Profilbild von kathrinkofler

kathrinkofler

aktives Lesejury-Mitglied
offline

kathrinkofler ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit kathrinkofler über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.08.2019

Ein wunderbares Buch

All die verdammt perfekten Tage
0

Mich hat dieses Buch von Anfang an gefesselt und bewegt. Finch wächst einem bereits zu Beginn sehr ans Herz und sein Humor hat mich zum lachen gebracht. Die Geschichte hat ihre Höhen und Tiefen und bringt ...

Mich hat dieses Buch von Anfang an gefesselt und bewegt. Finch wächst einem bereits zu Beginn sehr ans Herz und sein Humor hat mich zum lachen gebracht. Die Geschichte hat ihre Höhen und Tiefen und bringt immer wieder etwas Neues und Frisches, damit es nie langweilig wird.
Insgesamt gehört dieses Buch zu meinen Highlights dieses Jahr. Selten hat mich ein Buch so bewegt.

Veröffentlicht am 05.08.2019

Leichte Lektüre für zwischendurch

Rückkehr ins kleine französische Landhaus
2

Das britische Leben trifft auf die Lebensfreude der Franzosen.
Emmy lässt Großbritanien hinter sich, um sich in Frankreich eine neues Leben aufzubauen und man muss zugeben es geht relativ schnell. Als ...

Das britische Leben trifft auf die Lebensfreude der Franzosen.
Emmy lässt Großbritanien hinter sich, um sich in Frankreich eine neues Leben aufzubauen und man muss zugeben es geht relativ schnell. Als Managerin scheint es, hat sie bereits am Anfang alles im Griff. Sie muss sich zwar einigen "schwierigen" Gästen und den damit verbundenen Herausforderungen stellen, jedoch findet sie immer eine gute Lösung. In ihrem Privatleben gibt es auch einige Probleme, dabei stellt sich die Lösung aber nicht immer als so einfach heraus. Neben der Arbeit genießt sie ihren Alltag mit ihren Freunden,

MEINUNG
Vorab habe ich den ersten Teil nicht gelesen. Man kann das Buch auch ohne Vorwissen lesen, als Leser hatte ich bei den ersten 100 Seiten trotzdem das Gefühl, dass mir etwas gefehlt hat. Ansonsten liest es sich sehr leicht. Die Charaktere haben sich für mich zu wenig entwickelt. Die Charakterisierung fällt sehr oberflächlich aus und ich hätte mir mehr Ecken und Kanten gewünscht. Mein Lieblingscharakter war Gloria (die Ex Frau). Sie hat es geschafft Spannung und Leben in die sonst so monotone Geschichte zu bringen. Leider steigert sich die Spannung erst sehr spät. Die letzten 150 Seiten habe ich deshalb auch sehr schnell gelesen.
Insgesamt kann ich das Buch empfehlen für eine schnelle Geschichte zwischendruch. Auch als leichte Urlaubslektüre und für alle die gerne im Urlaub wären, ist dieses Buch gut geeignet.

Veröffentlicht am 22.07.2019

Soooo schön

Meine wundervolle Buchhandlung
0

Die Geschichte und der Schreibstil sind wirklich schön. Ich hätte mir nie erwartet, dass mich dieses Buch so begeistert. Wirklich empfehlenswert, für alle die realitätsnahe Erzählungen mögen.

Die Geschichte und der Schreibstil sind wirklich schön. Ich hätte mir nie erwartet, dass mich dieses Buch so begeistert. Wirklich empfehlenswert, für alle die realitätsnahe Erzählungen mögen.

Veröffentlicht am 22.07.2019

Absolutes Lieblingsbuch

Kleine Feuer überall
0

Dieses Buch war unglaublich. Vom Anfang an hat mich die Geschichte und die Erzählweise begeistert. Am Ende war ich traurig, dass es vorbei war.

Dieses Buch war unglaublich. Vom Anfang an hat mich die Geschichte und die Erzählweise begeistert. Am Ende war ich traurig, dass es vorbei war.

Veröffentlicht am 22.07.2019

Spannung pur

Die Stunde der Schuld
0

Bis zum Ende habe ich mitgefiebert und mitgeraten. Die Hauptcharakterin ist mir schon am Anfang sehr simpatisch gewesen. In so jungen Jahren schon ein großes Trauma erlebt und sich dann so stark entwickelt. ...

Bis zum Ende habe ich mitgefiebert und mitgeraten. Die Hauptcharakterin ist mir schon am Anfang sehr simpatisch gewesen. In so jungen Jahren schon ein großes Trauma erlebt und sich dann so stark entwickelt. Sie ist eine starke Frau, die weiß was sie will und sich nicht unterkriegen lässt. Der Höhepunkt der Geschichte war leider sehr kurz. Der Aufbau dahin ehre lang und zum Schluss war die Lösung des Problems zu schnell und zu einfach.
Im Ganzen ein gelungens Buch.