Profilbild von woertertraum

woertertraum

Lesejury-Mitglied
offline

woertertraum ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit woertertraum über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.11.2019

Eine spannende Gschichte, doch ich hätte gern noch etwas mehr erfahren

The One - Finde dein perfektes Match
0

Inhalt:
Nie wieder Single sein! Darum geht es in dem Buch ‚The One – Finde dein perfektes Match‘ von John Marrs. Vor einiger Zeit wurde die Möglichkeit entdeckt, mithilfe eines einfachen Gentests seinen ...

Inhalt:
Nie wieder Single sein! Darum geht es in dem Buch ‚The One – Finde dein perfektes Match‘ von John Marrs. Vor einiger Zeit wurde die Möglichkeit entdeckt, mithilfe eines einfachen Gentests seinen Seelenverwandten zu finden und die Internetseite ‚Match Your DNA‘ macht dies möglich.
Die Protagonisten Jade, Ellie, Nick, Christopher und Mandy gehören zu den zahlreichen Menschen, die diesen Test bereits gemacht haben. Doch auch der perfekte Partner bringt Geheimnisse und Intrigen mit sich, wovon manche sogar tödlich enden.

Meine Meinung:
Als ich das Buch zum ersten Mal in den Händen gehalten habe, war ich begeistert von dem schönen Cover und dem pinkfarbenen Buchschnitt. Ein wirklich gelungenes Cover, welches ausgesprochen gut zu der Geschichte passt.
Nachdem ich zu lesen begonnen hatte, war ich schnell von dem Schreibstil des Autors überzeugt, da er die Handlungen nachvollziehbar ausgeführt und detailliert beschrieben hat. Die Geschichte war somit sehr flüssig zu lesen und hat einen roten Faden, der sich durch das ganze Buch zieht.
Das Buch ist aus der Sicht der fünf Protagonisten Ellie, Jade, Christopher, Nick und Mandy geschrieben und anfangs dachte ich, dass es mir aufgrund der vielen unterschiedlichen Perspektiven womöglich schwerfallen könnte, mich auf die Handlung zu konzentrieren, doch dies war hier nicht der Fall. Beim Lesen habe ich mich sofort an die Charaktere gewöhnt, die sehr abwechslungsreich waren, was mir wirklich gut gefallen hat.
Die Handlung war gut nachzuvollziehen und ich habe vor allem gegen Ende der Geschichte gemerkt, dass der Autor sein Buch im Voraus sehr gut geplant hat, denn der Plotttwist der Geschichte war wirklich unglaublich! Ich hätte mit so vielem nicht gerechnet und das Ende kam total überraschend und unerwartet.

Meiner Meinung nach hätte der Autor das Ende noch ein wenig mehr ausschmücken können und ich muss gestehen, dass mir am Ende noch ein paar Informationen gefehlt haben, wie es schlussendlich mit den Charakteren ausgeht. Darüber hätte ich sehr gerne noch ein wenig mehr erfahren. Doch die Geschichte war dafür sehr spannend und am Ende der Kapitel war des Öfteren ein fieser Cliffhanger, der mich auf die Folter gespannt hat, weswegen ich unbedingt mehr über den Fortlauf der Geschichte lesen wollte.

Fazit:
Mir hat das Buch ‚The One – finde dein perfektes Match‘ von John Marrs aufgrund des guten Schreibstils, der spannenden Handlung und der abwechslungsreichen Charaktere sehr gut gefallen. Allerdings hätte ich es noch besser gefunden, wenn die Geschichte nicht so abrupt geendet hätte. Deswegen gebe ich dem Buch 4/5 Sternen.

Veröffentlicht am 07.10.2019

Definitv ein Monatshighlight!

Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss
0

Das Cover zu Redwood Love - es beginnt mit einem Kuss hat mir sehr gut gefallen, da das Cover sich von vielen adneren New Adult Geschichten unterscheidet. Ich finde es total schön und kann mich gar nicht ...

Das Cover zu Redwood Love - es beginnt mit einem Kuss hat mir sehr gut gefallen, da das Cover sich von vielen adneren New Adult Geschichten unterscheidet. Ich finde es total schön und kann mich gar nicht entscheiden, welches Cover der kompletten Redwood Love Reihe am besten gefällt.

Mir hat der 2. Band der Redwood Love Trilogie sehr gut gefallen und das Buch steht Band 1 meiner Meinung nach in nichts nach. Man kann die Bücher an sich unabhängig voneinander lesen, da alle jeweils eine abgeschlossene Geschichte bilden, doch ich würde eher raten die Bücher nach der Reihenfolge zu lesen. Denn somit trefft ihr die Pärchen in den darauffolgenden Bänden wieder und mir hat es persönlich sehr viel Spaß gemacht, wieder nach Redwood Love zurückzukehren und auch wieder ein wenig von Avery, Cade und Hailee zu lesen.

Die Protagonisten haben mir sehr gut gefallen, da sie verständlich sowie sympathisch waren und ihre Gefühle gut zum Ausdruck kamen. Ich kann die Zweifel, die Flynn anfangs hatte gut nachvollziehen, da er seine jahrelange Freundschaft mit Gabby nicht gefährden möchte. Während des Lesens war ich die ganze Zeit gespannt, wann die beiden sich ihre Gefühle gestehen werden. Es gab mehrere Stellen im Buch, die ich unfassbar schön fand unter anderem eine Szene mit Hailee, die kleine Tochter von Avery.

Der Schreibstil der Autorin hat mir gut gefallen und mich komplett gefesselt, so dass ich einfach nicht mehr mit dem Lesen aufhören konnte. Der Verlauf der Geschichte hat mir auch gut gefallen und die Liebesgeschichte der beiden war einfach supersüß zu lesen. Die Geschichte hat mir einfach total gut gefallen und ich kann sie euch allen nur weiterempfehlen