Platzhalter für Profilbild

joe63

Lesejury Profi
online

joe63 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit joe63 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.12.2019

Spannende Fantasygeschichte

Das tödliche Wort
0

Die Geschichte ist wieder einfach nur gut, unterhaltsam und spannend. Wie auch die anderen Bände dieser Reihe und wer schon ein Buch gelesen hat, sollte auch die weiteren Bücher lesen. Der Schreibstil ...

Die Geschichte ist wieder einfach nur gut, unterhaltsam und spannend. Wie auch die anderen Bände dieser Reihe und wer schon ein Buch gelesen hat, sollte auch die weiteren Bücher lesen. Der Schreibstil ist wieder gut und flüssig. Ich habe wieder viele bekannte Personen getroffen, aber auch für einen der die Büchreihe nicht kennt, wird gut einsteigen. Die Charaktere sind gut dargestellt, so dass man nicht unbedingt mit dem ersten Band starten muss.

Irene Winters ist Agentin der unsichtbaren Bibliothek, die zwischen verschidenen Welten existiert. Diesen Welten werden durch eine Feindschaft zwischen Drachen und Elfen erschüttert. Doch nun kommen beide Parteien zusammen, um unter Führung der Bibliothek einen Friedensvertrag auszuhandeln. Es sieht gut aus bis ein Verhandlungsführer der Drachen ermordet wird. Wer steckt dahinter? Was wird aus dem Vertrag? Die Suche nach dem Täter beginnt.

Ein tolles sehr unterhaltsames Fantasybuch erwartet euch, dass ich nur sehr empfehlen kann.

  • Cover
  • Geschichte
  • Originalität
  • Fantasie
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.10.2019

Ein interessantes Ende

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherkrieg
2

Auch der dritte Band hat mir sehr gut gefallen von der Buchreihe "Die Bibliothek der flüsternden Schatten". Die ganze Buchreihe kann ich nur sehr empfehlen, wer Fantasy Bücher liebt, sollte unbedingt hier ...

Auch der dritte Band hat mir sehr gut gefallen von der Buchreihe "Die Bibliothek der flüsternden Schatten". Die ganze Buchreihe kann ich nur sehr empfehlen, wer Fantasy Bücher liebt, sollte unbedingt hier die Bücher lesen. Der Schreibstil ist sehr gut und die Charaktere gut dargestellt, wobei sehr viele Fantasywesen in der Geschichte auftauchen. Da wird dem Leser seine Fantasy angeregt. Bis zur letzten Seite wusste ich nicht genau wie das Buch endet, dass mir sehr gut gefallen hat. Das Buch hat mich einfach in den Bann gezogen. Aber jetzt zur Story. Die Geschichte knüpft direkt an den letzten Band an. Der ehemalige Dieb Sam und die Gelehrtentochter Kani konnten die Fabelwesen erfolgreich aus ihrem Gefängnis, der unterirdischen Bibliothek, befreit. Wie wird es wohl weiter gehen? Was ist mit der Wüstenhexe? Sam und seine Gefährten schmieden deshalb einen Plan.Wird der Plan klappen? Ihr seht Fragen über Fragen. Bis zum Schluss ein tolles interessante Ende euch erwartet. Ich hoffe ihr habt auch so viel Spaß am lesen.

  • Cover
  • Geschichte
  • Fantasie
  • Erzählstil
  • Figuren
Veröffentlicht am 17.09.2019

Interessanter erster Band

Der Untergang der Könige
0

Dies ist der erste Band einer neuen Fantasyreihe. Die Geschichte dreht sich um den 16 jährigen Kihrin. Als Baby wurde er ausgesetzt und wurde dann von einem blinden Sänger adoptiert. Aufgewachsen ist er ...

Dies ist der erste Band einer neuen Fantasyreihe. Die Geschichte dreht sich um den 16 jährigen Kihrin. Als Baby wurde er ausgesetzt und wurde dann von einem blinden Sänger adoptiert. Aufgewachsen ist er in einen Bordell. Wir erfahren noch weiteres aus seiner Vergangenheit, so wie das er ein erfolgreicher Dieb war. Aber plötzlich haben viele an ihm Interessen. Was wollen nur die Magier, Dämonen, die Adelsfamilie und die Göttinen von ihm. Da mit dies alles versteht muss Kihirin zu erst herausfinden wer er wirklich ist. Eine interessante und spannender Fantasygeschichte beginnt. Gehört Kihrin zu den Helden, von denen die alten Sagen und Lieder erzählen?

Was für ein interessantes und unterhaltsames Buch. Mir hat das Buch gut gefallen. Der Schreibstil ist gut und abwechslungsreich geschrieben. Die Charakter sind gut dargestellt, besonders Khirin gefällt mir sehr gut. Hin und wieder sind die Personen dann doch ein bisschen verwirrend. Auch das der Text mit Fußnoten versehen ist gefällt mir nicht so sehr. Die Sichtweise ändert sich immer wieder, dass hat mir aber sehr gut gefallen. Auch hat mir die Idee und die sonstige Umsetzung der Geschichte sehr gut gefallen. Ich war so von dem Buch gefesselt, dass ich es nur so verschlungen habe. Deshalb von mir eine Leseempfehlung für das Buch. Es war eine interessante Einführung in die neue Buchreihe. Jetzt bin ich schon sehr gespannt, wie die Story weiter geht. Von mir 4 + Sterne.

Veröffentlicht am 15.09.2019

Toller zweiter Band

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherkönig
0

Was für eine tolle Fantasy Story. Ich bewundere den Autor für seine Ideen. Dies ist jetzt der zweite Band und die Geschichte geht wunderbar weiter in Paramythia, die Bücherstadt - so heißt das riesige ...

Was für eine tolle Fantasy Story. Ich bewundere den Autor für seine Ideen. Dies ist jetzt der zweite Band und die Geschichte geht wunderbar weiter in Paramythia, die Bücherstadt - so heißt das riesige Bibliothekslabyrinth unterhalb der Straßen von Mythia. Dort gibt es nicht nur sehr viele Büche, sondern auch gefährliche Geheimnisse. Sam entdeckte, dass die Beraterin des Königs eine Intrige gegen ihren Herrn spinnt. Doch was genau ist ihr Plan? Nur wenn Sam das herausfindet, hat er eine Chance, den König zu retten. Wird es ihm und seinen Freunden gelingen?

Auch bei dem zweiten Band könnte ich nur kaum das Buch auf die Seite legen, die Seiten fliegen nur dahin. Der Schreibstil ist spannend, unterhaltsam und flüssig geschrieben. Die Beschreibung der Geschichte ist einfach nur toll und man kann sich jede Figur die hier erwähnt ist sehr gut vor stellen. Es ist egal ob sie Mensch, eine Fantasywesen ist oder auch die Beschreibung der einzelnen Spielorte. Eigentlich sollte man den ersten Band gelesen haben, damit man gut in die Story kommt, aber wenn nicht, es gibt auch eine kurze Erklärung was bisher passiert ist. Am Ende der Geschichte bleiben noch einige Fragen offen. Aber in ein paar Tagen, gibt es ja Band drei und ich hoffe dann werden meine offenen Fragen alle beantwortet.

Mir hat die Geschichte einfach nur toll gefallen und ich kann die beiden ersten Bücher nur jedem Fantasy-Fan empfehlen zu lesen. Die Story hat alles was ich von so einem Buch erwarte. Deshalb volle Punktzahl von mir.



Veröffentlicht am 06.09.2019

Es gilt, Weihnachten zu retten!

Die fantastischen Abenteuer der Christmas Company
0

Eine magische Weihnachtsgeschichte die am 6. Dezember beginnt, als Freda Kater Mr Livingstone am 6. Dezember plötzlich zu sprechen beginnt und sie an den Nordpol entführt. Sie reisen zur Christmas Company ...

Eine magische Weihnachtsgeschichte die am 6. Dezember beginnt, als Freda Kater Mr Livingstone am 6. Dezember plötzlich zu sprechen beginnt und sie an den Nordpol entführt. Sie reisen zur Christmas Company die im ewigen Eis liegt. Die Geschenkeproduktion und Wunscherfüllung sind in vollem Gange, doch der schöne Schein trügt. Jemand versucht, die Christmas Company zu sabotieren, nur wer steckt dahinter?

Ich habe das Buch mit meiner Tochter zusammen gelesen. Ihr hat die magische Geschichte toll gefallen. Der Schreibstil ist für kleine und große Leser geeignet und wen begeistert Weihnachten nicht auch. Deshalb muss Weihnachten unbedingt gerettet werden. Die Charakter haben wir auch sehr gut gefallen und sind alle sehr kindgerecht beschrieben, wobei viele sehr fantasyreich beschrieben sind. Von meiner Tochter volle Punktzahl für das Buch. Das sie noch einmal vor Weihnachten lesen will.

ab 10 Jahren