Profilbild von classique

classique

Lesejury Star
offline

classique ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit classique über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.09.2019

"Das Glück liegt in den Sternen"

Unter einem guten Stern
0

Der Roman "Unter einem guten Stern" umfasst ca. 572 Seiten.

Kurzer Plot:

Nicholas Jordan, genannt Nick, wird im Sternzeichen Wassermann geboren. Ein paar Monate später, im November, kommt Justine Carmichaels ...

Der Roman "Unter einem guten Stern" umfasst ca. 572 Seiten.

Kurzer Plot:

Nicholas Jordan, genannt Nick, wird im Sternzeichen Wassermann geboren. Ein paar Monate später, im November, kommt Justine Carmichaels im Sternzeichen Schütze zur Welt.

Familie Jordan und Familie Carmichaels sind Nachbarn, deshalb werden Nick und Justine Sandkastenfreunde.

Doch als Nick zwölf Jahre alt ist , zieht die Familie Jordan weg. Die beiden Freunde sehen sich das letzte Mal , als sie 15 sind, und ihre Familien sich in einer Ferienanlage wiedertreffen.

Mittlerweile ist Justine 27 Jahre alt, und arbeitet beim "Star", einer sehr bekannten und beliebten Zeitschrift.

Dann trifft sie nach "zwölf Jahren, einen Monat und drei Wochen" Nick wieder. Und die beiden laufen sich ab diesem Zeitpunkt immer wieder über den Weg.

Da Justine weiß, dass Nick regelmäßig die Horoskop-Kolumne im "Star" liest, ändert sie das Wassermann - Horoskop eigenmächtig ab, und versucht so Einfluss auf Nick zu nehmen. Kann das gut gehen?

"Wenn das Universum Ihnen eine Botschaft in Form einer neuen Möglichkeit sendet, ist es klüger, diese Tür zu öffnen, als sie zuzuschlagen..." - Seite 152

Mein Fazit:

Der Roman von Minnie Darke ist ein gelungenes Debüt.

Die Protagonisten wirken authentisch und auch die Nebenfiguren überzeugen durch Sympathie.


4. Sterne!

Veröffentlicht am 18.09.2019

"Grenzen der Erinnerung"

Gestern ist ein ferner Ort
1

Der Roman "Gestern ist ein ferner Ort" umfasst ca. 400 Seiten auf 39. Kapiteln, inclusive eines Inhaltsverzeichnisses.

Kurzer Plot:

Celia Ruiz Alvarez ist 64 Jahre alt als sie einen Schlaganfall erleidet. ...

Der Roman "Gestern ist ein ferner Ort" umfasst ca. 400 Seiten auf 39. Kapiteln, inclusive eines Inhaltsverzeichnisses.

Kurzer Plot:

Celia Ruiz Alvarez ist 64 Jahre alt als sie einen Schlaganfall erleidet. Die Journalisten und Buchautorin hat keine kompletten Erinnerungen mehr, was ihre Vergangenheit angeht, und lag zwei Monate im Krankenhaus. Die Ärzte im Krankenhaus haben darauf hingewiesen, dass das Wiederfinden der Erinnerungen ein anstrengender Prozess sei, der viel Kraft kosten wird.

Paula, ihre Tochter, versucht ihre Mutter so gut es geht zu schonen und zu beschützen. Sie zieht vorübergehend bei Celia ein, und die Hausangestellte Rosario ist für Celia eine große Stürze und später wird sie auch zu einer Freundin/Vertrauten.

Da Celia an einem neuem Buch gearbeitet hat, macht ihr Agent Tobias ihr Druck, ihm das Manuskript zu übergeben. Doch Celia kommt an das Manuskript in ihrem Laptop nicht ran. Alle Dateien sind mit einem Passwort geschützt, und Celia kann sich an dieses nicht erinnern.

"Mir bleibt keine Zeit, um meine Erinnerung Tag für Tag, Woche für Woche oder Monat für Monat neu zu finden." Seite 39

Vor allem die Jahre von 1999 - 2002 sind völlig aus ihrem Gedächtnis gelöscht. Sie weiß nur, dass sie in dieser Zeit nicht gearbeitet hat, und sich völlig zurückgezogen haben soll. Aber warum? Dann schrieb sie ihr erstes veröffentlichtes Buch "Erster Kuss".

Celia macht sich mit der Hausangestellten Rosario auf eine Reise in ihre Vergangenheit, um Wörter zu sammeln, die das gesuchte Passwort sein könnten. Dabei führt ihre Reise auch nach Paris, wo sie ihre Jugendliebe Lucien wiederfindet.

Aber eins kommt ihr sehr komisch vor, Emilio ihr Sohn, der in Agentinnen leben und arbeiten soll, ist telefonisch schwer oder gar nicht zu erreichen. Was wird ihr verschwiegen?

Mein Fazit:

Ein einfühlsam geschriebener Roman, indem es nicht nur um eine Mutter-Tochter Geschichte geht, sondern
um das Wiederfinden oder sich neu finden.

Der Roman zeigt, dass man durch bestimmte Ereignisse ein ganz neuer Mensch werden kann, und sich die Prioritäten ändern können.


4. Sterne!

Veröffentlicht am 11.09.2019

Heidi 2.0

Fünf Wörter für Glück
0

Der Roman "Fünf Wörter zum Glück" umfasst ca. 400 Seiten und ist aufgegliedert in 3. Teile auf insgesamt 34. Kapiteln.

Kurzer Plot:

Heidi Jackson ist 32 Jahre alt und hat seit 3 Jahren das Zeugnis der ...

Der Roman "Fünf Wörter zum Glück" umfasst ca. 400 Seiten und ist aufgegliedert in 3. Teile auf insgesamt 34. Kapiteln.

Kurzer Plot:

Heidi Jackson ist 32 Jahre alt und hat seit 3 Jahren das Zeugnis der Schauspielschule in der Tasche. Leider hat sie bis jetzt kein Glück, und konnte noch keine Rolle ergattert.

Die sehr sportliche junge Single-Frau, arbeitet in einer Bar um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Beim Joggen, auf einen eigentlich ebenen Spazierweg, stürzt Heidi... Notarzt, Krankenhaus, Intensivstation.

Als Heidi auf der Intensivstation aufwacht, der Schock, ihr rechter Unterschenkel musste amputiert werden. Unerträgliche Phantomschmerzen..."Ich war gefangen in einem Albtraum." - Seite 21

Nach dem Krankenhausaufenthalt geht es in die Rehaklinik, wo sie in 6 Wochen für ihr neues Leben (Heidi 2.0) fit gemacht werden soll.

Dabei hilft ihr auch die 82- jährige Maud, die ebenfalls ein Bein verloren hat, und voller positiver Energie ist.

Auch Jack, Mauds 34- jähriger Enkel, hilft Heidi und rät ihr eine Liste mit Zielen zu erstellen. "In fünf Schritten zum Glück." (Unabhängigkeit, Aussehen, Beruf, Herausforderung, Traumaverarbeitung) - Seite 119

Nach und nach kämpft sich Heidi so zurück, in das "normale Leben."

Mein Fazit:

Die Autorin Ella Dove hat selbst durch einen Unfall ihr Bein verloren. Die Geschichte des Romans kommt somit auch sehr authentisch rüber.

Ein Roman der zeigt, dass man dunkle Zeiten überstehen kann, und weiter/wieder positiv nach vorne blicken kann.


4. Sterne!

Veröffentlicht am 07.09.2019

"Eine Wohnung, eine Freundin, ein Buch."

Das Leben des Adolf Rausch
0

Der Roman "Das Leben des Adolf Rausch" umfasst ca. 356 Seiten.

Kurzer Plot:

Der 30- jährige Adolf Rausch, der eigentlich aus der sächsischen Provinz kommt, hat in Baden - Baden Literatur studiert.

Nach ...

Der Roman "Das Leben des Adolf Rausch" umfasst ca. 356 Seiten.

Kurzer Plot:

Der 30- jährige Adolf Rausch, der eigentlich aus der sächsischen Provinz kommt, hat in Baden - Baden Literatur studiert.

Nach seinem abgeschlossenen Studium zieht es ihn in die Weltstadt Berlin. Sein Ziel: "Eine Wohnung und eine Freundin finden, ein Buch schreiben."

Doch die Wohnungssuche in Berlin ist schwierig, und er hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Er arbeitet in einer Bar, als Texter und Reiseredakteur, und er schreibt Buchkritiken für verschiedene Blogs im Tausch gegen Bücher. "Wenn ich fertig war mit einer Neuerscheinung, verschenkte ich sie, denn Bücher sollten wandern..."

Als er dann in seinem Wunschbezirk Berlin - Friedrichshain eine Wohnung findet, kann für ihn das neue Leben starten. "Ich war so voller Leben wie eine frisch geöffnete Champagnerflasche, dieses kühle Prickeln, diese Lebensfreude, der Wille, die Dinge anzupacken." - Seite 34

Mein Fazit:

Der Leser begleitet Adolf durch sein neues Leben in Berlin, und lernt dabei auch einige skurrile Menschen kennen.

Einige Kapitel lesen sich sehr gut und flüssig, andere hingegen sind etwas zäher zu lesen.

3. Sterne!

Veröffentlicht am 03.09.2019

"Willkommen im Trainingslager"

Alles außer fern
0

Das Buch "Alles außer fern" umfasst ca. 204 Seiten, inclusive eines Inhaltsverzeichnisses und einem kurzen Vorwort.

Kurzer Plot:

Deutsche Sprache, schwere Sprache!

Die Russin Ksenia Konrad ist Germanistin ...

Das Buch "Alles außer fern" umfasst ca. 204 Seiten, inclusive eines Inhaltsverzeichnisses und einem kurzen Vorwort.

Kurzer Plot:

Deutsche Sprache, schwere Sprache!

Die Russin Ksenia Konrad ist Germanistin und zieht von Moskau in das idyllische Tirol.

Ksenia erzählt von ihren Erfahrungen als Deutschtrainerin für MigrantInnen...

Bei ihrer ersten Begegnung mit den noch komplett fremden Menschen, bekommt sie skeptische aber auch fröhliche Blicke. Und sie fragt sich: "Komme ich mit meinem Charme durch oder muss ich mein Gehirn doch anstrengen?" - Seite 11

Dabei muss sie sich auch selbst weiterentwickeln, und sich die Frage beantworten: "Bin ich eher Lehrerin oder Trainerin?"

Ksenia stellt bald fest: "Wenn man gemeinsam lachen kann, dann kann man auch zusammenarbeiten." - Seite 20

Mein Fazit:

Die Botschaft des Buches ist einfach! "Es spielt keine Rolle, woher du gekommen bist, es zählt nur, wohin du gehst." - Seite 37

4. Sterne!