Profilbild von isisbuecherwelt

isisbuecherwelt

Lesejury Profi
offline

isisbuecherwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit isisbuecherwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.10.2020

Eine tolle Geschichte, die den Film wirklich gut wiedergibt und auch den kleineren Lesern eine Freude bereitet.

Marvel Spider-Man - Homecoming
0

Ich kam wirklich gut in die Geschichte rein und konnte mir auch alles super gut vorstellen. Auch wenn es ein Buch für Kinder ab 10 Jahre ist, hat man auch als Erwachsener viel spaß beim lesen. Der Schreibstil ...

Ich kam wirklich gut in die Geschichte rein und konnte mir auch alles super gut vorstellen. Auch wenn es ein Buch für Kinder ab 10 Jahre ist, hat man auch als Erwachsener viel spaß beim lesen. Der Schreibstil wurde einfach gehalten und lässt sich super leicht lesen. Trotzdem ist es immer spannend und wird nie langweilig. Man versteht alles, auch wenn einige Wörter vorkommen, die man vorher nicht kannte. Aber wenn man den Film schon gesehen hat, oder die vorherigen Bücher gelesen hat, kann man auch mit ihnen etwas anfangen. Gefühlstechnisch hat sich zwar nichts bei mir getan, aber das finde ich nicht schlimm. Es wurde alles super gut beschrieben, sodass man keine Schwierigkeiten hatte sich etwas Vorzustellen. Ich konnte die Szenen auch wirklich immer vor mir sehen. Die Handlung war natürlich richtig gut. Ich hatte auch nichts anderes erwartet, dadurch dass dieses Buch auf den Film aufgebaut ist. Zwar kamen einige Szenen nicht vor, oder waren gekürzt, aber das hat mich überhaupt nicht gestört. Und man darf auch nicht vergessen das es schon für Leser und Leserinnen ab 10 Jahren ist. Die Charaktere mochte ich sehr. Naja bis auf einige Ausnahmen. Sie waren wirklich authentisch und wurden auch echt gut beschrieben. Mein Lieblingscharakter ist definitiv Peter. Ich liebe ihn einfach so wie er ist. Er hat einen tollen Charakter, versucht das richtige zu machen. Auch wenn dabei nicht immer alles glatt läuft. Aber er hat sein Herz am richtigen Fleck und das ist doch das was am meisten zählt. Das Cover passt gut zum Buch und gefällt mir auch ganz gut. Auch die Bilder, von dem Film die im Buch enthalten sind, sind wirklich toll. Dieses Buch ist wirklich etwas für jung und alt. Jeder wird definitiv beim lesen auf seine Kosten kommen. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen, sowohl für die Jüngeren, wie auch für die älteren. Es ist wirklich für jeden etwas und man sollte sich von der Altersempfehlung wirklich nicht abschrecken lassen. Es ist wirklich Actionreich und Spannend. Außerdem gibt es den Film perfekt auch für jüngere wieder.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.10.2020

Was für eine schöne Vorweihnachtliche Geschichte, die einen die Winterzeit perfekt näher bringt, aber auch nicht zu übertrieben ist.

Winter in Bloomsbury
0

Was für eine schöne Geschichte, die einen den Winter und die Weihnachtszeit gleich näher bringt. Ich kam richtig gut in das Buch hinein und konnte mich auch gleich gefangen nehmen lassen. Es hatte jedoch ...

Was für eine schöne Geschichte, die einen den Winter und die Weihnachtszeit gleich näher bringt. Ich kam richtig gut in das Buch hinein und konnte mich auch gleich gefangen nehmen lassen. Es hatte jedoch kurz gedauert bis ich so ganz verstanden habe, welcher Laden jetzt wie in Verbindung steht. Aber das hat sich ziemlich schnell aufgeklärt und dann konnte ich auch die Geschichte so richtig genießen. Ich finde die Handlung so schön. Sie hält immer wieder Überraschungen bereit und zaubert einen ein lächeln ins Gesicht. Ich finde die Verbindung zwischen den Buchladen und der kleinen Teestube richtig schön. Man fühlt sich praktisch in beiden Läden heimisch, obwohl sie das komplette Gegenteil voneinander sind. Auch die Charaktere konnten mich verzaubern. Sie sind alle wirklich einzigartig und besonders. Jeder hat seine eigenen Macken und das macht sie so authentisch. Doch in manchen Situationen konnte ich manche Charaktere nicht ganz verstehen. Und es gab auch einen Charakter den ich wirklich gehasst habe, also so ein Mensch geht gar nicht. Und das schlimme ist, es gibt sie wirklich und sie kommen mit dem was sie machen durch. Mein Lieblingscharakter ist definitiv Mattie. Sie ist so toll. Sie hat ein großes Herz, was sie zwar verborgen hält. Sie macht alles für ihre Freunde und sie gibt wirklich niemals auf. Was sie alles auf die Beine gestellt hat ist wirklich bewundernswert. Auch wie sie alles meistert und sich nie unterkriegen lässt. Aber auch Tom ist wirklich toll. Er hat ein riesiges Herz, was er gerne versteckt und tut alles für seine Freunde. Den Handlungsort mochte ich wirklich sehr. Ich finde die kleine Buchhandlung, die vor Weihnachtsdekoration einfach überquillt richtig toll. Aber auch die Teestube ist ein toller Ort. Ich konnte mir die Orte auch richtig gut vorstellen. Der Schreibstil hat mir auch sehr gefallen. Es ließ sich alles super leicht und flüssig lesen. Manchmal wollte und konnte ich auch gar nicht aufhören zu lesen. Beim lesen hatte man das Gefühl Nachhause zu kommen. Was ich auch sehr mochte war, dass wirklich nie übertrieben wurde. Es war zwar Weihnachtlich, aber nicht zu doll und übertrieben. Es blieb alles in einem angenehmen Maß. Gefühlstechnisch konnte mich das Buch auch teilweise abholen. Es hat mir wirklich oft ein lächeln ins Gesicht gezaubert und das ein oder andere Mal musste ich auch lachen. Auch konnte ich mit Mattie immer ein Stück weit mitfühlen, aber leider nie komplett. Nichts desto trotz hat mich diese Geschichte verzaubert und mit einem lächeln im Gesicht zurück gelassen. Das Cover finde ich richtig schön. Es ist so schön Winter-/ Weihnachtlich und passt perfekt zum Inhalt. Ich kann euch dieses Buch wirklich nur weiterempfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.10.2020

Eine gelungene Geschichte, mit einer spannenden Handlung und einer tollen Protagonistin.

Secret Academy
0

Ich kam richtig gut in das Buch hinein. Es ging auch gleich spannend los und es wurde auch nichts unnötig in die Länge gezogen. Die Handlung hat mir richtig gut gefallen. Ich mochte den Twist und die Herausforderung ...

Ich kam richtig gut in das Buch hinein. Es ging auch gleich spannend los und es wurde auch nichts unnötig in die Länge gezogen. Die Handlung hat mir richtig gut gefallen. Ich mochte den Twist und die Herausforderung die vor allem Alexis gestellt wurden. Die Handlung war durchweg spannend und es wurde nie langweilig beim lesen. Es war Actionreich, aber auch die Liebe und Freundschaft kam nicht zu kurz. In diesem Buch hat man quasi von allem etwas. Die Charaktere haben mir auch alle wirklich gut gefallen. Sie waren alle wirklich gut ausgearbeitet. Es waren auch etwas mehr Nebencharaktere, aber man hat nie den Überblick verloren und auch alle wirklich gut kennengelernt. Auch konnte mich ein Charakter hinters Licht führen. Und an manchen musste ich, genauso wie die Protagonistin einfach zweifeln. Mein Lieblingscharakter ist definitiv Alexis. Sie ist so unglaublich mutig, stark und hat einen riesigen Kampfgeist. Sie gibt niemals auf, tut alles für ihre Schwester und hat das Herz definitiv am richtigen Fleck. Auch steht sie zu ihren Fehlern und beschützt ihre Freunde. Das rechne ich ihr hoch an. Aber auch Adam und Dean habe ich sehr gemocht. Sie sind beide einfach total toll. Auch wenn Dean einen Fehler gemacht hat, den ich ihn nicht verzeihen kann. Und von manchen Charakteren wurde ich leider auch etwas in manchen Handlungen enttäuscht. Die Handlungsorte haben mir gut gefallen und ich konnte mir auch alles gut bildlich vorstellen. Den Schreibstil mochte ich auch sehr. Es ließ sich alles super leicht und flüssig lesen. Man hat nie Verständigungsprobleme und wollte manchmal auch einfach gar nicht aufhören zu lesen. Die Spannung zog sich konsequent durchs Buch. Dadurch war es auch nie langweilig beim lesen. Bloß Gefühlstechnisch konnte mich das Buch nicht komplett abholen. Ich habe zwar ein Stück weit mitgefiebert, aber mehr leider auch nicht. Das Cover gefällt mir sehr und passt auch perfekt zur Geschichte. Alles in allem ist es ein wirklich toller Auftakt der Dilogie, mit einer richtig coolen Handlung. Ich bin schon sehr gespannt nach diesem Ende wie es weitergeht. Ob ich dich das Buch empfehlen kann? Ja, das kann ich auf alle Fälle.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.10.2020

Eine wirklich tolle Geschichte, mit toller Handlung, die mich leider nicht komplett packen konnte.

The Brooklyn Years - Was von uns bleibt
0

Ich kam wirklich gut in die Geschichte rein, aber leider konnte sie mich nicht komplett packen. Ich mochte die Handlung wirklich sehr und auch wie sie einen vermittelt. Ich mochte das Eis Hockey Thema ...

Ich kam wirklich gut in die Geschichte rein, aber leider konnte sie mich nicht komplett packen. Ich mochte die Handlung wirklich sehr und auch wie sie einen vermittelt. Ich mochte das Eis Hockey Thema sehr, auch wenn ich mich absolut nicht damit auskenne. Es wurde auch alles wirklich gut erklärt und dargestellt. Sodass man, auch wenn man keine Ahnung von dem Thema hat, alles versteht. Aber Gefühlstechnisch konnte mich das Buch leider nicht abholen. Ich habe zwar ab und an mal mitgefiebert, aber mehr auch nicht. Ansonsten hat mir der Schreibstil gut gefallen. Es ließ sich alles leicht und flüssig lesen. Man hatte keine Schwierigkeiten sich etwas vorzustellen. Es wurde aus zwei verschiedenen Perspektiven geschrieben. Einmal aus Georgias und einmal aus Leos. Das hat mir wirklich gut gefallen, denn so bekam man einen perfekten Einblick in beider Leben und Gefühlswelten. Man konnte dadurch auch gewisse Handlungen besser nachvollziehen. Was mir auch etwas gefehlt hat war die Spannung. Man konnte alles sehr voraussehen und es passierte nichts wirklich dramatisches. Die Charaktere haben mir alle wirklich gut gefallen. Sie sind wirklich alle sehr überzeugend und gut ausgearbeitet. Auch die Zahl der Nebencharaktere hat mich überhaupt nicht gestört und man lernte jeden irgendwie ein bisschen kennen, ohne dass sie zu viel Aufmerksamkeit auf sich zogen. Und viele konnten einen auch immer wieder positiv überraschen. Man wurde auch ein Stück weit neugierig auf ihr Leben und über manche möchte ich unbedingt noch mehr erfahren. Meine Lieblingscharaktere sind Georgia und Leo. Beide sind total tolle Menschen und haben einen mega tollen Charakter. Sie geben beide niemals auf und kämpfen für sowohl für sich, als auch für diejenigen die ihnen wichtig sind. Die Handlungsorte haben mir sehr gefallen. Es war immer abwechslungsreich und trotzdem konnte man sich alles super gut vorstellen. Das Cover finde ich mega schön und es passt auch gut zum Buch. Alles in allem ist es eine wirklich schöne Geschichte, die auch mal perfekt für zwischendurch ist und auch ein wichtiges Thema behandelt. Ich kann euch dieses Buch weiterempfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2020

Ein wirklich Humorvoller und auch hilfreicher Ratgeber, der einem ein bisschen die Angst nimmt.

Einer schreit immer
0

Ein wirklich toller und humorvoller Ratgeber, der viele Sachen wirklich auf den Punkt trifft. Ich musste beim lesen wirklich oft lachen oder auch schmunzeln. So vieles stimmt einfach wirklich und manche ...

Ein wirklich toller und humorvoller Ratgeber, der viele Sachen wirklich auf den Punkt trifft. Ich musste beim lesen wirklich oft lachen oder auch schmunzeln. So vieles stimmt einfach wirklich und manche Aussagen treffen den Nagel einfach auf dem Kopf. Es wird einen durch Fakten, aber auch durch Humor die Angst genommen, dass man versagt. Man bekommt vor Augen geführt dass es einen nicht alleine so geht und es alles ganz normal ist und dazu gehört. Worüber ich bei manchen Dingen, wie diesen überschwänglichen Hormonen echt froh bin. Dachte schon ich bin einfach nur viel zu dramatisch und emotional. Auch schafft es dieser Ratgeber einen die Angst vor den Versagen zu nehmen und führt uns vor Augen das wir nicht auf andere hören sollen. Denn jeder findet seinen eigenen Weg und nur weil bei dem einen das eine klappt, heißt es noch lange nicht das es bei mir auch klappt. Ich konnte wirklich etwas Zuversicht gewinnen und weiß jetzt schonmal, dass wenn mein Kind auf der Welt ist, ich am besten weiß was für uns beide richtig ist. Und dass ich mir definitiv ein dickes Fell wachsen lassen muss. Auch führt uns dieser Ratgeber vor Augen, dass es egal ist wie wir gerade Aussehen, denn wir sind Mamas und dürfen das. Auch für Väter hält er ein paar gute und auch lustige Tipps bereit. Der Schreibstil hat mir wirklich gut gefallen. Es ließ sich alles super leicht und flüssig lesen. Es wurde nicht mit Fremdwörtern um sich geschmissen und es war alles verständlich. Der Humor, der sich durch den ganzen Ratgeber zieht gefällt mir richtig gut. Dadurch wurde alles auch aufgelockert und man hatte definitiv spaß beim lesen. Bloß bei manchen Themen hätte ich mir noch ein bisschen mehr gewünscht. Es hätte auf manches besser und intensiver eingegangen werden können. Vieles wurde wirklich nur Oberflächlich angeschnitten und behandelt. Das fand ich ein bisschen schade. Ist aber auch schon das einzige was mich stört. Das Cover finde ich echt gut und es passt auch perfekt zum Rest. Alles in allem ist es ein wirklich humorvoller Ratgeber, den ich allen werdenden Müttern oder frisch gewordenen Mütter und Vätern empfehlen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere