Profilbild von TogetherBookish

TogetherBookish

Lesejury-Mitglied
offline

TogetherBookish ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit TogetherBookish über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.04.2018

ONE OF US IS LYING - Karen M. McManus

One of us is lying
0 0

spoiler free!!



“Now here’s your assignment: connect the dots.
Is EVERYBODY in it together,
or is SOMEBODY pulling strings?
Who’s the puppet MASTER
and who’s the PUPPET?”


Erste Meinung

Als erstes ...

spoiler free!!



“Now here’s your assignment: connect the dots.
Is EVERYBODY in it together,
or is SOMEBODY pulling strings?
Who’s the puppet MASTER
and who’s the PUPPET?”


Erste Meinung

Als erstes möchte ich “Wow” sagen. WOW!
Wenn mich jemand fragen würde, ob dieses wundervolle Buch in irgendeiner Art und Weise mein Leben verändert hat, würde ich mit einem grinsendem Gesicht, definitiv JA sagen! Ich habe echt selten ein wirklich so gutes Buch gelesen, dass mich die ganze Nacht wach und nicht schlafen ließ, da es halt einfach ziemlich spannend war und man immer sofort wissen wollte; “Wie geht es jetzt wohl weiter?!”

Cover

Das deutsche Cover wurde ziemlich schlicht gehalten, aber trotzdem finde ich, dass es schon mal einen guten ,,Einblick” in die Story gibt. Man sieht vier verschiedene Quadrate, wo jeweils ein Teil des Gesichtes der (er gibt vier verschiedene Protagonisten in der Story) Protagonisten sieht. Auf dem ersten Quadrat sieht man Bronwyn, neben ihr Nate, unter Bronwyn, Cooper und neben Cooper, Addy. Alles in allem finde ich das Cover relativ ,,informativ”, da es wie gerade genannt, einen guten Einblick in die Story gibt.

Storyline

In “One of us is lying” geht es um fünf Schüler, die an einem Nachmittag in der Bayview High zum Nachsitzen versammelt sind. Bronwyn ist das Superhirn, was auf dem direkten Weg auf das College Yale zugeht. Addy, das wunderschöne Mädchen mit den goldenen Haaren, ist die klassische Homecoming-Queen und ist mit dem beliebten Jungen zusammen.. Nate, der von jeder in der Schule gekannte Drogendealer, über den jeder etwas auszusetzen hat. Es folgt Cooper, der leuchtende Baseball-Star der Bayview High. Zuletzt Simon. Er war der Urheber der allwissenden Gossip-App der Highschool. Er postete dort Gerüchte über die Schüler, wo niemand wusste, ob sie wahr sind, außer der Schüler selbst. An diesem Nachmittag bricht Simon zusammen und stirbt kurz darauf im Krankenhaus und die Polizei ermittelt wegen Mordes. Simon wollte am darauffolgenden Tag einen Skandalpost über einen Schüler schreiben und natürlich sind sofort Bronwyn, Nate, Addy und Cooper im Schlaglicht. Alle haben was zu verbergen und damit ein Motiv.

Ich bin ehrlich; ich kam am Anfang schwer in die Story rein, da ich dachte, dass dieses Buch ,,langweilig” sein wird. Ich dachte, dass man sofort nach den ersten fünfzig Seiten sich schon selbst denken wird, wer Simon umgebracht hätte. Das war aber überhaupt nicht so! Am Anfang war es so, dass man erst von jedem etwas über sich liest und somit denkt; Wie wären diese Persönlichkeiten in der Lage überhaupt jemandem was anzutun?
Ich konnte immer flüssiger die Seiten lesen, da es einfach so unglaublich spannend war. Am Anfang dachte ich außerdem, dass ich bestimmt den Überblick verlieren würde, aber so war es auch überhaupt nicht. Karen M. McManus hat einen sehr flüssigen und unkomplizierten Schreibstil und somit fiel es mir leicht, mir die Geschichten über die einzelnen Personen zu merken. Es ist einfach sehr spannend den schwierigen Alltag der vier Protagonisten mitzulesen!

Wertung / Fazit

Die Atmosphäre dieses Meisterstückes war angenehm, aber auch düster. Düster deshalb, weil Simon gestorben ist und wegen Mord an der Schule ermittelt wird.
Aber angenehm, weil man Einblicke in das Leben der vier Schüler außerhalb der Schulzeit bekommt. Es passieren nicht nur schlechte Dinge, sondern auch gute, z.B. wie das verräterische Herz.

Dieses Buch hat mir so gut gefallen, weil es einfach mal was anderes war. Viele Jugend-Krimis sind oft abgeklatschte Geschichten, wo es alles nicht ausführlich geschrieben wird. Aber in One Of Us Is Lying war das überhaupt nicht der Fall. Ich gebe mein bestes, um nicht zu fangirlen, aber dieses Buch ist einfach grandios! Von dem Cover bis zu den Personen ist einfach alles so toll und dieses Buch hat einfach was magisches an sich! Und genau aus diesem Grund gebe ich diesem Buch 5 ♔♔♔♔♔ Kronen!


Wertung: 5 ♔♔♔♔♔ / 5 ♔♔♔♔♔
Helin Esra

Veröffentlicht am 22.04.2018

FINDING CINDERELLA - COLEEN HOOVER

Finding Cinderella
0 0

♔♔♔

Inhalt:


Nur ein einziges Mal sind sie sich begegnet, doch Daniel kann sie nicht vergessen: die Unbekannte, die nach einer mehr als romantischen Stunde vor ihm davonlief wie Cinderella vor dem Prinzen. ...

♔♔♔

Inhalt:


Nur ein einziges Mal sind sie sich begegnet, doch Daniel kann sie nicht vergessen: die Unbekannte, die nach einer mehr als romantischen Stunde vor ihm davonlief wie Cinderella vor dem Prinzen. Seither redet Daniel sich erfolgreich ein, dass es die große Liebe ohnehin nur im Märchen gibt. Bis er bei seinem Freund Dean Holder auf Six trifft, die beste Freundin von Sky – und es ihn trifft wie einen Blitzschlag.



♔♔♔

Meine Meinung:


"Finding Cinderella" ist eine kleine Liebesgeschichte für zwischendurch. Da dieses Buch eine Bonusgeschichte der "Hope Forever" - Reihe ist, und ich davor noch nicht die anderen Bände gelesen hatte, war ich zuerst skeptisch. Mit den knappen 170 Seiten konnte ich mir keine richtige und auch keine kurze Liebesgeschichte vorstellen.

Die Geschichte wird aus Daniels Sicht erzählt. Am Anfang konnte es mich nicht packen, weil es alles einfach so durcheinander war mit Six und ihm. In den ersten 50 Seiten war ich immer noch skeptisch drauf und fand, dass dieses Buch einen Schwachsinn erzählt, aber dann las ich immer weiter und es fing an mir zu gefallen. Die Story wurde immer spannender und als mir nur noch 20 Seiten fehlten, wurde ich sogar traurig, dass es gleich zu Ende sein wird.

Die Personen fand ich okay. Daniel und Six sind beide humorvolle Charaktere. Six hat mir schon seit den ersten Seiten gefallen und vielleicht.. aber auch nur vielleicht... habe ich nur wegen ihr weiter gelesen. Ich war echt sehr begeistern von ihr. Selten hat mich eine Person in einem Buch so gefallen! Ich fand sie so lustig und wollte immer mehr von ihr erfahren.
Daniel ist auch ein ziemlich humorvoller Typ. Er hat mir auch schon seit Seite eins gefallen.

Das Ende fand ich mega! Daniel und Six sind harmonieren sehr gut miteinander, was ich ziemlich süß finde. Man fiebert mit den beiden mit und man ist so sehr auf das Happy End gespannt.


Wertung:


Wie gesagt fand ich den Geschichtenaufbau am Anfang schräg, aber die Personen ziemlich toll. Zwar konnte ich von den 170 Seiten nicht viel erwarten, aber ich fand am Ende dann, trotz des blöden Anfangs, die Story gelungen.


3,5 ♔ von 5 ♔