Profilbild von cityofbooks

cityofbooks

Lesejury Star
offline

cityofbooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit cityofbooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.09.2020

Interessante Gedanken für ein Harmonisches Familienleben!

Mein Familienkompass
0

Entspannte Eltern, zufriedene Kinder: So stellen wir uns ein gelungenes Familienleben vor. Zwischen Stress und Schuldgefühlen geht jedoch oft die Freude und Leichtigkeit im Zusammenleben verloren.
Da ...

Entspannte Eltern, zufriedene Kinder: So stellen wir uns ein gelungenes Familienleben vor. Zwischen Stress und Schuldgefühlen geht jedoch oft die Freude und Leichtigkeit im Zusammenleben verloren.
Da dies mein erstes Buch von Nora Imlau ist, war ich schon sehr gespannt. Bisher hatte ich beim Thema Bindungs- und Beziehungsorientierte Erziehung vor allem die Bücher von Katharina Saalfrank gelesen und war durchaus begeistert von einigen Ansätzen.

Der Schreibstil hat mir wirklich ziemlich gut gefallen. Nora Imlau schreibt einfach und verständlich. Zudem stellt sie sich keinesfalls über den Leser, sondern erweckt viel mehr ein Gemeinschaftsgefühl und zeigt auf, dass auch sie keinesfalls perfekt ist, was mir gut gefallen hat.

Die Autorin spricht im Buch auch einige spannende Punkte an und ich hatte definitiv bei einigen Aspekten ein kleines Aha-Erlebnis. Wichtig zu erwähnen ist, dass es sich hierbei nicht um einen klassischen Erziehungsratgeber handelt. Nora Imlau gibt in diesem Buch keine konkreten Tipps, sondern viel mehr versucht sie den Leser zum Nachdenken über die eigene Erziehung und auch sich selbst, anzuregen. Dieses Buch verschafft einem einen größeren und weiteren Überblick und gibt weniger konkrete Ratschläge. Mich hat nur etwas gestört, dass es immer wieder zu Wiederholungen kam.

Insgesamt ein wirklich schöner Ratgeber, der mich auf jeden Fall stark zum Nachdenken gebracht hat. Ich kann das Buch jedem, der sich gerne mit Erziehung beschäftigt, empfehlen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 20.08.2020

Aufschlussreiches Wissen über die natürliche Schmerzbehandlung!

Natürliche Schmerzkiller
0

Egal ob starke Verspannungen, Rücken-, Kopf- oder Magenschmerzen, von Schmerzen – akut oder chronisch – ist jeder betroffen.

Da jeder schon einmal (der eine mehr und der andere weniger) Erfahrungen mit ...

Egal ob starke Verspannungen, Rücken-, Kopf- oder Magenschmerzen, von Schmerzen – akut oder chronisch – ist jeder betroffen.

Da jeder schon einmal (der eine mehr und der andere weniger) Erfahrungen mit Schmerzen gemacht hat, handelt es sich hierbei um ein wichtiges Thema, das auch jeden betrifft. Besonders ansprechend fand ich, dass es sich hierbei um eine natürliche Schmerzbehandlung handelt.

Zunächst einmal muss ich sagen, dass das Buch wirklich sehr gut aufgebaut und strukturiert ist. Man bekommt am Anfang einiges Wissen über Schmerzen und auch deren Ausprägungen. Danach werden sehr viele Heilpflanzen mit ihren jeweiligen Wirkungen vorgestellt und auch einzelne natürliche Behandlungsmethoden finden ihren Platz in diesem Buch. Man kann also definitiv sagen, das der Leser einen umfassenden Blick auf diese Thematik bekommt, gleichzeitig jedoch nicht überfordert wird mit zu vielen Fachbegriffen. Positiv fand ich auch, dass die Schulmedizin nicht verteufelt wurde, sondern auch hervorgehoben wurde, dass diese definitiv eine Daseinsberechtigung besitzt.

Insgesamt ein wirklich sehr aufschlussreiches und informatives Buch, dass ich definitiv empfehlen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 20.08.2020

Diesmal war mir das Ganze leider etwas zu langweilig & teilweise auch primitiv...

Ein Highlander in Nöten
0

Geordie Buchanan traut seinen Augen kaum, als er nach langer Abwesenheit die Burg Buchanan völlig überfüllt vorfindet. Kurzerhand übernachtet er im Garten, wo er am nächsten Morgen der hübschen Dwyn begegnet, ...

Geordie Buchanan traut seinen Augen kaum, als er nach langer Abwesenheit die Burg Buchanan völlig überfüllt vorfindet. Kurzerhand übernachtet er im Garten, wo er am nächsten Morgen der hübschen Dwyn begegnet, die sich in einem Apfelbaum versteckt - offenbar auf der Flucht vor anderen jungen Damen, die wie sie geladen wurden, um einen der Buchanan-Brüder als Ehemann zu ergattern. Heiraten ist zwar das Letzte, woran Geordie denkt, doch als Dwyn plötzlich von einem anderen umworben und dann auch noch Ziel eines Anschlags wird, stellt er fest, dass er alles tun würde, um sie für sich zu gewinnen.

Da ich schon zwei Bände der Reihe gelesen habe und mir diese auch ziemlich gut gefallen haben, hatte ich mich auch schon auf diesen achten Band gefreut. Allerdings konnte mich dieser Band leider nicht überzeugen.

Der Schreibstil ist sehr einfach und locker. Er ist zwar nichts Besonderes, aber es passt zu der Art der Geschichte und das Buch lässt sich dadurch sehr schnell und einfach lesen.

Geordie habe ich echt gerne gemocht und auch Dwyn war definitiv eine sympathische junge Frau. trotzdem muss ich sagen, dass sie nicht zu meinen Lieblingspärchen der Reihe gehören. Da konnten mich die anderen Buchanan-Geschwister und deren Ehegatten meistens mehr überzeugen.

Inhaltlich war dieser Band leider auch relativ schwach. Gegen Ende kam ein wenig Spannung auf, allerdings hätte man diese noch deutlich mehr ausbauen können. Auch innerhalb der Geschichte hat mir einfach das gewisse Etwas gefehlt. Auch kam es ständig zu Wiederholungen, welche mit der Zeit doch sehr nervig waren. So wäre es definitiv nicht nötig gewesen, dass spätestens alle zwei Seiten auf Dwyns große Brüste und ihre zu engen Kleider eingegangen wurde.

Insgesamt leider ein schwacher Band der Reihe. Er hatte nicht wirklich etwas Neues zu bieten und hat sich ein wenig gezogen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.08.2020

Alternatives Wissen rund um das Hormonsystem!

Hormonie-Erfahrung
0

Im komplexen System der Botenstoffe, das unseren Körper steuert, nehmen die Schilddrüse und die weiteren Hormondrüsen eine Sonderstellung ein. Wie sie funktionieren und zusammenwirken wird vom renommierten ...

Im komplexen System der Botenstoffe, das unseren Körper steuert, nehmen die Schilddrüse und die weiteren Hormondrüsen eine Sonderstellung ein. Wie sie funktionieren und zusammenwirken wird vom renommierten Schilddrüsen- und Hormonexperten Dr. Berndt Rieger wissenschaftlich fundiert und allgemein verständlich beschrieben. Ein ganzheitliches Gesundheitsbuch zum Lernen, Verstehen, Innehalten und Zu sich kommen.

Da ich mehr momentan versuche mehr über meinen Körper und meine Gesundheit zu erfahren und das Hormonsystem dabei natürlich eine sehr große Rolle spielt, hat mich "Hormonie-Erfahrung" sehr angesprochen.

Da das Buch relativ dünn ist, ist das Wissen sehr kompakt und generell ist das Buch ziemlich sinnvoll strukturiert, was mir sehr gut gefallen hat.

Man erfährt einiges über das Hormonsystem und alternative Behandlungen bei einem Ungleichgewicht im Hormonsystem. Trotzdem wird man nicht vollkommen erschlagen vor Informationen und Fachbegriffen...für mich war es genau das richtige Maß. Besonders gut gefallen haben mir auch all die Abbildungen und Tabellen. So kann man einzelne Dinge sehr schnell und einfach nachschlagen ohne lange im Text suchen zu müssen.

Insgesamt kann ich auf jeden Fall sagen, dass ich durch dieses Buch einiges über das Hormonsystem lernen konnte. Ich werde auf jeden Fall versuchen ein paar der Übungen, Ernährungsvorgaben und Tipps, die mir zugesagt haben, auszuprobieren.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
Veröffentlicht am 17.08.2020

Schnell, lecker & einfach durch den Feierabend!

Feierabendfood vegetarisch
0

Der perfekte Feierabend? Ist einer, der genau zur Stimmung passt! Mal ganz relaxt. Mal voller Action. Und immer: total unkompliziert! Genau so muss auch Feierabendfood sein: Ganz schnell fertig. So easy, ...

Der perfekte Feierabend? Ist einer, der genau zur Stimmung passt! Mal ganz relaxt. Mal voller Action. Und immer: total unkompliziert! Genau so muss auch Feierabendfood sein: Ganz schnell fertig. So easy, dass man richtig Lust bekommt, den Herd anzudrehen. So grün, dass keiner Fleisch oder Fisch vermisst. Und so passgenau, dass es wettmacht, was tagsüber so passiert ist.

Als Studentin ist beim Kochen besonders eines für mich sehr wichtig: Es muss schnell gehen, aber trotzdem lecker und auch abwechslungsreich. Da ich auch kaum Fleisch esse, hat mich dieses Kochbuch sehr angesprochen.

Zunächst einmal gefällt mir die Gestaltung des Buches sehr gut. Die Rezepte sind in wenige Unterkapitel eingeteilt und ganz zu Beginn wird ein wenig über Grundnahrungsmittel erzählt, die man am besten immer Zuhause hat. Die Rezepte sind auch alle mit sehr ansprechenden Fotos versehen und bestehen meistens aus einer überschaubaren Menge an Zutaten. Auch gehen alle Rezepte ziemlich schnell und ich freue mich jetzt schon aufs Nachkochen!

Insgesamt ein schönes Kochbuch für die schnelle Abendküche, die einem trotzdem Abwechslung bietet.

  • Cover
  • Erzählstil