Platzhalter für Profilbild

whiterose1

Lesejury-Mitglied
offline

whiterose1 ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit whiterose1 über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.06.2019

Ein schwedischer Spannungsroman

Dunkelsommer
0

Dunkelsommer von Stina Jackson
Ein Roman mit 351 Seiten aus dem Goldmann-Verlag

Die Autorin Stina Jackson hat mit ihrem Roman "Dunkelsommer" wirklich eine sehr spannende und einfühlsame Geschichte geschrieben.

Es ...

Dunkelsommer von Stina Jackson
Ein Roman mit 351 Seiten aus dem Goldmann-Verlag

Die Autorin Stina Jackson hat mit ihrem Roman "Dunkelsommer" wirklich eine sehr spannende und einfühlsame Geschichte geschrieben.

Es dreht sich um das spurlose Verschwinden von Lina, Lelles Teenager-Tochter. Ihr Vater sucht sie verzweifelt.
Es werden dem Leser die Wege von Lelles Suche nach Lina anschaulich beschrieben.
Aber, es verschwindelt leider noch ein weiteres Mädchen.
Somit werden eines Tages Lelles und Meja Leben durch dramatische Ereignisse verbunden. Meja hoffte auf ein besseres Leben und bekam Selbstzweifel und vertraute sich Lelle an...

Stina Jackson legt auch einige Fährten, die erfolglos verlaufen.
Die Charakterbeschreibungen der Protagonisten wirken authentisch.
Obwohl es ihr erster Roman ist, hat mich die Geschichte sehr beeindruckt.
Sie hat einen flüssigen und angenehm zu lesenden Schreibstil gewählt.
Die Spannung wurde bis zum Schluß aufrechterhalten.
Auch das Cover wirkt spannend zur düsteren Geschichte.

Ich vergebe gerne 5 * und eine absolute Leseempfehlung, nicht nur jetzt im Sommer geeignet!

Veröffentlicht am 25.06.2019

New York der 30er und 40er Jahre

Manhattan Beach
0

Manhattan Beach -
Ein Roman von Jennifer Egan (501 Seiten und 31 Kapiteln)

Mein Eindruck:
Das Buch erzählt die Geschichte einer Familie. Dazu gehören Anna, Kerrisan, ihre behinderte Schwester und die ...

Manhattan Beach -
Ein Roman von Jennifer Egan (501 Seiten und 31 Kapiteln)

Mein Eindruck:
Das Buch erzählt die Geschichte einer Familie. Dazu gehören Anna, Kerrisan, ihre behinderte Schwester und die Eltern.
Während des 2. Weltkrieges und der Wirtschaftskrise verschwindet der Vater und Anna muß arbeiten. Ihr Wunsch besteht darin, Marine-Taucherin zu werden, obwohl zur damaligen Zeit dieser Beruf eine Männerdomäne war.
Die Autorin beschreibt, wie diese starke und zielstrebige Frau es schließlich schaffte. Anna hofft, ihren verschwundenen Vater wieder zu finden und somit erzählt das Buch die Geschichte aus drei Sichtweisen, nämlich von Anna, ihrem Vater und dem kriminellen Dexter Styles.

Das Buch liest sich gut, nebenbei ein flüssiger Schreibstil und ein hochinteressantes Thema, weil die Autorin wirklich gute Nachforschungsarbeit geleistet hat.

Ich kann diesen lesenswerten Roman nur sehr empfehlen!

Veröffentlicht am 25.06.2019

Düster und mitreißend...was für ein fulminanter Serienauftakt!

Todeskäfig (Ein Sayer-Altair-Thriller 1)
0

Todeskäfig -
Ein Thriller von Ellison Cooper - aus dem HörbuchHamburg-Verlag
Gelesen von Peter Lontzek - 2 mp3-CDs à 649 Minuten als gekürzte Lesung

Mein Eindruck:
"Sayer Altair ist Neurowissenschaftlerin ...

Todeskäfig -
Ein Thriller von Ellison Cooper - aus dem HörbuchHamburg-Verlag
Gelesen von Peter Lontzek - 2 mp3-CDs à 649 Minuten als gekürzte Lesung

Mein Eindruck:
"Sayer Altair ist Neurowissenschaftlerin und FBI Agentin. Als Wissenschaftlerin erforscht sie die Gehirne von Serienkillern auf der Suche nach dem Ursprung des Bösen; als FBI Agentin wird sie selbst Zeugin des Bösen: Ein junges Mädchen wurde mit einem Welpen in einem Käfig aufgehängt und dem qualvollen Tod durch Verdursten überlassen. Sie bleibt nicht das einzige Opfer…"

Grauenvolle Szenen, rasante Themenwechel, viele Protas, Verdächtige, Gespräche und Recherchen - ein Wettlauf mit der Zeit begann...ich war überwältigt ob diesem Sprachtalent mit Sogwirkung, was Jung und Alt, männliche oder auch weibliche Charaktere so brilliant widerspiegelte - der perfide Spannungsbogen wurde von Anfang bis Ende extrem hochgehalten und die Inszenierung der eigentlichen Story in Story gekonnt und sehr packend umgesetzt!
Für mich ein absolutes Hörerlebnis vom Feinsten dank einer starken Autorin mit Ausdruck, Recherchetalent, Witz, Charme aber auch Raffinesse - was für ein fulminanter Serienauftakt!

Veröffentlicht am 25.06.2019

Dann schlägt er zu...

Er will dein Herz
0

Er will Dein Herz -
Ein Thriller von Tania Carver (520 Seiten und 97 Abschnitte) mit einem beängstigenden aber sehr exklusiven Cover

Gemma Adderley hat Angst vor ihrem schlagenden Ehemann und flüchtet ...

Er will Dein Herz -
Ein Thriller von Tania Carver (520 Seiten und 97 Abschnitte) mit einem beängstigenden aber sehr exklusiven Cover

Gemma Adderley hat Angst vor ihrem schlagenden Ehemann und flüchtet mir ihrer Tochter zum Frauenhaus.
Dort ist sie nie angekommen. Man findet später ihre Leiche und ihr Herz wurde entnommen. Aber, die Tochter überlebte. Sie wurde nachts auf der Straße gefunden...

Fazit:
Das Buch ist äußerst spannend. Es fesselt den Leser, man leidet mit und glaubt, den Mörder zu erraten.
Aber, die verschiedenen Spuren lenken immer wieder in andere Richtungen ab. Deshalb bleibt die Spannung aufrechterhalten.
Ein wirklich gelungener Thriller für den ich gerne die Höchstpunktzahl vergebe und eine Leseempfehlung ausspreche!

Veröffentlicht am 25.06.2019

Eine Hippie-Reise

Hippie
0

Hippie von Paulo Coelho
Ein Roman mit 295 Seiten
Das Cover hat mir gut gefallen. Es ist bunt und auffallend lustig, so wie die damaligen Hippies sich auch präsentierten :)

Karla, unzufrieden mit ihrem ...

Hippie von Paulo Coelho
Ein Roman mit 295 Seiten
Das Cover hat mir gut gefallen. Es ist bunt und auffallend lustig, so wie die damaligen Hippies sich auch präsentierten :)

Karla, unzufrieden mit ihrem Leben aus Amsterdam trifft auf Paulo, der sich noch finden will, Beide wollen auf Reisen gehen.
Sie schließen sich einer Gruppe an, eine bunte Schar von Blumenkindern. Es geht von Amsterdam nach Nepal.
Da der Autor selbst die Reise miterlebt hat, beschreibt er die einzelnen Charaktere sehr authentisch und lebendig, auch die menschlichen Probleme.
Wonach suchten in den siebziger Jahren die jungen Menschen?
Das Buch eröffnet dem Leser die Gedankenwelt, was Hippies damals dachten und wollten und mit welchen Schwierigkeiten sie zu kämpfen hatten. Sie liebten u.a. eine eigene Friedensmusik.
Von der konservativen Gesellschaft wurde dieses "freie" Leben teilweise mißachtet...

Fazit:
Der Autor hat einen flüssigen und faszinierenden Schreibstil.
Die Reisebeschreibung der Gruppe mit dem Ziel Nepal läßt den Leser Land und Leute kennenlernen, es kommt auch viel Abendteuerliches herüber.
Außerdem konnten die jungen Leute ihre Meinungen untereinander austauschen und über ihre Interessen und Ziele nachdenken.

Für alle Jugendlichen, die versuchen noch ihren Weg zu finden, dient u.a. dieser interessante (Lebens)roman zur Anregung und ist auch zum Nachdenken gut geeignet.