Platzhalter für Profilbild

whiterose1

aktives Lesejury-Mitglied
offline

whiterose1 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit whiterose1 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.12.2020

Lauf um dein Leben

Amissa. Die Verlorenen
0

Amissa
Ein Thriller von Frank Kodiak mit 400 Seiten und 7 Kapiteln
Erschienen am 02.11.2020 bei Droemer

Zum Inhalt:
Die Hauptprotagonisten sind die beiden Privatdetektive Rica und Kantius, deren Charaktere ...

Amissa
Ein Thriller von Frank Kodiak mit 400 Seiten und 7 Kapiteln
Erschienen am 02.11.2020 bei Droemer

Zum Inhalt:
Die Hauptprotagonisten sind die beiden Privatdetektive Rica und Kantius, deren Charaktere ausführlich beschrieben werden.
Auf einer Autobahnfahrt werden sie zufällig Zeugen eines Unfalls.
Ein junges Mädchen läuft in Panik vor ein Auto und stirbt.
Bei der Aufklärung stellt sich sehr schnell heraus, daß es Verbindungen zu anderen Fällen gibt und Amissa eine Hilfsorganisation, weltweit bekannt, ist, die nach verschwundenen Personen sucht...

Fazit:
Die Geschichte ist von Anfang an gleich sehr spannend geschrieben und hält den Spannungsbogen bis zum Schluß.
Der Autor bedient sich einem flüssigen und gut lesbaren Schreibstil.
Seine Geschichte ist aufregend und brutal dargestellt, so wie es in einem Thriller garantiert wird.
Ich hatte wahnsinnige Lesestunden erlebt und bewerte gerne das Buch mit 5*! Nichts für schwache Nerven!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.12.2020

Ein hartes und kompromissloses Debüt

Der erste Tote
0

Der erste Tote - einThriller von Tim MacGabhann

Puh...Mexico heute.
Die beiden Reporter Andrew und Carlos berichten seit Jahr und Tag über den mexikanischen Drogenkrieg. Nichts, so glauben sie, ist ihnen ...

Der erste Tote - einThriller von Tim MacGabhann

Puh...Mexico heute.
Die beiden Reporter Andrew und Carlos berichten seit Jahr und Tag über den mexikanischen Drogenkrieg. Nichts, so glauben sie, ist ihnen fremd, weder Kartellmassaker noch korrupte Politiker.
Aber, als sie eine Leiche finden, die die Guardia Civil nicht einmal anzuschauen wagt, wird das, was bloß als ein weiterer Reportageauftrag begann, zu einer Geschichte, von der alle Journalisten träumen...bis Carlos zu schnell auf Antworten drängt...und, sein Reportageauftrag wurde somit zu einer Geschichte!

Fazit:
Ein fesselnder, stimmungsvoller, berauschender aber auch fröstelnder Thriller - zudem gefühlvoll, aber auch packend!

  • Cover
  • Spannung
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.10.2020

Gefährliches Island

Kalmann
0

Kalmann - Ein Island-Roman mit 352 Seiten von Joachim B. Schmidt, erschienen am 26.08.2020 per HC im Diogenes-Verlag

Mit dem Haifischfänger und Dorfsheriff Kalmann ist es dem Schweizer Autor Joachim B. ...

Kalmann - Ein Island-Roman mit 352 Seiten von Joachim B. Schmidt, erschienen am 26.08.2020 per HC im Diogenes-Verlag

Mit dem Haifischfänger und Dorfsheriff Kalmann ist es dem Schweizer Autor Joachim B. Schmidt gelungen, uns in seiner isländischen Wahlheimat einen eigensinnigen aber sehr sympathischen Ermittler zu präsentieren...

Fazit:
Atmosphärisch, düster, dicht, teilweise auch humorvoll kommt der o.ä. Roman daher.

Kalmann, der außergewöhnliche und wunderbar lakonische Protagonist als schlichter ich-Erzähler ist nicht wie Jedermann, aber, das macht ihn ja gerade so Besonders, wartet am Ende noch mit einer besonderen Überraschung auf...mir gefiels!

Danke an Lovelybooks für diese Chance, ich freute mich!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.10.2020

Die Stimme kennt deine Geheimnisse

Die Stimme
0

Die Stimme
Ein Thriller von S.K. Tremayne mit 400 Seiten und 56 Kapiteln,
erschienen am 01.10.2020 im Knaur-Verlag

Zum Inhalt:
Die Journalistin Jo ist geschieden und kann in der Luxuswohnung ihrer reichen ...

Die Stimme
Ein Thriller von S.K. Tremayne mit 400 Seiten und 56 Kapiteln,
erschienen am 01.10.2020 im Knaur-Verlag

Zum Inhalt:
Die Journalistin Jo ist geschieden und kann in der Luxuswohnung ihrer reichen Freundin unterkommen.
Die Technik der Wohnung ist auf dem neuesten Stand.
Der Home-Assistent weiß und kann alles (Heizung, Licht, Wettervorhersage...).
Doch plötzlich hört Jo Dinge aus ihrem Leben, die sie niemals weiter erzählen würde. Elektra räumt sogar ihr Konto leer und verschickt böse Nachrichten an ihre Freunde. Ist so was überhaupt möglich?
Jo muß nach all den Jahren an ihren Vater denken, der unter einer schizophrenen Krankheit litt und sich dann das Leben nahmen. Sie überlegt, kann es sein, daß ich auch unter dieser Krankheit leide...?

Fazit:
Der Autor hat ein spannendes Buch geschrieben.
Der Leser fragt sich, gibt es überhaupt solch einen Fortschritt in der modernen Technik, daß man sein Eigenleben nicht mehr in Ruhe genießen kann, wie es bei Jo zB geschehen ist, indem der Apparat Einblicke in ihre Psyche bekommt?
Man bekommt bei diesem Gedanken Gänsehaut und leidet mit Jo und möchte so eine Situation niemals selbst erleben!

Die Geschichte ist spannend geschrieben und regt an, sich über unseren Fortschritt in der Technik für die Zukunft nachzudenken...

Von mir eine klare Leseempfehlung mit 5*!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.08.2020

Die totale Kontrolle

Paradise City
0

Paradise City von Zoë Beck
Ein Thriller mit 281 Seiten, erschienen am 22.06.2020 bei Suhrkamp

Die Autorin schreibt einen Thriller über die Zukunft in Deutschland.
Die Küsten sind überschwemnt und weite ...

Paradise City von Zoë Beck
Ein Thriller mit 281 Seiten, erschienen am 22.06.2020 bei Suhrkamp

Die Autorin schreibt einen Thriller über die Zukunft in Deutschland.
Die Küsten sind überschwemnt und weite Teile des Landes entvölkert.
Die Natur breitet sich weiter aus.
Berlin, die ehemalige Hauptstadt, ist eine Kulisse für Touristen und der Regierungssitz befindet sich in Frankfurt am Main.

Das sind ja fürchterliche Zukunftsszenarien...

Zum Inhalt:
Lina, eine Reporterin, wird in die Uckermark abgeordnet, um dort Zeugen zu einem unglaublichen Vorfall zu befragen. Sie ist selbst krank, aber führt trotzdem widerwillig ihren Auftrag aus.
In der Zwischenzeit erleidet plötzlich ihr Chef einen komischen lebensbedrohlichen Unfall und eine Kollegin wird ermordet.
Daraufhin begreift Lina die traurige Wahrheit, daß jemand, der ihr nahestand, die Macht besitzt, über Leben und Tod der Menschen zu entscheiden.
Wie furchtbar! Beim Staat sind so langsam die Menschen "gläsern" geworden...

Fazit:
Die Geschichte ist aufregend und spannend zugleich.
Die vielen unterschiedlichen Wendungen sorgen für diverse unvorhergesehene Überraschungen.
Letztendlich wird eine Zukunft geschildert, die hoffentlich nicht so auf uns zurollt!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere