Profilbild von katze102

katze102

Lesejury Star
offline

katze102 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit katze102 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.09.2016

gut und anschaulich erklärt in Wort und Fotos

Sugaring
0

Marianne Weiss hat sich der orientalischen Haarentfernungskunst verschrieben und betreibt seit 2007 „OrientalSugaring“ in Zürich.

In ihrem Buch „Sugaring“führt sie mit viel Fachwissen in das Thema ein, ...

Marianne Weiss hat sich der orientalischen Haarentfernungskunst verschrieben und betreibt seit 2007 „OrientalSugaring“ in Zürich.

In ihrem Buch „Sugaring“führt sie mit viel Fachwissen in das Thema ein, gibt dem Leser einen „Orientalbeauty-Ritual-Plan“ sowie Testfragen / Fragebogen an die Hand um seinen besten Enthaarungstermin herauszufinden. Es folgen Pflegetipps mit natürlichen Zutaten, z.B. für eine Gesichtsmaske. Einen Tag vor dem Sugaring sollte die eingeweichte Haut mit einem orientalischen Peeling- / Hammanhandschuh gepeelt werden. Dann folgen zwei Rezepte zur Herstellung der Zuckerpaste: ohne und mit Thermometer und reichlich bebilderte Sugaring-Anleitungen.

Viele Fotos und Erzählungen lockern das Buch auf, z. B. Erläutrungen zum Hammam, aber auch Erzählungen und Lobschreiben der Kundinnen von Marianne Weiss, wovon mir eindeutig zu viele im Buch vertreten waren.

Die Erklärungen zum Zuckerpasteherstellen sowie die Anleitungen zum Sugaring sind gut gelungen, sehr einfach gehalten und leicht nachzuarbeiten, nicht zuletzt auch wegen der vielen Fotos.

Veröffentlicht am 15.09.2016

kleiner Ratgeber, der es gut auf den Punkt bringt

Das kann weg!
0

Rita Pohle gibt in ihrem kleinen Berater „Das kann weg!“ Tipps und Ratschläge, wie man losläßt und sich von Überflüssigem befreit.
Nach „gemeinsamen“ Überlegungen mit dem Leser, wieviele Dinge er besitzt ...

Rita Pohle gibt in ihrem kleinen Berater „Das kann weg!“ Tipps und Ratschläge, wie man losläßt und sich von Überflüssigem befreit.
Nach „gemeinsamen“ Überlegungen mit dem Leser, wieviele Dinge er besitzt und wieviele er davon braucht, wird erklärt, warum man so viel ansammelt und, dass Loslassen und Entrümpeln befreit und Platz für Neues schafft. Einige Tipps zum Entrümpeln folgen, z.B. zimmerweise vorzugehen und dann wird die 3-Kisten-Methode erklärt, die die meisten wohl schon von simplify o.ä. kennen. Der innere Schweinehund heißt hier Schwellenhüter; es wird auch auf Energieräuber und -vampire eingegangen. Jeweils eine Doppelseite bildet ein kurzes Kapitel mit Beschreibungen, Erklärungen und Tipps. Dem Kleinkram wird der Kampf angesagt, genauso wie dem Kleiderschrank; dann folgen Wohnzimmer, Küche, Abstellräume, Büro und Entrümpeln von Digitalem, Terminen,Adressen u.s.w. Abschließend gibt es noch ein paar Gedankenanstöße, z.B. zu Geschenken oder neuen Einkaufsstrategien.

Auch, wenn in diesem Buch das Rad nicht neu erfunden wurde, gefällt es mir sehr gut. Einer seiner besonderen Vorzüge besteht darin, dass der Ratgeber ziemlich kurz und dafür sehr abwechslungsreich gestaltet wurde. Allso genau richtig, um ihn nach dem Lesen an die anderen Familienmitglieder weiterzureichen, denn alleine wird man nicht langfristig entrümpeln können. Gut gefällt mir also auch das Kapitel „Der Familien-Entrümelungstag“.

Das Buch hat man schnell durchgelesen und dabei neue Tipps erfahren oder sich erinnert und kann gut motiviert wieder eine neue Runde entrümpeln; es bleibt eben ein ständiger Prozess..

Veröffentlicht am 15.09.2016

einfach Nähen lernen mit gelingsicheren Schritt-für-Schritt - Projekten

Einfach nähen!
0

Choly Knight richtet sich mit ihrem Buch „Einfach Nähen“ an Nähunerfahrene: Angefangen mit Erklärungen, die dem Leser helfen, die richtige Nähmaschine für sich selber zu finden über das Vorstellen verschiedener ...

Choly Knight richtet sich mit ihrem Buch „Einfach Nähen“ an Nähunerfahrene: Angefangen mit Erklärungen, die dem Leser helfen, die richtige Nähmaschine für sich selber zu finden über das Vorstellen verschiedener Stoffe mit Eigenschaften ( hierbei finde ich die zusammenfassende Tabelle sehr hilfreich), Farbenlehre, Werkzeug und Zubehör geht es dann zur Nähmaschine, die in Details im Aufbau und Nutzung erklärt wird.
Insgesamt beinhaltet das Buch 15 gelingsichere Nähprojekte mit Schnittmustern und ganz leicht nachvollziehbaren Schritt-für-Schritt-Anleitungen; ab S. 46 folgen dann die einzelnen Projekte mit jeweils einem Werkstück, wobei jedesmal etwas neu Erlerntes in vielen Bildern und Textschritten erklärt und sofort umgesetzt wird. Die einzelnen Projekte bauen auf einander auf und man lernt Werkstück für Werkstück etwas dazu: von der geraden Naht, Nähen mit der Hand, Applikationen, Rundungen nähen, mit Einlegematerial verstärken, Raffungen, Einfassungen, verschiedene Verschlüsse und auch das richtige Maßnehmen.

Lange ist es her, dass ich in der Schule mal etwas nähen gelernt habe; viel mehr als eine gerade Naht habe ich nicht hinbekommen. Dieses Buch hat mir viele grundlegende Arbeitsschritte wie z.B. Applikationen aufnähen oder Reißverschlüsse einsetzen sehr gut erklärt.
Meiner Meinung nach spricht das Buch also nicht nur absolute Nähanfänger an, sondern alle Nähunerfahrenen, die ihre Technik verbessern wollen.

Veröffentlicht am 15.09.2016

Originalrezepte aus der chinesischen Suppenküche und 5-Elemente-Lehre

Suppen aus China
0

Der Drachenhaus-Verlag hat sich zum Ziel gesetzt, dem Leser China näherzubringen – seine kulturellen und historischen Wurzeln genauso wie seine Gegenwart, seine Hochkultur wie seine Alltagskultur.

In ...

Der Drachenhaus-Verlag hat sich zum Ziel gesetzt, dem Leser China näherzubringen – seine kulturellen und historischen Wurzeln genauso wie seine Gegenwart, seine Hochkultur wie seine Alltagskultur.

In „Suppen aus China“ wird Grundsätzliches zur chinesischen Suppe erklärt, die noch die Lücken im Magen füllen kann und zu jeder Mahlzeit willkommen ist. Nach einer Einführung in die Fünf-Elemente-Lehre und Ernährung nach dieser werden die wichtigsten Zutaten sowie ihre Wirkung aufgelistet. Das Basisrezept für Gemüsebrühe wird auf Vorrat gekocht und in Portionen eingefroren; eine sinnvolle Lösung, denn das Köcheln dauert vier Stunden. Danach folgen verschiedene Rezepte aus der original chinesischen Suppenküche mit ganz unterschiedlicher Wirkung.

Zu jedem Rezept gibt es ein Foto und eine Erklärung der Wirkung. Besonders gut gefällt mir, dass immer wieder betont wird, dass man Zutaten austauschen kann und um dies zu erleichtern, wenn man doch dieselbe Wirkung erzielen möchte, kann man auf die Tabellen am Ende des Buches zurückgreifen, in denen Lebensmittel nach Element und Yin und Yang, also kühlend und wärmend, aufgelistet wurden.

Die Idee, Suppe unter dem Aspekt Gesundheit und Wohlbefinden zu betrachten, beschränkt sich hierzulande ja hauptsächlich auf die Hühnersuppe bei Erkältung oder kalten Gemüsesuppen im Sommer. Als großer Suppenliebhaber war es für mich sehr spannend, Originalrezepte auszuprobieren. Schon das Geschmacksergebnis dieser Bais-Gemüsebrühe überzeugt; die damit nachgekochten Suppen waren hervorragend.

Ein tolles Buch, nicht nur für Suppenliebhaber!

Veröffentlicht am 15.09.2016

gut verständlicher, hilfreicher Ratgeber mit großem Rezeptteil

Nickelallergie
0

Roswitha Stracke beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Allergien, leitete Gruppen, hielt Vorträge und ist seit 1995 als selbstständige Allergieberaterin tätig u.v.m..

In ihrem Buch „Nickelallergie“ erklärt ...

Roswitha Stracke beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Allergien, leitete Gruppen, hielt Vorträge und ist seit 1995 als selbstständige Allergieberaterin tätig u.v.m..

In ihrem Buch „Nickelallergie“ erklärt sie zunächst Grundlegendes; sie erläutert den Begriff „Allergie“ und verschiedene Allergietypen, unterscheidet Pseudoallergien, Unverträglichkeiten, Kontakt- und Nahrungsmittelallergien und auch die Vorgehensweisen zur Diagnose.
Und eines wird klar: Es ist gar nicht möglich, Nickel komplett zu meiden, denn nahezu jedes Lebensmittel enthält Nickel. Man kann nur versuchen, „Nickelfallen“ zu umgehen, also besonders nickelhaltige Lebensmittel zu meiden und zu ersetzen. Tabellen mit dem Nickelgehalten verschiedener Lebensmittel und Mahlzeitenvorschlagslisten erleichtern den Einstieg in die nickelärmere Ernährung. Hier berichtet die Autorin aus eigener Erfahrung, gibt ganz konkrete Tipps zu Schmuck, Uhren, Brillengestellen u.v.m., auch zu Nahrungsmitteln. Trotzallem wird das kein leichtes Unterfangen sein, denn nicht selten bestehen ja verschiedene Allergien und jeder muß für sich selber entscheiden, welche Wahl er trifft. Empfohlen wird z.B. die Plastikflasche ( die ich wegen der Weichmacher ablehne), weil sie keinen Metallverschluß wie manche Glasflaschen hat.

Den größten Teil des Buches machen die Rezepte aus, bei der Lebensmittel, für die eine Kreuzallergie bestehen könnte vermieden werden und auf Kuhmilchprodukte weitestgehend verzichtet wurde.

Sehr wichtig ist in diesem Zusammenhang auch der im Buch gegebene Hinweis, dass jeder eine persönliche und ihm eigene Allergieform erlebt und es keine pauschalen Aussagen zu Reaktion, ihrer Stärke und Kreuzallergien geben kann. Mit diesem leicht verständlichen Ratgeber und der Vielzahl an Rezepten fällt es sicherlich leichter, sich an seine geeignete Ernährung heranzutasten.