Profilbild von cityofbooks

cityofbooks

Lesejury Star
offline

cityofbooks ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit cityofbooks über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.12.2019

Lafer kocht!

Johanns Küche
0

Die Kunst der einfachen Küche! Johann Lafer besinnt sich nach Jahrzehnten in der Spitzengastronomie wieder seinen kulinarischen Wurzeln und widmet sich nun seiner Herzensangelegenheit: einer traditionellen, ...

Die Kunst der einfachen Küche! Johann Lafer besinnt sich nach Jahrzehnten in der Spitzengastronomie wieder seinen kulinarischen Wurzeln und widmet sich nun seiner Herzensangelegenheit: einer traditionellen, aber dennoch modernen Küche. Im Fokus stehen dabei unkomplizierte, aber zugleich raffinierte Gerichte mit hochwertigen Produkten.
Johann Lafer ist mir natürlich schon sehr lange bekannt, auch wenn ich ihn um ehrlich zu sein nicht weiterverfolgt habe. Trotzdem hat mich das Kochbuch wirklich angesprochen und neugierig gemacht.
Als allererstes muss ich auf jeden Fall sagen, dass in diesem Buch sehr viel Arbeit und Mühe steckt und das sieht man auch. Die Aufmachung ist wirklich sehr schön gestaltet und hat mir sehr gut gefallen.
Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist die Lebensmitteleinführung am Anfang. Diese nimmt knapp 1/3 des Buches ein, was wahrscheinlich nicht jedem zusagt, aber mir hat diese Einführung wirklich geholfen und hat mir auch noch einmal eine neue Sichtweise auf die Lebensmittel verschafft.
Die Rezepte sind auch sehr vielfältig und sehen sehr ansprechend aus. Ich werde auch definitiv das ein oder andere nachkochen, aber die allermeisten Rezepte sind mir für den Alltag vom Aufwand und den Zutaten dann doch zu aufwendig. Hier hat Lafer meiner Meinung nach einfach übers Ziel hinausgeschossen, was nicht nötig gewesen wäre.
Insgesamt ein durchaus hochwertiges und informelles Kochbuch, aber für die schnelle Alltagsküche eher weniger geeignet!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.11.2019

Mori kocht!

Kochen? Läuft!
0

Maurice Lange ist YouTuber, Gamer und leidenschaftlicher Koch. Wie er allerdings oft feststellt, haben die meisten seiner Freunde mit dem Kochen nichts am Hut – aber großes Interesse am Thema. Darum startete ...

Maurice Lange ist YouTuber, Gamer und leidenschaftlicher Koch. Wie er allerdings oft feststellt, haben die meisten seiner Freunde mit dem Kochen nichts am Hut – aber großes Interesse am Thema. Darum startete er 2014 seinen YouTube-Channel »Mori kocht«, und das mit großem Erfolg. Was es bisher nur im Netz gab, gibt es nun endlich in Print: Mori kocht mit rund 70 aus YouTube bekannten und brandneuen Rezepten in fünf Kochlevels von Spiegelei bis Nacho-Burger.
Da ich in letzter Zeit völlig verrückt nach Kochbüchern immer auf der Suche nach neuen Rezepten bin, musste ich mir dieses Buch ansehen. Von Maurice und seinem Youtube Kanal hatte ich davor noch nichts gehört, aber es hat mich auf jeden Fall noch neugieriger gemacht.
Die Aufmachung vom Buch hat mir schon ziemlich gut gefallen. Es sind tolle Fotos der Gerichte dabei und auch die Einteilung in verschiedene Level hat mir sehr gut gefallen.
Ein paar Gerichte werde ich auch definitiv ausprobieren, aber der Großteil der Gerichte hat mich um ehrlich zu sein nicht zu 100%angesprochen. Was mich persönlich auch etwas gestört, war, dass bei sehr vielen Gerichten Alkohol verwendet wird (den kann man natürlich meistens durch etwas anderes ersetzen, aber gestört hat es mich trotzdem ein wenig).
Insgesamt konnte mich das Kochbuch leider nicht ganz überzeugen. Trotzdem steckt auf jeden Fall sehr viel Liebe dahinter und wer Interesse hat, sollte es sich einmal ansehen, Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden!

Veröffentlicht am 20.11.2019

Ein wunderbares Buch über Selbstliebe & Selbstachtung!

Gib dir die Liebe, die du verdienst
0

Dieses Buch kann unser Verhältnis zu uns selbst für immer verändern. Wer sich bisher mehr um andere als um sich selbst gekümmert hat, wer ausgepowert und gestresst ist und dauernd zu kurz kommt, kann jetzt ...

Dieses Buch kann unser Verhältnis zu uns selbst für immer verändern. Wer sich bisher mehr um andere als um sich selbst gekümmert hat, wer ausgepowert und gestresst ist und dauernd zu kurz kommt, kann jetzt aufatmen. Das Heilmittel heißt Selbstliebe in Aktion.
Täglich praktizierte Selbstliebe bedeutet mehr als das Schaumbad am Wochenende. Es heißt, die Beziehung zu sich selbst von Grund auf zu erneuern und sich ein Leben zu gestalten, in dem wir aufblühen können.
Da ich Katharina Tempel auf ihrem Youtube Kanal "Glücksdetektiv" schon seit Jahren verfolge, habe ich mich sehr darüber gefreut, dass sie jetzt auch endlich ein eigenes Buch herausgebracht hat und musste es natürlich auch unbedingt lesen!
Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig. Das Buch lässt sich so einfach und schnell lesen, dass ich es innerhalb kürzester Zeit zu Ende gelesen hatte, obwohl ich versucht hatte nur in kleinen Etappen zu lesen.
Auch die Aufmachung des Buches ist wunderschön! Die Bilder, Farben und Zitate...alles ist aufeinander abgestimmt und mit ganz viel Liebe gewählt worden.
Auch finde ich das Thema Selbstliebe sehr wichtig. Katharina Tempel ist wirklich sehr sorgfältig und bedacht an das Thema herangegangen und hat verschieden Aspekte beleuchtet, was mir sehr gut gefallen hat. Auch wurden immer mal wieder kleine Übungen eingebaut, welche gut gewählt wurden und die ich auf jeden Fall noch ausprobieren werde. Generell handelt es sich hierbei um ein Buch, dass man nicht nur einmal zur Hand nehmen wird.
Insgesamt bin ich wirklich begeistert! Das Buch ist wunderschön, hat eine tolle Message und ich kann es wirklich nur jedem weiterempfehlen!

Veröffentlicht am 15.11.2019

There is no planet B!

Der kleine Nachhaltigkeits-Guide
0

There is no planet B! Um unsere Umwelt zu schützen und den Klimawandel zu stoppen, müssen wir handeln. Dazu müssen wir aber erst einmal verstehen, wie wir Menschen unserem Planeten schaden.
Dieser kleine ...

There is no planet B! Um unsere Umwelt zu schützen und den Klimawandel zu stoppen, müssen wir handeln. Dazu müssen wir aber erst einmal verstehen, wie wir Menschen unserem Planeten schaden.
Dieser kleine Ratgeber für die Handtasche informiert dich einfach und verständlich über den negativen Einfluss, den wir auf unsere Umwelt haben und zeigt dir unterschiedliche Wege auf, wie du deine CO2-Bilanz verkleinern kannst.
Da mir das Thema Nachhaltigkeit schon seit längerer zeit am Herzen liegt und ich stehts auf der Suche nach neuen Tipps & Hintergrundwissen bin, hat mich dieses kleine Büchlein sehr angesprochen.
Das Buch ist auf jeden Fall relativ einfach und gutverständlich geschrieben. Auch lässt es sich wirklich schnell lesen.
Inhaltlich werden verschiedene Themen abgedeckt und man bekommt einen Blick auf "Das Ganze" was ich toll fand. Trotzdem muss ich sagen, dass mir die ganzen Fakten und Zahlen teilweise etwas zu viel waren und ich mir vor allem mehr Ausführungen gewünscht hatte.
Besonders schade fand ich jedoch die Aufmachung. Es waren keine Schaubilder oder Fotos vorhanden, wodurch der Spaß am Lesen sich deutlich verringert hat. Gerade bei Ratgebern liebe ich es einfach, wenn Wert auf die Gestaltung gelegt wird und habe das hier etwas vermisst.
Insgesamt ein solides Büchlein zum Thema Nachhaltigkeit. Kann man lesen, muss man aber nicht!

Veröffentlicht am 14.11.2019

Lecker, lecker Kuchen!

Von Oma mit Liebe
0

Wer bäckt besser als Oma? Viele Omas! Daher findet man bei »Kuchentratsch« – einem jungen Start-up in München die besten Kuchen. Dort versprühen Omas und Opas ihre »Back-Superpower«. In »Unsere Lieblingskuchen« ...

Wer bäckt besser als Oma? Viele Omas! Daher findet man bei »Kuchentratsch« – einem jungen Start-up in München die besten Kuchen. Dort versprühen Omas und Opas ihre »Back-Superpower«. In »Unsere Lieblingskuchen« übernehmen die Backomas und -opas die Regie. Sie zeigen uns liebevoll und Schritt für Schritt ihr gesammeltes Backwissen und ihre Geheimtricks, mit denen Kuchen, Teilchen und Torten nicht nur perfekt gelingen, sondern einfach großartig werden.
Da man niemals genug Kuchenrezepte haben kann, hat das Backbuch sofort mein Interesse geweckt. Besonders toll und einzigartig fand ich allerdings das Konzept, welches mich dann wirklich richtig neugierig gemacht hat.
Das Buch ist auf jeden Fall sehr schön und hochwertig aufgemacht. Auch die Bilder sind wirklich sehr schön und mit Liebe gemacht worden. Generell handelt es sich bei diesem Backbuch um ein Herzensprojekt und das spürt man auch auf jeder Seite.
Die Rezepte sind wirklich sehr vielfältig. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und auch der Schwierigkeitsgrad variiert. Neben den Klassikern wie der Schwarzwälderkirschtorte oder dem Marmorkuchen gibt es auch etwas ausgefallenere Rezepte.
Insgesamt kann ich nur sagen, dass ich rund um zufrieden mit de Backbuch bin! Ich freue mich jetzt schon sehr aufs Nachbacken und kann das Buch wirklich nur jedem empfehlen, der gerne backt!