Platzhalter für Profilbild

isabellepf

Lesejury Star
offline

isabellepf ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit isabellepf über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.08.2019

Tierisches Freundschaftsabenteuer

CanGu und die Kuchenkrümel
0

„CanGu und die Küchenkrümel: wie man über Umwege Freunde fürs Leben findet“ von Audrey Harring, ist ein tierisch schönes Freundschaftsabenteuer, gesprochen von Matthias Ernst Holzmann.

Familie Jensen ...

„CanGu und die Küchenkrümel: wie man über Umwege Freunde fürs Leben findet“ von Audrey Harring, ist ein tierisch schönes Freundschaftsabenteuer, gesprochen von Matthias Ernst Holzmann.

Familie Jensen bekommt tierischen Zuwachs, denn Hündin Coco bringt in der Silvesternach drei gesunde Hundewelpen auf die Welt. Die Hunde wachsen und gedeihen prächtig, doch schon bald naht der Sommer und ein Sommerurlaub am Meer wäre auch mal wieder toll. Leider sind Hunde nicht erlaubt, so beschliessen die Jensens die Hunde getrennt in Pflegefamilien unterzubringen.
Gucci darf auf einen Bauernhof und findet sogleich tierischen Anschluss. Nur Kater Canelo mag es so gar nicht das sein Frauchen ihm nicht mehr die Volle Aufmerksamkeit schenkt. Er stellt der kleinen Gucci eine verhängnisvolle Falle.

Audrey Harings hat ein schönes, aufregend und bewegendes Tierabenteuer erschaffen, in dem Freundschaft und Zusammenhalt gross geschrieben wird. Doch auch emotionale Themen, wie den Tod, Tierheim und das Leid der Tiere wird kindgerecht verständlich in eine aufregende Geschichte gepackt.
Nicht ganz so gut gefallen hat mir die Namensfindung der Hundewelpen, die durch teure Luxusgüter gewählt wurden. Meiner Meinung nach haben diese in einer Kindergeschichte keine Relevanz und hätten gut und gerne weggelassen werden können.

Richtig toll und lebhaft erzählt wird das Abenteuer von Matthias Ernst Holzmann. Er spricht deutlich, betont und schafft es die Emotionen der verschiedenen Charaktere gekonnt rüberzubringen, dem man gerne zuhört.
Insgesamt ein schöne Freundschaftsabenteuer und kennenlernen des CanGu-Teams das ich durchaus empfehlen kann.

Veröffentlicht am 19.08.2019

Berti und seine Superheldenbrüder

Berti und seine Brüder 1
0

"Berti und seine Brüder - Die Schokoladenkugel des Bösen" von Lisa-Marie Dickreiter, ist Band 1 der Berti-Reihe und beschreibt ein aufregendes Abenteuer in dem der kleinste der grösste ist.

Der fünf ...

"Berti und seine Brüder - Die Schokoladenkugel des Bösen" von Lisa-Marie Dickreiter, ist Band 1 der Berti-Reihe und beschreibt ein aufregendes Abenteuer in dem der kleinste der grösste ist.

Der fünf jährige Berti, hat es als jüngster in der Familie, wirklich nicht immer leicht. Denn seine drei älteren Brüder, alle mindestens doppelt so alt wie er selbst, sind die schlimmsten Rabauken der Stadt. Als Superhelden verkleidet wollen sie jeden Tag die Welt retten, doch oftmals führen ihre Heldentaten zu einem noch grösseren Schlamassel, aus denen sie selbst gerettet werden müssen. Ein Glück für sie das der kleinste immer zur Stelle ist.

Marie Dickreiter und Andreas Götz haben ein sehr aufregend, pfiffig und lebhaft geschildertes Abenteuer erschaffen mit witzig, authentisch und kindgerecht ausgearbeiteten Charakteren. Besonders der kleine Berti ist uns durch seinen Scharfsinn und tollen Ideen sehr schnell ans Herz gewachsen und einfach liebenswert. Für Abwechslung, schmunzler und kleine Lacher hingegen haben immer wieder Harald, Stue und Erik, durch ihre Superheldentaten gesorgt. Zugegeben hätten wir ihnen vermutlich auch ohne gross darüber nachzudenken den ein oder anderen ihrer Streiche abgenommen, das ich sehr sympathisch fand. Denn das tolle an der Geschichte ist, man fühlt das Geschehen von Anfang an mit, kann sich super in die Charaktere hineinversetzten und ist gespannt über den Fortgang der Handlung.
Auch der Verlauf und die Handlungsstränge sind humorvoll und für Kinder gut verständlich geschildert zum Vor und Selbst lesen.

Auffallend ist ebenfalls der tolle, humorvoll, leicht und fliessend zu lesende Schreibstil des Autorenduos, der zügig durch das Abenteuer führt. Zum bestaunen, finden sich ebenfalls unzählige farbige Illustrationen zwischen dem Text die hervorragend mit der Geschichte harmonieren.

Insgesamt ein sehr unterhaltsam, lebendig bebildert und aufregend, spannendes Abenteuer das ich absolut empfehlen und uns sehr gut gefallen hat.

Veröffentlicht am 14.08.2019

Der Lesespass zum Film

Benjamin Blümchen - Das Buch zum Film
0

"Benjamin Blümchen - Das Buch zum Film" von Bettina Börgerding, ist ein aufregend und spannendes Abenteuer des bekannten Elefanten, über Freundschaft, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft.

Es ist ein schöner ...

"Benjamin Blümchen - Das Buch zum Film" von Bettina Börgerding, ist ein aufregend und spannendes Abenteuer des bekannten Elefanten, über Freundschaft, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft.

Es ist ein schöner Sommermorgen, Otto darf seine Ferien im Neustädter Zoo verbringen der gerade die Pforten für Besucher geöffnet hat. Doch trotz Zooband und aufgebauter Bühne, lockt der mittlerweile in die Jahre gekommene Zoo nur noch wenig Zoobesucher an. Da scheint es für den Bürgermeister unumgänglich zu sein, Zora Zack für Modernisierungsarbeiten zu beauftragen. Doch die hat wie sich herausstellt anderes im Sinn. Ob Benjamin Blümchen und Otto den Zoo retten können?

Benjamin Blümchen, der seit Kindheitstagen bekannte und liebenswerte Elefant erlebt mit Otto ein rasantes Abenteuer im Neustädter Zoo und schafft es damit auf die Kinoleinwand.
Schnell gelangt man mitten ins kunterbunte Geschehen, kann dem Handlungsverlauf gut folgen und fiebert mit den Freunden mit. Bekannte Charaktere wie Karla Kolumna die rasende Reporterin, Herr Tierlieb der Zoodirektor, Benjamin Blümchen, Otto und der zerstreute Professor sorgen für eine lebendig ausgearbeitete Handlung, Abwechslung und gute Unterhaltung.

Auch die vielen farbintensiven und grossen Bilder aus dem Film, haben sehr gut gepasst, die Geschichte aufgelockert und immer wieder für kleine Verschnaufpausen zum bestaunen gesorgt. Fast hat man sich selbst wie im Kino gefühlt das mir sehr gut gefallen hat.

Fliessend, locker und leicht zum Vor und Selbstlesen ist ebenfalls auch der Schreibstil von Bettina Börgerding, die mit einer angenehmen Leselänge der einzelnen Kapitel, in mittelgrosser Schrift für einen guten Lesefluss sorgt.

Insgesamt ein sehr aufregend, abenteuerreich und spannend ausgearbeitetes Abenteuer das für ein unterhaltsames Lesevergnügen sorgt.

Veröffentlicht am 12.08.2019

Ein aufregendes Abenteuer mit dem CanGu-Team

CanGu und das Vogeldesaster
0

"CanGu und das Vogeldesaster" von Audrey Harings, ist ein tierisch spannendes Abenteuer über wahre Freunde, Mut und Zusammenhalt. 

Canelo und Simba spazieren gerade über eine Müllkippe als sie ein tschirpen ...

"CanGu und das Vogeldesaster" von Audrey Harings, ist ein tierisch spannendes Abenteuer über wahre Freunde, Mut und Zusammenhalt. 

Canelo und Simba spazieren gerade über eine Müllkippe als sie ein tschirpen vernehmen und einen kleinen Vogel vor dem Ertrinken retten. Sie beschliessen den kleinen Vogeljugen bei den Ratten im Kanal unterzubringen um ihn aufzupäppeln. Doch der kleine Vogel wird schon bald zu einer gefrässigen Gefahr für die fürsorglichen Ratten. 
Zwischenzeitlich entwischt Topo ein kleines Küken, das in einen Gullydeckel fällt und dort auf den ziemlich hungrigen Vogel trifft. Dieser sieht das Küken als lebendige Mahlzeit. 
Ob das CanGu-Team noch rechtzeitig einschreiten kann um dem kleinen Küken zu helfen?

Erneut hat Audrey Harings eine aufregend und abenteuerliche Geschichte entstehen lassen mit liebevoll gestalteten Charakteren. Diese bilden mit dem Siamkater Canelo und Hündin Gucci das CanGU-Team. Aber auch der junge Kater Saphir, der ehemalige Strassenkater Topo, einige Ratten aus der Kanalisation und die schöne Tigerkatze Simba gehören längst mit zum Team. 

Mit einem kurzen Rückblick am Anfang der Geschichte, erfährt man die wichtigsten Ereignisse der vorherigen erlebten Abenteuer des CanGu-Teams, um auch ohne Vorkenntnisse gut in die Handlung zu starten. Doch die tierischen Freunde sind eine so liebenswert ausgearbeitet und bunte Mischung unterschiedlicher Tiere, die schnell ans Herz wachsen und man unbedingt von ihrem ersten Abenteuer an begleiten sollte. 
Denn neben einem aufregend und spannenden Abenteuer, kommen auch wichtige Werte wie Freundschaft, Respekt und der richtige Umgang miteinander nicht zu kurz, das die Geschichte besonders macht.
Auch der Schreibstil von Audrey Harings ist sehr angenehm, leicht zu lesen der frech und unterhaltsam in das Abenteuer entführt. Die Kapitel haben eine gute Leselänge, die Schrift ist gross gehalten, sodass auch Leseanfänger dem Abenteuer gut folgen können. Besonders die durchgehend, ganz wundervoll und lebendig gezeichneten Illustrationen haben immer wieder für kurze Lesestops gesorgt und die Geschichte hervorragend unterstrichen.

Insgesamt ein aufregendes Abenteuer, indem das CanGu-Team, Mut, Stärke und Zusammenhalt zeigt und neue Freunde gewinnt. Wir haben uns sehr gut unterhalten gefühlt, hatten durchgehend spass beim lesen und können die Abenteuer wärmstens empfehlen. 

Veröffentlicht am 11.08.2019

Lauf wenn du leben willst...

Der Blütenjäger
0

"Der Blütenjäger" von Catherine Shepherd, gelesen von Beate Rysopp ist ein genial konstruierter Thriller, wendungsreich und hochspannend bis zum Schluss.

Im Wald wird die Leiche einer jungen Frau gefunden, ...

"Der Blütenjäger" von Catherine Shepherd, gelesen von Beate Rysopp ist ein genial konstruierter Thriller, wendungsreich und hochspannend bis zum Schluss.

Im Wald wird die Leiche einer jungen Frau gefunden, die mit einer Kugel von hinten erschossen wurde. Zunächst deutet alles auf einen Jagdunfall hin, doch als schon wenige Tage später eine weitere Frauenleiche gefunden wird, erkennt Spezialermittlerin Laura Kern zusammenhänge beider Fälle. Beide Frauen trugen ein Abendkleid, waren Barfuss, mit eine Blüte und Foto neben sich liegend. Obwohl die Ermittlungen auf Hochtouren laufen, nimmt die Zahl an toten Frauenleichen nicht ab. Psychologin Dr. Niemeyer wird dem Fall zugezogen um ein Täterprofil zu erstellen. Gemeinsam jagen sie einen Mörder, der ein fürchterliches Geheimnis hütet, das vor über zwanzig Jahren im Wald begann.

Catherine Shepherd hat einen grandiosen Thriller mit einer wendungsreichen Handlung erschaffen der durchgehend spannungsgeladen ist. Von Anfang an wird man regelrecht in die Handlung gezogen, ist gefesselt vom Verlauf der Geschichte und ermittelt gemeinsam mit Laura Kern und ihrem Team auf Hochtouren. Auch die Figuren und Charaktere sind authentisch mit stärken und schwächen ausgearbeitet die hervorragend zur Geschichte gepasst haben. Besonders begeistert und fasziniert zugleich hat mich der Ausgang der Geschichte, der ein für mich unerwartetes Ende nimmt. Im Grunde hat man es aber auch nicht anders erwartet, denn wenn man die Werke der Autorin kennt, weiss man das sie immer eine Überraschung parat hat, das mir so gut an ihren Hör(Büchern) gefällt.

Besonders erwähnenswert, betont, deutlich und sehr angenehm zu hören ist auch die Erzählstimme von Beate Rysopp, die es schafft, einzelne Situationen und Emotionen der Charaktere Wirklichkeitsnah auf den Punkt zu bringt und dadurch für einen durchgehenden Hörgenuss sorgt.

Trotzdessen das es sich bereits um den vierten Laura Kern Band handelt, hat man in keiner Minute das Gefühl einer der vergangene Handlungsstränge oder Entwicklungen der Charaktere verpasst zu haben. Vielmehr sind die einzelnen Teile in sich geschlossen und auch ohne vorherige Kenntnisse verständlich aufgebaut und absolut empfehlenswert.

Für mich ein grandioser Thriller der durch Beate Rysopp als Erzählstimme zu einem spannungsgeladenen Hörgenuss wurde.
Ein empfehlenswerter Band und Reihe.