Profilbild von cityofbooks

cityofbooks

Lesejury Star
offline

cityofbooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit cityofbooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.09.2019

Rider & Bella

Hades' Hangmen - Rider
0

Prophet Cain sitzt einsam, gebrochen und besiegt in einer Zelle. Eingesperrt durch seinen Zwillingsbruder. Sein Fleisch und Blut, sein einziger Gefährte. Dabei hatte Cain für seine Brüder alles gegeben. ...

Prophet Cain sitzt einsam, gebrochen und besiegt in einer Zelle. Eingesperrt durch seinen Zwillingsbruder. Sein Fleisch und Blut, sein einziger Gefährte. Dabei hatte Cain für seine Brüder alles gegeben. Er verließ sein sicheres Leben und seine Heimat, um sich bei den berüchtigten Hades' Hangmen einzuschleusen. All das im Namen seines Glaubens, den er nun zu verlieren droht. Wie alles, was ihm jemals etwas bedeutete. Doch seine Isolation hat ein Ende, als ein weiterer Gefangener in die Zelle neben ihn gebracht wird. Eine Frau, die ihre eigenen Dämonen zu bekämpfen hat. Eine Frau, die Cain so sehr braucht, wie er sie ...
Da es mir die Reihe ziemlich angetan hat, habe ich mich schon sehr auf diesen Band gefreut und ihn dann innerhalb kürzester Zeit gelesen.
Der Schreibstil war wie immer sehr flüssig und einfach zu lesen, sodass man auch sehr schnell in die Geschichte gefunden hat.
Rider hat mir in diesem Buch besonders gut gefallen. Bisher wusste ich nämlich nie so wirklich wie ich ihn einordnen sollte,aber hier könnte man ihn zum ersten Mal richtig kennen lernen. Aber auch Bella habe ich sehr gemocht. Sie ist, wie auch ihre Schwestern sehr stark und kämpft für ihr Glück,was ich sehr bewundert habe.
In diesem Band findet man auch endlich mehr über Orden heraus und es fügt sich alles zusammen. Es ist wieder sehr spannend und brutal,aber auch gefühlvoll und emotional.
Insgesamt hat mir dieser Band auf jeden Fall sehr gut gefallen. Rider und Bella sind ein tolles Paar und ich freue mich schon auf den nächsten Band!

Veröffentlicht am 22.09.2019

Schöner Begleiter durch die Schwangerschaft und das Wochenbett!

Kugelzeit
0

Glücks-Herzklopfen. Gefühls-Chaos. Zukunfts-Muffensausen. „Wie wird das jetzt mit Baby (im Bauch)?“ Fragt sich jede Bald-Mama – und wünscht sich eine entspannte, selbstbestimmte Schwangerschaft und Wochenbett-Zeit. ...

Glücks-Herzklopfen. Gefühls-Chaos. Zukunfts-Muffensausen. „Wie wird das jetzt mit Baby (im Bauch)?“ Fragt sich jede Bald-Mama – und wünscht sich eine entspannte, selbstbestimmte Schwangerschaft und Wochenbett-Zeit. Dieses Buch ist ihre Inspirationsquelle.
Auch wenn ich momentan nicht schwanger bin und es in nächster Zeit wohl auch nicht werde, interessiert mich das Thema Schwangerschaft sehr und ich wollte mich dazu ein wenig belesen.
Das Buch ist wirklich sehr schön und ansprechend aufgemacht. Die Bilder sind mit viel Liebe zum Detail ausgewählt worden und auch das Farbkonzept ist sehr passend. Noch dazu ist die Struktur durch die drei Schwangerschaftssemester sehr gelungen.
Auch inhaltlich konnte mich das Buch begeistern. Die Autorin hat es geschafft einen wirklich guten und vor allem realistischen Eindruck zu vermitteln. Sie deckt sehr viele verschiedene Themen ab und auch wenn oftmals ein wenig die Tiefe fehlt, so gibt dieses Buch einen schönen Gesamtüberblick.
Insgesamt ein wirklich schönes Buch,dass einen Woche für Woche durch die Schwangerschaft und das Wochenbett begleitet, dass man sich definitiv anschauen sollte.

Veröffentlicht am 03.09.2019

Spannend, fesselnd & sehr emotional!

Victorian Rebels - Das Versprechen einer Nacht
0

Die junge Krankenschwester Imogen verbrachte vor einem Jahr eine leidenschaftliche Nacht mit Cole. Als dieser verletzt und traumatisiert in ihr Hospital eingeliefert wird, erkennt er sie nicht nur nicht ...

Die junge Krankenschwester Imogen verbrachte vor einem Jahr eine leidenschaftliche Nacht mit Cole. Als dieser verletzt und traumatisiert in ihr Hospital eingeliefert wird, erkennt er sie nicht nur nicht wieder, sie verliert auch seinetwegen ihre Stellung. Als sie sich wiedersehen, ist Imogen eine junge Witwe und steht vor der Entscheidung, ob sie sich Cole zu erkennen geben soll. Kann sie ihre neugewonnene Freiheit und ihren Ruf aufs Spiel setzen, um der Leidenschaft nachzugeben, die noch immer zwischen ihnen lodert?
Die Victorian Rebels-Reihe hat mich bisher sehr gut unterhalten,weshalb ich mich schon sehr auf diesen Band gefreut habe und ihn innerhalb kürzester Zeit verschlungen habe.
Der Schreibstil der Autorin hat mir wiedereinmal sehr gut gefallen. Das Buch ist schön flüssig und angenehm geschrieben, sodass es sich sehr einfach lesen lässt. Toll war auch wieder der Perspektivwechsel zwischen den beiden Protagonisten, durch welchen man sich in beide sehr gut hineinversetzen konnte.
Imogen war mir von Anfang an richtig sympathisch. Ich habe sie das ganze Buch über wahnsinnig gern gehabt und richtig ins Herz geschlossen. Cole war da schon schwieriger, denn er lässt niemanden an sich heran und ist die meiste Zeit ziemlich verschlossen. Trotzdem habe ich auch ihn mit der Zeit gern gewonnen.
Die Geschichte beinhaltet auch in diesem Band wieder ein Geheimnis,durch welches sehr gut Spannung erzeugt wird und man die ganze Zeit die Auflösung ersehnt und das Buch bis dahin kaum aus der Hand legen möchte. Auch ist die Anziehung zwischen Cole und Imogen sehr gut zu spüren gewesen und die beiden sind auf jeden Fall ein tolles Paar!
Insgesamt ein wirklich toller vierter Band, welcher mir gut gefallen hat.

Veröffentlicht am 03.09.2019

Einzigartige Geschichte, doch leider zu viele Längen...

YOU – Du wirst mich lieben
0

Joe ist gut aussehend, charmant - und bereit, sich endlich zu verlieben. Als die angehende Autorin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der er arbeitet, ist er augenblicklich von ihr hingerissen. ...

Joe ist gut aussehend, charmant - und bereit, sich endlich zu verlieben. Als die angehende Autorin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der er arbeitet, ist er augenblicklich von ihr hingerissen. Er weiß, dass er sie wiedersehen muss, und tut, was jeder in seiner Situation tun würde: Er googelt ihren Namen und findet alles über sie heraus, was er kann, um ihr "zufällig" ein zweites Mal zu begegnen. Beide spüren die Verbindung, die zwischen ihnen herrscht - es ist die perfekte Liebesgeschichte.
... oder? Denn Joe ist nicht der, der er vorgibt zu sein.
Da ich schon sehr viel über dieses Buch gehört habe und nachdem auch noch auf Netflix die Serie erschienen ist, war ich umso gespannter und habe mir auch sehr viel von der Geschichte erhofft.
Der Schreibstil war sehr detaillreich, sodass man sich alles sehr gut vorstellen konnte. Spannend war auch, dass die Geschichte aus Joes Sicht, allerdings aus der Du-Perspektive erzählt wurde. Es war sehr interessant Einblicke in seine Gedankenwelt zu bekommen auch wenn es nach wie vor sehr schwer ist ihn zu verstehen.
Joe war auf jeden Fall ein sehr einzigartiger und interessanter, wenn auch sehr kranker Charakter. Trotzdem war er sehr einfühlsam und nachdenklich. Dadurch konnte man nie wissen, wie er reagieren würde, was ihn so unberechenbar gemacht hat. Beck blieb für mich großenteils unscheinbar und oberflächlich und auch eher unsympathisch.
Die Geschichte war für mich zwar wirklich etwas Neues, dass ich so noch nie gelesen habe und die Autorin hat es auf jeden Fall sehr gut geschafft alles bildlich grausam real zu beschreiben, allerdings gab es sehe viele Längen. Die ganze Geschichte hat sich ziemlich in die Länge gezogen, weshalb die Spannung immer wieder verloren gegangen ist, was sehr schade gewesen ist. Dadurch hatte ich immer wieder wenig Lust weiterzulesen und musste mich erst wieder dazu motivieren.
Insgesamt war es zwar ein wirklich einzigartiges und aufregendes Buch, allerdings haben die ständigen Länge sowohl dem Lesefluss als auch der Spannung geschadet. Trotzdem werde ich mir auf jeden Fall noch die Serie ansehen und von schon sehr gespannt!

Veröffentlicht am 03.09.2019

Schöner Abschluss der Reihe!

Der letzte erste Song
1

Ich werde nie wieder singen. Dieses Versprechen hat sich Grace vor langer Zeit gegeben. Doch als Masons Band eine Sängerin sucht, lässt sie sich dazu überreden, mitzumachen. Allerdings ist sie nicht auf ...

Ich werde nie wieder singen. Dieses Versprechen hat sich Grace vor langer Zeit gegeben. Doch als Masons Band eine Sängerin sucht, lässt sie sich dazu überreden, mitzumachen. Allerdings ist sie nicht auf das Prickeln vorbereitet, das sie plötzlich in Masons Nähe spürt. Mit ihm gemeinsam Songs zu schreiben, fühlt sich richtiger an als alles andere. Aber Grace weiß, dass sie nie mehr als Freunde sein können. Denn Masons Herz gehört einer anderen.
Nachdem ich die bisherigen drei Bände der Reihe sehr gerne gelesen habe,war ich natürlich schon sehr gespannt auf den letzten Band und die Geschichte von Grace und Mason.
Sehr schön war es natürlich all die Charaktere, die einem schon aus den anderen Bänden bekannt sind wiederzusehen. Aber auch Grace und Mason besser kennenzulernen, war sehr toll! Ich bin mit beiden auch super zurechtgekommen. Mason fand ich super cool und nett und auch Grace war fantastisch.
Die Geschichte hat mir im Großen und Ganzen wirklich gut gefallen. Es gab Höhen und Tiefen, schöne Momente aber auch Krisen. Vor allem gefallen hat mir jedoch die Chemie zwischen Grace und Mason. Die beiden haben einfach perfekt zueinander gepasst. Auch toll war, dass in diesem Band die Musik im Vordergrund stand. Trotzdem muss ich sagen, dass mir, wie auch schon bei den anderen Bänden, das gewisse Etwas gefehlt hat.
Insgesamt hat die Autorin hier einen wirklich schönen Reihenabschluss gezaubert, der mir wirklich gut gefallen hat und für Fans der Reihe nicht fehlen darf!