Profilbild von ella_the_mess

ella_the_mess

Lesejury Profi
offline

ella_the_mess ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit ella_the_mess über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 12.04.2022

Enttäuschender Abschluss für eine enttäuschende Reihe

Mystic City, Band 3: Schatten der Macht
0

Im Grundgedanken dieser Reihe liegt so so viel Potential und damn, ist da viel verloren gegangen. Ich hab's in den andern Rezensionen schon deutlicher emotionaler und enttäuschter angedeutet, aber dieses ...

Im Grundgedanken dieser Reihe liegt so so viel Potential und damn, ist da viel verloren gegangen. Ich hab's in den andern Rezensionen schon deutlicher emotionaler und enttäuschter angedeutet, aber dieses Buch und alles daran fühlt sich lieblos an. Der Schreibstil vermittelt nichts, keine Emotionen, keine Spannung, keine Gefühle.
Die Protagonistin ist die Anstrengung in Person, wechselt zwischen ihren Typen hin und her, aber man versteht nicht warum mittlerweile (und doch eigentlich schon immer?) Typ 3 ihre große Liebe ist. Und dann vielleicht doch wieder Typ 2? Aber eigentlich ja doch Typ 3 weil sie Typ 2 in den letzten Bänden doch nie geliebt hat (obwohl da 90% draus bestanden, dass sie ihn angeschmachtet hat und beleidigt war, wenn sie keine Aufmerksamkeit bekommen hat.
Die Welt ist lieblos ausgearbeitet und wie der Plot und die Probleme in diesem Band aufgelöst werden war für mich leider unfassbar enttäuschend.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.04.2022

Dystopie oder doch eher Trash TV?

Mystic City, Band 2: Tage des Verrats
0

Ein bisschen Trash TV in Buchform & Band 2 kann da perfekt mit Band 1 mithalten [auf die schlechte Art].

Wie kann eine Protagonistin so naiv & anstrengend & egoistisch sein? Like Girl, dein Typ 2 hat ...

Ein bisschen Trash TV in Buchform & Band 2 kann da perfekt mit Band 1 mithalten [auf die schlechte Art].

Wie kann eine Protagonistin so naiv & anstrengend & egoistisch sein? Like Girl, dein Typ 2 hat grad seine Mutter verloren & ist Rebellenanführer, er kann nicht 24/7 deine Hand halten. Deswegen seine Freunde & sich selbst zu gefährden, fast was mit seinem besten Freund anzufangen & was für interessante Ideen sie sonst noch hat, sind wohl perfekt dazu geeignet, Größe & Reife zu zeigen [nicht]. Sie ist die Dramaqueen in Person, weil sie keine Beachtung von jemandem kriegt, dessen einziges Merkmal aus "heiß" & "attraktiv" besteht & ihre große Liebe ist [ wäre da nicht Typ 3, der ja auch attraktiv ist, aber anders attraktiv], nicht zu vergessen ihren Hass für Typ 1, dessen Charakter immerhin aus "heiß, attraktiv & scheiße" besteht.

Es gibt Laserstrahlen aus dem Mund, Iron-Man-Moves & eine Welt, die sich ein bisschen lieblos anfühlt, als hätte man alle erfolgreichen Dystopien durcheinanderwürfelt & nicht erklärt. Und einen Schreibstil, der sich wie ein Wikipedia-Artikel anfühlt, wo sind die Gefühle? Emotionen? Spannung? 🌚

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.04.2022

Netter Versuch aber leider mangelnde Umsetzung

Mystic City, Band 1: Das gefangene Herz
0

An manchen Büchern merk ich, dass ich älter werde. Dass sich Geschmack ändert. Vielleicht hätt ich's 2012 geliebt. Einfach weil es eine Dystopie ist. Aber es ist 2022 & es ist einfach nicht meins.
Ein ...

An manchen Büchern merk ich, dass ich älter werde. Dass sich Geschmack ändert. Vielleicht hätt ich's 2012 geliebt. Einfach weil es eine Dystopie ist. Aber es ist 2022 & es ist einfach nicht meins.
Ein dystopisches System & Magie, aber nichts wird erklärt. Es existiert einfach. Weil "Klimawandel". Eine naive & anstrengende Protagonistin, um die sich die Welt dreht. Eine Lovestory, die ich absolut nicht fühlen & verstehen konnte. Weil da null Emotionen sind. Nichts wird beschrieben. Sie liebt ihn halt unsterblich. Einfach so.
Der Schreibstil ist einfach trocken & bringt nichts an Gefühlen rüber. Leute sterben? Ok. Die große Liebe? Ok. Sie bringt wen um? Ok.

Werd ich den Rest der Reihe lesen, weil ich sie damals komplett als Mängelexemplare mitgenommen hab? Weil ich Reihen gern zu ende lese? Weil es ein bisschen wie Trash TV ist- man kann nicht aufhören zu (lesen), obwohl's unangenehm ist? Ja. Ja. Und ja.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.04.2022

eine spicy troy & gabriella fanfic?

The Second We Met
0

irgendwie hat es sich ein bisschen nach 'spicy-troy-und-gabriella-fanfiction' angefühlt. aber auf eine anstrengende art. auf die 'missverständnis-nicht-durch-kommunikation-lösen'-art. mit ein bisschen ...

irgendwie hat es sich ein bisschen nach 'spicy-troy-und-gabriella-fanfiction' angefühlt. aber auf eine anstrengende art. auf die 'missverständnis-nicht-durch-kommunikation-lösen'-art. mit ein bisschen 'das-ist-dein-traum-dad-nicht-meiner' & 'er-ist-zu-perfekt-für-mich' & ein viel zu perfektes ende. ein bisschen zu anstrengende charaktere, die die fehler nur in den anderen & nicht in sich selbst sehen & ein bisschen zu viel toxisches verhalten für meinen geschmack. für mich eher ein 'kann man lesen, muss man aber nicht'. ☁️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.04.2022

"it's up to us to us to find the purpose in the pain"

Vengeful - Die Rache ist mein
0

Genau wie Band 1 kann ich hier eigentlich nur "oh damn" sagen. Weil es mal wieder ein Meisterwerk von V.E. Schwab ist. Weil wir Female Villains bekommen haben, mehr Hintegründe, mehr Syd, mehr alles. Und ...

Genau wie Band 1 kann ich hier eigentlich nur "oh damn" sagen. Weil es mal wieder ein Meisterwerk von V.E. Schwab ist. Weil wir Female Villains bekommen haben, mehr Hintegründe, mehr Syd, mehr alles. Und Damn, I loved it.

Eine Mini-Auswahl meiner Highlights, weil die vielleicht mehr sagen als mein Gedankenchaos:
• four years ago - dresden
• victor had been waiting for syd to come hime
• 'i will ruin you'
• what do you want to be? in charge!
• bethany, who had twice as many tits as thoughts
• this was fear. and it felt good
• it's up to us to us to find the purpose in the pain"

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere