Platzhalter für Profilbild

isisbuecherwelt

Lesejury-Mitglied
online

isisbuecherwelt ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit isisbuecherwelt über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.10.2019

Wird sie den Fall aufklären?

Tote Trolle meckern nicht
0

Klappentext:
Was tust du, wenn dich jemand bedroht und gegen dich hetzt? Trolle jagen! Alles scheint sich gegen Sabine »Biene« Hagen verschworen zu haben. Ihr Versuch, eine Detektei aufzubauen wird nur ...

Klappentext:
Was tust du, wenn dich jemand bedroht und gegen dich hetzt? Trolle jagen! Alles scheint sich gegen Sabine »Biene« Hagen verschworen zu haben. Ihr Versuch, eine Detektei aufzubauen wird nur belacht, mit dem Freund Jochen ist Beziehungspause, der Geschäftspartner Jago weilt in Argentinien und im Netz hetzt ein Troll über sie. Zu allem Überfluss bekommt sie auch noch Drohbriefe und wird von Albträumen geplagt, nachdem sie bei ihrem letzten Einsatz als Privatermittlerin in Notwehr jemanden erschossen hat. Dann gibt es wieder einen Mord, bei dem Biene zu den Verdächtigen zählt. Ihr Durchhaltevermögen wird zusätzlich auf eine harte Probe gestellt, als dieses Mal auch ihre Freunde in Gefahr geraten. Kann sie alleine auf sich gestellt, dem Urheber der Drohungen auf die Spur kommen? Wird sie den Troll fassen?
Meinung:
Ich hatte vorher noch kein Buch der Autorin gelesen. Konnte mich aber sofort in die Geschichte hineinbegeben. Dieses Buch hat Spannung und Humor. Sabine Hagen ist mein Lieblingscharakter. Ich liebe Biene einfach. Sie hat einen so tollen Charakter und zieht das Pech magisch an. Außerdem handelt sie gerne erst und denkt danach darüber nach ob es überhaupt richtig war. Sie lässt sich auch von ihrem Ziel, sowie ihrem Traum nicht abbringen. Sie kämpft dafür und tut alles damit es so wird, wie sie sich es vorstellt. Auch von den Schrecken ihrer Vergangenheit lässt sie sich nicht unterkriegen. Das finde ich so toll an ihr. Die Geschichte konnte mich von Anfang an mitreißen. Sie hat mich auch zum mit grübeln, mitlachen und mit hoffen gebracht. Was mir auch gefallen hat, ist das dieser Krimi nicht so klassisch ist wie die anderen. Der Schreibstil der Autorin ist einfach toll. Er lässt sich locker und leicht lesen und ihm fehlt es nicht an Humor. Das Cover finde ich schön. Es gibt auch schon Hinweise zu Sachen, welche im Buch vorkommen. Dieser Krimi ist einfach toll. Es fehlt ihm an nichts. Ich kann ihn wirklich nur weiter empfehlen

Veröffentlicht am 20.09.2019

Wird sie die Welt in das Ungleichgewicht stürzen?

Ashes and Souls - Schwingen aus Rauch und Gold
0

Klappentext: Eine Liebe zwischen Tod und Unsterblichkeit. Prag wird die goldene Stadt genannt, doch Mila sieht dort unendlich viel grau. Denn sie hat eine besondere Fähigkeit: Sie kann den Tod vorhersehen. ...

Klappentext: Eine Liebe zwischen Tod und Unsterblichkeit. Prag wird die goldene Stadt genannt, doch Mila sieht dort unendlich viel grau. Denn sie hat eine besondere Fähigkeit: Sie kann den Tod vorhersehen. Menschen, die bald sterben werden, verlieren in Milas Augen jegliche Farbe. Verzweifelt versucht sie, diesen Fluch loszuwerden, und gerät dabei in den Kampf zwischen Licht und Dunkelheit. Schnell findet sie heraus, dass Himmel und Hölle ganz anders sind, als sie es sich vorgestellt hat. Für welche Seite wird Mila sich entscheiden?

Meinung:
Diese Geschichte hat mich von Anfang an gepackt. Das was Ava da erschaffen hat, habe ich bisher so noch nicht gelesen. Ich war noch niemals in Prag gewesen, doch konnte ich alles so vor mir sehen, als wäre ich schonmal dort gewesen. Was ich auch gut fand ist, dass man sich nicht schon denken konnte was passieren wird und wie die Geschichte endet. Ich wurde oft überrascht und von der Spannung mitgerissen. Mit vielen hatte ich so wirklich nicht gerechnet. Meine Lieblingsprotagonisten sind Asher und Mila. Denn Mila hat so eine starke Persönlichkeit, lässt sich von nichts aufhalten und gibt niemals auf. Und das alles trotz ihres Fluches, welcher sie die Menschen die bald sterben in Grau sehen lässt. So ist ihre Welt nicht so bunt und froh wie die der anderen. Außerdem mag ich ihre Sture Art sehr gerne, sie macht sie für mich einfach noch greifbarer. Bei Asher dachte ich am Anfang, er ist wahrscheinlich dieser klassische Bad Boy. Doch dieser Gedanke hat sich nicht bestätigt. Er ist einfach umwerfend. Nicht nur äußerlich sondern auch innerlich. Sein Charakter ist einfach nur toll, er ist witzig, Charmant und hat ein unglaublich großes Herz. Er weiß bloß nicht so ganz wie er, dass was er denkt sagen soll. Doch am meisten habe ich mich in Mim und Pan verliebt, welche man lieber nicht unterschätzen sollte. Den Schreibstil von Ava Reed, liebe ich. Er ist so locker, leicht und zieht einen sofort in seinen Bann. Sie schreibt so unglaublich bildhaft, sodass man keine Schwierigkeiten hat, sich die Dinge vorzustellen. Es wurden auch ganz viele kleine und liebevolle Details mit eingearbeitet, welche die Geschichte noch besonderer machen. Positiv fand ich auch das ,dass Buch aus drei Perspektiven geschrieben wurde. Denn so konnte man sich noch besser in jede Person hinein fühlen. Ich bin nur so durch das Buch geflogen. Es hat Spannung, Humor, Stärke und Liebe. Diese Welt und die Protagonisten, welche Sie dort erschaffen hat sind einfach unglaublich. Das Cover ist einfach nur wow! Ich finde es sogar episch. Es hat etwas geheimnisvolles und macht einen neugierig auf das Buch. Dieses Buch kann ich einfach nur weiterempfehlen. Denn die Geschichte hat mich mit hoffen, mit leiden, mit bangen, mit lieben, mit lachen und auch mit hassen lassen. Ich war komplett in der Geschichte gefangen gewesen. Ich habe es geliebt und kann kaum erwarten Band 2 zu lesen.

Veröffentlicht am 09.09.2019

Werden Sie es schaffen? Romantische Fantasy trifft auf Krimi.

Luar - Verbotene Kräfte
0

Klappentext:
Ein Detective mit übermenschlichen Kräften und eine junge Frau, die Gedanken manipulieren kann, im Kampf gegen dunkle Mächte. Ein romantischer Fantasy-Roman mit Krimi-Elementen vor der Kulisse ...

Klappentext:
Ein Detective mit übermenschlichen Kräften und eine junge Frau, die Gedanken manipulieren kann, im Kampf gegen dunkle Mächte. Ein romantischer Fantasy-Roman mit Krimi-Elementen vor der Kulisse Delawares.
Ein Leichenfund führt Detective Caden Walsh zu Amber O’Keefe, der Cousine des Opfers. Ihre Familie, so scheint es, ist ins Visier dunkler Mächte geraten. Schnell wird klar, dass sie es mit mystischen Kräften zu tun haben, denen mit gewöhnlichen Mitteln nicht beizukommen ist. Caden ist entschlossen, Amber zu beschützen, denn zwischen den beiden knistert es seit dem ersten Zusammentreffen gewaltig. Doch um Amber in Sicherheit zu bringen, muss er sich uralten Wissens bedienen, das er längst vergessen glaubte. Erst als sie auf den geheimnisvollen Luar treffen, begreifen Caden und Amber allmählich, wie gefährlich ihre Gegner wirklich sind.

Meinung:
Am Anfang des Buches denkt man es handele sich um einen ganz normalen Mordfall. Doch schnell wird einem klar, dass dort noch etwas anderes im Spiel ist. Schon im ersten Kapitel wurden Hinweise auf Magie gestreut. Doch nimmt man sie noch nicht so ganz war. Es hält so viele Überraschungen bereit. Man rätselt automatisch mit. Es bringt einem zum hoffen, nachdenken, zweifeln und lieben. Was mir auch sehr gut gefallen hat ist, dass es nicht der typische Krimi, oder das typische Fantasy Buch ist. Die Mischung aus Romance, Fantasy und Krimi hat mir sehr gut gefallen. Und ist der Autorin auch sehr gut gelungen. Die Charaktere wurden gut dargestellt, dadurch konnte man sie sich gut Vorstellen. Mein Lieblingscharakter ist Luar. Denn er tut alles für seine Familie, würde sogar sein Leben für sie Opfern. Und das beste an ihm ist er hat auch noch Humor und er verliert nie den Kopf. Er bleibt immer Fokussiert und ist ein echter Kämpfer. Aber auch die anderen Charaktere sind mir an das Herz gewachsen. Manche haben mich sogar zum positiven Überrascht. Die Darstellung von den Orten fand ich gut. Der Schreibstil ist flüssig und fesselt einen an das Buch. Natürlich wirft es viele Fragen auf, welche jedoch im Verlauf beantwortet werden. Das Cover hat etwas düsteres an sich und macht einen neugierig auf das Buch. Es wirft bei mir die Frage auf, was der Vollmond für eine Bedeutung im Buch haben könnte. Es lässt einen nicht mehr los. Es fesselt einen von Sekunde eins. Absolute Leseempfehlung für alle Fantasy begeisterten, welche die Spannung lieben.

Veröffentlicht am 07.09.2019

Wird er es noch merken? Eine Geschichte voller Humor, Witz, Spannung, Freundschaft und Liebe.

New Promises
0

Izzy, die als Snowboard-Lehrerin in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains arbeitet, hat sich damit abgefunden, dass sie für Will nie mehr sein wird als seine beste Freundin. Denn der Draufgänger ...

Izzy, die als Snowboard-Lehrerin in der Kleinstadt Green Valley in den Rocky Mountains arbeitet, hat sich damit abgefunden, dass sie für Will nie mehr sein wird als seine beste Freundin. Denn der Draufgänger wird einfach niemals kapieren, was sie wirklich für ihn empfindet. Daran ändert auch dieser eine Kuss an Silvester nichts. Aber dann taucht Netflix-Star Cole Jacobs in Green Valley auf und bittet Izzy, ihm für eine Filmrolle Skifahren beizubringen. Je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto mehr fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Doch was will Izzys Herz wirklich?

Endlich ging es zurück nach Green Valley, endlich zurück in den Rocky Mountains. Durch New Beginnings war ich schon sehr neugierig auf Izzy und Will. Ich fand Izzy im ersten Band schon Klasse. Bei Will war ich mir da noch nicht so sicher. Doch nach diesem Buch kann ich sagen, ich finde ihn toll. Klar er hat seine Fehler, steht oft auf dem Schlauch, tritt auch gerne mal in ein Fettnäpfchen. Aber dafür ist er auch ein klasse Kerl, welcher für seine Freunde alles machen würde. Er weiß nur nicht wie er sich richtig Verhalten soll und so sind ein paar nicht so schöne Situationen entstanden. Doch Izzy liebt ihn trotzdem und gibt ihn nie ganz auf. Sie ist eine Kämpferin, hat einen tollen Humor und ist die beste Freundin die man sich nur wünschen könnte. Durch ihre neue Freundschaft zu Cole blüht sie wieder ein bisschen auf und Will fängt an zu merken, dass sie auch einen anderen haben könnte. Es ist eine super tolle Geschichte. Sie wärmt einen das Herz, lässt einen hoffen und bangen. Dieses Buch zeigt einem auch, dass man nicht immer von dem schlimmsten ausgehen darf. Das es manchmal einfach nur komische Zufälle gibt oder Fettnäpfchen in die man mal wieder getreten ist. Es verdeutlicht einen, dass man an das gute in den Menschen glauben soll und nicht nur immer ihr negatives hervorheben darf. Der Schreibstil von Lilly Lucas gefällt mir sehr gut. Denn er lässt sich leicht und flüssig lesen. Dazu kann man super in die Story eintauchen. Es wurde auch alles so toll beschrieben. Angefangen bei den Menschen, mit ihren Charakteren, bis hin zu den Rocky Mountains, mit den schneebedeckten Pisten. Durch diese Bücher habe ich mich in die Rocky Mountains verliebt, ohne jemals dort gewesen zu sein. Die Handlung enthält ein paar Klischees, jedoch hat mich das hier absolut nicht gestört. Denn diese Geschichte ist trotzdem einzigartig. Man konnte auch einen Teil vorausahnen, aber vieles wiederum auch nicht. Gefreut habe ich mich auch darüber, dass man erfuhr wie es mit Lena und Ryan läuft und das sie in diesen Teil als Nebencharaktere mit eingebunden waren. Das Cover ist meiner Meinung nach einfach wunderschön. Denn es ist nicht so übertrieben und hat seinen ganz eigenen Charme. Genauso wie die Charaktere in diesem Buch.
Ich finde dieses Buch unfassbar toll und kann es nur weiterempfehlen. Denn diese Geschichte hat von jedem etwas. Man kann mit lachen, mit hoffen, mit weinen, mit hassen und mit lieben. Die perfekte Geschichte um einen das Herz zu erwärmen.