Profilbild von esb07

esb07

aktives Lesejury-Mitglied
offline

esb07 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit esb07 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.05.2018

Wer sind sie?

The Wife Between Us
1 0

Ist der Richard, Mitte 30, eine gut aussehende, wohlhabende, gefühlsvolle Mann ??
Ist die Nellie, Anfang 20, hübsche, beliebte Erzieherin mit schwierige Vergangenheit ??
Ist die Vanessa, Anfang 30, bis ...

Ist der Richard, Mitte 30, eine gut aussehende, wohlhabende, gefühlsvolle Mann ??
Ist die Nellie, Anfang 20, hübsche, beliebte Erzieherin mit schwierige Vergangenheit ??
Ist die Vanessa, Anfang 30, bis zum Boden zerstörte, labile Exfrau von Richard ??
Ist die Emma, Ende 20, hübsche, kluge, Assistentin und neue verlobte von Richard??
Wer sind die in Wirklichkeit?? Wie viele Geheimnisse kann eine Frau für sich halten?? Was für eine Probleme hat Richard?? Was hat sie getan??
Ja, bis ich für alle fragen eine Antwort finden konnte, habe ich das Buch schon verschlungen! Eigenlicht passiert nicht vieles aber die Autorinnen haben die Geschichte so aufgebaut, man möchte einfach weiter lesen und heraus finden. Der Schreibstil ist einfach und schlicht gehalten, ich hatte kein Verständnisschwierigkeiten beim lesen. Von erste bis zum letzte Seite Spannung pur!. Ein Punktabzug hab ich wegen der Klappentext, dass ist sehr verwirrend und führt in eine andere Richtung. Am Anfang war wegen Klappentext sehr spannungsvoll und ich habe mir bei jeden Kapitel die frage „Wer ist Emma?“ gestellt. Bei 2. Teil nimmt die Geschichte eine Wendung, wobei habe ich paar Seiten zweimal gelesen, bis ich verstanden habe, was da los war. Für mich war das kein Thriller oder Psychothriller sondern eher ein Beziehungsdrama.
Im Großen und Ganzen, es liest sich sehr gut, sehr spannend. Eine gut gelungene Geschichte. Als Film kann ich mir gut vorstellen und bin gespannt auf die geplante Verfilmung.

Veröffentlicht am 07.09.2018

Leider war es nicht für mich.

Kampfsterne
0 0

80´er in eine kleine Wohnsiedlung, drei unterschiedliche Familien äußerlich sehr perfekt wirken, drei unterschiedliche Lebensstile, viele Erwartungen, Probleme, Eifersucht, Neid, streit, Traurigkeit, Unzufriedenheit ...

80´er in eine kleine Wohnsiedlung, drei unterschiedliche Familien äußerlich sehr perfekt wirken, drei unterschiedliche Lebensstile, viele Erwartungen, Probleme, Eifersucht, Neid, streit, Traurigkeit, Unzufriedenheit und mittendrin die Kinder, die alles verstehen versuchen und die ganze Streiterei mit eigenen Augen sehen müssen.

Als 80´er Kind habe ich mich sehr über das Buch gefreut. Grund der Leseprobe und der Klappentext hatte ich Retrodesign vor meinen Augen gehabt und wurde ich leider enttäuscht. Hier geht es um Familienprobleme und um Beziehungsdrama nicht um 80´er, was ich wirklich schade fand.
Erzählt wird das die Geschichte aus dem Sicht von jeweiligen Familienmitglieder, die aber sehr unrealistisch wirkt. Als Mama kann ich nicht nachvollziehen eine acht jährige über Gott und Jesus redet obwohl die Familien sehr Modern und nicht Religiös sind.
Der sprunghafter Schreibstil und die Erzählweise aus von allen Charakteren macht das lesen auch nicht einfacher obwohl die Kapiteln sehr kurz waren, plätschert die Geschichte für sich hin und nimmt die Leser leider nicht mit. Mir hat der Tiefgang sehr gefehlt.
Als ich die Leseprobe gelesen hab, fand ich die Idee und den Thematik interessant aber als erfahrene Leser merkt man schnell, die Handlung passt hier nicht mit dem Thema.

Stürmischer Anfang, zähe Mitte, verwirrendes Ende! Kann man lesen, ein muss aber nicht! Sehr schade!

Veröffentlicht am 07.09.2018

Herzergreifend!

Das rote Adressbuch
0 0

Eine sehr achtenswerte, liebevolle 96 jährige Großtante, Schwester, Haushälterin, Mannequin, Freundin; Doris...
Eine Liebe der Jahrzehnten, über die Kontinenten hinweg tief in dem Herzen lebt. Ein rotes ...

Eine sehr achtenswerte, liebevolle 96 jährige Großtante, Schwester, Haushälterin, Mannequin, Freundin; Doris...
Eine Liebe der Jahrzehnten, über die Kontinenten hinweg tief in dem Herzen lebt. Ein rotes Adressbuch das alles schöne aber auch traurige Erlebnisse, alle kurzen aber auch Lebens veränderte Bekanntschaften in sich trägt. Eine kleine, falsche Bewegung die das komplette leben aus dem rudern bringt. Eine Lebensgeschichte, eine lange Reise die erzählt, wie vielfältig und wunderbare Gefühl der Liebe ist!
Eine Geschichte tief unter die Haut geht, lächeln im Gesicht zaubert, tränen im Auge hervor ruft...

Sehr tiefgründige, bewegende, realistische Story, die Leser in einen berührenden, liebevollen zugleich teilweise traurigen und schmerzhaften Reise mit nimmt. Ich war mit Doris in Schweden, in Paris, in Amerika. Ich habe mit ihr gelacht, geliebt, gelebt, gelitten...
Der wahrheitsgetreue Geschichte hat mich tief emotional ab den ersten Seiten voll gepackt und nicht mehr los gelassen. Die viele ergreifende Momente baut gewisse Spannung und regt zum nachdenken. Die Erzählung von mehreren Zeitebenen sind gut gelungen und angenehme Schreibstil rundet die den Handlung perfekt ab. Die Historischer Touch ist gekonnt mit dem Gegenwart aneinandergefügt und die ernsthafte Themen wie Krieg, Armut und Vergewaltigung Dank feinfühlige Wortwahl von der Autorin sehr angenehm zu lesen.

Eine sehr gut gelungenes Roman welche mich nicht nur zutiefst berührt hat, sondern mich auch zu Tränen rühren aber auch zum schmunzeln bringen konnte. Sehr empfehlenswert!

Veröffentlicht am 03.09.2018

It´s Magic!

Die Magischen Sechs - Mr Vernons Zauberladen
0 0

Carter hat eine besondere Gabe, nämlich er kann richtig gut zaubern. Seitdem seinen Eltern verschwinden, muss er bei seinem Bösewicht Onkel wohnen, der Menschen bestiehlt, hintergeht, betrügt und er zwingt ...

Carter hat eine besondere Gabe, nämlich er kann richtig gut zaubern. Seitdem seinen Eltern verschwinden, muss er bei seinem Bösewicht Onkel wohnen, der Menschen bestiehlt, hintergeht, betrügt und er zwingt Carter mit seinem Talent die Leute übers Ohr zu hauen. Carter ist ein guter Junge und möchte bei Onkel Slys Plänen nicht mitmachen und haut ab. Völlig auf sich allein gestellt, landet er ausgerechnet auf einem Jahrmarkt, wo es überall Betrüger gibt. Dort lernt er den Zauberladenbesitzer Mr. Vernon und noch paar andere Kinder kennen. Gemeinsam mit fünf weiteren Zauberkünstler will er die Betrügerei auf dem Jahrmarkt endlich beenden. Ab jetzt fängt auch ein rasantes Abenteuer an

Ich hab das Buch mit meine Tochter (10) zusammen gelesen und wir fanden es grandios. Leichter, witziger Schreibstil ist altersgerecht und die Situationen sind so erklärt, dass die kleine Leser ohne Verständnisprobleme verstehen kann. Die wichtigen Botschaften hinter der Geschichte, wie Freundschaft, Ehrlichkeit und Zusammenhalt sind sehr gut in die Story intrigiert. Die kleine Rätsel am Anfang und am Ende, sowie Zaubertricks zwischen den Kapiteln sind gut ausgedacht, damit ermuntert der Autor die Kinder weiter zu lesen. Zwischendurch unterbrach der Autor den geschehen und wendet er den Lesern und redet persönlich, was für eine geniale Idee! Das Cover passt mit den Inhalt perfekt und wunderschöne Illustrationen runden diese Geschichte großartig ab.

Wirklich von A bis Z sehr gut gelungenes Buch und wir warten jetzt sehnsüchtig auf die Fortsetzungen. Absolute lese-Empfehlung.

Veröffentlicht am 03.09.2018

Grandios!

Der Blumensammler
0 0

Drei ganz unterschiedliche Männer, in unterschiedlichen Zeiten, im unterschiedlichem Alter. Ein Liebesbrief in einem Botaniklexikon, ein verschwundenes Flugzeug, deren Flugschreiber sich in einem Wal befindet, ...

Drei ganz unterschiedliche Männer, in unterschiedlichen Zeiten, im unterschiedlichem Alter. Ein Liebesbrief in einem Botaniklexikon, ein verschwundenes Flugzeug, deren Flugschreiber sich in einem Wal befindet, eine liebe zu Blumen und jeder Menge exotische Pflanzen! Welcher Kraft verbindet die drei Männer?

Eine sehr gut gelungenes Roman von David Whitehouse, authentisch, tiefgründig, surreal, bildhaft und sehr liebenswert. Ein Mix von Einsamkeit, die Suche nach Liebe aller Art, der Abenteuer rund um die Welt, Hinterhältigkeit, Verlust und wiederfinden. Alles erzählt der Autor mit einem Wunderbaren Schreibstil die Leser sofort in seinen Bann zog und bis zum Ende in der Spur hält. Der Anfang ist sehr irritiert aber dieser Irritation sorgt dafür unbedingt weiter zu lesen und eine Ende, der den letzten Puzzle teil gekonnt in der Lücke setzte. Erzählt wird von drei verschiedene Männer in verschiedenen Zeitalter. Peter lebt in 80´er, Professor Cole und Dove in der Gegenwart und scheinbar gar nicht miteinander Zutun haben aber mit einer unerklärlichen Kraft doch verbunden zu sein. Die Protagonisten sind authentisch und eigene Art und Weise sehr liebenswert. Das außergewöhnliche Cover passt perfekt mit dem Inhalt und es gefällt mir sehr gut. Wunderbare Kulissen und die seltsamen Blumen sind sehr bildlich geschrieben und ich hatte das Gefühl in dem Ort zu sein um an den Blumen zu riechen. Perfekte Mischung von Abenteuer, Liebe, Fantasie und Realität, was möchte man mehr!

Einer spannende, stellenweise ruhige aber sehr beachtenswerte Roman. Eine klare lese-Empfehlung von mir!