Platzhalter für Profilbild

busdriver

Lesejury Profi
offline

busdriver ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit busdriver über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 19.01.2022

Bayerischer Krimispaß

Zicke, zacke, tot
0

Ein typisch bayerischer Krimi zwischen Bierzelt und Schießbuden.

Zwei Morde, die Heilpraktikerin Karin Schneider, den Schlaf rauben. Als Hobbydetektivin kann sie es nicht lassen, auf eigene Faust zu ermitteln....

Ein ...

Ein typisch bayerischer Krimi zwischen Bierzelt und Schießbuden.

Zwei Morde, die Heilpraktikerin Karin Schneider, den Schlaf rauben. Als Hobbydetektivin kann sie es nicht lassen, auf eigene Faust zu ermitteln....

Ein amüsanter Krimi, mit einer symphatischen Hauptdarstellerin. Die Figur der Karin Schneider ist der Autorin sehr gut gelungen. sie hat charakter und das Herz am rechten Fleck.

Durch die bayerische Mundart und die schauplätze fühlt man sich direkt nach Bayern versetzt. Es macht Spaß zu lesen und ist unterhaltsam.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.01.2022

Ein Land in Aufruhr.

Wir sind für die Ewigkeit
0

Die Fortsetzung der spannenden, emotionalen Spanien-Saga führt diesmal in die Jahre Jahre 1956 und 1975.

Der Krieg ist vorüber und Lucía hat in Cadaqués eine neue Heimat gefunden. Ihr Leben könnte harmonisch ...

Die Fortsetzung der spannenden, emotionalen Spanien-Saga führt diesmal in die Jahre Jahre 1956 und 1975.

Der Krieg ist vorüber und Lucía hat in Cadaqués eine neue Heimat gefunden. Ihr Leben könnte harmonisch sein, wäre da nicht die Fehde zwischen Carmencita und ihr. durch einen Fehler von Lucia

Im Hintergrund herrscht immer noch das Franco-Regime und unterdrückt das Baskenland. Die politische Lage spielt in diesem Buch wieder eine große Rolle.

Die Autorin hat es wieder geschafft verschiedene Erzählstränge gekonnt nebeneinander laufen zu lassen ohne das man aus dem Konzept kommt. Es ist alles stimmig und fügt sich am Ende perfekt zusammen. Alte und neue Figuren machen die Geschichte zu etwas Besonderem.

Man hat immer das Gefühl direkt am Ort des Geschehens zu sein. Die Beschreibungen von Land und Leute, sowie die spanischen Wörter vermitteln wunderbar dieses spanische Lebensgefühl. Man spürt die Verbundenheit der Autorin zu diesem Land.

Ich bin sehr gespannt auf Band 3!!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.01.2022

Arm und reich.

Mord im Milieu
0

Der 13. Band derSaint-Tropez Krimi hält wieder ein spannendes Thema bereit. Arm gegen reich, Bettler unerwünscht.

Commissaire Lucie Girard gerät bei ihren Ermittlungen in gefährliche Kreise. Hier dreht ...

Der 13. Band derSaint-Tropez Krimi hält wieder ein spannendes Thema bereit. Arm gegen reich, Bettler unerwünscht.

Commissaire Lucie Girard gerät bei ihren Ermittlungen in gefährliche Kreise. Hier dreht es sich um Fremdenfeindlichkeit, Organhandel und Korruption. Themen, die auch heute noch aktuell sind.

In diesem Buch bekommt der symphatische Gendarm Hugo diesmal mehr Raum. Ein eher unscheinbarer und unsicher Mensch, der hier seine Stärken beweisst und mutig handelt.

Es ist wieder aufregend die Polizeiarbeit zu verfolgen, aus Zeiten, wo es noch keine Smartphones und Internet gab. Da war noch viel persönlicher Einsatz gefragt.

Luc Wingers Krimis sind nicht sehr lang, aber immer spannend und mitreißend! Commissaire Lucie Girard ist eine ganz besondere Figur, sie macht diese Reihe lebendig und unvergesslich. Die Einblicke in ihr Privatleben geben der Reihe einen festen Hintergrund und machen sie persönlicher.

Ich bin auf die Fortsetzung sehr gespann!!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.01.2022

Neuer Ort, neues Glück.

Vanille, Punsch und Winterzauber
0

Diese schöne Geschichte reiht sich wunderbar in diese Buchreihe ein!

Antonia habe ich ja schon im Vorgängerband kennengelernt. Dadurch klären sich hier auch einige Sachen, über die man dort bereits gelesen ...

Diese schöne Geschichte reiht sich wunderbar in diese Buchreihe ein!

Antonia habe ich ja schon im Vorgängerband kennengelernt. Dadurch klären sich hier auch einige Sachen, über die man dort bereits gelesen hat.

Nachdem sie sich von ihrer Goldschmiedewerkstatt an der Nordsee getrennt hat, fehlt ihr jetzt der nötige Antrieb, um ihr Leben wieder in Schwung zu bringen. Ihr familiäres Umfeld ist leider auch nicht hilfreich und so nutzt sie die Chance und fährt zu einem Freund ins Allgäu. Dort hat sie eine Aufgabe, die sie auf andere Gedanken bringt.

Und was für Gedanken....

Die Menschen die Antonia dort kennenlernt sind interessant, nett, etwas verschroben und haben alle ihren ganz speziellen Eigenschaften. Das wirbelt ihr Leben und ihre Gefühlswelt ganz schön durcheinander!

Die Geschichte versetzt einen gleich in Winter-Weihnachtsstimmung und lässt sich super lesen. die Charaktere sind gut ausgearbeitet und man kann sich direkt in die Situationen hineinversetzen. Schön sind auch die Landschaftsbeschreibungen.

Ich freue mich schon auf das nächste Buch der Autorin!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.01.2022

Wolf im Schafspelz

Thirteen
0

Schon das Buchcover macht neugierig auf dieses Buch. Mit seinen typischen Thrillerfarben und dem roten Sitz lädt es zum Lesen ein!
Die Buchbeschreibung tut ihr Übriges und verspricht nicht zu viel!

Ein ...

Schon das Buchcover macht neugierig auf dieses Buch. Mit seinen typischen Thrillerfarben und dem roten Sitz lädt es zum Lesen ein!
Die Buchbeschreibung tut ihr Übriges und verspricht nicht zu viel!

Ein Serienkiller, der nichtz nur Morde verübt spielt hier ein perfides Spiel! Er sitzt in der Geschworenen-Jury und will durch seine Stimme gezielt andere für seineTaten ins Gefängniss bringen.

Wird ihm das im Fall des berühmten Schauspielers Bobby Solomon gelingen oder kann dessen verteidiger ihn zur strecke bringen???

Eine sehr spannende Geschichte, mit einem hochintelligenten Serienmörder. Der spannungsbogen wird hochgehalten durch den Wechsel der Erzählperspektiven. So bekommt man einen Blick aufs Geschehen aus der Sicht des Anwalts Flynn und einen aus der Sicht von Joshua Kane.
Auch wenn am Anfang schon klar ist, um was es hier geht, tut das der Spannung keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil, man fiebert vor Aufregung mit bis zum Schluß!

Ein sehr gelungener Thriller, der mich begeistert hat!!!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere