Profilbild von just1jasmin

just1jasmin

aktives Lesejury-Mitglied
offline

just1jasmin ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit just1jasmin über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 27.05.2021

Glorreicher Abschluss einer wunderbaren Reihe

All Saints High - Der Verlorene
0

Ich war total gespannt auf diesen Teil, weil ich unbedingt wissen wollte, was es mit Vaughns Verhalten aus den vorherigen Büchern auf sich hat. Wieso er manchmal so reagiert wie er reagiert und Dinge sagt, ...

Ich war total gespannt auf diesen Teil, weil ich unbedingt wissen wollte, was es mit Vaughns Verhalten aus den vorherigen Büchern auf sich hat. Wieso er manchmal so reagiert wie er reagiert und Dinge sagt, die er eben sagt. So düster, emotionslos und eiskalt.

Wie ich bereits geahnt habe, war dieser Band extrem. In jeglicher Hinsicht. Und die Wahrheiten, die ans Licht kamen, haben mich absolut erschüttert. An manchen Stellen war das Verhalten von Vaughn und Lenora schon sehr grenzwertig und auf der anderen Seite hat es mich auch so berührt, dass sich die beiden irgendwann doch diesen einen Platz in der Welt boten, den sie sonst nirgendwo gefunden haben.

Was mich ganz besonders berührt hat, war der Familienzusammenhalt und die Kapitel der Eltern. Wie sich die Drei um alles in der Welt beschützen wollen und dafür auch alles geben und tun würden...

Ihr seht, es ist keine ewig lange Rezension, weil ich es irgendwie immer noch nicht wirklich verarbeitet habe 😅

Aber es war definitiv ein glorreicher Abschluss 🙏🏼 & wieder bin ich traurig, dass eine so tolle Reihe zu Ende geht... bye Todos Santos 👋🏼

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.05.2021

Dieses Buch hat mich keine Sekunde lang losgelassen *-*

Wie die Stille unter Wasser
0

Der dritte Band der Romance Elements - Reihe handelt von einer Freundschaft, die schon immer für mehr bestimmt war.
Von einem Mädchen, dass durch ein traumatisches Erlebnis nie wieder dieselbe sein konnte.
Und ...

Der dritte Band der Romance Elements - Reihe handelt von einer Freundschaft, die schon immer für mehr bestimmt war.
Von einem Mädchen, dass durch ein traumatisches Erlebnis nie wieder dieselbe sein konnte.
Und von einem Jungen, dessen Herz nie aufhören konnte, für genau dieses Mädchen zu schlagen.

Bereits während den ersten Kapiteln wurde mir klar: Dieses Buch wird - wie könnte es bei BCC auch anders sein - sehr, sehr emotional. Und es hat mich auch wirklich keine Sekunde lang losgelassen. Das Schicksal von Maggie und ihre Liebe zu Brooks hat mich zutiefst berührt und ich habe so mit den beiden mitgefiebert, dass sie doch noch zu ihrem Happy End kommen.

Ich möchte nicht so viel vorwegnehmen, aber die ganze Geschichte hat mich zu gleichen Teilen traurig und wütend gemacht. Traurig, weil sich Maggie einfach nicht überwinden konnte, ihrem Teufel zu entfliehen. Weil sie Brooks' Zukunft vor die ihre gestellt hat. Und wütend, weil ich das Verhalten mancher Familienmitglieder einfach nicht nachvollziehen konnte... Umso schöner waren für mich die Kapitel, die irgendwie alles wieder gut gemacht haben.

Das Tolle an dieser Reihe ist, ihr könnt die Teile auch unabhängig voneinander lesen. Wenn ihr also ein "bisschen" Drama und Herzschmerz haben wollt, kann ich euch „Wie die Stille unter Wasser" sehr empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.05.2021

Pure Begeisterung!

All Saints High - Der Rebell
0

Nach dem ersten Teil der Reihe habe ich mich total auf den zweiten Band gefreut. Ich bin ehrlich, meine Erwartungen waren nach Daria und Penn sehr hoch, weil die Reihe schon so vielversprechend anfangen ...

Nach dem ersten Teil der Reihe habe ich mich total auf den zweiten Band gefreut. Ich bin ehrlich, meine Erwartungen waren nach Daria und Penn sehr hoch, weil die Reihe schon so vielversprechend anfangen hat.

Und - Trommelwirbel - ich war so begeistert 🙏🏼

Es handelt von einem gebrochenem Jungen, der tagtäglich eine Maske aufsetzt um seine wahren Ängste und Gedanken verstecken zu können.
Um ein schweigsames Mädchen, dass bisher immer im Schatten von anderen stand und nun den Mut fasst, sich selbst zu finden.
Und um Gefühle, die irgendwie schon immer da waren aber aus Angst vor Veränderungen nie wirklich offenbart wurden.

Knight und Luna waren einfach herzzerreißend... und die wunderbaren Nebencharaktere haben das Buch zusätzlich besonders gemacht.

Von knallharten Sprüchen bis zu emotionalen Wendungen, die einen zu Tränen rühren konnten war alles dabei 🙏🏼 Es war wieder einmal so ein Auf und Ab der Gefühle, dass ich mich jetzt erst recht auf den dritten Band freue.. und am liebsten wäre mir, dass die Reihe niemals endet 😅🙌🏼

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.05.2021

Ganz, ganz große Leserempfehlung an euch. ♥️

Don't LEAVE me
0

Habt ihr die Reihe schon gelesen? Wenn ja, habt ihr sie auch so geliebt wie ich?

Ich hätte nicht gedacht, dass die Reihe so endet. Oder dass ich mich so in die Charaktere verliebe. Es waren so viele unvorhersehbare ...

Habt ihr die Reihe schon gelesen? Wenn ja, habt ihr sie auch so geliebt wie ich?

Ich hätte nicht gedacht, dass die Reihe so endet. Oder dass ich mich so in die Charaktere verliebe. Es waren so viele unvorhersehbare Wendungen, so viele Überraschungen und mehr als nur ein Schockmoment.
Schon am Ende von Band 2 dachte ich 'Nein. Nein. Nein. Nein. Was ist hier los?' Und Ohmann, habe ich dann in diesem Band mit Lyall und Kenzie gelitten. Es war so rührend, wie sie sich in der schweren Zeit unterstützt und zueinander gestanden haben. Und wie sie in manchen Momenten kurz davor waren, auseinander zu brechen. Ihre Liebe aufzugeben. Es hat mir an manchen Stellen fast das Herz zerrissen..

Während dem Lesen kam ich mir so vor, als wäre ich in einer Folge von Criminal Minds. Ich habe spekuliert, Vermutungen aufgestellt und Hinweise gesucht - ich war einfach total in der Story drin. 😅

Ein Highlight war wieder einmal die Geschichte von Edina und Finlay. Ich hatte wirklich gehofft, dass es zum Schluss auch bei ihnen ein Happy End gibt. Wirklich ganz besondere Nebencharakter, ganz große Liebe an die beiden.

Es war so wahnsinnig spannend und unheimlich mitreißend. Ich habe selten eine Reihe gelesen, die mich durchgehend so fesseln kann. Umso trauriger ist es, dass sie jetzt zu Ende geht und man sich von den Charakteren verabschieden muss🥺.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.05.2021

Absolute Leseempfehlung

All Saints High - Die Prinzessin
0

Daria war mir zu Beginn überhaupt nicht sympathisch, sie war mir viel zu selbstbezogen und eifersüchtig. Doch während dem Lesen hat man immer mehr über sie und ihre Familienverhältnisse erfahren und auch ...

Daria war mir zu Beginn überhaupt nicht sympathisch, sie war mir viel zu selbstbezogen und eifersüchtig. Doch während dem Lesen hat man immer mehr über sie und ihre Familienverhältnisse erfahren und auch sie hat eine große Wandlung durchgemacht. Es gab immer noch einige Aktionen, bei denen ich dachte „Oh Mensch, das hätte doch jetzt echt nicht sein müssen." Aber so ist sie einfach 🤷🏼‍♀️ Und irgendwie hab ich es auch lieben gelernt 😅 Dieses Hin und Her zwischen ihr und Penn hatte genau das richtige Maß, um interessant zu bleiben. Ich mochte die Schlagabtausche und das „Reden?" 😍♥️

Die Nebencharaktere waren wunderbar umgesetzt. Auf jeden einzelnen wurde irgendwie besonders viel wert gelegt. Uuuund man hat schon einiges über die anderen Protagonisten in den Folgebänden erfahren, weshalb ich mich schon wahnsinnig auf die nächsten Teile freue 🙌🏼

Ich habe die Sinners of Saints-Reihe nicht gelesen, habe aber jetzt schon einige Male gehört, dass die Ausdrucksweise in den Büchern auch so... wie soll ich sagen... derb?! ... war. Und in den ersten Kapitel dachte ich, puuuuh, ob ich damit wirklich klarkomme? Aber gerade das hat dem Buch noch mal das gewisse Etwas gebracht. Ich habe so oft über manche Sprüche und Unterhaltungen gelacht. Es hätte gar nicht anders sein dürfen, es war richtig unterhaltsam. 😅

Es ist gefühlt ständig etwas Unerwartetes passiert, sodass es fast unmöglich war, dieses Buch aus der Hand zu legen.

Und das Ende... ich nehme nichts vorweg, versprochen. Aber es hat mich komplett zufrieden zurückgelassen 😌👌🏻

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere