Profilbild von seitenweiseliebe

seitenweiseliebe

Lesejury Star
offline

seitenweiseliebe ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit seitenweiseliebe über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 15.01.2022

Eine wunderschöne Geschichte voller Magie, Spannung und Liebe

City of Burning Wings. Die Aschekriegerin
0

Inhalt :
------------
May hat sich ihr ganzes Leben darauf vorbereitet, als Nachfolgerin des Königs, die fliegende Stadt Elydor zu regieren. Doch als dieser stibt, bekommt nicht sie die Herrscher Rune ...

Inhalt :
------------

May hat sich ihr ganzes Leben darauf vorbereitet, als Nachfolgerin des Königs, die fliegende Stadt Elydor zu regieren. Doch als dieser stibt, bekommt nicht sie die Herrscher Rune auf der Stirn, sondern Luan aus dem Elendsviertel. Er muss 3 Aufgaben lösen und May soll ihn dabei unterstützen. Doch König Luan ist nicht nur ein Geheimnishändler, unglaublich stur und lernunwillig, sondern auch der Schlüssel um Elydor zu retten und gleichzeitig jemand, der ihrem Herzen gefährlich nahe kommt.

Meine Meinung :
---------------------------

Dieses Buch besticht durch eine magische und interessante Umgebung mit bildhaft beschriebenen Schauplätzen und sehr besonderen Charakteren.
Während May sich schon seit Beginn an mit ihrer aufopferungsvollen, selbstbewussten und gutmütigen Art in mein Herz schlich, glänzte Luan stattdessen mit List, Überheblichkeit und Misstrauen. Ich habe mich lange gefragt wie und wann wohl seine Charakterentwicklung passiert und warum ich ihn vielleicht irgendwann mögen werde. Anfangs ging er mir hin und wieder etwas auf die Nerven und ich habe mich emotional immer weiter auf Mays Seite geschlagen, habe mit ihr gefiebert, war entsetzt und erleichtert. Plötzlich geschah so viel auf einmal und ich war an die Seiten fesselt, unfähig das Buch wegzulegen.
Immer wieder passierte irgendetwas neues und oft auch unvorhersehbares.
Es gab dynamische Dialoge, Kämpfe mit Raffinesse und Szenen mit Tempo, aber auch Momente in denen die Zeit still stand. Sogar Luan wurde immer interessanter und ich flehte um Herzensmomente, Kribbeln und Gänsehaut. Ein Kuss. Gib mir doch endlich eine Kussszene 😱
Ich verliebte mich in immer mehr wunderschöne Situationen, wollte das Buch selig grinsend umarmen und konnte nicht daran denken, jemals ans Ende dieser Geschichte zu gelangen. Der Abschluss war zum Dank meines Herzens eine schöne und beruhigende Krönung der Geschichte, welcher mich zufrieden die letzten Seiten genießen ließ.

Fazit:
---------

Eine wunderschöne Geschichte voller Magie, Spannung und Liebe.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.01.2022

Wunderschöne und fesselnde Märchenadaption

Disney – Villains 1: Die Schönste im ganzen Land
0

Inhalt
----------
Wahre Helden kämpfen für das Gute und stehen im Fokus eines jeden Märchens.
Doch was ist, wenn wir die wahren Beweggründe der Bösewichte erfahren und die andere Seite der Geschichten ...

Inhalt
----------

Wahre Helden kämpfen für das Gute und stehen im Fokus eines jeden Märchens.
Doch was ist, wenn wir die wahren Beweggründe der Bösewichte erfahren und die andere Seite der Geschichten kennenlernen.
Diese Märchenadaption macht der Anfang der Disney Villains-Reihe und handeln von Schneewittchens Stiefmutter.
Mit dem Beginn ihrer Hochzeit lernen wir sie aus einer ganz anderen Perspektive kennen und erfahren wie aus der Tochter eines Spiegelmachers die berühmt berüchtigte böse Königin wird.


Meine Meinung
-------------------------


Es beginnt zwar nicht mit einem "Es war einmal" doch zieht die Geschichte einen sofort in den Bann.
Mit einer wunderschönen märchenhafte Sprache und runde bildhafte Beschreibungen wird man tief getroffen von den Beschreibungen der Gefühlswelt. Man spürt jeden Satz im Herzen und bekommt sogar Mitleid mit der bösen Stiefmutter.
Auf dieser Ebene mit einen eigentlichen Antagonisten zu fühlen zeigt wahre Schreibkunst.
Während des Lesens verwandelte ich mich wieder in das Kind, welches Märchen so sehr liebte.
Voller Träume und Fantasie genoss ich jede Zeile und fieberte mit Schneewittchen und der Stiefmutter mit.
Dieser Schreibstil erschafft Personen vollkommen mit allen Facetten des seins. Man sieht den Charakter nicht nur vor seinen inneren Auge, sondern erfährt seine Vergangenheit, fühlt was er fühlt und versteht jegliche Handlungen.
Die Veränderung des Hauptcharakters wird sehr anschaulich beschrieben und stellt eine sehr authentische Charakterentwicklung dar.
Die Geschichte geht hin und wieder in etwas andere Richtungen als das ursprüngliche Märchen, kommt aber immer wieder auf bekannte Schlüsselszenen zurück.
Es klingt alles sehr logisch und hinterließ bei mir oft Aha-Effekte.
Das Ende hat mich ziemlich überrascht und staunend zurückgelassen, denn es hat auf keinen Fall ein Ende wie wir es aus dem berühmten Märchen kennen.

Fazit:
----------

Abschließend kann ich sagen, dass ich durch den fesselnden und typisch märchenhaften Schreibstil wunderbare Lesestunden hatte und die böse Stiefmutter, aber auch Schneewittchen mal in einer anderen Sicht kennenlernen durfte und mit den Wendungen und Geschehnissen sehr zufrieden bin.
Ich möchte auf jeden Fall die weiteren Bücher der Reihe lesen und freue mich schon auf den 2. Teil, welches den Titel "Das Biest in ihm" trägt und, wie sollte es auch anders sein, das Märchen "Die Schöne und das Biest behandelt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.12.2021

Spannender Auftakt einer faszinierenden Geschichte

Die Spiegelreisende
0

Inhalt :
-------------
Ophilia kann nicht nur durch Spiegel reisen, sondern auch die Vergangenheit von Gegenständen lesen.
Sie liebt ihre verstaubten Bücher, die Stille in ihrem Archiv und ist ziemlich ...

Inhalt :
-------------

Ophilia kann nicht nur durch Spiegel reisen, sondern auch die Vergangenheit von Gegenständen lesen.
Sie liebt ihre verstaubten Bücher, die Stille in ihrem Archiv und ist ziemlich glücklich auf ihrer Arche "Anima".
Doch eines Tages muss sie an den bitterkalten Pol reisen, um den adligen Thorn zu heiraten.
Nicht nur Intrigen und Machtgier machen ihr das Leben schwer, sondern auch gewisse Personen am Hof und zugleich auch ihr unnahbarer Verlobter.
Dank ihrer Gaben kann sie herausfinden warum gerade sie ausgewählt wurde Thorn zu heiraten und welche Pläne ihre furchteinflößende Schwiegerfamilie mit ihr haben.

Meine Meinung:
--------------------------

Auffallend ist ein fesselnder Schreibstil ab der ersten Zeile und eine interessante Welt mit spannenden Charakteren.
Man liest wohlklingend ausgewählte Worte und eine kraftvolle Sprache, wie aus einer anderen Zeit und Kapitel voller Spannung und Tempo.
Immer wieder passiert etwas Neues. Immer wieder lernt man neue interessante Charaktere und faszinierende Orte kennen.
Ophelia ist so unscheinbar und normal wie außergewöhnlich und überraschend.
In dieser kleinen Persönlichkeit steckt eine große Portion Raffinesse, Wagemut und Selbstlosigkeit.
Trotz einer Art Zwangsheirat stellt sie sich der neuen Welt aufopferungsvoll, ist eine wunderbar liebe Seele und durch und durch gutmütig.
Thorn dagegen wirkt sehr distanziert und nicht wirklich gut greifbar. Doch dadurch kann eine große Charakterentwicklung erfolgen, was mich neugierig auf den zweiten Teil macht.

Fazit:
----------

Eine ganz wundervolle Geschichte voller Wendungen und spannenden Persönlichkeiten.
Wer ein Herz für Fantasy und adligen Geschichten hat, wird nicht enttäuscht werden.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.05.2021

Ganz große Liebe für dieses wunderbare Wohlfühlbuch

Alles, was du für mich bist
1

Inhalt:
-----------
In diesem Roman geht es um Freundschaft, über Verlust, Hoffnung und das Überwinden von Grenzen.
Es geht um Mut und Freiheit, Akzeptanz und loslassen.
Es geht um einen jungen Mann, ...

Inhalt:
-----------

In diesem Roman geht es um Freundschaft, über Verlust, Hoffnung und das Überwinden von Grenzen.
Es geht um Mut und Freiheit, Akzeptanz und loslassen.
Es geht um einen jungen Mann, der das wichtigste verloren hat, um eine junge Frau, die lernt loszulassen, und um einen Deal, der aus Freundschaft vielleicht mehr werden lässt.

Meine Meinung:
--------------------------

Nora Welling erzählt die Geschichte von Luis nicht, sondern sie zeigt es ganz genau und lässt einen Film abspielen. Ich konnte spüren wie Luis' Muskeln schmerzten, wie er das Salz des Wassers schmeckte und der Wind peitschte. Ich konnte hören, wie die Wellen aufschlugen und das Meer roch.
Und das alles schon auf der ersten Seite.

Der Schreibstil:
Ich bin ein großer Fan der Ich-Perspektive und deswegen konnte ich mich super leicht in die Geschichte einfühlen, welche auch abwechselnd aus der Sicht von Nuria und Luis geschrieben wurde und so einen wunderbaren Einblick in die Gefühlswelt der Charaktere gibt.
Ich war so fixiert auf das Buch, ließ mich kaum ablenken und habe Kapitel für Kapitel gelesen, jedoch langsam, um jeden Satz für sich klingen zu lassen, bis ich mich zwingen musste ins Bett zu gehen, weil es einfach so schön war.
So viele Zitate und Textstellen habe ich mir markiert. So viele Zeilen, die mich berührten und gleichzeitig poetisch und philosophisch waren.

Die Charaktere:
Nuria ist ein unglaublich interessanter Charakter. Erwachsen und kindlich, hoffnungsvoll und gebrochen. Sie ist ein Sonnenschein, der sich hinter grauen Wolken versteckt.
Ich liebe Nuria für ihre bescheidene und weltoffene Art. Sie ist zurückhaltend und trotzdem offen, nimmt Luis wie er ist und steht ihrem Freund bei, egal was passiert.

Ich liebe Luis für seine lebensfrohe Art, die Lust nach Freiheit und Abenteuer. Ich liebe es wie er Nuria ansieht und für die Wärme die er ausstrahlt.
Ich liebe Andalusien, obwohl ich noch nie wirklich dort war.
Ich habe Lust auf Scampis, Oliven, Knoblauchöl, Tomatenbrot, Weißbrot und selbst gemachte Limonade, weil all die Umschreibungen mir Lust auf diese Speisen machten.

Fazit:
-----------

Die liebevollen und authentischen Charaktere, das andalusische Leben, die spanische Mentalität...
Ich mag das Buch so sehr und wenn ich könnte würde ich mehr als 5 Sterne geben.
Ich glaube dieses Buch ist mein Jahres-Highlight, weil ich einfach nicht mehr aus dem schwärmen heraus komme 😍
Große Empfehlung für Leser/innen die gefühlvolle Liebesgeschichten mit Urlaubsfeeling mögen.

  • Einzelne Kategorien
  • Handlung
  • Erzählstil
  • Charaktere
  • Cover
  • Gefühl
Veröffentlicht am 24.04.2021

Spannend, sexy und soo schön

Frigid
0

Inhalt :
------------
Dies ist das erste Buch einer Diologie und handelt von Sydney und Kyler, die beste Freunde sind und unterschiedlicher nicht sein könnten.
Während Kyler ein Mädel nach dem anderen ...

Inhalt :
------------

Dies ist das erste Buch einer Diologie und handelt von Sydney und Kyler, die beste Freunde sind und unterschiedlicher nicht sein könnten.
Während Kyler ein Mädel nach dem anderen abschleppt, verkrümelt sich Sydney lieber mit einem Buch auf's Sofa. Doch seit Kindertagen ist sie heimlich in ihn verliebt.
Als die beiden mit ihren Freunden zu einen Skiurlaub aufbrechen, werden sie jedoch von einem Schneesturm überrascht. Sydney und Kyler schaffen es in das Ferienhaus von Kylers Eltern, doch ihre Freunde müssen zurück bleiben.
Als Sydney und Kyler in der abgelegenen Hütte mehrere Tage feststecken, kribbelt es heftig zwischen ihnen und alte Gefühle werden neu entfacht. Doch gleichzeitig schleicht sich jemand in der Gegend herum, der es auf sie abgesehen hat.

Meine Meinung
--------------------------

Ich liiiiebe dieses Buch.
Jennifer L. Armentrout schreibt so wie richtig gute Bücher sein müssen. Spannend, sexy und voller Liebe.
Ich liebe die Story, die so romantisch und süß ist, aber gleichzeitig so besonders und mit passenden Wendungen.
In jedem Buch gibt es eine besondere Nebenhandlung, die einen extrem fesselt und aus der man irgendwie auch was lernen kann.
Ich habe die "Wait for You" Reihe vor 1,5 Jahren gelesen und muss immernoch ab und zu an bestimmte Situationen denken.
Ich denke es spricht für sich, wenn Geschichten nicht mehr aus dem Kopf gehen und man den Inhalt immernoch so gut kennt.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch dieses Buch mich noch eine Weile begleiten wird, aber auf schöne, glückliche und lehrreiche Weise.

Ich mag das Setting, die Charaktere und die kleinen realistischen Problemchen aller Teenies. Und das zarte herantasten an heiße Szenen, die wie in der Realität nicht sofort perfekt sein müssen.
Diese Liebe ist eine Liebe die am Anfang verboten scheint, aber schließlich einfach so schön ist, dass man der Meinung sein könnte, dass es einfach so kommen musste.
Sie sind soo ein süßes Paar und ich habe mich so toll in Sydney und Kyler hineinfühlen können, hab mit ihnen gefiebert und mich unglaublich auf's weiterlesen gefreut.

Fazit:
----------

Ich kann dieses Buch einfach nur empfehlen.
Es ist so eine süße und gleichzeitig unglaublich spannende Story und lässt jedes Herz höher schlagen, wenn man Liebesgeschichten mag.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere