Platzhalter für Profilbild

blaze

aktives Lesejury-Mitglied
offline

blaze ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit blaze über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.05.2017

Tolles Buch!!!!

Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt
0

Das Buch ist aus der Sicht von Bea, Pressereferintin eines Buchverlages, geschrieben. Bea muss sich um den Verlag vor dem Bankrott zu retten, plötzlich um den ruppigen Fantasy Bestsellerautor Tim kümmern.
Durch ...

Das Buch ist aus der Sicht von Bea, Pressereferintin eines Buchverlages, geschrieben. Bea muss sich um den Verlag vor dem Bankrott zu retten, plötzlich um den ruppigen Fantasy Bestsellerautor Tim kümmern.
Durch den lockeren, humorvollen Schreibstil war ich sofort im Bann der Geschichte. Mir war sofort klar, das das rüpelhafte Auftreten von Tim nur von seiner verletzlichkeit ablenken soll und ich war so gespannt was sich für eine Story hinter Tim versteckt. Es war spannend zu erleben wie Bea und Tim nach und nach ihre Geschichten zu Tage förderten.

Die Autorin hat hier eine tolle Mischung geschaffen und sowohl Liebe, rama auf der Arbeit und schwierige Vergangenheiten beinhaltet. Eine sehr gelungene Mischung.Das Cover gefällt mir auch sehr gut und hat mich animiert das Buch zu kaufen. Dies war nicht das letzte Buch der Autorin, das ich gelesen habe. Ich freue mich schon darauf die anderen zu entdecken

  • Charaktere
  • Handlung
  • Humor
  • Gefühl
  • Cover
Veröffentlicht am 23.01.2017

Liebe zum Detail

Die Tochter des Fechtmeisters
1

Anno 1606 - Clarissa wächst als Tochter des Fechtmeisters Fritjoff auf. Die folgenden Wochen und Monate werden ihr Schicksal bestimmen, denn die Ereignisse erschlagen sich in ihrem Leben. Ihr Vater verschwindet ...

Anno 1606 - Clarissa wächst als Tochter des Fechtmeisters Fritjoff auf. Die folgenden Wochen und Monate werden ihr Schicksal bestimmen, denn die Ereignisse erschlagen sich in ihrem Leben. Ihr Vater verschwindet und sie steht plötzlich unter Mordverdacht. Von Fahrenden wird sie aufgenommen und landet auf Umwegen in Prag, wo es später zu Aufständen und Unruhen kommt, denn der Kaiser soll gestürzt werden. Hinzu kommt, dass sie sich in Leander, der sie nach Prag geleitet hat, verliebt...

Am Anfang war es sehr schwer für mich,in die Geschichte reinzukommen, denn es wird zwischen unterschiedlichsten Zeiten und Orten hin und her gesprungen, so dass man sich erst einmal zurechtfinden muss. So Nach und nach lösen sich die Erzählstränge auf und man kann verstehen, wie die Zusammenhänge sind.
Die Geschichte besticht vor allem durch seine herrvoragende Recherche. Man merkt rasch das sich die Autorin sowohl mit dem Thema Fechten, als auch mit den damaligen Verhältnissen sehr genau auseinander gesetzt hat. Auch die liebevoll ausgearbeiteten Charaktere besonders Clarissa machen Freude und lassen den Leser mitfiebern.

Fazit:
Guter historischer Roman, mit viel Liebe zum Detail.

  • Cover
  • Charaktere
  • Gefühle
  • Recherche
  • Schreibstil
Veröffentlicht am 12.12.2016

Enttäuscht

Der letzte Schwur
3

Die Welt wie Sie einst war gibt es nicht mehr. Mediale, Gestaltwandler und Menschen stehen vor schweren Entscheidungen, die die Zukunft ihrer Völker maßgeblich beeinflussen werden. Dasgröße Bündnis verspricht ...

Die Welt wie Sie einst war gibt es nicht mehr. Mediale, Gestaltwandler und Menschen stehen vor schweren Entscheidungen, die die Zukunft ihrer Völker maßgeblich beeinflussen werden. Dasgröße Bündnis verspricht eine neue Ära der Zusammenarbeit, doch die blutige Vergangenheit und neue Machtansprüche scheinen den Frieden zu zerstören, bevor er überhaupt eine Chance hatte. Da wird ein Kind geboren - ein Kind, das sowohl mediale Fähigkeiten hat, als auch die Gestalt wandeln kann. Schafft dieses Kind es, die Welt vor dem Untergang zu retten und den Schwur gegenseitigen Respekts und friedlichen Zusammenlebens zu bewahren
Ich bin ja en großer Fan von Nalini Singhs Gestaliwandler Serie und habe das Buch sehnsüchtig erwartet. Nachdem ich es nun gelesen habe, bin ich etwas zwiegespalten.Ich habe das Buch wie seine Vorgänger verschlungen...aber immer mit dem Gedanken...wann passiert etwas.....Irgendwie ist nichts passiert... Das große Bündnis nimmt fest Formen an..ein Kind ist in Gefahr... ja... die Wassergestaltwandlerin wurde gefunden,auch die Geschichte von Xavier wurde nur am rand erzählt ...das war es... mit fehlt diesmal das Ereignis.. insgesamt..war es mir zu eintönig der schwung der anderen Bände hat gefehlt

  • Cover
  • Gefühl
  • Fantasie
  • Atmosphäre
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.10.2016

Leucht zu lesen

Tiefer Grund
0

Die ist mein erster Cherringham Krimi,die Geschichte ist sehr spannend geschrieben, man kommt schnell in die Handlung hinein. Es passieren dauernd neue Wandlungen, die Sarah und Jack nicht nur in ihrer ...

Die ist mein erster Cherringham Krimi,die Geschichte ist sehr spannend geschrieben, man kommt schnell in die Handlung hinein. Es passieren dauernd neue Wandlungen, die Sarah und Jack nicht nur in ihrer Spurensuche unterstützen, sondern oft auch persönlich betreffen. Da Sarah zuerst allein ermittelt und als Jack auftaucht sich die Ereignisse überschlagen tauchen öfters Hinweise auf die andern Bücher der Cosy crime Serie au, die neugierig auf die Serie machen. Ich find ein gelungenes Werk

  • Cover
  • Spannung
  • Setting
  • Figuren