Profilbild von buch_geblaetter

buch_geblaetter

Lesejury Profi
offline

buch_geblaetter ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit buch_geblaetter über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.01.2022

absolute Leseempfehlung

Was wir in uns sehen - Burlington University
0

Wir sind zurück bei den Shipley‘s, auch wenn die Handlung hauptsächlich an der Burlington University statt findet. Für mich war es, wie nach Hause kommen.
Ich liebe den Schreibstil von Sarina Bowen einfach ...

Wir sind zurück bei den Shipley‘s, auch wenn die Handlung hauptsächlich an der Burlington University statt findet. Für mich war es, wie nach Hause kommen.
Ich liebe den Schreibstil von Sarina Bowen einfach und grade die Geschichte rund um die Großfamilie.
Da die Geschichte aus Sicht beider erzählt wird, konnte ich sehr gut hinter die Kulissen schauen.
Chastity ist eine sehr interessante Protagonisten, grade mit ihrer Sektenvergangenheit und die süße zum teil naive unsichere Art hat mir gut gefallen. Ich konnte ihr handeln gut nachvollziehen, aber das sie so schnell und offen mit Intimität umgeht passte nicht dazu.
Sie zeigt auch, wenn man sein Leben selbst in die Hand nimmt, kann man viel erreichen.

Dylan hingegen war mir total sympathisch passte einfach in die Geschichte und ist einfach absolut heiß, natürlich typisch NA.
Seine Probleme hätten ruhig noch etwas mehr Thematisiert werden dürfen.

Das wiedersehen mit alten Bekannten auf der Farm war einfach schön.

Die ganze Geschichte hat mich einfach gepackt und nicht mehr losgelassen.

Eine absolute Leseempfehlung und freue mich schon auf Band 2

4/5⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.01.2022

Leider etwas enttäuscht

We don’t talk anymore
0

Der erste Band des Anymore-Duet von Julie Johnson hat mich direkt angesprochen, durch das sehr schöne Cover und den vielversprechenden Klappentext, außerdem mag ich die Autorin sehr gern.

Der Schreibstil ...

Der erste Band des Anymore-Duet von Julie Johnson hat mich direkt angesprochen, durch das sehr schöne Cover und den vielversprechenden Klappentext, außerdem mag ich die Autorin sehr gern.

Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und das Buch ließ sich flüssig lesen.
Dadurch das die Handlung aus der Sicht abwechselnd von Archer und Josephine erzählt wurde, konnte ich ihr Handlungen sehr gut nachvollziehen.

Beide Protagonisten haben mir so gut gefallen, da passte einfach alles. Ihre Handlungen waren authentisch und haben zu ihrem Alter gepasst.
Ich habe so mit den beiden mitgefiebert, wann sie endlich ihre Gefühle zulassen.

Leider gab es einfach zu viel Drama und Klischees in der Geschichte. Eine toxische Beziehung zu den Eltern, Gangkrimanilität, erste Liebe,…
Das war mir einfach zu viel und so konnte mich das Buch nicht zu 100% überzeugen.

Durch den wirklich fießen Cliffhanger muss ich einfach Band 2 lesen …

3/5⭐️


Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung. Danke an Netgally und den Verlag, dass sie es mir kostenlos als Leseexemplar zur verfügung gestellt haben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.12.2021

Schöne Liebesgeschichte

The Sky in your Eyes
0

Danke an den Kyssverlag für das ich die Geschichte von Jón und Elín als Rezensionsexemplar lesen durfte.


Ich Liebe den Schreibstil von Kira Mohn. Es war so schön geschrieben mit tollen detailreichen ...

Danke an den Kyssverlag für das ich die Geschichte von Jón und Elín als Rezensionsexemplar lesen durfte.


Ich Liebe den Schreibstil von Kira Mohn. Es war so schön geschrieben mit tollen detailreichen Landschaftsbeschreibungen.
Das Setting von Island ist einfach herrlich, da habe ich direkt Fernweh bekommen und hätte mir die Schauplätze gerne aus nächster nähe angeschaut.

So wie der Kochkurs beschrieben wurde, fand ich einfach toll. Da habe ich beim lesen direkt Hunger bekommen und hätte es gerne direkt nachgekocht. Zwischendurch musste ich genervt die Augen verdrehen, weil es so realistisch dargestellt wurde wie die einzelnen Teilnehmer/innen untereinander agieren.

Jón hat so eine tolle Art an sich, dass ich ihn direkt ins Herz geschlossen habe.
Elín empfand ich manchmal als sehr nervig, weil ihre Gedanken die Ganze Zeit und auch egal in welcher Situation sich nur um ihr Gewicht und ihre Wirkung nach außen hin dreht. So wirkte sie häufig sehr oberflächlich, was sie eigentlich gar nicht ist.
Auf der anderen Seite hat mir die Thematik sehr gut gefallen, da ja sonst zu 99,99 %, die Frauen im NA Romanen einfach perfekt aussehen und es nicht der Realität entspricht.

Eine sehr schöne langsam erzählte Liebesgeschichte in tollem Setting, kann ich nur jedem wärmsten Empfehlen.

4/5⭐️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.10.2021

nicht meins

Boston Belles - Hunter
0

Ich mag den Schreibstil von L.J. Sehen total gerne, er ist zwar an manchen Stellen sehr derb, doch lässt er sich sehr gut lesen.
Am Anfang hat mir die Story überhaupt nicht zugesagt. Beide Protagonisten ...

Ich mag den Schreibstil von L.J. Sehen total gerne, er ist zwar an manchen Stellen sehr derb, doch lässt er sich sehr gut lesen.
Am Anfang hat mir die Story überhaupt nicht zugesagt. Beide Protagonisten waren mir mehr als unsympathisch. Er der Reiche rücksichtslose Typ, dem es nur um das Eine geht und sie das hilflose naive Mädchen.
Die Wandlung der Beiden war zwar vorrauszusehen, aber sehr schön dargestellt.
Ich habe mich oft in dem Buch gefragt, „Wer hat so krasse Familien?“.
Die Familienverhältnisse grade von Hunter sind wirklich krass, da wundert mich gar nichts mehr.
Sailor investiert alles in ihren Erfolg als Bogenschützin, dafür bewundere ich sie sehr, aber es bleibt viel auf der Strecke, welches ihr mit der Zeit bewusst wird.
Es war eine ganz typische gestrickte New Adult Geschichte ohne größere Hochs.
Zu Beginn wird man einfach in die Geschichte geschmissen und in eine sehr pikante nicht jugendfreie Szene, das hat mir gar nicht gefallen. Leider war der Anfang sehr langweilig, das Ende konnte es noch etwas rausreißen. Der war spannend und auch etwas fürs Herz, aber nicht zu kitschig, was auch nicht zur Geschichte gepasst hätte.

Daher konnte ich nur 3/5⭐️ vergeben.


Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung. Danke an Netgally und den Verlag, dass sie es mir kostenlos als Leseexemplar zur verfügung gestellt haben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.09.2021

Underhyped

Ex Talk – Liebe live auf Sendung
0

Der Schreibstil war einfach so toll und erfrischend.
Ich habe zeitweise so gelacht über die Komik dass beide so tun als ob und sich Dinge aus den Finger saugen, einfach herrlich.
Beide Protagonisten waren ...

Der Schreibstil war einfach so toll und erfrischend.
Ich habe zeitweise so gelacht über die Komik dass beide so tun als ob und sich Dinge aus den Finger saugen, einfach herrlich.
Beide Protagonisten waren mir sehr sympathisch, grade Shay mit ihren Unsicherheiten einfach so so authentisch. Sie fühlt sich vom Leben abgehängt und hat das Gefühl nicht gut genug zu sein und etwas zu verpassen. Oft lebt sie eher in der aber und lebt die träume von jemand anderen.
Dominic war mir erst sehr unsympathisch, aber nachdem ich hinter seiner taffen Fassade geblickt habe, ist er ein richtiger Herzmensch zum verlieben.
Die Geschichte wird sehr langsam erzählt mit so viel liebe und Humor. Die Annäherung der beiden einfach so sweet und unschuldig.
Der Schlagabtausch während der Sendung, zum totlachen. An manchen Stellen hat es unerwartet viel Tiefgang und behandelt auch ernstere Themen.
Für mich ein absolutes Wohlfühlbuch, welches viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt.


Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung. Danke an Netgally und den Verlag, dass sie es mir kostenlos als Leseexemplar zur verfügung gestellt haben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere