Profilbild von Susi

Susi

Lesejury Profi
offline

Susi ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Susi über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.10.2019

wichtiges Thema, wenig Spannung

Todes-Mais
0

Bewertet mit 3 Sternen
Eine Leiche wird unweit eines zerstörten Feldes gefunden, auf dem Genmais angebaut wurde. Der Tote ist völlig zerstochen. Aber können Bienen im Dunkeln fliegen ?
Ein spannendes und ...

Bewertet mit 3 Sternen
Eine Leiche wird unweit eines zerstörten Feldes gefunden, auf dem Genmais angebaut wurde. Der Tote ist völlig zerstochen. Aber können Bienen im Dunkeln fliegen ?
Ein spannendes und erschreckend aktuelles sowie sehr wichtiges Thema, das aufrüttelt und anprangert. Aber leider ist nicht viel draus gemacht worden. Es wird zum Nachdenken angeregt, aber Spannung kommt nicht wirklich auf. Am Anfang ja und ab Seite 172 wird es endlich richtig spannend, jedoch hat das Buch nur 185 Seiten. Der Schreibstil wirkt etwas hölzern und nicht wirklich flüssig. Die Charaktere der Ermittler sind aber sympathisch. Leseempfehlung ? Thema : ja, auf jeden Fall, Umsetzung als Krimi: eher mäßig.

Veröffentlicht am 04.10.2019

toller Einblick

Die Welt im Rücken
0

Ein wichtiges Buch, beeindruckend, betroffen machend, ehrlich und schonungslos gibt es Einblick in das Innenleben eines bipolaren Menschen. Ich habe beruflich viel mit diesen Patienten zu tun und meist ...

Ein wichtiges Buch, beeindruckend, betroffen machend, ehrlich und schonungslos gibt es Einblick in das Innenleben eines bipolaren Menschen. Ich habe beruflich viel mit diesen Patienten zu tun und meist bleibt keine Zeit, diese nach Abklingen einer Phase zu befragen, wie sie selbst alles erlebt haben. Insofern ist dieses Buch ein Schatz.
Der Auror berichtet sehr reflektiert und ausführlich über seine manischen Phasen und seine Depressionen. Er gehört zu den Manikern, die während einer manischen Phase auch psychotisch, also wahnhaft werden. Insofern schildert er auch anschaulich, was in einem Psychotiker vorgeht. Da er Schriftsteller ist, kann er sich entsprechend gut ausdrücken. Manche Resümees, z.B. was die Krankheit für sein Leben bedeutet und wie ihm klar wird, dass es kein Zurück mehr in sein altes Leben gibt, weil dies völlig zerstört ist,sind sehr bedrückend. Einige Dinge habe ich noch nie so betrachtet, obwohl ich seit Jahrzehnten mit den Menschen arbeite. Dies Buch finde ich daher sehr wichtig und habe x Stellen angestrichen. Das letzte Drittel fand ich allerdsings sehr zäh zu lesen. Vieles wiederholte sich und es war mir teilweise zu interlektuell. Insgesamt empfehle ich das Buch aber auf jeden Fall weiter.

Veröffentlicht am 04.10.2019

Herrlicher Humor

Achtsam morden
0

Bewertet mit 5 Sternen
Was für ein herrliches Buch ! Eine witzige Idee, toll umgesetzt ! Hatte viel Spaß beim Lesen.
Ein Anwalt wird von seiner Frau zum Achtsamkeitstrainig genötigt. Das Gelernte wendet ...

Bewertet mit 5 Sternen
Was für ein herrliches Buch ! Eine witzige Idee, toll umgesetzt ! Hatte viel Spaß beim Lesen.
Ein Anwalt wird von seiner Frau zum Achtsamkeitstrainig genötigt. Das Gelernte wendet er dann im Umgang mit seinem Mafioso Mandanten an. Dieser ist aber nur begrenzt empfänglich dafür, sodass er einen Schritt weitergehen muß, indem er ihn ganz achtsam umbringt. Der Humor ist genau mein Fall. Man spürt auch, wie wichtig dem Autor Achtsamkeit ist und jedem Kapitel ist ein "Lehrsatz" über Achtsamkeit vorangestellt. Nur die Art, wie der Anwalt diesen interpretiert ist dann etwas am Ziel vorbei. Spannend ist das Buch auch und es gibt viele Stellen, wo ich laut gelacht habe, was nur wenigen Büchern gelingt. Das Cover ist auch klasse, auch haptisch, nicht nur optisch. Zum Inhalt will ich gar nicht mehr verraten, aber es ist das reinste Lesevergnügen. Gebe fast alle meine Bücher inzwischen weg, aber dies behalte ich !
Zitat : " Achtsamkeit ist Autogenes Training ohne Hinlegen"

Veröffentlicht am 26.08.2019

erinnert an Kafka

Die New-York-Trilogie
0

Bewertet mit 3 Sternen
Ich habe nur Schlagschatten gelesen. Die beiden anderen Geschichten aus der Triologie nicht (Es war aus der Reihe Taschenbücher für kleine Taschen oder so).
Es beginnt damit, dass ...

Bewertet mit 3 Sternen
Ich habe nur Schlagschatten gelesen. Die beiden anderen Geschichten aus der Triologie nicht (Es war aus der Reihe Taschenbücher für kleine Taschen oder so).
Es beginnt damit, dass der Privatdetektiv Blue (angelernt von Braun) einen Auftrag von White annimmt, Black zu beschatten.
Blue zieht gegenüber von Black ein und beobachtet ihn durch´s Fenster. Die Situation wirkt zunehmend skurril und erinnert etwas an Kafka. Black sitzt da, liest, schreibt und tut sonst nichts und Blue beobachtet ihn und macht Notizen. Monatelang. Blue hat gar kein eigenes Leben mehr, denn er muß Black ja beim Nichtstun beobachten. Langsam macht sich Blue Gedanken über seinen Auftrag....
Ein kurzes, 126 Seitenlanges Büchlein, gut geschrieben. Und auch, wenn nichts spannendes passiert, will man wissen, wie es weitergeht. Einerseits faszinierend, andererseits etwas langweilig, aber schön bizarr und skurril. Hätte mir aber einen anderen Schluß gewünscht.

Veröffentlicht am 26.08.2019

Superspannend

Die Chirurgin
0

Bewertet mit 5 Sternen
Tja, was soll man zu Tess Gerritsen sagen. Spannung pur von der ersten bis zur letzten Seite.
Ein Serienmörder treibt sein Unwesen und es scheint, als würden seine Opfer noch leben, ...

Bewertet mit 5 Sternen
Tja, was soll man zu Tess Gerritsen sagen. Spannung pur von der ersten bis zur letzten Seite.
Ein Serienmörder treibt sein Unwesen und es scheint, als würden seine Opfer noch leben, während er ihnen den Uterus entfernt. Hier ermittelt nur Rizzoli ohne Isle.
Ein wahrer Pageturner, den man kaum aus der Hand legen kann. Einige medizinische Schilderungen und manche Details sind recht blutig, aber man merkt, dass die Autorin Ärztin ist und weiß, wovon sie schreibt. Es ist immer eine Freude zu lesen, wenn jemand Ahnung hat von dem, worüber er/ sie schreibt und dann liest sich das Buch auch noch flott, weil es gut geschrieben ist
Wie gesagt, von Anfang bis Ende richtig spannend. Ich freu mich auf das nächste Buch von ihr.