die Schuhe schiebt. Tatsächlich ist ihre Tochter an einem sicheren Ort. Faye kümmert sich wieder um ihre Firma und ist erfolgreich. Sie lernt einen neuen Mann, David kennen und ist überglücklich. Doch plötzlich überschlagen sich die Ereignisse: ihre Firma droht übernommen zu werden, Jack kann aus dem Gefängnis flüchten und David ist leider doch nicht der, für den sie ihn gehalten hat. Jetzt muss sie ihre Tochter schützen und die Firma retten... mit den Waffen einer Frau und mit ganz viel Rachegefühlen.

Ich freue mich auf den dritten Band....

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere