Profilbild von campinos

campinos

Lesejury Star
offline

campinos ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit campinos über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.11.2019

Artenvielfalt

Das Ende der Natur
0

Die Autorin unterteilt das Buch in die Monate des Jahres und zu jedem Monat gibt es ein anderes Thema. Verbindend wird die eigene Blumenwiese immer wieder thematisiert. Das Anlegen von dieser ist nämlich ...

Die Autorin unterteilt das Buch in die Monate des Jahres und zu jedem Monat gibt es ein anderes Thema. Verbindend wird die eigene Blumenwiese immer wieder thematisiert. Das Anlegen von dieser ist nämlich gar nicht so einfach.
Insgesamt erfasst das Buch viele Themen, allerdings finde ich den Ton gegenüber der Landwirtschaft schon sehr negativ z.B. Sünde.
Es gibt Quellenangaben. Gut finde ich wie als Beispiel was man selbst machen kann die Blumenwiese immer wieder erwähnt wird.

Fazit: Wegen des unnötig prangerden Ton gegen Landwirte ziehe ich einen Stern ab. Wer sich über unsere Kulturlandschaft und deren aktuelle Probleme informieren möchte, findet in diesem Buch mit flüssigem Schreibstil, einen guten Überblick.

Veröffentlicht am 16.11.2019

Was war Utopie

Utopie Landwirtschaft
0

Zufällig bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden auf der Suche nach kurzen informativen Artikeln zum Thema Landwirtschaft. Dieses Buch vereint verschiedene Themen in kurzen Texten. Mir hat besonders ...

Zufällig bin ich auf dieses Buch aufmerksam geworden auf der Suche nach kurzen informativen Artikeln zum Thema Landwirtschaft. Dieses Buch vereint verschiedene Themen in kurzen Texten. Mir hat besonders der Text zum Thema Öko- Landbau sehr gut gefallen. Es werden verschiedene Utopien vorgestellt. Das ganze ist wissenschaftlich ausgearbeitet mit Quellenangaben. Jeder Autor hat einen unterschiedlichen Stil und das Buch dadurch eine gute Mischung.
Zwei Texte werde ich im Unterricht Ökologie verwenden.

Veröffentlicht am 16.11.2019

Da weiß jemand was er tut

Wiesenweihen in Franken
0

Wiesenweihen in Franken gibt einen guten Überblick über diese wundervollen Tiere. Der Autor arbeitet selbst schon jahrelang für Wiesenweihen und deren Erhalt. Seine eigenen Erfahrungen lässt er dabei einfließen. ...

Wiesenweihen in Franken gibt einen guten Überblick über diese wundervollen Tiere. Der Autor arbeitet selbst schon jahrelang für Wiesenweihen und deren Erhalt. Seine eigenen Erfahrungen lässt er dabei einfließen. Neben einem Überblick über diese Tiere und deren Lebenraum, gibt es ganz klare Empfehlungen, wie man den Tieren helfen kann. Kritisch wird manches Verhalten hinterfragt ohne anklagend zu wirken. Dem Autor ist klar, dass es nicht ohne Landwirte geht und er findet dabei meiner Meinung nach genau den richtigen Ton.
Im Fach Ökologie konnte ich einige Informationen des Buchs anwenden. Außerdem habe ich gute Einblicke in die Tätigkeit des Autors erhalten.

Veröffentlicht am 15.11.2019

Zu sachlich

Warum Jane Austen ohne Flieder nicht leben konnte
0

Das Buch hat für jeden Schriftsteller ein eigenes Kapitel. Es wird auf den Lebenslauf eingegangen in Verbindung mit Garten und es gibt Zitate und Zusammenhänge in einzelnen Werken.

Mich hatte nur das ...

Das Buch hat für jeden Schriftsteller ein eigenes Kapitel. Es wird auf den Lebenslauf eingegangen in Verbindung mit Garten und es gibt Zitate und Zusammenhänge in einzelnen Werken.

Mich hatte nur das Kapitel mit Jane Austen interessiert. Die anderen Kapitel habe ich eher überflogen. Mir war die Sprache etwas zu sachlich. Es fehlte die Freude an der Natur/Garten und eben da eine bildhaftere Darstellung.

Schön fand ich die Hinweise zu den Werken. Ich denke, wer mehrere Autoren, die vorgestellt werden, interessant findet und deren Werke kennt, findet hier ein kleines Schätzchen.

Fazit: Wenn einen mehrere Autoren interessieren, ein interessantes Sachbuch. Bei mir einzelnen lohnt sich das Buch meiner Meinung nach nicht, da jeweils nur einige Seiten pro Autor vorhanden sind.

Veröffentlicht am 10.11.2019

Tolles Cover

Ein Tanz im Schnee
0

Piper ist Single, als sie ihrem Ex Noah über den Weg läuft sind die Gefühle für ihn gleich wieder da. Aber er ist Abenteurer und sie fest in ihrer Heimat verwurzelt. Auch nach sieben Jahren hat sich daran ...

Piper ist Single, als sie ihrem Ex Noah über den Weg läuft sind die Gefühle für ihn gleich wieder da. Aber er ist Abenteurer und sie fest in ihrer Heimat verwurzelt. Auch nach sieben Jahren hat sich daran nichts geändert.

Ich hatte mich in das Cover verliebt, aber der Klappentext lässt einen vermuten es handelt sich hierbei um ein Spinoff eines anderen Buchs. Dem ist wohl nicht der Fall. Es ist eine schöne, kurze Liebesgeschichte. Piper und Noah sind symphatisch und auch interessante Charaktere.
Die Handlung ist nicht langweilig. Und es gibt glücklicherweise keine Erotikszenen.

Fazit: Eine süße weihnachtliche Liebesgeschichte ohne Erotik. Das Buch hat ein wundervolles Cover.