Platzhalter für Profilbild

buechermaus_102

Lesejury-Mitglied
offline

buechermaus_102 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit buechermaus_102 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.01.2017

Ziemlich gutes Buch

Das Jahr, in dem sich Kurt Cobain das Leben nahm
0

Am Anfang war ich ziemlich verwirrt. Ich wusste nixjt genau, ob es sich bei dem Buch nun um eine Art Biografie, eine Liebesgeschichte oder ein Drama handelt. Aus der Anfänglichen verwirrtheit wurde im ...

Am Anfang war ich ziemlich verwirrt. Ich wusste nixjt genau, ob es sich bei dem Buch nun um eine Art Biografie, eine Liebesgeschichte oder ein Drama handelt. Aus der Anfänglichen verwirrtheit wurde im Laufe des Buches pure Begeisterung.
Die Autorin hat Maggie super ausgeschmückt und sie war mir sehr sympathisch. Auch eoin fand ich überaus sympathisch.

Ein ganz tolles Buch, dass zwar etwas holprig Starter, aber einiges wieder wet macht.

Veröffentlicht am 23.11.2016

Schöner Abschluss

Calendar Girl - Ersehnt
0

Klappentext: „Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu – an der Seite des Mannes, ...

Klappentext: „Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu – an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss kämpfen, um Wes und um ihr gemeinsames Glück. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können?“

Mit „Calendar Girl – Ersehnt“ ist der Autorin Audrey Carlan über insgesamt 430 Seiten ein passender und durchaus lesenswerter Abschluss ihrer Buchreihe rund um die Protagonistin Mia gelungen!

Nach den ersten drei Bänden „Verführt“, „Berührt“ und „Begehrt“ beinhaltet auch „Ersehnt“ wieder drei Monate, nämlich den Oktober, den November und den Dezember, die jeweils 10 Kapitel umfassen, bevor das Buch – und damit auch die Reihe – dann noch mit einem Epilog abgerundet wird.

Auch bei diesem Band hat mir der Schreibstil der Autorin wieder gut gefallen. Die Geschichte ist sehr locker und flüssig geschrieben, so dass sich das Buch sehr schnell und angenehm weglesen lässt.

Insgesamt fand ich diesen Band wieder unterhaltsam zu lesen. Gerade im ersten Teil der Reihe hatte ich noch so meine Probleme mit Mia, aber mir hat ihre Gesamtentwicklung über das Jahr durchaus gefallen. Das gleiche gilt für Wes. Die Geschichte der beiden war sehr emotional, dramatisch und mitreißend. Über alle vier Bände war die Handlung unterhaltsam und stets kurzweilig. „Ersehnt“ hat meiner Meinung nach einen absolut runden Abschluss für diese außergewöhnliche Geschichte rund um Mia und Wes geboten.

Fazit: wieder ein unterhaltsamer Band, der die Reihe rund um Mia gelungen abschließt!