Profilbild von buch_geblaetter

buch_geblaetter

Lesejury-Mitglied
offline

buch_geblaetter ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit buch_geblaetter über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.09.2020

klare Leseempfehlung

Love Crash - Der Traum vom Neubeginn
0

Julie hat es geschafft auf ihrer Traumuni in New York zu studieren. Dort trifft sie auf den stillen Luca und wird in seine Welt gezogen, in der es um Macht, Geld und ansehen geht. Wie werden die beiden ...

Julie hat es geschafft auf ihrer Traumuni in New York zu studieren. Dort trifft sie auf den stillen Luca und wird in seine Welt gezogen, in der es um Macht, Geld und ansehen geht. Wie werden die beiden ihre Zukunft meistern...

Dies ist mein erstes Buch von Andreas Suchanek, welches mir durch seinen lockeren und frischen Schreibstil sehr gut gefallen hat. Julie war mir als Protagonistin sehr sympathisch, es war schön mitzuerleben, wie Luca ihr sonst so strukturiertes Leben ordentlich durcheinander wirbelt. Mit Luca, der erst sehr ernst und kalt daherkommt musste ich erst warm werden, aber seine Entwicklung war sehr beeindruckend.
Die Nebencharaktere waren sehr gut ausgearbeitet und sympathisch. Melissa, Cullen und Simon zeigen, dass es in einer Freundschaft höhen und tiefen gibt und wie wichtig verzeihen und Zusammenhalt ist.
Luca‘s Mutter ist wirklich krass, ich habe mich oft gefragt, ob es so jemanden wirklich geben kann.

4 von 5 Sternen Ich habe in dem Buch gelacht, geweint und mitgefiebert. Eine sehr schöne Geschichte über Liebe, Freundschaften, Chancen und dass sich Kämpfen lohnt. Eine klare Leseempfehlung


Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.09.2020

schöne Liebesgeschichte mit längen

Lynnwood Falls – Sommer der Liebe
0

Hope ist eine erfolgreiche Tierärztin in New York. Sie hat dort vermeintlich alles einen erfolgreichen Freund, eine kleine Wohnung und eine führende Position als Tierärztin Als ihr Vater erkrankt, kehrt ...

Hope ist eine erfolgreiche Tierärztin in New York. Sie hat dort vermeintlich alles einen erfolgreichen Freund, eine kleine Wohnung und eine führende Position als Tierärztin Als ihr Vater erkrankt, kehrt sie zurück nach Lynwood Falls um ihren Vater für drei Monate zu vertreten. Dort arbeitet auch ihre erste große Liebe Ryan...


Der Schreibstil von Helen Paris war sehr flüssig und angenehm zu lesen, leider hatte das Buch an einigen Stellen längen und es kam dadurch keine Spannung auf. Die Geschichte empfand ich als eher flach ohne großen Tiefgang.
Das Ende hat mir sehr gut gefallen.
Es wird aus der Sicht von Hope und Ryan erzählt, so hätte man einen guten Einblick in die Gefühlswelt des jeweiligen.
Ryan war mir von Anfang an sehr sympathisch und ich konnte seine Beweggründe gut nachvollziehen. Am Anfang fand ich Hope etwas anstrengend, aber es war schön mit zu verfolgen, wie sie von der Großstadtpflanze wieder zurück zu der jungen Frau wird, die die Natur und die Kleinstadt liebt.
Durch die sehr sympathischen Nebencharaktere war das Kleinstadtflair komplett.

3 von 5 Sternen Ein schöne kurzweilige Liebesgeschichte ohne größeren Tiefgang. Wer etwas für zwischendurch sucht ist hier genau richtig.

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.08.2020

I love it

Du und ich und dieser Frühling
0

Du bist mehr als die Summe deiner Fehler  
Alle sagen, Vanessa sei perfekt: Perfekte Haare, perfektes Abi, perfekter Instagram-Account. Aber niemand ist vollkommen. Vanessa hat Dinge getan, auf die sie ...

Du bist mehr als die Summe deiner Fehler  
Alle sagen, Vanessa sei perfekt: Perfekte Haare, perfektes Abi, perfekter Instagram-Account. Aber niemand ist vollkommen. Vanessa hat Dinge getan, auf die sie nicht stolz ist. So etwas darf ihr nie wieder passieren. Erst recht nicht, dass sie sich in den attraktiven Kickboxer Sandro verliebt. Doch was, wenn er genauso viel Schuld und Schmerz verbirgt wie sie?  
Sandro ist nicht glücklich. Aber das ist nur gerecht, denn zu viele Fehler pflastern den Weg, auf dem er hierhergekommen ist. Deswegen verbietet er sich, auch nur an Vanessa zu denken. Alle sagen, sie sei perfekt, aber Sandro sieht den Schmerz in ihrem Blick. Er täte nichts lieber, als ihr diesen Schmerz zu nehmen und ihr zu beweisen, dass sie es wert ist, geliebt zu werden.   Doch um jemand anders glücklich machen zu können, musst du dir zuerst selbst vergeben.

Der Schreibstil war sehr flüssig und angenehm zu lesen. Die Geschichte fand ich sehr spannend aufgebaut und Liebesgeschichte war einfach schön miteingebunden.
Es würde abwechselt aus der Sicht beider Hauptprotagonisten geschrieben.

Ich fand beide Hauptprotagonisten wirklich sehr sympathisch. Sandro war für mich einfach zuckersüß und eine echter Book Boyfriend. Seine Handlungen waren teilweise sehr klischeehaft und vorhersehbar, aber nachvollziehbar. In der Geschichte wird viel über Sandros Vergangenheit erzählt, was wiederum bei Vanessa meiner Meinung nach zu kurz kommt. An manchen Stellen ist sie mir wirklich auf die nerven gegangen, da sie angeblich etwas schreckliches in der Vergangenheit getan hat, dass sie bis heute verfolgt. Ich fand diese Sache gar nicht so schlimm und konnte es daher nicht so ganz nachvollziehen. Für mich war es unnötig aufgebauscht.
Die Nebencharaktere fand ich gut ausgearbeitet, bis auf die Mitbewohnerin, die einfach viel zu übertrieben dargestellt wurde.

4 von 5 Sternen Es ist eine schöne Liebesgeschichte mit Tiefgang, natürlich mit vielen Klischees, aber einfach nur schön. Ich habe mit den Protagonisten mitgefiebert, geweint und gelacht und mich in Sandro verliebt. Eine klare Leseempfehlung.

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.08.2020

Leider schwächer als die ersten beiden Bände

Echo Lake - Liebe findet ihren Weg
0

Warmherzig, romantisch, wunderschön - dieser Roman macht glücklich!

Lange hat sich Gabriela auf ihren Sommerurlaub in der Karibik gefreut, doch statt am Strand liegen zu können, muss sie ihre Schülerinnen ...

Warmherzig, romantisch, wunderschön - dieser Roman macht glücklich!

Lange hat sich Gabriela auf ihren Sommerurlaub in der Karibik gefreut, doch statt am Strand liegen zu können, muss sie ihre Schülerinnen ins Sommercamp begleiten. Die Mädchen haben Mist gebaut, und das Camp ist die letzte Chance, einen Verweis von der renommierten Privatschule abzuwenden. Gabriela würde für ihre Schützlinge alles tun. Zu ihrem Entsetzen ist das Ferienlager am See jedoch weit rustikaler als gedacht: Es gibt kein fließendes Wasser, dafür allerlei Getier, und sogar ihr Zelt müssen sich die verwöhnten Mädchen selbst aufbauen.

Outdoor-Experte und Camp-Leiter Luke hat Mühe, sich sein Amüsement nicht allzu sehr anmerken zu lassen. Zumal die von ihm erwartete gestrenge Lehrerin sich als attraktive, beherzte junge Frau entpuppt ...

Der Schreibstil hat mir auch diesmal sehr gut gefallen. Leider ist es mir schwer gefallen in das Buch zu finden und es hat mich nicht so gefesselt wie die vorherigen Bände. Die Kapitel hörten in der Erzählung plötzlich auf, da habe ich oft gedacht, Hey ich möchte das Kapitel zu Ende lesen. Der Geschichte fehlte dem Buch einfach etwas und zudem auch an Tiefgang.

Luke war als einer der Hauptprotagonisten wirklich sehr sympathisch mit seiner etwas rauen Art und irgendwie zuckersüß. Leider hat mich Gabi von der ersten Seite an total genervt. Sie war immer überbesorgt, hatte ständig Angst und hat ihre Gefühlen nicht getraut, war immer viel zu verkopft. Leider werden die Vergangenheit der beiden nur oberflächlich erzählt, die aber für die Handlungen der beiden sehr wichtig ist, was ich sehr schade finde.
Am besten gefielen mir Oliver und Piper, die immer sehr direkt waren.

3 von 5 Sternen Es war eine nette Liebesgeschichte, die mich nicht packen konnte. Leider war sie sehr viel schwächer als die beiden Teile zuvor.

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.08.2020

Zuckersüß

Echo Lake - Mein Herz schlägt für dich
0

In Echo Lake ist Herzflimmern garantiert!

Delaney liebt ihren Job im Krankenhaus von Echo Lake - bis ihr Chef sie beauftragt, auf der Kinderstation Einsparpotenziale ausfindig zu machen. Bei ihrer Recherche ...

In Echo Lake ist Herzflimmern garantiert!

Delaney liebt ihren Job im Krankenhaus von Echo Lake - bis ihr Chef sie beauftragt, auf der Kinderstation Einsparpotenziale ausfindig zu machen. Bei ihrer Recherche trifft sie auf Kinderarzt Josh, der vor lauter Arbeit nicht weiß, wo ihm der Kopf steht, und sie deutlich spüren lässt, für was er sie hält: eine junge Frau, die von nichts eine Ahnung hat. Als es plötzlich um Leben und Tod eines jungen Patienten geht, arbeiten Delaney und Josh jedoch Seite an Seite. Finden auch ihre Herzen zusammen?

Auch in diesem Teil hat mich der Schreibstil überzeugt, dieser ist sehr flüssig und angenehm zu lesen. Zudem ist auch Band zwei sehr spannend von Anfang bis Ende.
Natürlich weiß man schon wie die Geschichte endet und trotzdem ist sie wirklich zuckersüß und voller Klischees. Ich liebe den Kleinstadtflair. Aus werden wie auch schon in Band eins kritische Themen angesprochen, die sehr gut in die Geschichte eingebettet sind und nicht übertrieben dargestellt werden.
Die beiden Protagonisten sind mir wirklich ans Herz gewachsen und ich habe von Anfang bis Ende mit ihnen mitgelitten und gelacht.

4 von 5 Sterne Eine absolute Leseempfehlung. Noch einen kleinen Tacken besser als Band eins. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass die Liebesszenen nur kurz angeschnitten und nicht weiter ausgeführt werden. Wer ein Buch sucht ohne Sexszenen ist hier genau richtig. Ich freue mich schon auf Band drei.

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar, dieses nimmt keinen Einfluss auf meine Meinung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere