Profilbild von siko71

siko71

Lesejury Star
offline

siko71 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit siko71 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.07.2017

Fall gelöst

Lesereise in den Tod
1 0

Die Jungautorin Mona de la Mare (alias Ramona Töpfer) starte ihre selbsorganisierte Lesereise und landet in Bad Münstereifel. Allerdings sollte dieser Ort auch der letztesein, den sie besucht. Mona wird ...

Die Jungautorin Mona de la Mare (alias Ramona Töpfer) starte ihre selbsorganisierte Lesereise und landet in Bad Münstereifel. Allerdings sollte dieser Ort auch der letztesein, den sie besucht. Mona wird tot mit sechs Messerstichen aufgefunden.
Ihr Vater engagiert Andreas Mücke - Privatdetektiv - um den Fall aufzuklären. Mit Humor und einem von Ramona erstelltem Manuskript kommt Mücke dem Täter auf die spur.

Der erste Krimi den ich von Jürgen Schmidt gelesen habe und er hat mir auf anhieb gefallen. Der Schreibstil ist sehr gefällig undwie schon gesagt mit einer Prise Humor versehen. Auch kommen einige autobiografische Stellen mit im Buch vor. Einen kleinen Mangel habe ich, die Verhaftung von dem Täter hätte eventuell noch etwas ausführlicher beschrieben bzw. überhaupt auftauchen können.
Trotdem ist mir dieser erste Fall von Andreas Mücke 4 Lesersterne wert.

Veröffentlicht am 09.07.2017

aktueller denn je

Die Todesgeigerin
1 0

Die Todesgeigerin, aktueller denn je.
In diesem packenden Krimi geht es um Sterbehilfe, Seniorenchats im Internet, Mord und Drogen.
Ein neuer spannender Fall für Kommissar Johannes Lichthaus.
Alte einsame ...

Die Todesgeigerin, aktueller denn je.
In diesem packenden Krimi geht es um Sterbehilfe, Seniorenchats im Internet, Mord und Drogen.
Ein neuer spannender Fall für Kommissar Johannes Lichthaus.
Alte einsame Menschen werden ermordet und ihre Konten werden geplündert.
Allerdings stellt sich bei Luisa Pohl nach einiger Zeit die Frage nach dem Warum?
Ich gebe 5 Sterne, da es hier um altuelle Themen geht und die in diesem Krimi sehr gut verarbeitet wurden.

Veröffentlicht am 18.10.2018

Eine Revolutionärin der Klassik

Anna Amalia
0 0

Eine kurze, einfach zu lesen und interessante Biografie von Anna Amalie, die der Feder von Ursula Salenti entsprungen ist. Eine Biografie, die den Lebensweg mit Höhen und Tiefen, Verlusten, Liebe und ...

Eine kurze, einfach zu lesen und interessante Biografie von Anna Amalie, die der Feder von Ursula Salenti entsprungen ist. Eine Biografie, die den Lebensweg mit Höhen und Tiefen, Verlusten, Liebe und Hass der bekannten Revolutionärin der Klassik und Kunst in Weimar wiedergibt.
Interessant zu erfahren, das Goethe, Schiller und Napoleon eine Rolle im Leben Anna Amalias spielen.
Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und ich werde es hoffentlich mal schaffen in Weimar die Anna Amalia Bibliothek mit Museum zu besuchen.

Veröffentlicht am 17.10.2018

Frei Schnauze

Mach's Dir selbst, sonst macht's Dir keiner
0 0

Melanie Müller erzählt in diesem Buch einfach frei Schnauze, wie ihr der Schnabel gewachsen ist über ihr bisheriges Leben mit allen Höhen und Tiefen, über ihr Sexleben, ihre Beziehung zu ihren Eltern ...

Melanie Müller erzählt in diesem Buch einfach frei Schnauze, wie ihr der Schnabel gewachsen ist über ihr bisheriges Leben mit allen Höhen und Tiefen, über ihr Sexleben, ihre Beziehung zu ihren Eltern und ihre Pläne für die Zukunft.
Da ich auch aus Sachsen bin, kann ich dieses junge Mädchen nur bewundern und ich finde sie sympatisch. Habe sie auf der Buchmesse in Leipzig persönlich kennen gelernt und muss sagen, dass sie wirklich nicht abgehoben ist.
Sie ist halt das Mädel von nebenan.

Veröffentlicht am 17.10.2018

Die Gülle bringts ans Licht

Sektenmord in Neuharlingersiel. Ostfrieslandkrimi
0 0

Die Zwillinge Daniel und Simon sind auf der Flucht vor der russischen Drogenmafia und suchen Zuflucht in Neuharlingersiel bei einer Gemeinschaft, die sich als Sekte entpuppt.
Die Polizeibeamten Bert und ...

Die Zwillinge Daniel und Simon sind auf der Flucht vor der russischen Drogenmafia und suchen Zuflucht in Neuharlingersiel bei einer Gemeinschaft, die sich als Sekte entpuppt.
Die Polizeibeamten Bert und Nina werden zu einem grausigen Leichenfund gerufen und wenig später werden dann noch weiter zwei Leichen gefunden, die von Daniel und Simon. Aber was haben beide Morde miteiander zu tun?. Die Ermittler stehen vor einem Rätsel, bis der Chef der Sekte Licht ins Dunkel bringt. Der Weg führt zurück nach Köln, wo alles begann.

Wieder ein sehr guter Fall, den die beiden Beamten zu lösen haben. Der Schreibstil wie immer flüssig und die Handlung spannend bis zum Schluß. Ich freue mich auf weitere Fälle der beiden und kann auch hier wieder volle Punkte geben.