Profilbild von bookslovers_

bookslovers_

Lesejury Profi
offline

bookslovers_ ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit bookslovers_ über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.01.2021

Ein super Wohlfühlbuch

Off Limits - Wenn ich von dir träume
0

Off Limits - Wenn ich von dir träume von Penelope Ward ist eine prickelnde und gleichzeitig schöne Liebesgeschichte zwischen Heather und Noah.

Der Schreibstil ist locker und einfach und wird abwechselnd ...

Off Limits - Wenn ich von dir träume von Penelope Ward ist eine prickelnde und gleichzeitig schöne Liebesgeschichte zwischen Heather und Noah.

Der Schreibstil ist locker und einfach und wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Heather und Noah erzählt.

Die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet, vielschichtig und unfassbar liebenswert, vorallem Noah.

Heather ist eine junge, starke Frau, die aufgrund ihrer Vergangenheit schon vieles durchgemacht hat. Gleichzeitig kümmert sie sich um ihre Mutter und um über die Runden zu kommen kellnert sie oder kümmert sich um das Gästehaus, indem sie es an anderen Leuten vermietet.

Noah ist ein Fotograf und 14 Jahre älter als Heather. Er ist am Anfangs sehr verschlossen gegenüber Heather und weigert sich aufgrund des Altersunterschied nichts mit Heather anzufangen. Außerdem bestärkt er Heather darin ihre Träume und Wünsche nicht aufzugeben, was mir sehr an ihm gefallen hat.

Alles in einem hat mir das Buch gefallen und ist sehr gut für's Zwischendurch.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.01.2021

Spannend und fesselnd

Secret Academy
0

Secret Academy von Valentina Fast ist ein Auftakt einer Dilogie und hat mir sehr gefallen.

Der Klappentext hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht und als ich das Cover gesehen habe musste ich es ...

Secret Academy von Valentina Fast ist ein Auftakt einer Dilogie und hat mir sehr gefallen.

Der Klappentext hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht und als ich das Cover gesehen habe musste ich es mir einfach kaufen.

Die Idee rund um die Secret Academy und die Agenten, sowie das Setting fand ich sehr interessant und sehr gelungen. Alles war sehr gut und detailliert beschrieben so dass man es sich alles sehr gut vorstellen kann.

Der Schreibstil der Autorin war sehr spannend und fesselnd und ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen, so dass ich es innerhalb von zwei Tagen durchgelesen habe.

Auch die Charaktere waren alle sehr detailreich ausgearbeitet und waren mir alle sehr sympathisch.

Vorallem die Hauptprotagonistin, Alexis, hat mir sehr gefallen. Sie war mir von Anfang an sehr sympathisch und wusste was sie wollte. Ich mochte ihre Charakterentwicklung sehr und was mir am meisten an ihr gefallen hat war, dass sie alles für ihre Freunde und Familie tun würde.

Insgesamt hat mir Secret Academy sehr gut gefallen und kann es nur jedem weiterempfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.01.2021

Ganz gutes Buch

Fünf Tage und ein halbes Leben
0

Klappentext:

"Wie oft hast du an mich gedacht?"

"Ich weiß nicht, Claudia. Und du?"

"Ich an dich sehr oft. Tausend Mal. Millionen Mal."

Miguel kann sein Glück kaum fassen, als sie völlig unverhofft ...

Klappentext:

"Wie oft hast du an mich gedacht?"

"Ich weiß nicht, Claudia. Und du?"

"Ich an dich sehr oft. Tausend Mal. Millionen Mal."

Miguel kann sein Glück kaum fassen, als sie völlig unverhofft bei ihm anruft: Claudia, seine absolute Traumfrau. Seit er sie kennengelernt hat, sind zwei Jahrzehnte vergangen - und kein Tag, an dem er nicht an sie gedacht hat. In all der Zeit haben sie sich nie ganz aus den Augen verloren und doch nie zusammengefunden. Ob es tatsächlich so etwas wie eine zweite Chance für die Liebe gibt?

Meine Meinung:

Das Buch "Fünf Tage und ein halbes Leben" von Mara Torres war für mich ein gutes Buch. Es handelt von Selbstfindung und viele verpasste Chancen.

Der Schreibstil war für mich flüssig, locker und angenehm und ich kam damit sehr gut zu recht. Was mir auch sehr gefallen hat ist, dass es aus der Sicht von dem Protagonist erzählt wird. Und auch das Cover gefällt mir sehr, da es verschiedene Farben hat und es somit das Cover lebendiger macht.

Die Charaktere waren hier sehr überschaubar und detailreich beschrieben und ausgearbeitet.

Ich hatte ein bisschen mehr erwartet, jedoch war ich mit dem Buch sehr zufrieden. Insgesamt ist es ein gutes Buch für einen gemütlichen Nachmittag.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.01.2021

Super Wohlfühlbuch

What I Like About You
0

"What I like about you" von Marisa Kanter ist ein süßes Wohlfühlbuch über eine Buchbloggerin die gerne über Bücher bloggt und Cupcakes backt.

Das Cover ist so süß gestaltet und passt einfach perfekt zur ...

"What I like about you" von Marisa Kanter ist ein süßes Wohlfühlbuch über eine Buchbloggerin die gerne über Bücher bloggt und Cupcakes backt.

Das Cover ist so süß gestaltet und passt einfach perfekt zur Geschichte und auch die Farbe und die Schriftzug passen perfekt zusammen.

Auch der Schreibstil war sehr fesselnd, humorvoll, locker und flüssig und ich flog nur so durch die Seiten.

Auch die Charaktere waren alle sehr detailreich und liebevoll ausgearbeitet.

Die Hauptprotagonistin ist Halle, eine Buchbloggerin, auch bekannt als Kels. Halle ist eine unsichere Person und weißt manchmal nicht wie sie sich bei anderen Menschen verhalten soll, vorallem wenn es um Nash geht. Sie ist außerdem eine sehr liebevolle Person und backt sehr gerne Cupcakes. Ihre größte Leidenschaft ist jedoch als Buchbloggerin.

Nash ist der beste Freund von Kels/Halle und seine größte Leidenschaft sind Comics. Er zeichnet auch sehr gerne und ist wie Kels/Halle ein Blogger.

Insgesamt hat mir das Buch sehr gefallen und ich kann das Buch jedem weiterempfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.01.2021

Spannend und sehr fesselnd

Kaleidra - Wer das Dunkel ruft
0

Kaleidra ist das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe, und ich wurde bis zum Schluss nicht enttäuscht.

Das Cover ist sehr schön gestaltet und hat etwas magisches an sich.

Auch der Schreibstil ...

Kaleidra ist das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe, und ich wurde bis zum Schluss nicht enttäuscht.

Das Cover ist sehr schön gestaltet und hat etwas magisches an sich.

Auch der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gefallen. Man konnte sich alles sehr bildlich vorstellen. Es war flüssig, spannend, fesselnd und humorvoll geschrieben, so dass ich das Buch kaum aus den Händen legen konnte und immer wieder wissen musste wie es weiter geht.

Sowohl das Setting als auch die Charaktere mochte ich sehr.

Das Buch spielt in Rom und man als Leser keine Ahnung worum es genau geht. Doch nach und nach wird man in die Geschichte hineingezogen und man stellt fest das die Welt, die die Autorin erschafft hat, ziemlich spannend und fesselnd ist.

Die Hauptprotagonistin heißt Emilia und stellt fest, dass sie zu einem geheimen Orden gehört. Sie liebt es Rätseln zu lösen und hilft den Menschen denen sie Nahe steht sehr gerne. Sie ist mir sehr symbols und ich konnte mich auch sehr gut mit ihr identifizieren.

Der Hauptprotagonist, Ben, war mir am Anfang nicht sehr sympathisch, da er sehr gemein zu Emilia war, was ich überhaupt nicht gemocht habe. Doch im Laufe der Geschichte wurde er mir immer sympathischer und er ist mir sehr ans Herz gewachsen. Wenn man ihn näher kennenlernt, bemerkt man, dass er gar nicht so kalt ist, wie er sich gibt und ein ziemlich großes Herz hat.

Insgesamt kann ich das Buch jedem Buch empfehlen der Rätseln liebt. Es ist sehr empfehlenswert.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere