Profilbild von skjoon

skjoon

Lesejury Star
offline

skjoon ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit skjoon über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.04.2018

Eine packende Liebesgeschichte

Cold Princess
0


Titel: Cold Princess
Originaltitel: ------
Autor: Vanessa Sangue
Seitenanzahl: 342
Teil: 1/2
Genre: Liebesroman | Dark Romance
Verlag: Lyx



Saphira de Angelis ist Mitte 20 und bereits die Erbin einer ...


Titel: Cold Princess
Originaltitel: ------
Autor: Vanessa Sangue
Seitenanzahl: 342
Teil: 1/2
Genre: Liebesroman | Dark Romance
Verlag: Lyx



Saphira de Angelis ist Mitte 20 und bereits die Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien Siziliens!Nachdem ihre Eltern und ihr kleiner Bruder vor einigen Jahren getötet wurden, hat Saphira die Macht über ihre famiglia und ist capo. Sie ist das Familienoberhaupt ihrer Familie und entscheidet über alle Geschäfte, die ihre Familie abschließt! Sie ist der Boss und sie hat auch viele Feinde, darunter die ebenfalls sehr mächtige Varga Familie! Saphira wird daher immer von mehreren Bodyguards überwacht und geht ohne Leibwächter nicht aus dem Haus. Als ein Anschlag auf sie verübt wird, muss Saphira gemeinsam mit ihrem gutaussehenden Bodyguard Madox, zu dem sie sich insgeheim hingezogen fühlt, untertauchen. Sie ahnt nicht, dass Madox in Wahrheit nicht bei Saphira ist um sie zu beschützen, sondern in Wahrheit will er sie tot sehen.....


Meine Vorfreude auf diesen Roman war sehr groß, denn das Cover ist wunderschön und ich liebe verbotene Liebesgeschichten und es war von vorhinein irgendwie klar, dass ich diesen Roman mögen bzw. lieben werde!

Die Geschichte ist mal etwas komplett anderes, als andere Romane dieses Genres!

Bereits am Anfang, noch bevor die Geschichte losgeht, gibt's eine interessante Warnung von der Autorin! Die Geschichte ist voll von Gewalt, Waffen, Intrigen und ja auch etwas Liebe!

Die Liebesgeschichte von Madox und Saphira hat mich von Beginn an in ihren Bann gezogen! Mein erster Dark Romance-Roman und definitiv auch nicht mein letzter!

Saphira ist eine interessante Protagonistin, die sehr kühl und teils auch skrupellos ist. Doch sie hat insgeheim zwei Gesichter. Nach Außen hin wirkt sie fast schon unterkühlt, doch in sich drinnen ist sie einfach eine traurige junge Frau, die viel zu früh ihre Familie verloren hat.

Madox wirkt zu Beginn auch sehr kühl. Klar er ist ein Killer, doch er hat ein Gewissen, was wir mit der Zeit auch sehen. Er hat auch, ähnlich wie Saphira, zwei Seiten an sich. Einerseits der eiskalte Killer und andererseits ein stellenweise fast schon liebevoller junger Mann. Saphira und Madox passen meiner Meinung nach perfekt zueinander, da sie beide sich unheimlich ähnlich sind und in gewisser Weise auch ähnliche Dinge durchgemacht haben!

Dieser Roman ist nichts für schwache Nerven! Dadurch,dass dieser Roman in der Mafiawelt spielt, gibt's natürlich auch härtere Szenen, die nicht für jeden was sind! Mir gefiel aber genau das gut! Es ist keine 0815 Liebesgeschichte. Natürlich ist die Geschichte stellenweise vorhersehbar, aber sie wird richtig packend erzählt und es bleibt bis zum Schluss spannend! Man fiebert mit den beiden Protagonisten mit und ist gespannt, was noch alles auf die zwei zukommen wird! Das Ende ist ziemlich böse, denn es gibt einen fiesen Cliffhanger, der wirklich sehr gemein ist! Umso mehr kann ich die Fortsetzung; "Fire Queen" ja kaum noch abwarten! Aber leider erscheint der Finalband erst Ende(!) Juli!!!
Meine Vorfreude auf den Finalband ist sehr groß!


Mit "Cold Princess" liefert uns die Autorin Vanessa Sangue einen spannenden Einblick in das gefährliche Leben der Mafia auf Sizilien! Es geht um Machtkämpfe, Intrigen, Geldwäsche und Liebe!
Ich empfehle diesen Roman ganz klar weiter und vergebe diesem Roman starke 5 von 5 Sternchen!

Veröffentlicht am 10.04.2018

Für mich ein totaler Reinfall!

True North - Wo auch immer du bist
0


Titel: True North - Wo auch immer du bist
Originaltitel: Bittersweet
Autor: Sarina Bowen
Seitenanzahl: 363
Teil: 1/6
Genre: Liebesroman
Verlag: Lyx


Die junge Audrey wusste nie so wirklich, was sie mit ...


Titel: True North - Wo auch immer du bist
Originaltitel: Bittersweet
Autor: Sarina Bowen
Seitenanzahl: 363
Teil: 1/6
Genre: Liebesroman
Verlag: Lyx


Die junge Audrey wusste nie so wirklich, was sie mit ihrem Leben anfangen sollte. Sie hat's mit dem College zweimal probiert, was nicht funktioniert hat. So hat ihre wohlhabende Mutter sie kurzerhand aus dem Haus geschmissen und Audrey hat ihre Leidenschaft im Kochen gefunden! Sie besuchte eine Kochschule, schloss diese ab und möchte sich den Traum vom eigenen Restaurant erfüllen. Doch als eigene Chefin, im eigenen Restaurant zu arbeiten ist momentan noch ein großer Traum denn Audrey arbeitet in Boston als Küchenhilfe in einem Nobelrestaurant.

Ein Küchenchef ist jemand anders und Audrey muss lauter Hilfsarbeiten machen und ist ein "Mädchen für alles". Doch Audrey hat den Traum über ein eigenes Restaurant noch nicht aufgegeben. Für eine große Restaurantkette soll sie sich beweisen und in Vermont bei verschiedenen Farmern ihre Produkte zu unerhört niedrigen Preisen einkaufen.

Kein leichter Job, für eine so junge Frau wie Audrey, doch sie macht sich auf dem Weg und in Vermont angekommen, steht sie plötzlich dem jungen, sexy und miesepetrigen Farmer Griffin (wieder) gegenüber. Denn Audrey und Griffin haben eine gemeinsame Vergangenheit. Sie waren auf dem College mal kurzzeitig liiert und nun muss Audrey ihn überzeugen, seinen guten Cinder an sie zu verkaufen und Audrey muss das heftige Prickeln, dass zwischen ihnen herrscht unbedingt zu ignorieren....



Wiedermal eines dieser Bücher, wo ich den Hype darum überhaupt nicht nachvollziehen kann!

Ein Pluspunkt an dem Buch ist echt der flüssige, moderne und lockere Schreibstil der Autorin. So liest man das Buch schnell mal von der Hand, aber die Geschichte selber hat leider nichts Besonderes an sich! Da habe ich mir wirklich mehr erhofft!

Ein weiterer Pluspunkt ist das Setting und die ganz besondere Atmosphäre, die in diesem Roman herrscht. Das Buch spielt sich größtenteils auf Griffins Farm in Vermont ab. Wir bekommen einen super guten Einblick in das Leben von Griffin und wie das Leben auf einer Farm so verläuft! Griffins Familie ist super sympathisch und man kann Audrey verstehen, weshalb sie sich bei ihnen so wohlfühlt!

Als Leser möchte man dort auch ein paar Tage/Wochen verbringen und dieses Leben auf dem Land genießen und erleben!

Audrey ist eine ganz nette, lustige und etwas tollpatschige junge Frau, die's in ihrem Leben nicht so ganz einfach hatte. Sie wuchs ohne Vater auf, hat zu ihrer Mutter, einer Karrierefrau ein eher angespanntes Verhältnis und lebt für das Kochen! Man merkt richtig,wie groß Audreys Leidenschaft für's kochen ist.

Das selbe gilt auch für Griffin, der ein begeisterter Farmer ist, auch wenn die Farm nicht immer sein Traum war, so hat er sich doch für seine Familie gefügt. Griffin mochte ich Anfangs noch nicht so gerne, da er Audrey gegenüber doch barsch und unfreundlich war. Aber je mehr Zeit die zwei miteinander verbracht haben, desto freundlicher wurde er ihr gegenüber auch wieder! Er ist aber trotzdem ein echter Grummel Griffin, dem die Familie aber wirklich sehr viel bedeutet!

Die Geschichte ist meiner Meinung nach ziemlich uninteressant und unspannend. Klar ahnt man bereits am Anfang, wie's ausgehen wird. Spannung ist hier überhaupt nicht vorhanden. Von unvorhergesehenen Ereignissen sucht man hier auch meilenweit!
Das Ende hat mich leider auch nochmals aufgeregt!
Mal ehrlich wir haben hier 363 Seiten lang die Geschichte von Audrey und Griffin erzählt bekommen und dann kommt dieses Ende, welches auf ein paar Seiten ganz schnell erzählt wird?! Das Ende kam zu abrupt! Ich hätte da schon noch gerne ein paar Seiten mehr über Griffin und Audrey lesen können! So wird das Ende einfach hingeklatscht, quasi in die Richtung, so geht's aus und damit müsst ihr nun leben!


"True North - Wo auch immer du bist" ist ein ziemlich langweiliger Liebesroman mit einer uninteressanten Geschichte ! Die einzigen Pluspunkte sind das Setting und die Atmosphäre sowie der lockere Schreibstil!
Ich werde aber trotzdem noch die zwei anderen Teile dieser Reihe lesen, da ich von anderen Bloggerfreunden gehört habe, die zwei Folgebände wären um Längen besser als dieser Auftakt! Also ich bin mal gespannt und gebe diesem Buch derweil schwache 2 von 5 Sternchen!

Veröffentlicht am 10.04.2018

Leicht schwächer als der erste Band!

Verliere mich. Nicht.
0


Titel: Verliere mich. Nicht.
Originaltitel: ---------
Autor: Laura Kneidl
Seitenanzahl: 469
Teil: 2/2
Genre: New Adult
Verlag: LYX

Sage war mit Luca glücklicher, als jemals in ihrem Leben zuvor. Doch ...


Titel: Verliere mich. Nicht.
Originaltitel: ---------
Autor: Laura Kneidl
Seitenanzahl: 469
Teil: 2/2
Genre: New Adult
Verlag: LYX

Sage war mit Luca glücklicher, als jemals in ihrem Leben zuvor. Doch nun hat sie ihn wegen ihrer Vergangenheit verloren. Einsam und in einem Motelzimmer gefangen, versucht Sage ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Sie bringt die wichtigen Mit-Terms für die Universität hinter sich und wünscht sich einfach nur wieder ein normales Leben. Doch sie kann Luca und ihre gemeinsame Zeit nicht vergessen! Und auch Luca scheint es ähnlich zu gehen. Egal mit was er sich auch abzulenken versucht, er bekommt Sage nicht aus dem Kopf und beschließt, sie wieder zurück, in seine Wohnung zu holen. Zunächst sträubt Sage sich, wieder bei Luca und seiner Schwester einzuziehen, doch ihr Wiederstand bröckelt recht schnell. Doch kann Sage es wirklich schaffen, plötzlich wieder mit Luca unter einem Dach zu leben? Mit dem Mann, den sie insgeheim liebt und dem sie einen großen Schmerz hinzugefügt hat? Zumal lässt Sage auch die Vergangenheit nicht los!

Schafft Sage es, sich auf ihre Zukunft zu konzentrieren und vielleicht auch sich wieder mit Luca zu versöhnen, den einzigen Mann, den sie je geliebt hat?

Das also ist der große Finalband dieser Dilogie von Laura Kneidl. Ich habe "Berühre mich.Nicht." geliebt und habe mich wahnsinnig auf diesen zweiten Band gefreut, da das Ende vom vorherigen Buch ja echt mal ziemlich gemein war! Dieses Ende hat mich zerstört! Umso besser war's nun, als die Geschichte hier gleich wieder an genau dieses Ende anknüpft!


Ich war sofort wieder in Sages Welt drinnen und habe mit ihr so sehr mitgelitten! Sie tat mir oft einfach nur leid! Aber andererseits hat sie mich hier auch teils mit ihren Ängsten zur Weißglut gebracht! Es wird für sie einfach Zeit, dass sie nach vorne schaut und sich nicht ständig von ihrer Vergangenheit kontrollieren lässt! Das tut sie dann auch, aber erst später!


Luca ist ein Traummann! Nein ehrlich, ich will auch einen Luca als Boyfriend haben! Klar ist er von Sages Verhalten ziemlich verletzt und er rächt sich auch so ein bisschen an ihr aber er ist einfach T O L L ! Warum gibt's in meinem Leben keinen Luca? Das ist echt zum heulen!


Die Geschichte ist wieder spannend und auch romantisch. Ich konnte das Buch kaum mehr aus der Hand legen, so sehr habe ich die Geschichte genossen - ABER "Verliere mich.Nicht." kommt meiner Meinung nach nicht ganz an den ersten Band ran! Die Geschichte ist spannend aber in der Mitte teils echt etwas langatmig geschrieben! Der Schreibstil ist flüssig, modern und locker aber die Geschichte ist leider gegen Ende hin auch echt vorhersehbar!



Dieses Buch ist gut, keine Frage, aber es ist leider etwas schwächer, als der starke erste Band; "Berühre mich.Nicht."

Beim Ende wurde etwas dick aufgetragen! Da wäre weniger mehr gewesen! Aber ansonsten ein schöner und packender New Adult-Roman voller Emotionen und Liebe!
Gute 4 von 5 Sternchen!

Veröffentlicht am 09.04.2018

So lala. Nicht super gut aber auch kein Reinfall

Forever in Love - Meine Nummer eins
0

Titel: Forever in Love - Meine Nummer eins
Originaltitel: All Played Out
Autor: Cora Carmack
Seitenanzahl: 316
Teil: 3/5
Genre: New Adult|Liebesroman
Verlag: LYX


Antonella de Luca ist in wenigen Wochen ...

Titel: Forever in Love - Meine Nummer eins
Originaltitel: All Played Out
Autor: Cora Carmack
Seitenanzahl: 316
Teil: 3/5
Genre: New Adult|Liebesroman
Verlag: LYX


Antonella de Luca ist in wenigen Wochen mit dem College fertig und begreift langsam, dass sie ihre Zeit am College nur mit lernen verbracht hat. Sie hat nie großartig gefeiert oder was mit Jungs am Laufen gehabt. Das soll sich nun ändern! Antonella will auch legendäre Erfahrungen auf dem College sammeln,bevor sie ihren Abschluss macht! So beschließt sie, eine Liste mit Dingen zu machen, die junge Leute eben typisch auf dem College machen. So will sie z.B.: einen fremden Mann küssen. Unverhoffte Unterstützung bei der Erledigung ihrer Liste bekommt Nell von dem gutaussehenden Mateo Torres. Mateo ist Footballspieler und will sich eigentlich nicht an eine Frau binden, doch je mehr Zeit er mit der süßen und unerfahrenen Nell verbringt, desto mehr gerät sein Entschluss ins Wanken...

Cora Carmack und ich. Das ist wirklich eine etwas schwierige Beziehung. Es gibt Bücher von ihr, wie z.B.: "Losing it- Alles nicht so einfach" oder "Forever in Love - Das Beste bist du" die ich regelrecht geliebt habe. Und dann gibt's da noch andere Bücher von ihr, die ich leider nicht so umwerfend fand, wie beispielsweise der zweite Band dieser Forever in Love-Reihe;"Keine ist wie du".
Vielleicht habe ich mittlerweile bei New Adult-Romanen einfach zu hohe Ansprüche, aber dieser Roman, der keinesfalls schlecht ist, hat es leider nicht geschafft,mich vollkommen zu packen. Die Geschichte von Antonella und Mateo ist nicht schlecht, ich habe aber schon genug ähnliche Geschichten gelesen,die mich mehr überzeugt haben!
Die Geschichte ist vorhersehbar, was nicht schlecht ist, aber es fehlte einfach was. Die Charaktere sind ganz okay. Nell und Mateo sind ganz süß, aber ihre Liebesgeschichte konnte mich bei weitem nicht so mitreißen wie die von Dallas und Carson aus dem ersten Teil :"Das beste bis du" aus dieser Reihe!
Das Buch ist eigentlich genau das,was man erwartet. Die Geschichte unterhält einen relativ gut, der Schreibstil ist flüssig und es gibt ein Happy End! Aber es ist ein so normales Buch, welches mir leider nicht in Erinnerung bleiben wird, dafür ist die Geschichte von Nell und Mateo zu normal!

Ich sage nicht, dass dieser Roman schlecht ist, denn das ist er nicht. Er kann nur leider nicht mit anderen Büchern der Autorin mithalten! Für einen verregneten Nachmittag erfüllt das Buch seinen Zweck, denn es entführt einen in eine schöne Welt und für zwischendurch ist das Buch okay. Aber ansonsten vergisst man Nell und Mateos Geschichte recht schnell wieder!
3 von 5 Sternchen!

Veröffentlicht am 09.04.2018

Leider ein ziemlicher Reinfall!

All for You – Sehnsucht
0

Titel: All for You - Sehnsucht
Originaltitel: On My Knees
Autor: Meredith Wild
Seitenanzahl: 371
Teil: 1/3
Genre: Liebesroman
Verlag: LYX

Vor fünf Jahren machte Maya Jacobs einen großen Fehler. Denn ...

Titel: All for You - Sehnsucht
Originaltitel: On My Knees
Autor: Meredith Wild
Seitenanzahl: 371
Teil: 1/3
Genre: Liebesroman
Verlag: LYX

Vor fünf Jahren machte Maya Jacobs einen großen Fehler. Denn als ihr damaliger Freund Cameron um ihre Hand anhielt, und sie nein sagte, brach sie ihm und sich selber das Herz! Doch Maya hatte damals Gründe, weshalb sie nicht einfach ja gesagt hat. Nun fünf Jahre später, Maya lebt inzwischen in New York City und arbeitet an der Wall Street, trifft sie eines Tages überraschenderweise wieder auf Cameron. Cameron war die letzten fünf Jahre beim Militär um seine große Liebe und den Trennungsschmerz zu vergessen.

Doch als er nun wieder vor Maya steht, lässt ihn diese Begegnung alles andere als kalt.Cameron und Maya haben sich seit damals nicht mehr gesehen und trotzdem sind von Anfang an sofort wieder die ganzen alten Gefühle da. Doch Maya verbirgt noch immer ein Geheimnis vor Cameron. Hat ihre Liebe trotzdem eine zweite Chance?


Ich habe mich soo sehr auf diesen Roman gefreut, da ich bereits vier andere Bücher der Autorin gelesen habe und so natürlich besonders neugierig auf ihr neustes Werk war! Der Inhalt klang einfach so gut und spannend!

Doch leider wurde ich recht schnell ziemlich ernüchternd! Die Geschichte zieht sich einfach so unglaublich, wie Kaugummi, in die Länge! Richtig viel passiert auch nicht und die Geschichte von Maya und Cameron war für mich auch nicht immer ganz authentisch und schlüssig. Klar die zwei lieben sich & man wünscht ihnen auch ein Happy End, aber der ganze Verlauf dieser Liebesgeschichte war für mich teils ziemlich unglaubwürdig und überhaupt nicht authentisch!

Das ist wirklich sehr Schade, denn Meredith Wild kann durchaus sehr gute, packende Liebesgeschichten erzählen! Ich verweise hier mal auf ihre Hacker-Serie!

Diese Geschichte hier beschreibt man wirklich am besten mit einem Wort: A N S T R E N G E N D !

Nein ehrlich, ich liebe das Cover, ich mag die Autorin (eigentlich) aber dieser Roman hier hat mich soo enttäuscht! Maya ist einfach eine unerträgliche Protagonistin, die nicht weiß,was sie will! Sie weiß weder, was sie von dem Mann will, dem sie das Herz gebrochen hat, noch was sie in ihrem Leben will! Sie jammert und/oder weint die ganze Zeit!Zuerst lässt Maya Cameron wieder in ihr Leben, nur um ihn in der nächsten Sekunde wieder von sich zu drücken! Ich verstand ihr Verhalten oft nicht. Klar sie hat ein hartes Leben und ihre Familie ist nicht so "perfekt", wie Camerons, aber sie benimmt sich oft nicht wie eine erwachsene, Mitte 20 - irgendwas-jährige sondern wie ein 15-jähriger Teenager!Zudem hat sie ein Alkoholproblem, was hier auch deutlich runtergespielt wird!

Cameron mochte ich ja schon, auch wenn ich sein Verhalten nicht immer nachvollziehen konnte. Da geht er, ausgerechnet wieder zu der Frau, die ihm einst das Herz so böse gebrochen hat, nur um von ihr wieder schlecht behandelt zu werden! Ich meine klar, Maya hat ein schwieriges Leben, aber dass Cameron sich das mit ihr immer wieder antut, konnte ich nicht verstehen. Da muss die Liebe ja wirklich große zwischen den beiden sein....!

Dieses Buch ist wiedermal das beste Beispiel dafür, dass ein Buch auch noch so ein schönes Cover haben kann, wenn der Inhalt nicht passt, dann passt's nicht!Da kann das Cover noch so schön sein! Leider hat mich dieser Roman ziemlich enttäuscht zurückgelassen!

Ich fand den Klappentext richtig toll und die Geschichte hatte so viel Potential, wovon das meiste aber leider verschenkt wurde!

Einzig der Schreibstil ist flüssig, sodass man das Buch relativ schnell dahinlesen kann!

Ansonsten leider ein ziemlich enttäuschendes Werk von Meredith Wild!Schwache 2 von 5 Sternchen!