Profilbild von bookslovers_

bookslovers_

Lesejury Profi
offline

bookslovers_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit bookslovers_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.10.2021

Eine super süße Liebesgeschichte

Boston College - Nothing but You
0

"Boston College - Nothing but You" von Cindi Madsen habe ich als Rezensionsexemplar bekommen. Es war mein erstes Buch von der Autorin und ich mochte es sehr. In dem Buch geht es um Selbstfindung und wer ...

"Boston College - Nothing but You" von Cindi Madsen habe ich als Rezensionsexemplar bekommen. Es war mein erstes Buch von der Autorin und ich mochte es sehr. In dem Buch geht es um Selbstfindung und wer man sein möchte und wer man ist. Es war super niedlich und süß und auch das Cover passt perfekt zum Buch.

Das Setting hat mir sehr gefallen und auch der Schreibstil war super flüssig und angenehm zu lesen. Ich habe es innerhalb von zwei Tagen verschlungen und ich konnte kaum aufhören zu lesen.

Auch die Charaktere waren mir alle sehr sympathisch, detailreich, humorvoll und liebenswert gestaltet und beschrieben.

Insgesamt hat mir das Buch sehr gefallen und ich kann es nur weiterempfehlen. Es war eine super leichte Lektüre und ich hatte sehr angenehme, entspannte und wunderschöne Lesestunden gehabt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.10.2021

Sehr humorvoll

Wen immer wir lieben (Immer-Trilogie - Band 1)
0

"Wen immer wir lieben" von Michelle Schrenk, war mein erstes Buch von der Autorin und ich mochte es sehr.

Es war sehr humorvoll und der Schreibstil war super flüssig und sehr angenehm zu lesen. Ich bin ...

"Wen immer wir lieben" von Michelle Schrenk, war mein erstes Buch von der Autorin und ich mochte es sehr.

Es war sehr humorvoll und der Schreibstil war super flüssig und sehr angenehm zu lesen. Ich bin durch die Seiten geflogen und musste an einigen Stellen auch sehr schmunzeln. Auch das Setting hat mir sehr gefallen.

Auch die Charaktere waren sehr detailreich beschrieben. Ich habe sehr lange gebraucht bis ich mit Lina warm wurde, da sie während des Buches so fest in ihrer Meinung festgefahren ist, dass ich sie einfach nur noch nervig und unsympathisch fand. Ben dagegen fand ich sehr sympathisch und ich mochte ihn sehr. Er ist sehr liebenswert und ich habe ihn direkt ins Herz geschlossen.

Insgesamt kann ich "Wen immer wir lieben" an lockeren und entspannten Tagen empfehlen, wenn man mal nichts zum Lesen hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 21.09.2021

humorvoll und erfrischend

Dich hab ich nicht kommen sehen
0

"Dich hab ich nicht kommen sehen" war mein erstes Buch von Nina Resinik und es hat mich super gut unterhalten.

Der Schreibstil war sehr flüssig und locker. Am Anfang hatte ich noch etwas Einstiegsprobleme, ...

"Dich hab ich nicht kommen sehen" war mein erstes Buch von Nina Resinik und es hat mich super gut unterhalten.

Der Schreibstil war sehr flüssig und locker. Am Anfang hatte ich noch etwas Einstiegsprobleme, da ich es nicht gewohnt bin Bücher aus der Erzählperspektive zu lesen, jedoch gewöhnt man sich sehr schnell an den Schreibstil.

Das Setting mochte ich sehr und auch die Charaktere waren sehr detailreich und liebevoll beschrieben.

Mari war mir sehr sympathisch. Sie ist sehr chaotisch und kann auch mal über sich lachen. Sie hat ein sehr großes Herz und möchte allen helfen. Für Menschen die ihr Nahe stehen, für sie würde sie alles tun.

Leo ist sehr einfühlsam und verständnisvoll. Er ist etwas grummelig, taut aber durch Mari immer mehr auf.

Insgesamt kann ich "Dich hab ich nicht kommen sehen" jedem empfehlen, der etwas locker leichtes fürs Zwischendurch sucht und einige entspannte Lesestunden haben möchte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.09.2021

Ganz große Liebe

What to say next
0

"What to say next" von Julie Buxbaum, war mein zweites Buch von der Autorin. Ich habe von ihr " Tell me three things gelesen und das hatte mir sehr gefallen. Dementsprechend hatte ich auch hohe Erwartungen ...

"What to say next" von Julie Buxbaum, war mein zweites Buch von der Autorin. Ich habe von ihr " Tell me three things gelesen und das hatte mir sehr gefallen. Dementsprechend hatte ich auch hohe Erwartungen an "What to say next" gehabt und ich muss sagen, ich bin schwer begeistert.

Der Schreibstil war sehr flüssig, humorvoll und locker und ich flog nur so durch die Seiten. Das Buch ist aus der Sicht von Kit und David in der Ich-Perspektive erzählt.

Das Setting mochte ich sehr und auch die Charaktere waren sehr detailreich, facettenreich, bildlich und liebevoll beschrieben. Kit ist in ihrer Schule sehr beliebt und hat viele Freunde. Als sie ihren Vater jedoch verliert, möchte sie einfach nur ihre Ruhe haben, da sie es nicht erträgt von ihnen mitleidig angesehen zu werden, und schottet sich von den anderen ab. David ist das komplette Gegenteil von Kit. Er hat Asperger Syndrom und hat keine Freunde in der Schule und ist immer für sich alleine. Bis Kit sich zu ihm setzt und die beiden sich miteinander anfreunden.

Mir hat die hat "What to say next" sehr gefallen. Vor allem die Beziehung zwischen Kit und David und es war super interessant und erfrischend, da das Thema "Asperberger Syndrom" kaum in Büchern behandelt wird. Insgesamt kann ich das Buch jeden empfehlen. Ich habe es so sehr geliebt und ich hatte wunderschöne Lesestunden gehabt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.08.2021

Grimm - Killing Passion

GRIMM - Killing Passion (Band 3)
0


bookslovers_vor einer Minute
"Grimm - Killing Passion" ist mein erstes Buch von den Autorinnen und ich muss sagen ich bin komplett begeistert von dem Buch.

Dadurch dass ich nicht wusste, dass das Buch ...


bookslovers_vor einer Minute
"Grimm - Killing Passion" ist mein erstes Buch von den Autorinnen und ich muss sagen ich bin komplett begeistert von dem Buch.

Dadurch dass ich nicht wusste, dass das Buch der dritte Teil einer Trilogie war, hat mir etwas Hintergrundinformationen gefehlt, aber das war gar nicht so schlimm. Sobald ich in der Geschichte drinne war, hat es mich super gefesselt und ich konnte gar nicht aufhören zu lesen.

Ich habe mit dem Charakteren gelitten und mitgefiebert und Lucia ist mir dann auch im Laufe der Geschichte sehr ans Herz gewachsen. Auch Grimm habe ich immer mehr ins Herz geschlossen.

Insgesamt hat mir das Buch sehr gefallen und fesselnde und spannende Lesestunden. Ich kann "Grimm - Killing Passion" jedem Dark-Romance Liebhaber empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere