Profilbild von vivi_loves_books

vivi_loves_books

aktives Lesejury-Mitglied
offline

vivi_loves_books ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit vivi_loves_books über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.04.2021

Toller Auftakt!

Fly & Forget
0

Was für ein toller Auftakt der neuen Soho-Reihe!
Ich habe mich von der ersten Seite an in die Geschichte gezogen gefühlt.
Die WG ist absolut klasse und ich habe mich total wohlgefühlt und wäre am liebsten ...

Was für ein toller Auftakt der neuen Soho-Reihe!
Ich habe mich von der ersten Seite an in die Geschichte gezogen gefühlt.
Die WG ist absolut klasse und ich habe mich total wohlgefühlt und wäre am liebsten selbst dort eingezogen.
Die Charaktere sind einfach wunderbar! Vor allem die Mädels in der WG habe ich in mein Herz geschlossen.
Es war einfach nur toll in diese Geschichte einzutauchen.
Noah und Liv machen beide eine tolle Entwicklung durch.
Ich freue mich schon so sehr auf den nächsten Teil!
Eine ganz große Empfehlung!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.04.2021

Leider konnte mich der erste Teil nicht ganz überzeugen

Das Reich der Schatten, Band 1: Her Wish So Dark
0

Ich habe mich wirklich sehr auf dieses Buch gefreut, aber leider konnte es mich nicht so richtig überzeugen.
Das Buch handelt eigentlich nur von dem Weg, den die Gruppe zurücklegt und auf diesem Weg passieren ...

Ich habe mich wirklich sehr auf dieses Buch gefreut, aber leider konnte es mich nicht so richtig überzeugen.
Das Buch handelt eigentlich nur von dem Weg, den die Gruppe zurücklegt und auf diesem Weg passieren nicht sehr viele spannende Dinge. Es gibt hier und da mal einen Kampf, diese sind allerdings sehr schnell wieder vorbei und nicht wirklich viel beschrieben.
Am Ende geht dann alles Schlag auf Schlag, sodass man überhaupt nicht mehr hinterherkommt und den Überblick verliert.
Der Cliffhanger ist schon irgendwie gemein und ich möchte auch wissen, wie es jetzt weitergeht.
Die „Auflösung“ oder „Zwischenlösung“ hat mir persönlich leider gar nicht gefallen. Es war einfach nicht passend.
Es war sehr viel vorhersehbar und kaum überraschend.
Die Geschichte hat meiner Meinung nach mehr Potential, dass leider nicht ausgeschöpft wurde.
Hätte ich das Buch nicht in einer Leserunde gelesen, hätte ich wahrscheinlich sehr lange dafür gebraucht.
Der Schreibstil war für mich etwas gewöhnungsbedürftig.
In den Kapiteln aus der Sicht von Laire wurde in der Ich - Perspektive erzählt, in den anderen Kapiteln aus der Erzählperspektive.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.04.2021

Ein weiteres Meisterwerk der Queen of Emotion

Durch die kälteste Nacht
0

Oh.mein.Gott!!
Auch dieses Buch der Autorin ist absolut grandios und ein absolutes Meisterwerk.
Der Anfang erinnert etwas an Wie der Morgen die Dunkelheit vertreibt und auch während der Geschichte sind ...

Oh.mein.Gott!!
Auch dieses Buch der Autorin ist absolut grandios und ein absolutes Meisterwerk.
Der Anfang erinnert etwas an Wie der Morgen die Dunkelheit vertreibt und auch während der Geschichte sind mit ein paar Parallelen aufgefallen.
Das finde ich aber gar nicht schlimm, sondern ich fand es toll an die andere Geschichte erinnert zu werden.
Die Charaktere waren wirklich sehr authentisch und haben mich komplett überzeugt. Vor allem Kennedys Nachbarin ist einfach toll.
Die Flashbacks in die Kindheit der beiden sind einfach nur total süß und man erfährt so, wie tief die Freundschaft der beiden gewesen ist.
Jax und Kennedy sind ein unglaublich tolles Paar und jeder verdient einen Jax in seinem Leben.
Ich fand es auch gut, dass in dieser Geschichte hauptsächlich die Protagonsitin Probleme hatte und mit diesen nicht fertig wurde, sonst ist es eher andersherum.
Mein Herz hat, wie immer, ziemlich gelitten und ich konnte die Heilung kaum erwarten.
Brittainy C. Cherry ist einfach die Queen of Herzenbrechen.
Der Schreibstil war einfach toll und episch.
Die Geschichte ist in der Ich - Perspektive und wird abwechselnd aus der Sicht von Jax und Kennedy erzählt.
Definitiv ein Jahreshighlight!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2021

Eine grandiose Fortsetzung der Reihe

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis
0

Meine Meinung

Nachdem ich von Band 1 wirklich enttäuscht war, bin ich umso glücklicher, dass ich dem zweiten Band eine Chance gegeben habe!
Denn dieser war ein absolutes Jahreshighlight!
Es war einfach ...

Meine Meinung

Nachdem ich von Band 1 wirklich enttäuscht war, bin ich umso glücklicher, dass ich dem zweiten Band eine Chance gegeben habe!
Denn dieser war ein absolutes Jahreshighlight!
Es war einfach alles so perfekt. Ich habe einfach an der Geschichte nichts auszusetzen.
Ich habe so viel geweint und Herzschmerz erlitten, wie ich niemals gedacht hätte es bei dieser Reihe zu empfinden.
Rhysand ist einfach so so toll und ich kann jetzt die Leute verstehen, die immer von ihm schwärmen.
So sehr ich Tamlin im ersten Band zugetan war, so sehr verabscheue ich ihn mittlerweile. Ich hatte so sehr gehofft, dass er sich noch fangen würde und alles gut werden könnte.
Es ist einfach so viel passiert und es gibt so viele Wendungen, die teilweise ineinandergreifen oder gleichzeitig passieren. Damit hätte ich nach dem ersten Band nicht gerechnet!
Der Schreibstil ist toll gewesen und kam ziemlich gut und schnell voran.
Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive erzählt, aber nicht aus der Sicht von einer bestimmten Person

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 07.04.2021

Gelungene Fortsetzung!

Save me from the Night
0

Das Setting war wieder wundervoll! Kira schreibt einfach Bücher mit so tollen und magischen Orten!
Ich habe mich sehr gefreut wieder nach Castledunns zurückzukehren und auch die beiden aus dem ersten Teil ...

Das Setting war wieder wundervoll! Kira schreibt einfach Bücher mit so tollen und magischen Orten!
Ich habe mich sehr gefreut wieder nach Castledunns zurückzukehren und auch die beiden aus dem ersten Teil wiederzutreffen.
Mit Seanna bin ich leider überhaupt nicht warm geworden. Ich konnte sie einfach von dem ersten Moment an nicht leiden und kann nicht mal genau sagen warum. Aber manchmal mag man Personen einfach nicht, obwohl sie einem nichts getan haben.
Niall mochte ich ganz gerne, auch wenn ich anfangs nicht wirklich schlau aus ihm werden konnte.
Das alles hatte natürlich Einfluss auf meine Hörzeit und ich habe etwas länger gebraucht, um das Hörbuch zu beenden.
Dennoch hat mir die Geschichte drum herum sehr gut gefallen!
Ich mochte auch die Beziehung zwischen den beiden.
Ich habe wegen des Settings sehr Fernweh bekommen und wäre am liebsten in den nächsten Flieger gestiegen und ans Meer geflogen.
Ich bin gespannt was der letzte Teil noch zu bieten hat.
Zum Schreibstil kann ich nicht viel sagen, da ich ja das Hörbuch gehört habe.
Aber die Sprecherin hat mir sehr zugesagt!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere