Platzhalter für Profilbild

Vxrc

aktives Lesejury-Mitglied
online

Vxrc ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit Vxrc über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.06.2021

„Durch die Liebe ist alles möglich“ - absolutes Jahreshighlight❤️

Crescent City 1 – Wenn das Dunkel erwacht
0

Den oben genannten epischen Satz könnt ihr leider nur verstehen, wenn ihr das Buch gelesen habt , alsooo lest es!:D

Inhalt: Bryce lebt mit ihrer verrückten Wolfsfreundin Dannika in Crescent City und ...

Den oben genannten epischen Satz könnt ihr leider nur verstehen, wenn ihr das Buch gelesen habt , alsooo lest es!:D

Inhalt: Bryce lebt mit ihrer verrückten Wolfsfreundin Dannika in Crescent City und die beiden könnten zusammen nicht mehr Unsinn im Kopf haben. Doch eines Tages kommt Bryce nach Hause und muss sich mit einer Katastrophe konfrontieren....Einige Monate später trifft sie auf Hunt Atahlar , der versucht einen Mordfall zu lösen und Bryce wird plötzlich in die Suche miteingebunden. Doch was ist wenn alles anders ist wie es scheint?

Meine Meinung: Wow! Mich hat schon lange kein Fantasybuch mehr derart begeistert!
Crescent city ist etwas ganz besonders , da Sarah j Maas hier eine Welt gestaltet hat voller unterschiedlichster Wesen , die miteinander in.Crescent City leben , also gibt es hier Fae, Vampire , Wölfe, Engel etc. Und noch viele mehr!
Auch ihr Schreibstil den sie hier verwendet ist einmalig und hat mich öfters schmunzeln lassen! Hier wird ausserdem kein Blatt vor den Mund genommen und das macht das ganze wahnsinnig authentisch!
Ich habe es geliebt mit den Figuren von Crescent City in die Stadt einzutauchen und auch wenn an manchen Stellen nicht sonderlich viel passiert ist und die Handlung vielleicht nicht beträchtlich vorankam, hätte ich doch jede fehlende Passagen vermisst!
Die Figuren haben mir das Herz gestohlen und ich konnte nicht mehr anders und an der ein oder anderen Stelle vor lauter Emotionen Heulen wie ein Wasserfall :0
Aber auch der Humor ist hier nicht zu kurz gekommen:)
Crescent city war etwas besonderes für mich , an dass ich mich wahnsinnig gerne erinnere!
Ich gebe zu der Einstieg ist etwas schwer aber wenn man einmal drin ist in der Geschichte, dann lohnt es sich absolut!

Fazit:
Einmaliger Schreibstil geschmückt mit Humorvollen Passagen, aber auch andere Emotionen kommen hier nicht zu kurz.
Figuren, die einem ans Herz wachsen und euch noch lange im Gedächtnis bleiben und eine Stadt voller Wesen wie ich sie zuvor noch nicht gekannt hatte.
Empfehlung an alle Sarah j. maas Fans! Das Buch hier ist anders aber dennoch grandios;)
Und auch eine riesige Empfehlung an alle Fantasy fans , bitte bitte holt es euch und überzeugt euch selbst!☺️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.06.2021

Romantisch und humorvoll

Love factually
0

Meine Meinung:
Die Geschichte von Quinn dem Wachmann und Janie, die in einem Moment geradezu alles verliert, ist wirklich herzzerreißend spannend und auch unglaublich schön.
Der Schreibstil ist flüssig ...

Meine Meinung:
Die Geschichte von Quinn dem Wachmann und Janie, die in einem Moment geradezu alles verliert, ist wirklich herzzerreißend spannend und auch unglaublich schön.
Der Schreibstil ist flüssig und humorvoll geschrieben. Manchmal war ich als Leser von Janies Art geradezu peinlich berührt, als wäre mir das Ereignis selbst passiert. Trotz der Tatsache, dass mich Janie - das wandelnde Wörterbuch mit ihren unpassenden Antworten oft zum Lachen brachte, gab es auch sehr viele romantische Szenen , die zum dahin schmelzen waren.
Ich persönlich finde das Buch war eine großartige Leseerfahrung , man konnte sich sehr gut in die Charaktere hineinversetzen und hat das ganze Buch mit erlebt:)

Mein Fazit:
Ich empfehle das Buch jeden weiter der schmunzeln, Lachen oder es einfach nur humorvoll möchte und Liebesromane gerne liest.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.06.2021

Nicht ganz meins

Fühlen lernen
0


Inhalt: In dem Sachbuch „ Fühlen lernen“ von Dr. Carlotta Welding wird beschrieben wie unsere Gefühlswelt zu einem Problem werden könnte , wenn wir unsere Gefühle nicht richtig verstehen oder eben auch ...


Inhalt: In dem Sachbuch „ Fühlen lernen“ von Dr. Carlotta Welding wird beschrieben wie unsere Gefühlswelt zu einem Problem werden könnte , wenn wir unsere Gefühle nicht richtig verstehen oder eben auch nicht richtig ausdrücken können.
Es handelt sich bei diesem Sachbuch zum Größten Teil um die „Gefühlsblindheit“ von Menschen.

Meine Meinung:
Einerseits wurden in diesem Buch Alltagsbeispiele mit eingebracht die Sachverhalte besser erklärten , aber auf der anderen Seite wurden auch sehr viele komplexe Begrifflichkeiten genannt , die für mich persönlich die Lesefreude beim Lesen dieses Buches stark dezimierte. Den Schreibstil empfand ich somit als recht komplex und nicht sonderlich leicht zu Lesen. Die Alltagsbeispiele lockerten den eher psychologisch lastigen Schreibstil auf.
Es war allgemein ein sehr interessantes Buch über das Gefühlsverhalten von Menschen mit Alexithymie
( Gefühlsblindheit).
Ich habe durch, dass Buch auch einiges an Wissen in meinen Alltag mitgenommen und mich mit der Frage auseinandergesetzt, ob ich tatsächlich gefühlsblinde Menschen kenne.

Fazit: ein interessantes Buch , dass für allem für Menschen mit Gefühlsblindheit geeignet ist.
Falls man sich also schwertut seine Gefühle auszudrücken, so könnte dieses Buch sehr informativ und eventuell sogar hilfreich sein.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.06.2021

Tolle Idee

Partem. Wie die Liebe so kalt
0


Inhalt: Jael muss seit langer Zeit Gefühle stehlen und auch er selbst ist gefühlskalt und lässt nichts an sich heran.
Doch dann trifft er auf Xenia , die etwas ganz besonderes zu sein scheint....


Meine ...


Inhalt: Jael muss seit langer Zeit Gefühle stehlen und auch er selbst ist gefühlskalt und lässt nichts an sich heran.
Doch dann trifft er auf Xenia , die etwas ganz besonderes zu sein scheint....


Meine Meinung:
Das Cover fand ich total passend für dieses Buch, zwar relativ schlicht und von der Farbgestaltung recht düster , aber das passt sehr gut zu der Stimmung die oftmals im Buch vorherrscht.
Die Idee hinter der Geschichte hat mich total überrascht, da ich über das Thema « Gefühle Stehlen » bisher so noch nichts gelesen habe:)
Ausserdem finde ich hat die Autorin hierbei für eine gute Umsetzung gesorgt und ihren Schreibstil dabei so gewandt verwendet , dass man gar nicht mehr aufhören wollte zu lesen.
Ausserdem war ich Anfangs sehr überrascht darüber, dass wir die Geschichte aus vier verschiedenen Perspektiven betrachten können.
Zu den Figuren muss ich sagen , dass ich mit Jael eher weniger warm geworden bin , obwohl ich glaube , dass diese Einstellung zu ihm durch seine eher kalte und abweisende Art zustandekommt.
Xenia , Felix und sogar Chrystal ( zumindest ein wenig) empfand ich als authentisch, da sie alle ihr eigenes Päckchen zu tragen haben und sehr verschieden Charaktere sind , wurde es auch nie langweilig durch den Perspektivenwechsel:)
Zur Handlung lässt sich sagen , dass es anfangs deutlich ruhiger zu ging , da man einfach auch den Hintergrund der Geschichte noch eine Weile erläutert bekam, aber zum Ende hin ging es ganz schön rasant zu und es kamen Schlag auf Schlag immer wieder neue Ereignisse auf den Leser zu:)
Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen und es war ein sehr schönes Leseerlebnis:)

Fazit :
Gefühle treffen hier auf Kälte und Leser , die gerne ein bisschen Fantasy gemischt mit einer realen Welt haben möchten , sind hier genau richtig:)
Es ist eine einmalige Geschichte mit einem tollen Schreibstil und einem noch besseren Leseerlebnis☺️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.05.2021

Herzensbuch

Everything We Had
0

Klappentext:Ihr größter Wunsch ist es, sich wieder frei zu fühlen Offen, optimistisch, lebensfroh – das ist Kate. Bis ein zutiefst traumatisches Erlebnis sie aus der Bahn wirft. Nur eines hält sie aufrecht: ...

Klappentext:Ihr größter Wunsch ist es, sich wieder frei zu fühlen Offen, optimistisch, lebensfroh – das ist Kate. Bis ein zutiefst traumatisches Erlebnis sie aus der Bahn wirft. Nur eines hält sie aufrecht: ihr Traum vom eigenen Café. Als sie die Chance bekommt, einen kleinen Laden in London zu mieten, setzt sie alles auf eine Karte. Doch sie hat die Rechnung ohne Aidan gemacht. Der Neffe der Inhaberin möchte das Geschäft in einen Buchladen verwandeln. Um ihren Traum zu verwirklichen, muss Kate mit Aidan zusammenarbeiten. Auch auf die Gefahr hin, dass er die Scherben ihrer Seele entdeckt …

Meine Meinung

Allgemein: Ein Buch voller Liebe, Hoffnung, Emotionen und ernsten Themen. Ich war total sprachlos und verweint , als ich dieses Buch beendet hatte. Es hat mich zerrissen und wieder zusammengesetzt. Und ich muss sagen, die Playlist die zu diesem Buch beigefügt war, hat es mir nur noch schwerer gemacht, meine Emotionen zurückzuhalten. Ein wahnsinnig starkes Buch, an dessen Location ( dem „Cosy Corner“ ) ich mich selbst super gerne begeben würde.

Schreibstil: Ich habe das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen, so schön und gefühlvoll war es. Es gab Stellen , bei denen es mir nicht leicht fiel dieses Buch weiter zu lesen , aber ich war so gespannt und da fiel es mir natürlich schwer aufzuhören. Das Buch ist mit voller Liebe und Gefühl geschrieben, es hat sich an vielen Stellen auch ziemlich poetisch angefühlt. Ich war von dieser Leichtigkeit des Lesens so positiv überrascht ! Außerdem werden die Sichtweisen von beiden Protagonisten aufgegriffen, was ich persönlich wahnsinnig schön fand.

Handlung: Hierzu möchte ich nicht allzu viel verraten, da ich natürlich nicht spoilern möchte, aber eins sei gesagt , das Thema das hier angesprochen wird ist kein leichtes und trotzdem hinterließ das Buch eine unglaubliche Message, in dem es dieses Thema ansprach.

Charaktere: Ich habe sie beide lieben gelernt. Aiden und Kate ich werde sie schmerzlich vermissen! Sie waren unglaublich vielschichtige Charaktere , durch deren Art sie mich absolut mit in die Geschichte hineingezogen haben. Ich habe ihre Umgangsweise miteinander geleibt mit zu erleben und auch ihre einzelnen Gedanken super gerne verfolgt.

Fazit: Unbedingt Lesen! Für alle New Adult Fans absolut ein MUSS! Wahnsinns Schreibstil , mit einer Playlist die Gänsehaut bereitet und Charakteren, die einem definitiv im Gedächtnis bleiben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere