Platzhalter für Profilbild

sun_flower

Lesejury Star
offline

sun_flower ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit sun_flower über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 04.10.2021

ernstes Thema, schön geschrieben

Das Buch der verschollenen Namen
0

Nachdem ihr Vater, ein polnischer Jude, von den Nazis verhaftet wurde, kann Eva Abrams gerade noch mit ihrer Mutter aus dem besetzten Paris flüchten - dank der gefälschten Dokumente, die sie für sie beide ...

Nachdem ihr Vater, ein polnischer Jude, von den Nazis verhaftet wurde, kann Eva Abrams gerade noch mit ihrer Mutter aus dem besetzten Paris flüchten - dank der gefälschten Dokumente, die sie für sie beide angefertigt hat. Sie findet Zuflucht in Aurignon, einem kleinen Bergdorf.

Dort beginnt Eva, für die Résistance als Fälscherin zu arbeiten und fertig Dokumente und Ausweispapiere für jüdische Kinder an. Bei der Arbeit für die Résistance lernt sie Rémy kennen. Gemeinsam fertigen sie gefälschte Papiere an, und notieren die Namen der Kinder verschlüsselt im „Buch der verschollenen Namen“, damit diese nicht spurlos ausgelöscht werden. Bis ihre Widerstandszelle verraten wird und Eva aus Aurignon verschwinden muss, ohne Rémy, der für den Widerstand kämpft, nochmals wieder zu sehen.

Jahre später taucht das Buch der verschollenen Namen wieder auf, und Eva reist zurück nach Europa...

Ein berührender Roman, der sich trotz des ernsten Themas sehr gut liest und der mir sehr gut gefallen hat.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2021

ganz ok, anders als erwartet

Die letzte Tochter von Versailles
0

Ludwig der XV hat eine Vorliebe für junge Mädchen, die er ständig wechselt. Sein Kammerdiener sucht in den Straßen von Paris unter den armen Familien nach jungen, hübschen Mädchen, um sie in ...

Ludwig der XV hat eine Vorliebe für junge Mädchen, die er ständig wechselt. Sein Kammerdiener sucht in den Straßen von Paris unter den armen Familien nach jungen, hübschen Mädchen, um sie in das Haus am Hirschpark zu bringen. Véronique wird eines davon.

Der erste Teil dreht sich um Véronique, ihre Zeit in Versailles, die Hirschpark-Mädchen… Im zweiten Teil geht es um Marie-Lousie, die bei einer Pflegemutter aufgewachsen ist, und keine Ahnung hat, wer ihre Mutter ist.
Ich kannte bereits die Zarenreich-Romane der Autorin, ähnliches hatte ich mir hier erhofft, irgendwie einen ausschweifenderen Roman über Versailles und das Leben am Hofe.

Leider las sich das Buch mittendrin etwas zäh, und irgendwie bin ich auch mit den Charakteren nicht wirklich warm geworden. Nicht schlecht geschrieben, aber auch kein Buch, das ich unbedingt nochmals lesen möchte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.09.2021

Nachwuchs auf dem Apfelhof

Blaubeerduft auf dem kleinen Apfelhof
0

Die Geburt von Emmas Baby steht kurz bevor, und ihre Freundin Lisa reist daher an, um Emma zu unterstützen. Sie plant auch, die Zeit zu nutzen, um darüber nachzudenken, was sie aus ihrem Leben machen möchte. ...

Die Geburt von Emmas Baby steht kurz bevor, und ihre Freundin Lisa reist daher an, um Emma zu unterstützen. Sie plant auch, die Zeit zu nutzen, um darüber nachzudenken, was sie aus ihrem Leben machen möchte. Mit dem Nachbarn Moritz hat sie anfangs keinen guten Start, da sie auf ihn trifft, als ihr ein Alpaka entwischt und auf dem Blaubeerfeld Chaos anrichtet.
Mir hat die Story wieder sehr gut gefallen, es war schön, die Alphakas, aber auch Radetzky und auch die Zweibeiner vom Apfelhof wieder zu lesen. Auch der Schreibstil gefiel mir wieder sehr gut, lässt sich herrlich locker weglesen (leider war auch dieser Band zu schnell ausgelesen).
Ich hoffe sehr, dass es nicht der letzte Band aus dieser Reihe sein wird und freue mich auf ein Wiederlesen mit Rapunzel, Schneewittchen & Co.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.09.2021

Fortsetzung in Cedar Cove

Gezeitenflüstern
0

Diesmal geht es um Roy und Corrie. Die beiden stehen vor einem Rätsel, da sie mysteriöse Postkarten mit seltsamen Nachrichten erhalten, und lange nicht wissen, was das zu bedeuten hat bzw. von wem diese ...

Diesmal geht es um Roy und Corrie. Die beiden stehen vor einem Rätsel, da sie mysteriöse Postkarten mit seltsamen Nachrichten erhalten, und lange nicht wissen, was das zu bedeuten hat bzw. von wem diese stammen. Trotzdem sind beide auch glücklich, dass ihre Tochter Linette nach Cedar Cove zieht, um im neu eröffneten Gesundheitszentrum als Ärztin anzufangen.

Mir haben schon die Vorgängerbände sehr gut gefallen, es war wie ein Wiedersehen mit lieben Bekannten. Allerdings leider diesmal nicht nur mit „losen Storyenden“ wie in den vorherigen Bänden, sondern mit einem extrem offenen Ende, so dass ich jetzt sehnsüchtig auf die Fortsetzung warte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.08.2021

gute Fortsetzung, offenes Ende

Bloom
0

Mir hatte Band 1 bereits gut gefallen, daher stand Band 2 auf meiner Wunschliste.

Nachdem es mit ihrer Hilfe gelungen war, ein Mittel gegen das schwarze Gras zu finden, treffen Anaya, Petra und Seth diesmal ...

Mir hatte Band 1 bereits gut gefallen, daher stand Band 2 auf meiner Wunschliste.

Nachdem es mit ihrer Hilfe gelungen war, ein Mittel gegen das schwarze Gras zu finden, treffen Anaya, Petra und Seth diesmal auf fiese ausserirdische Würmer und Insekten, die ein tödliches Virus übertragen.

Die vier Jugendlichen, die selbst zur Hälfe ausserirdische DNA in sich tragen, verändern sich weiter - und sie sind nicht die einzigen, es gibt noch mehr von ihnen, auf die sie in einem Bunker, wohin sie vom Militär gebracht (eher eingesperrt) werden, treffen. Es gibt mehrere Arten von ihnen, Schwimmer, Läufer, Fliegende...

Der Schreibstil hat mir auch hier wieder gut gefallen, und ich habe das Buch recht schnell "verschlungen" und bin gleich gut in die Story wieder reingekommen. Nur das extrem fies offene Ende hat mir nicht gut gefallen, ich möchte möglichst schnell mit Band 3 weiterlesen können

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere