Platzhalter für Profilbild

isabellepf

Lesejury Star
offline

isabellepf ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit isabellepf über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.04.2021

Ralf Tube - witzig, spritziger Lesespass

RalfTube
0

"Ralf-Tube vom Lauch zur Legende" von Silas Matthes, ist ein spritzig witziger Lesespass über Ralf und seinem grossen Traum ein weltbekannter Youtube-Star zu werden.

Youtuber hergehört und aufgepasst, ...

"Ralf-Tube vom Lauch zur Legende" von Silas Matthes, ist ein spritzig witziger Lesespass über Ralf und seinem grossen Traum ein weltbekannter Youtube-Star zu werden.

Youtuber hergehört und aufgepasst, denn hier kommt Ralf Tube. Gemeinsam mit Freund und Manager Momo und einem bombensicheren Masterplan, wollen die beiden die Youtube-Welt mit ihren Videos erobern. Doch auch Ralfs Familie mischt kräftig mit und dann ist da auch noch Erzfeind Julian mit seinem Channel und um einiges mehr Likes. Plötzlich ist alles gar nicht mehr so einfach wie Anfangs gedacht.

Silas Matthes, hat mit Ralf Tube einen zeitgemäss, witzig und überaus spritzigen Lesespass geschrieben, wovon vermutlich so mancher Mensch ob jung oder alt, zumindest schonmal geträumt hat. Denn gerade in der heutigen Zeit ist Youtube, klicks und likes eine aktuelle Thematik die viele anspricht und begeistert. So auch Ralf und seinem Wunsch ein grosser Youtube-Star zu werden.
Mit seinem erfrischend, locker, leichten Schreibstil und dem grossartigen Einfallsreichtum, nimmt die Handlung schnell für sich gefangen und begeistert. Die Charaktere bilden eine gelungene Mischung aus coolen Figuren die mit Witz und Charme für Abwechslung und gute Unterhaltung sorgen. Besonders Ralfs Enthusiasmus nimmt schnell gefangen, sodass man echt aufpassen muss, das man nicht selbst dem Youtube Fieber verfällt. Richtig fliessend gelangt man durch die altersgerecht pfiffig gestalteten Kapitel, die mit unzähligen witzigen Illustrationen die Handlung auflockern und wunderbar unterstreichen.

Auch wahre Freundschaft, Mut und Zusammenhalt werden perfekt in die Handlung mit eingebracht und bilden am Ende einen toll umgesetzt und gelungenen Abschluss.

Insgesamt ein wunderbar witzig, spritzig und bis zum Schluss unterhaltsames Youtube-Abenteuer mit Ralf Tube und mindestens einem Abonnenten, nämlich uns.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.04.2021

Kreativ, abwchslungsreich und inspirierend

Die Superheldin in dir: Entdecke deine geheimen Kräfte
0

"Die Superheldin in dir: Entdecke deine geheimen Kräfte" ist ein sehr ansprechend und tolles Mitmachbuch mit praktischen Tipps, Tests und ausreichend Platz für persönliche Notizen.

Corinna Wieja und Natese ...

"Die Superheldin in dir: Entdecke deine geheimen Kräfte" ist ein sehr ansprechend und tolles Mitmachbuch mit praktischen Tipps, Tests und ausreichend Platz für persönliche Notizen.

Corinna Wieja und Natese Kaiser haben in gemeinsamer Zusammenarbeit ein ganz wunderbar mädchenhaft ansprechendes super-power-Mitmachbuch erschaffen, mit vielen Inspirationen Tipps und Checks. Es hilft Mädchen dabei ihre geheimen Stärken, verborgenen Talente und ihre sogenannten Superheldinnenkräfte in sich zu wecken und zu entdecken. Viele praktische Tipps, Inspirationen und Test, aber auch ausreichend Platz für eigene und persönliche Notizen, unterstützen dabei und machen es zu einem ganz einzigartigen Buch - wie man selbst. Mit diesem wunderbaren Statement trifft das Buch den Nagel auf den Kopf und macht es zu einem ganz besonderen. Denn oftmals muss man sich selbst erst einmal richtig wahrnehmen um zu entdecken wie toll, kreativ und besonders man ist. Genau dies und noch viel mehr vermittelt das Powerbuch für Mädchen und Superheldinnen, das in einer fröhlich, schönen Aufmachung erstrahlt.

Aufgebaut ist das Buch in drei Abschnitte bzw. Akte, mit anfänglichem Faktencheck und Selbstreflektion. Akt 2 ist eine Art Basischeck und Zentrum der Power mit erzielten Erfolgen, vollbrachten Taten zum schreiben, malen und munter drauf gestalten. Akt 3 bildet einen ganz wunderbaren Abschluss mit Gute-Laune Tipps, Checks und Challenges, um weitere tolle Seiten an sich zu entdecken. Besonders das Ideen sammeln für Umwelt, Klima und Nachbarschaftshilfe aber auch die enthaltenen Beispiele für Rituale haben uns sehr angesprochen und gefallen.

Insgesamt ein farblich sehr ansprechend, unheimlich abwechslungsreich aber auch unterstützend, inspirierend und gut verständlich ausgearbeitetes Powerbuch für Mädchen das stärkt, ermutigt und richtig Spass macht.

Absolut empfehlenswert.


  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.04.2021

Empfehlenswert nur mit Vorkenntnissen der vorherigen Bände

Der einsame Bote
0

"Der einsame Bote" von Gard Sveen, ist ein spannender dritter Fall der nahtlos an den vorheriger Bände anknüpft.

Bis heute gibt es keine Spur, der seit Monaten vermissten 13-jährigen Amanda. Kommissar ...

"Der einsame Bote" von Gard Sveen, ist ein spannender dritter Fall der nahtlos an den vorheriger Bände anknüpft.

Bis heute gibt es keine Spur, der seit Monaten vermissten 13-jährigen Amanda. Kommissar Tommy Bergmann glaubt jedoch fest daran, das der beschuldigte Jon-Olav Farberg noch lebt. Stattdessen werden die Ermittlungen eingestellt, das Mädchen als Tot erklärt und der Mörder angeblich beerdigt. Trotz drohender Suspendierung wenn sich Bergmann nicht raushält, lässt ihm der hoffnungslose Fall, keine Ruhe und ermittelt verbissen weiter. Erst als er schon aufgeben will stösst er auf eine weitere Spur einer Sekte und glaubt, dass ein Mörder erst dann erlöst werden kann, wenn ein junges Mädchen dafür geopfert wurde. Wie im Fall Amanda oder der Tochter seiner Kollegin Bech.

Gard Sveen hat mit dem einsamen Boten einen weiteren Fall geschrieben, der nahtlos an die vorherigen Bände anschliesst. Gleich zu Anfang baut sich eine angenehm fesselnde Spannung auf, die jedoch dann etwas abflacht und sich hinzieht. Der Erzählstil liest sich fliessend und sehr locker. Trotz dessen das die Geschichte unterhaltsam und immer wieder mit Spannungsmomenten versehen ist, hatte ich Anfangs wie auch im weiteren Verlauf immer wieder meine Probleme reinzufinden. Ohne Vorkenntnisse der ersten beiden Bände ist es echt schwierig dem Geschehen zu folgen. Auch das Ende konnte mich nicht wirklich überzeugen und wirkte auf mich etwas konstruiert und nicht ganz nachvollziehbar. 


Empfehlenswert, nur dann wenn man auch mit dem ersten Band der Reihe startet, ein zwischendrin ist schwierig und vieles bleibt unverständlich.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.04.2021

Langatmig und langweilig

SCHWEIGEPFLICHT
0

"Schweigepflicht" von Jens Lapidus, ist Emelie Jansson erster Fall mit einem Klient im Koma und einem Kriminellen an ihrer Seite. 


Emelie Jansson ist frisch gebackene Anwältin - und hoffnungsvoller Nachwuchs ...

"Schweigepflicht" von Jens Lapidus, ist Emelie Jansson erster Fall mit einem Klient im Koma und einem Kriminellen an ihrer Seite. 


Emelie Jansson ist frisch gebackene Anwältin - und hoffnungsvoller Nachwuchs einer der angesehensten Anwaltsfirmen des Landes. Teddy ist ein Ex-Knacki, der für diese Firma Spezialnachforschungen betreibt und sich fortan auf der anständigen Seite des Lebens bewegen will.
Doch dann wird in einem Sommerhaus auf den Stockholmer Schären ein schrecklich zugerichteter Toter gefunden, ein bewusstloser Mann wegen dieser Tat in U-Haft genommen, und ein Karussell setzt sich in Fahrt, das alles in Frage stellt, wofür Emelie und Teddy angetreten sind: Karriere, Freiheit, eine Zukunft. Wird es den beiden gelingen, die richtigen Entscheidungen zu treffen?

Der als Bestseller angepriesene Thriller hat mich um ehrlich zu sein ziemlich enttäuscht. Die Handlungsstränge sind teils sehr verwirrend mit viel zu vielen Längen und unsympathisch dargestellten Charakteren. Einige male war ich gewillt das Buch auf die Seite zu legen da sich erst nach der Hälfte der gelesenen Seiten endlich etwas an Spannung bildet. Auch mochte ich den Schreibstil überhaupt nicht und habe mich bis zur letzten Seite schwer getan diesen zu lesen. Auch der abschliessende Cliffhanger am Ende konnte mich nicht für weitere Werke der Reihe begeistern.

Für mich ein sehr langatmig und langweiliger Thriller den ich kein zweites mal lesen würde.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.04.2021

Gelungener Abschluss

Die Herren der Zeit
0

"Die Herren der Zeit" von Eva García Sáenz, ist der dritte Fall für Inspector Ayala - die Krake.

Eine Serie von düster, mittelalterlich ausgeführten Ritaulmorden erschüttern die Stadt. Inspector Ayala ...

"Die Herren der Zeit" von Eva García Sáenz, ist der dritte Fall für Inspector Ayala - die Krake.

Eine Serie von düster, mittelalterlich ausgeführten Ritaulmorden erschüttern die Stadt. Inspector Ayala die von allen die Krake genannt wird, stellt fest, das alle Verbrechen in einem geheimnisvollen historischen Roman "die Herren der Zeit" geschrieben steht. Die Geschichte reicht von der Vergangenheit bis in die Gegenwart und auch die eigene Vergangenheit scheint mit dem Epos zusammenzuhängen. Ein höchst gefährlicher Fall, nicht nur für den Inspector sondern auch für dessen Familie.

García Sáenz hat mit die Herren der Zeit einen richtig fesselnd Abschlussband geschrieben der in seinen Bann zieht. Der Wechsel von Gegenwart und Vergangenheit, aber auch der detailliert, fliessende Schreibstil und die konstant aufkommende Spannung, sorgt für ein zügiges Vorankommen. Auch die Charaktere sind insgesamt sehr facettenreich und interessant beschrieben die zur Handlung gepasst haben. Allerdings muss ich gestehen das ich den Band ohne Vorkenntnisse der beiden ersten Fälle gelesen habe. Einiges, sowie die vielen Orte und Namen war für mich eine ziemlich Herausforderung, wodurch es sich empfiehlt mit dem ersten Band zu starten um von Anfang an im Bilde der Geschichte zu sein.

Ein gelungener Abschluss einer Trilogie.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere