Profilbild von archer2603

archer2603

aktives Lesejury-Mitglied
offline

archer2603 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit archer2603 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.05.2019

hochkarätige Spannung

Ostfriesentod
0

Ostfriesentod von Klaus-Peter Wolf aus dem Fischer Verlag 10,99 € Taschenbuch

Inhalt
Die Kommissarin Ann Kathrin Klaasen gerät ins Visier ihrer eigenen Kollegen. Sie hat einen Laptop beschlagnahmt, sie ...

Ostfriesentod von Klaus-Peter Wolf aus dem Fischer Verlag 10,99 € Taschenbuch

Inhalt
Die Kommissarin Ann Kathrin Klaasen gerät ins Visier ihrer eigenen Kollegen. Sie hat einen Laptop beschlagnahmt, sie wurde geblitzt und mit ihrer Waffe wurde eine Frau erschossen. Aber war sie es wirklich? Alles scheint so, aber gleichermaaßen war sie doch an anderen Orten, oder etwa nicht? Welche Rolle spielen die jungen Männer dabei? Kommt die Kommissarin da wieder heil raus?

Persönliche Meinung

Der Schreibstil von Wolf ist wiedereinmal unbeschreiblich gut. Von der ersten Seite ist der Krimi spannend gehalten bis zur letzten Seite. Man möchte den Lesefluss ungern unterbrechen.
Was schiebt man Ann Kathrin wohl als nächstes unter? Oder war sie es doch selber? Sie selbst merkt, dass mit ihr ein böses Spiel getrieben wird. Aber die Kollegen wissen noch nicht, was hier läuft.

Die Personen kann man sich sehr gut vorstellen und ich konnte mich in die ganze Story gut hineinversetzen. Da ich bereits auf Norderney gewesen bin, hatte ich etwa eine Vorstellung, wie es dort abging.

Ich habe richtig mitgefiebert, ob die Kommissarin dort wieder heil heraus kommt. Und ich muss sagen, das Ende hat mich überrascht. Damit hätte ich absolut nicht gerechnet.

Das war mit Abstand einer der spannendsten Krimmis von ihm möchte ich sagen.

Deshalb von mir 5***** und absolute Kaufempfehlung

Veröffentlicht am 27.04.2019

Sommerglück

Die Bücherinsel
0

Die Bücherinsel von Janne Mommsen aus dem Hause Rowohlt Polaris

Inhalt:
Cover "Lesen macht glücklich", genau. Das finde ich auch.

Sandra Malien war als Kind und junge Frau mit ihrer Familie als Schaustellerin ...

Die Bücherinsel von Janne Mommsen aus dem Hause Rowohlt Polaris

Inhalt:
Cover "Lesen macht glücklich", genau. Das finde ich auch.

Sandra Malien war als Kind und junge Frau mit ihrer Familie als Schaustellerin in den Landen unterwegs. Deshalb hat sie nie richtig lesen und schreiben gelernt. Das versteckt sie, wie die meisten Analphabethen, sehr gut im Alltag. Hier auf der Insel hat sie eine kleine Wohnung, tolle Freunde und einen Putz-Job auf der Fähre. Eigentlich alles gut. Bis sie in den Lesekreis gerät und Björn kennenlernt.

Persönliche Meinung:
Mir gefällt der Schreibstil von Janne Mommsen sehr gut. Das Buch liest sich flüssig und man kann sich gut in die Geschichte hineinversetzen. Die örtlichen Beschreibungen sind so schön gemacht, dass man alles bildlich vor sich sehen kann.
Die Protagonisten sind alle sehr sypmathisch. Sandra hat, wie es auf so einer kleinen Insel ist, gute Freunde gefunden. Das hat mir gefallen. Auch, wie alle zusammengehalten haben. Das ist schon etwas besonderes. Selbst der Verleger war ein angenehmer Mann.
Ich fand das Buch zu keiner Zeit langweilig. Die Spannung baute sich stetig auf, bis zum Ende dann die Auflösung kam.

Mir hat das Buch super gefallen und ich sage klar "Kaufempfehlung" und 5*****

Veröffentlicht am 14.04.2019

Friesenkunst

Hauptkommissarin Diederike Dirks / Friesenkunst
0

Friesenkunst von Stefan Wollschläger

Inhalt: Die Leiche eines bekannten Malers aus Bensersiel wird gefunden. Hauptkommissarin Diederike Dirks klärt diesen Fall auf. Wie kommt der Tote zum Fundort und ...

Friesenkunst von Stefan Wollschläger

Inhalt: Die Leiche eines bekannten Malers aus Bensersiel wird gefunden. Hauptkommissarin Diederike Dirks klärt diesen Fall auf. Wie kommt der Tote zum Fundort und warum wurde er überhaut ermordet. Eigentlich war er ein ruhiger und friedlicher Mann. Und warum finden sich keine Spuren? Seltsam.
Diederike's alte Schulfreundin taucht auch plötzlich auf. Welche Rolle spielt sie?

Persönliche Meinung: Mir hat das Buch gut gefallen. Die Geschichte ist von Beginn an schlüssig und bleibt bis zum Ende spannend. Zwischendurch dachte ich immer wieder "das ist sicher jetzt der Täter" und dann wendete sich doch wieder das Blatt. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Ich finde, das Buch lässt sich sehr angenehm lesen. Es ist alles gut beschrieben. Nicht zu detailliert und auch nicht zu knapp. Die Personen waren auch so sympatisch, dass ich mich schon auf weitere Bücher vom Autor freue.

Ich gebe 4**** und eine klare Kaufempfehlung.

Veröffentlicht am 12.03.2019

aufräumen

Magic Cleaning
0

Magic Cleaning von Marie Kondo

Ich gebe dem Buch 3***, da ich finde, man kann nicht alles so umsetzen wie sie es schreibt. In Deutschland kann man nicht alle Papiere so entsorgen, vieles muss man länger ...

Magic Cleaning von Marie Kondo

Ich gebe dem Buch 3***, da ich finde, man kann nicht alles so umsetzen wie sie es schreibt. In Deutschland kann man nicht alle Papiere so entsorgen, vieles muss man länger aufheben.

Außerdem stört mich, dass sie vieles immer und immerwieder wiederholt. Das wird dann schon mal langweilig. Aber gut. Einen Teil der Tipps kann man sicher gut mitnehmen und selber mal ausprobieren. Man wird selber feststellen, was für einen tauglich ist und was nicht. Allemal motiviert es für den Frühjahrsputz

Veröffentlicht am 12.03.2019

Ostseeträume

Dünengeflüster
0

Dünengeflüster von Evelyn Kühne aus dem Forever Ullstein Verlag
14,00 €
300 Seiten

Anne steckt in einer kleinen Lebenskrise. Erst die Trennung von ihrem Freund und dann stirbt auch noch ihre geliebte ...

Dünengeflüster von Evelyn Kühne aus dem Forever Ullstein Verlag
14,00 €
300 Seiten

Anne steckt in einer kleinen Lebenskrise. Erst die Trennung von ihrem Freund und dann stirbt auch noch ihre geliebte Tante aus Prerow. Sie erbt das kleine Häuschen von ihr und dazu viele Erinnerungen. Als sie zum Notar fährt, um alle wichtigen Dinge zu regeln, erinnert sie sich wieder an all die schönen Dinge, die sie als Kind bei ihrer Tante erleben durfte. Ehe sie sich versah, hatte sie sich wieder eingelebt und auch alle Bekannten nahmen sie herzlich auf. Natürlich trifft sie auch auf einen alten und einen neuen Bekannten. Aber lest selbst.

Persönliche Meinung

Auf den ersten Seiten hatte ich das Gefühl, dass die Geschichte etwas langsam anfing. Ähnlich vielleicht so, wie Anne sich fühlte. Doch schon nach kurzer Zeit hatte mich das Buch gefangen genommen. Ich wollte immer gern wissen, wie es mit Anne und ihrem kleinen Haus weitergeht. Behält sie es oder verkauft sie? Da sie ja in Berlin ihren Job verloren hatte, war auch offen, wie es bei ihr beruflich weiter geht. Und mich interessierte brennend, für wen ihr Herz schlagen wird. Spannend bis zum Schluss.

Da der Schreibstil seht locker und leicht ist, lies sich das Buch gut lesen. Es hat mich gut unterhalten und ich muss sagen, ich freue mich auf das nächste Buch von Evelyn Kühne.

Ich gebe eine absolute Kaufempfehlung und 4****