Profilbild von buch_geblaetter

buch_geblaetter

aktives Lesejury-Mitglied
offline

buch_geblaetter ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit buch_geblaetter über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.05.2021

Leseempfehlung

Only One Letter
0

Nate ist der neue Mitbewohner von Liz bester Freundin, sie begegnen sich auf einer Party in der WG. Beide haben ihr Päckchen zu tragen...

Es ist der zweite Band der One-Only-Reihe von Anne Goldberg. ...

Nate ist der neue Mitbewohner von Liz bester Freundin, sie begegnen sich auf einer Party in der WG. Beide haben ihr Päckchen zu tragen...

Es ist der zweite Band der One-Only-Reihe von Anne Goldberg. Beide Bände kann man unabhängig voneinander lesen und sind in sich abgeschlossen. Der Schreibstil war auch hier sehr flüssig und ich bin nur so durch die Seiten geflogen.

Beide Protagonisten haben mir sehr gut gefallen und sich gut entwickelt. Bei Liz ist von Anfang an klar mit welchen Problemen sie zu kämpfen hat und in Nates fall kommt es erst nach und nach zum Vorschein. Es ist wirklich süß, wie Nate versucht Liz durch ihre Tiefs zu führen und sie unterstützt.
Liz hält ihre Liebesgeschichte in einem Notizbuch fest, da sie das Gefühl hat, diese noch für Nate zu brauchen.
Die Geschichte der beiden ist spannend und zeitweise auch unvorhersehbar, was mir gut gefallen hat. Die Autorin konnte auch den Ernst der Themen gut rüberbringen, leider empfand ich das Problem von Nate zu grob angerissen. An der Stelle fehlte mir etwas von seiner Geschichte und Vergangenheit.
Leider wurde für mich das Ende zu schnell und kurz abgehandelt, sowie die Briefe, die Liz geschrieben hat zu wenig Bedeutung zugemessen, obwohl der Titel des Buch davon handelt.
Ich hätte gerne gewusst, was Nate über die Briefe denkt und in wieweit sie ihm weiterhelfen.

3 von 5 Sternen Eine wirklich schöne tiefsinnige Liebesgeschichte mit schwächen an manchen Stellen. Trotzdem eine klare Leseempfehlung!

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung. Danke an Netgally und den Verlag, dass sie es mir kostenlos als Leseexemplar zur verfügung gestellt haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.03.2021

Savannah & Liam

Falling for my Brother's Best Friend
0

Savannah hat die Firma ihrer Eltern nach deren Tod übernommen und sich für ihre Familie aufgeopfert. Sie lässt keinen mehr an sich ran und keine Gefühle zu. Nachdem ihr Haus renoviert wird, kommt sie bei ...

Savannah hat die Firma ihrer Eltern nach deren Tod übernommen und sich für ihre Familie aufgeopfert. Sie lässt keinen mehr an sich ran und keine Gefühle zu. Nachdem ihr Haus renoviert wird, kommt sie bei ihrem kleinen Bruder und dessen besten Freund Liam unter. Zwischen Liam und Savannah ist es von Anfang an explosiv...

Dies ist der vierte Band rund um die Bailey Familie von Piper Rayne. Ihr Schreibstil ist wie auch in ihren anderen Büchern sehr flüssig und man fliegt nur so durch die Seiten. Wie auch die Bände davor, ist dieser in sich abgeschlossen, aber natürlich tauchen die Geschwister immer wieder auf. Es wird aus der Sicht beider Protagonisten erzählt, dass mir sehr gute Einblicke in ihre Gedanken und Handlungen gegeben hat.
Beide Protagonisten sind mir zwar sehr sympathisch, waren mir aber zu farblos und es fehlte ihnen an Geschichte und Tiefgang. Liam hat sich in der ganzen Geschichte kaum weiterentwickelt. Savannah hingegen wurde im verlauf immer lockerer und ließ immer mehr zu.
Der Kleinstadtflair den ich in den vorigen Bänden sehr gut fand, kam hier kaum zur Geltung.
Die Nebencharaktere sind diesmal auch eher schwach, bis auf Oma Dori, die für den Spaß sorgt.
Die Liebesgeschichte der beiden entwickelt sich recht langsam und ist auch sehr vorhersehbar.

3 von 5 Sternen Die Liebesgeschichte konnte mich nicht überzeugen. Man hätte noch mehr herausholen können. Einer der schwächeren Bände der Reihe. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung. Danke an Netgally und den Verlag, dass sie es mir kostenlos als Leseexemplar zur verfügung gestellt haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.03.2021

Ausbaufähig

Speed Love – Stacie & Zane
0

Zane ein erfolgreicher Rennfahrer kracht eines Nachts in das Auto von Stacie und ihren Sohn, die dadurch leicht verletzt werden. Dafür muss er sich vor Gericht verantworten und verliert seine Rennfahrerlizenz. ...

Zane ein erfolgreicher Rennfahrer kracht eines Nachts in das Auto von Stacie und ihren Sohn, die dadurch leicht verletzt werden. Dafür muss er sich vor Gericht verantworten und verliert seine Rennfahrerlizenz. Er gerät etwas aus der Bahn und trifft wieder auf Stacie...

Dies ist der zweite Band der Speed-Love-Reihe von Karina Reiss und mein erstes Buch der Autorin. Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen, er locker und flüssig zu lesen. Die einzelnen Bände kann man unabhängig voneinander lesen, da die Pärchen im Vordergrund stehen.
Es wird aus der Sicht beider Protagonisten abwechselnd erzählt und hat mir einen guten Einblick in die Gefühlswelt gegeben.

Zane ist ein sehr ausdrucksstarker Charakter, mit einer unschönen Vergangenheit die ihn sehr geprägt hat.
Stacie hingegen ist etwas schwächer und nicht so gut ausgearbeitet. Ihre Vergangenheit spielt kaum eine Rolle und wird nur sporadisch angesprochen. In ihrem Mittelpunkt steht ihr Sohn, welches schonmal etwas zu übertrieben wirkt.
Es treten kaum Nebencharaktere auf und diese sind mir bis auf Zanes Exfreundin alle sehr sympathisch.
Die Liebesgeschichte von Zane und Stacie ist sehr schön und baut sich ganz langsam auf bis zum Ende des Buches.

3 von 5 Sternen Eine sehr schöne Liebesgeschichte die noch ausbaufähig ist. Es hat mir ein bisschen der Tiefgang gefehlt.

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung. Danke an Netgally und den Verlag, dass sie es mir kostenlos als Leseexemplar zur verfügung gestellt haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.03.2021

leider enttäuschend

Dangerous Hearts – Mit dir im stärksten Sturm
0

dangerous Hearts

Faith ist Polizistin in der Kleinstadt Kalispell und ermittelt wegen verschwundenen Mädchen im Reservat. Kurz vor Schichtende trifft sie auf Sheldon, der mit seinem Motorrad viel zu schnell ...

dangerous Hearts

Faith ist Polizistin in der Kleinstadt Kalispell und ermittelt wegen verschwundenen Mädchen im Reservat. Kurz vor Schichtende trifft sie auf Sheldon, der mit seinem Motorrad viel zu schnell unterwegs ist. Sie schreibt ihm direkt einen Strafzettel. Danach begegnen sie sich immer öfter...

Dies ist der dritte Band der Montana-Romantic-Suspense-Reihe. Hier geht es um das Pärchen Faith und Sheldon. Die Geschichten kann man unabhängig voneinander lesen, da die Liebesgeschichte der Hauptprotagonisten im Fokus steht und vorangegangene Charaktere nur am Rande auftauchen. Der Schreibstil ist sehr locker und schnell zu lesen.

Beide Protagonisten sind sehr blass und nichts besonderes, haben wenig Tiefgang und auch keine spannende Hintergrundstory.
Der Kleinstadtflair kam auch nicht sehr überzeugend rüber, sowie die Nebencharaktere waren auch eher langweilig.
Leider war die Geschichte sehr vorhersehbar und der Spannungsbogen konnte die Autorin nicht richtig aufbauen.

3 von 5 Sternen Eine ganz nette Geschichte für zwischendurch, aber nichts besonderes. Leider enttäuschend.

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung. Danke an Netgally und den Verlag, dass sie es mir kostenlos als Leseexemplar zur verfügung gestellt haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.03.2021

Rev & River

Death Bastards – Finsteres Herz
0

Rev wird nach Charlotteville geschickt um den gegnerischen MC zu infiltrieren. Er möchte aber den Mörder seiner Schwester finden, der zufällig in der Nähe einen Mord begangen hat. Bei seiner Mission trifft ...

Rev wird nach Charlotteville geschickt um den gegnerischen MC zu infiltrieren. Er möchte aber den Mörder seiner Schwester finden, der zufällig in der Nähe einen Mord begangen hat. Bei seiner Mission trifft er auf River...

Dies ist der dritte Band der Reihe Death Bastards von Elena MacKenzie, indem es um das Pärchen Rev und River geht. Man kann die Geschichten unabhängig voneinander lesen, da sie in sich abgeschlossen sind. Es wird aus der Ich-Perspektive der beiden Hauptprotagonisten geschrieben. Der Schreibstil ist etwas derb, aber sehr angenehm zu lesen.

Durch die Vergangenheit von Rev, ist sein Charakter und seine Geschichte sehr spannend. Ein sehr starker und gut ausgearbeiteter Hauptprotagonist, daneben wirkt River etwas blass und langweilig.
Die Spannung wird in dem ganzen Buch auf einem sehr guten Level gehalten, auch wenn manche Szenen und Entwicklung sehr vorhersehbar waren.
Die emotionale Beziehung der beiden hat etwas gefehlt, da die körperliche Anziehungskraft sehr im Vordergrund steht. Die paar Sexszenen sind sehr ansprechend geschrieben und nehmen kein überhand.

4 von 5 Sternen Auch wieder ein schöne Geschichte, die mir sehr zusagt. Ich liebe diese Reihe auch wenn es nicht der stärkste Band ist und ich freue mich auf die Fortsetzung.

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung. Danke an Netgally und den Verlag, dass sie es mir kostenlos als Leseexemplar zur verfügung gestellt haben.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere