Profilbild von myra

myra

Lesejury Star
offline

myra ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit myra über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.09.2019

Krähenflügel

Kalte Schuld
0

Auf einem alten Fabrikgelände werden in einer Tonne verschiedene Leichenteile einer jungen Frau gefunden.
Offenbar: Trophäen, die der Mörder haltbar gemacht hat --- ein Serientäter?
Mara, genannt die ...

Auf einem alten Fabrikgelände werden in einer Tonne verschiedene Leichenteile einer jungen Frau gefunden.
Offenbar: Trophäen, die der Mörder haltbar gemacht hat --- ein Serientäter?
Mara, genannt die "KRÄHE" hat da so ihre Zweifel.
Die junge Frau ist bald identifiziert, und seit vier Jahren tot. .... doch die Spuren zunächst ins Leere.
War es der gehimnisvolle Liebhaber --- ein Schwerverbrecher?
Mara ist nicht überzeugt und ermittelt unverdrossen weiter.
Fazit und Meinung:
Ein Kurzkrimi, ein Thriller ist es für mich nicht, aber wie gewohnt spannend.
Mir hat ein wenig das Umfeld von Mara und ihrem Partner Jan Rosen gefehlt.
Die Story ist auch recht kurz, aber trotzdem gut durchdacht und logisch, aberetwas zu sachlich.
Das persönliche fehlt etwas.
Am Ende findet die junge Kommissarin den wahren Mörder und kann ihn festnehmen.
Diesmal keine 5 sondern wegen der kleinen beschriebenen Schwächen nur 4 Sterne.
Die großen "Krähengeschwister" haben mir besser gefallen.
Und statt der ganzen Krähe auf dem Cover, diesmal nur ein Flügel

Veröffentlicht am 06.09.2019

Abgründe

In weißer Stille
0

Der pensionierte Kinderarzt Wolfram Heckeroth wird an einen stürmischen Oktoberabend tot in seinem Ferienhaus am Starnbergersee aufgefunden.
Gefesselt an eine Heizung - der alte Mann ist qualvoll verdurstet.
Hauptkommissar ...

Der pensionierte Kinderarzt Wolfram Heckeroth wird an einen stürmischen Oktoberabend tot in seinem Ferienhaus am Starnbergersee aufgefunden.
Gefesselt an eine Heizung - der alte Mann ist qualvoll verdurstet.
Hauptkommissar Konstantin Dühnfort und sein Team ermitteln.
Bald wird klar, dass es unter vordergründig heilen Familienfassade,
Abgründe lauern....
Der alte Arzt war alles andere, als ein liebevoller Vater und hatte Vorlieben, die er vor der Öffentlichkeit und seiner Familie verborgen hat.
Die Suche nach dem Motiv ist trotzdem nicht einfach.....
Fazit und Meinung:
Ein alter Fall, genauergesagt, der zweite von Tino und Gina.
Ich fand es amüsant und interessant mal etwas aus der Vorgeschichte der beiden zu erfahren, da ich die ersten Bücher noch nicht kenne.
Die Geschichte hat mir gefallen, war durchdacht und auch spannend..
Die Protagonisten haben mir gefallen und es gibt 4 Sterne für dieses Buch.

Veröffentlicht am 04.09.2019

Mara und der Wolf

Brennende Narben
4

In Frankfurt ist der Teufel los.
Erst der grausame Mord an der Edelprostituierten Denise,
fast zeitgleich esplodiert auf der Autobahn ein Auto, mehrere Menschen kommen dabei ums Leben.
Mara Billinsky, ...

In Frankfurt ist der Teufel los.
Erst der grausame Mord an der Edelprostituierten Denise,
fast zeitgleich esplodiert auf der Autobahn ein Auto, mehrere Menschen kommen dabei ums Leben.
Mara Billinsky, genannt die Krähe, weil sie nur schwarze Klamotten trägt, Tattoos und Piercings hat, und ihre Kollegen von der Mordkommission ermitteln.
Ws haben die Fälle mit einander zu tun.
Dann erhält Mara immer wieder merkwürdige Anrufe, in dem sie vor dem Wolf gewarnt wird.
Und es gibt noch mehr grausam gefolterte Opfer - ein Bandenkrieg im Rotlichtmillieu fordert alle Mitarbeiter.
Fast zu spät muss Mara erkennen, dass sie zum Spielball eines mächtigen Gegners geworden ist, der noch eine Rechnung mit ihr offen hat....
Sie muss mehrfach um ihr Leben fürchten und dei Narben zurückbleiben kratzen auch an ihrer Seele.
Und die junge Kommisarin kann es weiter nicht lassen --- den ungeklärten Mord an ihrer Mutter, der über 20 Jahre zurückliegt, will sie endlich aufgeklärt haben - doch etwaige Zeugen mauern.... vorwem haben sie Angst?
Und auch Jan Rosen, Maras eher zurückhaltener Kollege zeigt endlich was ihm steckt und verschafft sich den Respekt seiner Kollegen.
Fazit und Meinung:
Wieder ein spannender und interessanter Mara Billinsky-Thriller --- mittlerweile der dritte Band.
Mir hat er wieder sehr gut gefallen, der Spannungsbogen ist kontinuierlich hoch.
Leo Born versteht es seine Leser zu fesseln.
Mir gefällt die Protagonistin Mara - rauhe Schale, weicher Kern immer besser und ich freue mich auf die Fortsetzung.

Veröffentlicht am 20.08.2019

Der blaue Kristall

Kristall der Träume
0

Ein vor vielen Millionen Jahren entstandener blauer Kristall begleitet vor allem Frauen durch ihre Zeit und gibt ihnen Kraft und Hoffnung.
Das Buch hat acht Kapitel und spielt in verschiedenen Epochen, ...

Ein vor vielen Millionen Jahren entstandener blauer Kristall begleitet vor allem Frauen durch ihre Zeit und gibt ihnen Kraft und Hoffnung.
Das Buch hat acht Kapitel und spielt in verschiedenen Epochen, beginnend 100.000 Jahre vor Christus bis in die Mitte des 19.
Jahrhunderts.
Die einzelnen Kapitel sind alle unterschiedlich lang und haben verschiedene Protagonisten, wie gesagt, fast alles Frauen.....
Der Stein begleitet sie durch die verschiedenen Epochen und Kontinente.
Das Buch ist interessant geschrieben und die meisten Protagonisten sind sympathisch und überzeugen.
Ich habe mich mit dem Buch gut unterhalten gefühlt und vergebe 4 Sterne.

Veröffentlicht am 10.08.2019

Perfides Spiel

Jagd auf die Bestie
0

t aus dem Hochsicherheitsgefängnis ausgebrochen --- so endete der 9. und so beginnt der 10. Band der Serie um Robert Hunter und Carlos Garcia....
Sein Name LUCIEN FOLTER --- das personifierte Böse.....
Er ...

t aus dem Hochsicherheitsgefängnis ausgebrochen --- so endete der 9. und so beginnt der 10. Band der Serie um Robert Hunter und Carlos Garcia....
Sein Name LUCIEN FOLTER --- das personifierte Böse.....
Er hinterlässt eine blutige Spur --- ein Menschenleben zählt für ihn nicht.
Hochintelligent, skrupellos und gewaltverliebt lockt er seinen ehemaligen Studienfreund in seine Nähe und will ihn leiden sehen.
Mit einem Rätsel lockt er ihn in die Nähe einer Bombe - nur wenn Robert das Rätsel schnell lösen kann, wird sie nicht hochgehen ---
Und das blutige Katz- und Mausspiel ist noch lange nicht zu Ende....
Können Hunter und Garcia ihn stoppen?????
Fazit und Meinung:
Sehr spannend, aber auch sehr brutal und mit viel Gewalt - nichts für schwache Nerven.
Faszinierend und eklig ---gerne hätte ich das Buch in die nächste Ecke geworfen - um es aber sofort wieder herzuholen und weiter zu lesen...
Die Tatorte mit all ihren ekligen und blutigen Raffinessen sind sehr anschaulich beschrieben - es hat mich geschüttelt - aber einmal trocken runterschlucken und weiterlesen.
So ist es mir ergangen - man es kaum aus der Hand legen, möchte es aber gerne - geht aber nicht.
Chris Carter hat nun mal eine morbide Fantasie und weiß seine Leser zu fesseln.
Deshalb 5 Sterne und eine Leseempfehlung für alle die harte Thriller lieben - die andern lassen lieber die Finger davon.