Cover-Bild Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 368
  • Ersterscheinung: 19.09.2018
  • ISBN: 9783499275395
Kelly Moran

Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss

Vanessa Lamatsch (Übersetzer)

Alte Freunde, neue Liebe?Redwood, Oregon. Eine kleine Stadt zwischen Bergen und Meer. Hier betreibt Flynn O’Grady gemeinsam mit seinen beiden Brüdern eine Tierarztpraxis. Da er von Geburt an taub ist, muss Flynn sich bei der Arbeit mit den Tieren auf seine anderen Sinne verlassen. Und auf Gabby, seine Assistentin. Die beiden sind ein perfekt eingespieltes Team und auch privat beste Freunde. Deshalb ignoriert Flynn sein Herzklopfen, wann immer er sie zu lange ansieht. Nur lassen sich manche Dinge nicht für immer ignorieren. Vor allem, wenn man in einer Kleinstadt voller schamloser Kuppler wohnt … Ein Ort zum Wohlfühlen, drei Tierärzte zum Verlieben.Der zweite Band der Redwood-Love-Trilogie

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 198 Regalen.
  • 2 Mitglieder lesen dieses Buch aktuell.
  • 100 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.
  • Dieser Titel ist das Lieblingsbuch von 24 Mitgliedern.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.09.2019

so süß, so bezaubernd ... ein richtiges Wohlfühlbuch!

1

Mit „Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss“ geht es zum zweiten Mal zurück in die Tierarztpraxis der drei O'Grady Brüder,
wo nun endlich Flynn auf einem verworrenen Weg sein Glück finden sollte.

Zwar ...

Mit „Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss“ geht es zum zweiten Mal zurück in die Tierarztpraxis der drei O'Grady Brüder,
wo nun endlich Flynn auf einem verworrenen Weg sein Glück finden sollte.

Zwar dauerte es nun ein ganzes Jahr, ehe ich zu Flynns Geschichte griff,
doch meine Vorfreude aufs Lesen war ungebremst!

Auf dem Cover gefiel mir die Kombination aus Idylle und Harmonie,
die durch die Polaroids und die Farben auf dem Cover geschaffen wird, erneut sehr.
Der Klappentext, und das Wissen, um die besondere Bindung zwischen Flynn und Gaby, weckten meine Neugierde!

Seit seiner Geburt ist Flynn taub, doch obwohl er sein Leben gut alleine meistern kann,
ist seine beste Freundin Gaby nicht nur seine helfende Hand in der Praxis,
sondern gibt ihm vor allem auch eine Stimme.
Völlig selbstlos, hilft Gaby, Flynn wo und wie sie nur kann.
Doch obwohl sie wirklich immer nur beste Freunde waren,
können sie sich ein Leben ohne den jeweils anderen nicht vorstellen.
Bis Flynn mit seinen Gefühlen für Gaby konfrontiert wird ...
Er ist wie innerlich zerrissen.
Einerseits hat er sich schon so lange zu ihr hingezogen gefühlt,
andererseits ist da aber die Angst, das Beste in seinem Leben für immer zu verlieren …

Die Geschichte von Flynn und Gaby hat mich, von Beginn an, mit der Verbundenheit und Harmonie zwischen ihnen, in ihren Bann gezogen.
Der Schreibstil ist sehr locker und angenehm.
Die abwechselnde Sicht auf die Erlebnisse, Gedanken und Gefühle von Flynn und Gaby,
ließen die Geschichte real werden.

Wie schon beim ersten Teil der Reihe,
wirkt sich auch hier der zuckersüße Charme der Kleinstadt Redwood und seiner Bewohner aus.
Bei so viel Liebe, Freundlichkeit und Zusammenhalt,
möchte man am liebsten selbst ein Teil der Gemeinschaft sein!
Auch Flynn und Gaby sind gut in diese integriert.

Gaby ist allen vor allem durch ihre liebe und hilfsbereite Art bekannt.
Sie hat ein großes Herz, sowohl im Umgang mit ihren Mitmenschen,
als auch bei ihrer Arbeit mit den Tieren.
Weil aber alle in ihr nur das liebe Mädchen von nebenan sehen,
fühlt sich Gaby vor allem von der männlichen Bevölkerung der Stadt kaum ernst genommen.
Ein Umstand, der ihr doch zu schaffen macht …
Nur gut, dass sie sich stets auf ihren besten Freund Flynn verlassen kann,
sei es bei gemütlichen Filmabenden auf der Couch oder beim Wandern.

Als gehörloser Tierarzt muss sich Flynn manchmal mehr beweisen,
als seine Brüder.
Dabei kann er sich voll und ganz auf Gaby verlassen,
die ihm bei der Arbeit nicht nur eine helfende Hand reicht, sondern auch ihre Stimme leiht.
Flynn fühlt sich schon lange zu Gaby hingezogen.
Da er ihre Freundschaft aber nicht gefährden will,
wehrt er sich immer wieder gegen die aufkommenden Gefühle.
Obwohl Flynn ein ruhiger und freundlicher Geselle ist,
merkt man ihm die innere Zerrissenheit an.
Seine Krankheit und daher resultierende Ereignisse in der Vergangenheit,
haben Flynn unsicher und verletzlich werden lassen.

Ach was war das doch wieder für eine zuckersüße Geschichte!
So viel Gefühl, Hoffen, Bangen und Liebe.
Die Verbundenheit von Flynn und Gabby verlieh mir beim Lesen stets eine Gefühl von Wärme und Wohlbefinden,
und die Verunsicherung zwischen ihnen, sorgte bei mir stets für ein verträumtes Grinsen im Gesicht.
Dabei war ich von Flynns innerer Zerrissenheit so ergriffen, dass ich gar nicht aufhören konnte zu lesen.
Es ist einfach so schön zu beobachten, wie sich die Zwei ergänzen,
und sich langsam ihrer Gefühle sicher werden.
Selbst bei ihrem Liebesspiel geriet ich ins Schwärmen.
Das Drachen-Trio und Brent haben wirklich eine Glanzleistung beim Kuppeln verbracht!

Vom ersten Moment an,
habe ich, mit Flynn und Gabby, mitgefiebert und um ihre Freundschaft und Liebe gebangt!
Es ist nicht nur eine bezaubernde Liebesgeschichte,
sondern vor allem auch ein absolutes Wohlfühlbuch!
Ich vergebe 5 von 5 Sterne.

Veröffentlicht am 09.09.2019

Schöner zweiter Teil, für mich aber etwas schwächer als Band eins

1

Meine Meinung:

Nachdem ich den ersten Teil der Reihe beendet hatte, war ich schon wirklich sehr gespannt auf den zweiten Teil und habe ihn direkt im Anschluss begonnen. Flynn und Gabby mochte ich im ersten ...

Meine Meinung:

Nachdem ich den ersten Teil der Reihe beendet hatte, war ich schon wirklich sehr gespannt auf den zweiten Teil und habe ihn direkt im Anschluss begonnen. Flynn und Gabby mochte ich im ersten Teil schon ziemlich gerne, weswegen ich mich sehr auf ihre Geschichte freute.

Der Schreibstil war wie gewohnt schön locker und leicht und so ließ sich auch dieses Buch wirklich schnell lesen. Zudem gefiel mir auch hier wieder, dass aus beiden Sichten geschrieben wurde, denn so konnte man die beiden Charaktere wirklich gut kennenlernen und ihre Handlungen wirklich gut nachvollziehen.

Natürlich mochte ich auch Flynn und Gabby total gerne und ich finde die beiden passen wirklich perfekt zusammen, da sie schon seit Jahren ein eingespieltes Team sind und genau wissen, was der andere gerade braucht. Ich fand es auch toll, dass man in diesem Band auch noch relativ viel von den anderen erfuhr. Das Feeling war natürlich auch wieder typisch für Redwood, sodass ich mich direkt wieder wohl fühlte. Das einzige was ich zu bemängeln habe, ist das Drama. Das war mir an einigen Stellen einfach zu viel des Guten und störte so ein wenig die idyllische Geschichte. Genauso hat es mich ein klein wenig genervt, dass Gabby und Flynn so ewig umeinander herumtänzeln und es beide irgendwie nicht wahrhaben wollen, dass sie schon lange Gefühle füreinander haben.

Ansonsten hat mir die Geschichte wirklich gut gefallen, vor allem weil es hier auch nicht eine ganz so aufwühlende Vergangenheit gab. Dennoch muss ich sagen, dass mir die Geschichte von Flynn und Gabby nicht so sehr gefallen hat, wie die von Avery und Cade. Woran das genau liegt, kann ich nicht einmal genau sagen, ich glaube das lag teilweise auch ein wenig an dem Drama, das in diesem Band teilweise schon ein wenig unnötigerweise geschoben wurde. Auch das Ende fand ich nicht ganz so stark, wie das vom ersten Teil, dennoch fand ich es wirklich schön. Insgesamt hat mir auch dieser Band wieder gut gefallen, auch wenn dieser ein wenig schwächer war, als der erste.

Fazit:

Auch der zweite Band der Redwood Love Reihe war wieder schön und schnell zu lesen. Ein paar Kleinigkeiten haben mich an dem Buch zwar gestört, dennoch kann ich es empfehlen, wenn man nach einer schönen Liebesgeschichte sucht. Ich vergebe an dieser Stelle 4/5 Sternen.

Veröffentlicht am 20.05.2019

Schön, tiefgründig, emotional und so eine wunderbare Liebesgeschichte

1

Redwood Love - Es beginnt mit einem Kuss
von Kelly Moran
Verlag: Rowohlt Polaris

Inhalt
----------
In dem zweiten Teil der Redwood Love Reihe geht es um Flynn und Gabby, die seit ihrer Kindheit beste ...

Redwood Love - Es beginnt mit einem Kuss
von Kelly Moran
Verlag: Rowohlt Polaris

Inhalt
----------
In dem zweiten Teil der Redwood Love Reihe geht es um Flynn und Gabby, die seit ihrer Kindheit beste Freunde sind und zusammen in der Tierarzt Praxis von Flynn und seinen zwei Brüdern arbeiten. Da Flynn Taub ist, ist er oft auf Gabby angewiesen, aber sie sind ein eingespieltes Team. Doch sein Herzklopfen wird immer stärker und er fühlt sich immer mehr zu Gabby hingezogen. Auch Gabby kann ihre Gefühle zu ihrem besten Freund bald nicht mehr ignorieren. Wird dies die besondere Freundschaft zerstören oder ist es der Anfang einer wunderbaren Liebe?

Meine Meinung
--------------------------
Diesen Teil der Reihe finde ich sogar noch schöner, tiefgründiger und emotionaler.
Dieses Buch ist eine ganz tolle und besondere Liebesgeschichte.

ZITAT:
"Heißt das, ich werde keine romantischen Sprüche von dir zu hören bekommen? Dass ich der hellste Stern an deinem Himmel bin oder etwas in dieser Art?"
"Du bist kein Stern, Gabby. Du bist der Himmel. Der Rest von uns bewegt sich in deiner Umlaufbahn."
S. 224


Flynn's Gehörlosigkeit und die jahrelange Freundschaft zu Gabby macht diese Geschichte so besonders. Die Protagonisten sind sich so nah, vertrauen sich, reden in Gebärdensprache miteinander, haben so viele Kindheitserinnerungen, sodass seine Gehörlosigkeit kaum eine Rolle spielt. Bis zu dem Punkt an dem die Freundschaft mehr wird, denn da wächst die Angst, diese ganz besondere Bindung zu zerstören. Dabei sind sie das perfekte Paar.

ZITAT:
"Du suchst nach Ärger, wo keiner ist. Und du wirst damit das Beste zerstören, was dir je passiert ist." S. 286


Ich mag Kelly Moran's Schreibstil sehr. Er ist leicht, fesselnd, bildhaft und tiefgründig. Ich habe mir mehrere Zitate markiert, weil ich sie einfach so schön finde und weil sie nachklingen. Weil so vieles in diesem Buch eine Bedeutung hat.

ZITAT:
"Denn Himmelhergott, du bist die einzige Person in meinem Leben, bei der ich mich nie schwach gefühlt habe, obwohl du mir alle Kraft raubst" S. 279


Ich habe so mitgefiebert und auf ein Happy End für die zwei gehofft. Ich mag Flynn und Gabby so sehr und auch die Situationen, die während der Arbeit passiert sind, waren richtig spannend. Ich wollte die ganze Zeit über wissen wie es weiter geht und ob die beiden nun zusammen kommen. Es war alles sehr authentisch und ich konnte mit den Protagonisten sehr mitfühlen.

Wieder in Redwood zu sein, war für mich wie auf Wohlfühlmodus zu schalten. Dieser Ort wird so wunderschön beschrieben, sodass ich am liebsten auch auf der Veranda gesessen und den Hunden beim Spielen zugeschaut hätte oder zu den Mammutbäumen gewandert wäre. Einfach eine traumhaft schöne Vorstellung.

Fazit:
---------
Ich habe das Buch sehr in mein Herz geschlossen ❤️ Das Ende war so emotional, dass ich die Tränen nicht zurück halten konnte. Dies ist eine wirklich schöne und berührende Geschichte.

Veröffentlicht am 22.12.2018

Ich bin Verliebt!!!

1

Cover:
Das Cover zu „Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss“ ist einfach Traumhaft schön, ich hatte mich auf den ersten Blick verliebt und es passt perfekt zum Inhalt der Geschichte.?


Meine Meinung:
Auch ...

Cover:
Das Cover zu „Redwood Love – Es beginnt mit einem Kuss“ ist einfach Traumhaft schön, ich hatte mich auf den ersten Blick verliebt und es passt perfekt zum Inhalt der Geschichte.?


Meine Meinung:
Auch mit dem zweiten Teil der Redwood Love Reihe, konnte mich die Autorin von der ersten Seite an begeistert, es war mir einfach unmöglich es aus der Hand zu legen. Sie erzählt die Geschichte im Wechsel zwischen Flynn und Gabby, wodurch man beide besser kennen und verstehen lernt.

Das Verlangen nach Redwood zu ziehen wurde mit Teil 2 noch größer, ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Ich habe mich in dieses Städtchen und die Menschen bedingungslos verliebt.

In diesem Teil dreht sich alles um Flynn und Gabby, die schon seit der Grundschule beste Freunde sind und zauberhafter nicht sein könnten.

Flynn – führt gemeinsam mit seinen Brüdern eine Tierarztpraxis und dadurch das er taub ist, muss er voll und ganz auf seine Sinne und seine Assistentin Gabby verlassen. Und dabei versucht zu ignorieren wie stark sein Herz gegen seine Brust schlägt wenn, er in ihrer Nähe ist.

Gabby ist eine unglaublich hilfsbereit, liebevolle, einfühlsame und sehr loyale Frau. Wodurch sie sich vom ersten Moment an in mein Herz geschlichen hat. Durch ihre Nettigkeit wird sie von den Männern nicht wirklich wahrgenommen, was mit ein Grund ist, dass sie noch Single ist.

Zusammen sind die beiden ein unglaublich tolles Team. Und es gab einige Momente, in denen ich schmunzeln musste. Doch werden sie einen Weg zueinander finden?

Ich bin verzaubert … verliebt … und restlos begeistert!

Fazit:
Band 2 konnte mich genauso fesseln wie der erste, sogar noch ein bisschen mehr, ich bin absolut für TeamFlynn … seufz Die Hoch und Tiefs von Gabby & Flynn haben mich sehr berührt und oft auch zum Nachdenken gebracht.

Von mir gibt es hier eine klare Leseempfehlung! Ich liebe die Geschichten rund um die Redwood Love Brüder!

Veröffentlicht am 11.12.2018

Kleine Stadt, große Gefühle.

1

Das Cover von Redwood Love ist für mich mal etwas komplett anderes, aber auf eine positive Art. Dieses Cover strahlt für mich etwas gemütliches und heimisches aus. Ich hätte nichts dagegen, noch mehr solche ...

Das Cover von Redwood Love ist für mich mal etwas komplett anderes, aber auf eine positive Art. Dieses Cover strahlt für mich etwas gemütliches und heimisches aus. Ich hätte nichts dagegen, noch mehr solche Arten von Cover zu sehen!

Als ich den Klappentext auf Instagram gesehen hatte, war mir klar, dass dieses Buch einfach grandios sein muss und als ich dann das Buch aus dem Briefkasten geholt hatte, konnte ich es einfach nicht erwarten dieses Buch zu lesen, doch ich kam erst Anfang September dazu. Leider!
Schon lange habe ich mich fast schon geweigert wieder das Genre Roman zu lesen, da immer dass selbe Thema mittlerweile behandelt wurde. Die Geschichten sich so geähnelt haben und ich hatte meine ganze Hoffnung in den neuen Rowohlt Roman „Redwood Love“ gelegt! Meine riesen großen Erwartungen an das Buch wurden nach nur ein paar Seiten erfüllt und nach langer Zeit hatte ich wirklich wieder Spaß an einem Roman.
Wenn man dieses Buch liest, bekommt man nach nur kurzer Zeit, das Bedürfniss in Redwood einziehen zu wollen. Es strahlt ruhe, Gemütlichkeit und aber auch Freude aus. Avery und ihre besondere Tochter, welche Hailey heißt, muss man fast schon sofort in sein Herz schließen und am besten lässt man die beiden nicht mehr so schnell wieder dort raus. Avery strahlt trotz ihrer Vergangenheit so viel stärke aus und trotz des Handicaps ihrer Tochter, meistert sie ihr Leben doch ganz gut. Und wisst ihr wer sich noch ganz leise in dein Herz schleichen wird? Die anderen Bewohner. Sie nehmen Avery und Hailey, obwohl sie sie nicht kennen, so wundervoll in ihre Gemeinschaft auf und sind für einander da.
Ich habe als ich dieses Buch gelesen habe, eine Achterbahn der Gefühle erlebt. Ich habe mich Wort für Wort und Zeile für Zeile mehr in Avery und vor allem in Cade O G’rady verguckt. Liebe Kelly, du hast es geschafft, du hast einen Book-Mman erschaffen, der von Anfang an sehr glaubwürdig, liebevoll und einfach zum verlieben ist.
Ich bin auf den 2. Teil sehr gespannt und somit auf Flynn O G’rady – welcher dank dem super Start von seinem Bruder Cade, jetzt noch höhere Erwartungen zu erfüllen hat!

Der Schreibstil der Autorin ist gemütlich, wärmend und man kann sich super in diesen Roman hineinversetzen. Es ist, als hätte man dieses Buch nicht gelesen, sondern auf einer riesigen, farbenfrohen Leinwand gesehen. Einfach Wahnsinn.