Profilbild von nadibei

nadibei

Lesejury-Mitglied
offline

nadibei ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit nadibei über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 22.05.2022

Absolutes Jahreshighlight

The Moment I Lost You - Lost-Moments-Reihe, Band 1 (Intensive New-Adult-Romance, die unter die Haut geht)
1

Absolutes Jahreshighlight! Am liebsten würde ich die Worte genau so stehen lassen, da Sie eigentlich alles ausdrücken und ich mir nicht sicher bin, ob ich mit meiner Rezension dem Buch ansonsten gerecht ...

Absolutes Jahreshighlight! Am liebsten würde ich die Worte genau so stehen lassen, da Sie eigentlich alles ausdrücken und ich mir nicht sicher bin, ob ich mit meiner Rezension dem Buch ansonsten gerecht werde. „The Moment I lost you“ von Rebekka Weiler erzählt die Geschichte von Mia, die vor 4 Jahren Ihren Besten Freund auf einer Party verloren hat. Dieser wurde von Nathan Dawson getötet und obwohl dieser verurteilt wurde, steht er plötzlich nach all den Jahren wieder vor Ihr. Für Mia im ersten Moment ein absoluter Schock, doch schon bald ändert sich das ganze zwischen Ihnen, den es entsteht etwas, mit dem beide nicht gerechnet hätten und mit dem auch beide nicht umgehen können bzw. wollen.
Bereits bei der Dritten Seite hatte ich Tränen in den Augen und musste mich sammeln, nicht komplett auseinander zu brechen. Dieses Buch - ich kann es einfach nicht in Worte beschreiben, es hat mich so oft zum zerbrechen gebracht und mich letzten Endes doch wieder komplett glücklich werden lassen.
Der Schreibstil der Autorin hat mich dazu veranlasst, dass Buch auf einen Abend zu lesen und ich danke Ihr dafür! Dafür das Sie mir Mia und Nate gegeben hat und mich mit deren Geschichte einfach überwältigt hat. Eine absolute Leseempfehlung und ich kann es kaum erwarten, dass mehr Informationen zum zweiten Band erscheinen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.05.2022

Spannend bis zum Schluss!

Freunde. Für immer.
0

Freunde. Für immer. Den Titel fand ich bereits sehr interessant, weshalb ich das Buch auch unbedingt lesen wollte. Und ich wurde nicht eine Sekunde enttäuscht!

Wie im Titel bereits verraten geht es um ...

Freunde. Für immer. Den Titel fand ich bereits sehr interessant, weshalb ich das Buch auch unbedingt lesen wollte. Und ich wurde nicht eine Sekunde enttäuscht!

Wie im Titel bereits verraten geht es um eine Gruppe von Freunden. Die Geschichte wird jeweils aus den Perspektiven von diesen und der Perspektive der Ermittlerin erzählt, was ich total spannend und abwechslungsreich gefunden habe. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm und ich konnte trotz der oft wechselnden Personen und teilweise auch Zeitunterschieden immerzu gut folgen.

Nach einem Autounfall werden zwei der fünf Freunde vermisst, einer wird tot im Unfallwagen gefunden, jedoch zur Unkenntlichkeit entstellt - was Parallelen zu einem bereits vergangenen Fall in dieser Gegend hat und die Ermittlerin auch persönlich betrifft. Der andere wird nicht aufgefunden und somit vorher erst als Täter ins Visier genommen, nachdem gefahndet wird. Eine spannende Ermittlung beginnt mit einigen Wendungen, vielen Geschichten die aufgedeckt werden und einem absolut nicht vorhersehbaren Ende! Bis zu den letzten Seiten bin ich absolut im Dunkeln getappt, wer für alles verantwortlich ist und umso überraschter war ich, als bei mir endlich der Ah-Effekt eingesetzt hat.

Das Buch ist für mich eine absolute Leseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2022

Wohlfühlfaktor

A Place to Love
0

Von dem Cover denke ich brauchen wir erst gar nicht sprechen, den wie wunderschön kann man bitte sein!! Der Schreibstil ist, wie bei Lilly Lucas bereits bekannt einfach angenehm und verleitet dazu, einfach ...

Von dem Cover denke ich brauchen wir erst gar nicht sprechen, den wie wunderschön kann man bitte sein!! Der Schreibstil ist, wie bei Lilly Lucas bereits bekannt einfach angenehm und verleitet dazu, einfach nicht mehr aufhören zu können.

Ab den ersten Seiten hatte ich ein Gefühl von wieder heimkommen. Ein Gefühl das die Autorin bereits bei der „New“-Reihe erschaffen und ohne Probleme auch hier umgesetzt hat. Ich habe mich sofort in das Setting und die Protagonisten verliebt! Juniper und ihre Schwestern Lilac und Poppy haben einem so ein herzliches Gefühl vermittelt und von Henry möchte ich gar nicht erst anfangen!

Lilly Lucas hat mit ihrem Reihenauftakt wieder etwas außergewöhnliches erschaffen. Ich bin geradezu durch die Seiten geflogen. Hin und wieder hat mir ein bisschen der Tiefgang in der Geschichte rund um Juniper und Henry gefehlt, aber dennoch sind die beiden einfach nur zum schmelzen.

Ich kann es kaum erwarten wie es mit Lilac und Ihrer Geschichte weitergeht!

Für mich ein absolutes Jahreshighlight, dass man gelesen haben muss!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.04.2022

Fehlender Spannungsbogen, trotzdem Interessant

Tiefes, dunkles Blau
0

Der erste Fall für Rosa Zambrano - eine wunderbar warmherzige Ermittlerin, die auch eine begeisterte Gärtnerin und Köchin ist und die beste Begleiterin, um Zürich zu entdecken.

Kurz nachdem Seepolizistin ...

Der erste Fall für Rosa Zambrano - eine wunderbar warmherzige Ermittlerin, die auch eine begeisterte Gärtnerin und Köchin ist und die beste Begleiterin, um Zürich zu entdecken.

Kurz nachdem Seepolizistin Rosa Zambrano in einer Kinderwunschpraxis am Zürichsee Eizellen einfrieren lässt, wird Ihr Arzt tot aufgefunden. Wem stand dr. Jansen, der nebenbei ein erfolgreicher Biotech-Unternehmer war, im Weg?

Die Protagonistin empfand ich als sehr angenehme Person und ich bin Ihr gerne durch das Buch gefolgt. Der Krimi war gut recherchiert und ausgearbeitet. Man hat viele Einblicke auf das schöne Zürich bekommen, zudem sehr viele interessante Informationen über die Genforschung. Jedoch hat mir an dem ganzen die Spannung gefehlt. Man hat etwas über den Mord gelesen, dann kamen wieder sehr viele andere Aspekte die, so gar nichts mit den Ermittlungen oder den Mord an sich zu tun hatten und alles in allem fehlte mir hier die Spannungskurve und auch das Mitfiebern, wer den nun verantwortlich war.

Die Geschichte hatte seinen Reiz, hat ein gemütliches Ambiente vermittelt, aber zu hundertprozent gefesselt hat es mich leider nicht.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.04.2022

Here is the Beehive

Verheizte Herzen
0

"Verheizte Herzen" - als erste muss ich sagen, WOW wie schön kann ein Schutzumschlag sein und wie wunderschön, kann das darunter versteckte Buch sein. Ich habe mich direkt in den Silbrigen Einband mit ...

"Verheizte Herzen" - als erste muss ich sagen, WOW wie schön kann ein Schutzumschlag sein und wie wunderschön, kann das darunter versteckte Buch sein. Ich habe mich direkt in den Silbrigen Einband mit der süßen Kleinen Biene verliebt. Der Klappentext verrät schon in etwa, um was es sich in der Geschichte handelt : "Was passiert, wenn der heimliche Geliebte stirbt und man keinem zeigen darf, wie sehr man trauert? Wenn es keinen Ort und keinen Menschen gibt, der um die Qualen wissen darf?

Dieses wundervolle Buch wurde von der Autorin Sarah Crossan in Versform geschrieben und ich war ab der ersten Seite restlos begeistert. Die Schriftstellerin schafft es mit wenigen Worten so unendlich viele verschiedene Gefühle zu vermitteln, dass ich mit der Protagonisten direkt mitleiden musste. Wie muss man sich fühlen, wenn man in der Arbeit sitzt, die Frau des Geliebten bei einem anruft und bei diesem Anruf mitteilt, dass die große Liebe bei einem tragischen Unfall gestorben ist?

Ich habe das Buch auf einen Abend verschlungen und war danach einfach nur überwältigt. Von dem Schreibstil, der Tragik der Geschichte und dem wenigen Inhalt, der doch so viel zu erzählen hatte.
Eine ganz klare Leseempfehlung für alle, die gerne Sachen lesen, die nicht dem Standart entsprechen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere