Profilbild von viktoria41

viktoria41

Lesejury-Mitglied
offline

viktoria41 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit viktoria41 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.03.2019

Märchenhaft schön!

Cinder & Ella
0 0

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, dass sich ein berühmter Filmstar in einen verliebt? Doch dieses Märchen bleibt für gewöhnlich eben nur ein Märchen.

Für Ellamara, die von ihrer Mutter nach ...

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, dass sich ein berühmter Filmstar in einen verliebt? Doch dieses Märchen bleibt für gewöhnlich eben nur ein Märchen.

Für Ellamara, die von ihrer Mutter nach ihrer Lieblingsfigur aus der Fantasyreihe "Die Aschechroniken" benannt wurde zählte nach dem schrecklichen Unfall, der sie für ihr Leben lang mit körperlichen Einschränkungen gezeichnet hatte, nur noch eine einzige Person: Cinder. Cinder war ihr bester Freund, ihr Seelenverwandter. Sie kannten sich schon seit drei Jahren, seit Ella eine Rezension zu "Der Druidenprinz" auf ihrem Blog verfasste und Cinder diesen in den Kommentaren niedergemacht hatte. Von diesem Moment an begann eine Hass-Liebe zwischen den beiden. Der einzige Haken an der Sache war, dass sie Cinder noch nie persönlich getroffen hatte. Nachdem Ella nach ihrem schrecklichen Unfall von Boston nach L.A. zu ihrem Vater ziehen musste, war sie Cinder so nah wie noch nie. Was sie aber neben Cinders richtigen Namen noch nicht wusste war, dass er der berühmteste Filmstar ganz Hollywoods ist...

"Cinder & Ella" ist eine Geschichte, die jedes Herz höher schlagen lässt. Sie lässt einen die großen Verluste, die Ella durch ihren Unfall erleben musste, mit ganzer Seele spüren. Man erlebt sowohl märchenhaft schöne, aber auch herzzerreißend traurige Momente, in denen man manchen Charakteren am liebsten eine Stadtpauke halten würde.
Ich habe mich so schnell in Ellas Charakter verliebt und fande es auch so schön zu sehen, welche Entwicklung jede einzelne Persönlichkeit von Beginn bis zum Schluss durchmacht.
Auch die Beziehungen zwischen den Personen, besonders zwischen Ella und Cinder sind einfach unglaublich spannend und erleben in diesem Buch immer wieder Höhen und Tiefen.

Für mich ist "Cinder & Ella" ein durch und durch wunderschönes Buch und bekommt von mir deshalb 5 von 5 Sterne!

Veröffentlicht am 28.02.2019

Absolutes Jahreshighlight 2018

Die Stille meiner Worte
0 0

Nach dem Tod ihrer Zwillingsschwester Izzy hat Hannah ihre Worte verloren. Bis auf die Briefe, die sie an ihre Schwester schreibt und verbrennt, schweigt sie. Ihr Leben scheint ohne ihre zweite Hälfte ...

Nach dem Tod ihrer Zwillingsschwester Izzy hat Hannah ihre Worte verloren. Bis auf die Briefe, die sie an ihre Schwester schreibt und verbrennt, schweigt sie. Ihr Leben scheint ohne ihre zweite Hälfte keinen Sinn mehr zu haben, bis sie den geheimnisvollen, Gitarre spielenden Levi trifft, der sie um jeden Preis besser kennenlernen will…

Ava Reed schaffte es, mit ihrem sehr emotionalen und tiefgründigen Roman mir mein Herz in tausend Stücke zu zerbrechen und es daraufhin gleich wieder liebevoll zusammenzusetzen.
Dieses Buch geht unter die Haut und nicht nur das, es bringt einen dazu, die Gefühle von Hannah zu spüren, als wären es die eigenen.
Beim Lesen dieses Buches musste weinen und kurz darauf wieder lächeln, denn die Art wie Hannah Stück für Stück wieder zu sich selbst findet ist eine der schönsten Geschichten, die ich je lesen durfte.

Mit zweifelslos 5 Sternen war "Die Stille meiner Worte" (das ich auch noch an Silvester fertig gelesen hatte ) mein persönliches Jahreshighlight 2018!