Profilbild von Tintenklex

Tintenklex

Lesejury Star
offline

Tintenklex ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Tintenklex über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.11.2019

Geht unter die Haut!

Das Geheimnis von Shadowbrook
0

"Das Geheimnis von Shadowbrook" überzeugt mit einem ruhigen einfühlsamen Erzählstil, der dem Leser ganz unbewusst unter die Haut kriecht und ihn nicht mehr loslässt. Allein die Darstellung von Claras Leben ...

"Das Geheimnis von Shadowbrook" überzeugt mit einem ruhigen einfühlsamen Erzählstil, der dem Leser ganz unbewusst unter die Haut kriecht und ihn nicht mehr loslässt. Allein die Darstellung von Claras Leben mit der Glasknochenkrankheit im ersten Kapitel ist schon so intensiv, dass man gar nicht anders kann, als weiterzulesen.
Die Spukgeschichten jagen einem Gänsehaut über den ganzen Körper und selbst wenn man nicht an Geister glaubt, sieht man sich irgendwann gezwungen darüber nachzudenken, dass nur ein Geist eine Erklärung für all das bieten kann!
Wie die Geschichte am Ende aufgelöst wurde, hat mir super gefallen. Alle losen Enden wurden gut zusammengeführt, sodass keine Fragen offen bleiben - bis auf eine, was ich ein wenig schade fand ... 4,5 Sterne für ein wunderbares Buch, das ich gern weiterempfehle!

Veröffentlicht am 29.10.2019

Etwas Potenzial verschenkt, aber gut!

Offline - Du wolltest nicht erreichbar sein. Jetzt sitzt du in der Falle.
0

"Offline" geht einem unter die Haut. In unserer Gesellschaft ist es so normal, jederzeit erreichbar zu sein - jederzeit Hilfe rufen zu können - dass das Fehlen dieser Sicherheit allein schon wie ein Albtaum ...

"Offline" geht einem unter die Haut. In unserer Gesellschaft ist es so normal, jederzeit erreichbar zu sein - jederzeit Hilfe rufen zu können - dass das Fehlen dieser Sicherheit allein schon wie ein Albtaum wirkt. Doch was, wenn man tatsächlich komplett von der Außenwelt abgeschnitten ist und ein Mörder in unmittelbarer Nähe sein Unwesen treibt?! Niemandem kannst du trauen - es könnte jeder der Menschen sein, die um dich herum sind. Du kannst keine Hilfe rufen, weißt nicht, wie du dich verteidgen sollst ... So eine Sitution bringt zweifelsfrei das Schlimmste in Menschen hervor, was dieses Buch zeigt. Misstrauen zerstört die Gruppe, bis aus Angst, Feindeseligkeit und Hass werden ...
Wie das Buch mit den Emotionen spielt hat mir gut gefallen, allerdings drehte es sich manchmal etwas im Kreis. Wieder und wieder kamen die gleichen Anschuldigungen auf und die Gespräche wiederholten sich. Die Auflösung hat mir gut gefallen, aber der Weg dorthin war manchmal ein wenig schwerfällig. Anfangs fand ich es zudem schwer, den Überblick über alle Personen zu behalten, die nur sehr kurz vorgestellt werden.

Veröffentlicht am 27.10.2019

Macht total viel Spaß!

Boston Campus - Meant for You
0

"Boston Campus - Meant for you" ist der Auftakt einer neuen New-Adult-Reihe, die ich auf jeden Fall weiter lesen möchte! Witzig, romantisch, heiß - das Buch hat alles, was man sich bei dem Genre wünschen ...

"Boston Campus - Meant for you" ist der Auftakt einer neuen New-Adult-Reihe, die ich auf jeden Fall weiter lesen möchte! Witzig, romantisch, heiß - das Buch hat alles, was man sich bei dem Genre wünschen kann. Getragen wird die Story von liebenswerten Charakteren, die man einfach sofort ins Herz schließen muss. Und damit meine ich nicht nur die Protagonisten, sondern auch deren Freunde/Mitbewohner, die einfach herrlich durchgeknallt sind. Man merkt gar nicht, wie die Zeit vergeht, während man sich in Boston aufhält. Ein kleines Spannungselement ist auch eingebaut und sorgt für zusätzlichen Nervenkitzel. Macht einfach Spaß zu lesen!

Veröffentlicht am 20.10.2019

herrliches Buch

Goldene Zeiten im Gepäck
0

"Goldene Zeiten im Gepäck" macht super viel Spaß beim Lesen. Man kann gar nicht anders als sich in die Protagonisten zu verlieben. Besonders natürlich "die Kaiser" die so entschlossen und gewitzt ihr Ziel ...

"Goldene Zeiten im Gepäck" macht super viel Spaß beim Lesen. Man kann gar nicht anders als sich in die Protagonisten zu verlieben. Besonders natürlich "die Kaiser" die so entschlossen und gewitzt ihr Ziel verfolgt. Ihre Geschichte ist wirklich zuckersüß. Es ist alles wirklich toll beschrieben, sodass man beinahe das Gefühl hat, bei diesem verrückten Road-Trip mit im Auto zu sitzen. Das Ende ist mir wirklich unter die Haut gegangen. Es war rührend und hat genau zur Geschichte gepasst und trotzdem erwischt man sich dabei, Elisabeth in den Arm nehmen zu wollen ...
Das perfekte Buch, um sich bei schlechtem Wetter einzurollen und sich von den goldenen Zeiten wärmen zu lassen.

Veröffentlicht am 08.10.2019

Versteck-Spiel unter Freunden...

Bis ihr sie findet
0

"Bis ihr sie findet" geht einem wirklich unter die Haut. Nicht nur, weil es um ein Kind geht, das erst vermisst und schließlich tot aufgefunden wird. Sondern weil es so eindrucksvoll die Risse aufzeigt, ...

"Bis ihr sie findet" geht einem wirklich unter die Haut. Nicht nur, weil es um ein Kind geht, das erst vermisst und schließlich tot aufgefunden wird. Sondern weil es so eindrucksvoll die Risse aufzeigt, die durch unsere Gesellschaft gehen - durch Gruppen von Freunden. Durch Familien. Natürlich nicht durch jede, aber man kann gar nicht anders als sich zu fragen: Was wenn?!
Nach und nach wird das Geheimns gelüftet und es setzen sich immer mehr Puzzle-Teile zusammen. Das Buch schafft es meisterlich, den Leser genauso verbissen nach dem Täter suchen zu lassen wie die Polizei. Mal ist diese Person der Hauptverdächtige, doch schon taucht ein neuer Beweis, ein neues Puzzle-Teil auf und schon ist alles anders. Wirklich gut gemacht.