Profilbild von lilis-library

lilis-library

Lesejury-Mitglied
offline

lilis-library ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit lilis-library über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 01.06.2021

Super Auftakt

Kill me if you can
0

Ich durfte wieder herzlesen und dieserart war es mein erster richtiger Dark Romance Roman. Am Anfang dachte ich so okay, was lese ich da, aber im Endeffekt konnte ich das Buch auch nicht aus der Hand legen. ...

Ich durfte wieder herzlesen und dieserart war es mein erster richtiger Dark Romance Roman. Am Anfang dachte ich so okay, was lese ich da, aber im Endeffekt konnte ich das Buch auch nicht aus der Hand legen. Der Schreibstil war top und das Cover erst. Vom Inhalt muss ich sagen, war es jetzt nichts komplett außergewöhnliches, dafür sehr gut umgesetzt. Wäre nicht erwähnt wurden das es nicht in Italien spielt, hätte ich mich auch gut in Italien wieder gefunden. Die beiden Hauptfiguren Giuliana und Cesare waren für mich super beschrieben. Obwohl manchmal kam mir Giuliana eher vor wie ein kleines verzogenes Mädchen,statt der toughen Frau die sie eigentlich die ganze Zeit.
Also auf jeden Fall eine super Empfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.05.2021

Wurde immer besser

Wie du mich berührst
0


Ich durfte dieses schöne Exemplar vom Federherz Verlag herzlesen. Es ist das erste Buch aus diesem Verlag was ich gelesen habe und wir ganz sicher nicht das Letzte sein.
Ich muss sagen nach der Leseprobe ...


Ich durfte dieses schöne Exemplar vom Federherz Verlag herzlesen. Es ist das erste Buch aus diesem Verlag was ich gelesen habe und wir ganz sicher nicht das Letzte sein.
Ich muss sagen nach der Leseprobe war ich etwas zwiegespalte. Auch der Anfang hat mich nicht ganz so abgeholt, aber irgendwann wollte ich das Buch auch nicht mehr aus der Hand legen. Was mich am Anfang etwas genervt hat, waren oft, wenn neue Figuren vorgestellt wurden war, dass so was wie „Das ist Sebastian, aber alle nennen ihn nur Basti.“ kam und das war am Anfang so ca. zwei—dreimal drin.
Die beiden Hauptfiguren Paula und Mats waren zusammen echt knuffig. Bei Paulas (meist unüberlegten) Handlungen musste ich so oft den Kopf schütteln. Von den weitern Figuren konnte ich ihrem Bruder einfach nichts abgewinnen, aber mal sehen ob sich das vielleicht im zweiten Teil ändert.
Was ich sehr super fand war das diese Vorurteile der Punk und auch Rock Szene mal ein bisschen aufgeräumt wurden.
Im gesamten hat mich das Buch echt überrascht, am Anfang war ich wirklich noch nicht so begeistert, allerdings hat es mich immer mehr abgeholt. Deshalb eine klare Empfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 06.05.2021

Warum der Hype?

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen
0

Ich habe dieses Buch auf an raten mehrer Leser auf TikTok und Instagram gelesen. Wo das Buch damals rauskam hat meine Schwester mir es gezeigt und ich habe es nicht gekauft, da ich zu diesem Zeitpunkt ...

Ich habe dieses Buch auf an raten mehrer Leser auf TikTok und Instagram gelesen. Wo das Buch damals rauskam hat meine Schwester mir es gezeigt und ich habe es nicht gekauft, da ich zu diesem Zeitpunkt damals Throne of Glas abgebrochen habe. Jetzt wo ich es gelesen muss ich sagen, es ist gut, aber den ganzen Hype kann ich nicht ganz nachvollziehe. Der gesamte Anfang hat sich gezogen und war eher langweilig. Feyre kann ich jetzt am Ende immer noch nicht direkt leiden, in meinen Augen ist sie ein kleines naives Dummchen was am Stockholm-Syndrom leidet. Die einzigen Charaktere die ich ganz spannend fand waren Lucien, Ali und Rhysand. Die Geschichte an sich war sehr gut, auch die Welt fand ich sehr schön.
Im großen und ganzen war es gut, aber den Hype versteh ich nicht ganz. Ich werde mir auch den zweiten Teil holen, vielleicht wird es ja besser.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.04.2021

Wunderschön und anders

My Soul to Take (»Shadow Wish«-Reihe 1)
0

Dieses wunderschöne Buch von Francesca Peluso durfte ich lesen. Die Story war mal sehr wahnsinnig spannend. Es war mal etwas anderes, was mir sehr gut gefallen hat. Francesca Peluso hat zwei sehr interessante ...

Dieses wunderschöne Buch von Francesca Peluso durfte ich lesen. Die Story war mal sehr wahnsinnig spannend. Es war mal etwas anderes, was mir sehr gut gefallen hat. Francesca Peluso hat zwei sehr interessante Protagonisten gezaubert. Ich persönlich bin kein Fan, wenn aus von zwei Sichtweisen erzählt wird, allerdings war es hier ganz gut, da man doch etwas besser die Personen verstanden und mitgefühlt hat. Am Anfang war ich zwar etwas verwirrt, aber das hat sich dann eingespielt. Der Schreibstil war super, vor allem flüssig und Vorstellungsreich zu lesen. Am meisten hat mich das Cover verzaubert, es sieht wunderschön aus.
Eine klare Weiterempfehlung von mir. ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.04.2021

Süße Liebesgeschichte

New Beginnings
0

Diese wunderbare Liebesgeschichte habe ich bei einer privaten Leserunde gelesen bzw. ich habe sie gehört. Und ich muss sagen ich fand sie sehr schön. Die Atmosphäre der Rocky Mountains war super. Die Figuren ...

Diese wunderbare Liebesgeschichte habe ich bei einer privaten Leserunde gelesen bzw. ich habe sie gehört. Und ich muss sagen ich fand sie sehr schön. Die Atmosphäre der Rocky Mountains war super. Die Figuren Ware an sich auch ganz gut, nur hat mich Ryan und Lena manchmal etwas angenervt. Was mich etwas verwundert hat war das es relativ kurze, aber dafür viele Kapitel gab. An sich von der Geschichte war es super. Es war halt eine typische Liebesgeschichte an der es nichts auszusetzen gab.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere