Profilbild von yezz

yezz

aktives Lesejury-Mitglied
offline

yezz ist Mitglied der Lesejury

Melde dich in der Lesejury an, um dich mit yezz über deine Lieblingsbücher auszutauschen.

Anmelden

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 06.05.2021

Ein neuer Favorit in meiner Sammlung - 5 Bände und alle extrem spannend

Biaoren - Die Klingen der Wächter - Band 5
0

Langsam gehen mir die Superlativen für diese Reihe aus. Meine Sammlung an Comics, Manga, Manhua etc. zählt mittlerweile mehr als 1.000 Exemplare. Diese Reihe sticht aber daraus hervor.

Ich habe selten ...

Langsam gehen mir die Superlativen für diese Reihe aus. Meine Sammlung an Comics, Manga, Manhua etc. zählt mittlerweile mehr als 1.000 Exemplare. Diese Reihe sticht aber daraus hervor.

Ich habe selten eine Reihe gelesen, deren Niveau über eine so weite Strecke dauerhaft so hoch war. Keine Filler, nur atemberaubende Action, Spannung und eine Brise Humor. Eine wunderbare Kombination.

Gerade in diesem Band passiert so unglaublich viel, dass einem manchmal der Atem ins Stocken gerät. Der Zeichenstil ist super für die Atmosphäre und lässt sie Szenen richtig lebendig wirken.

Ein paar Punkte der Geschichte sind natürlich ein bisschen übertrieben, passt aber in dieses "Helden-Epos"-Gefühl. Alles war bisher sehr stimmig. Auch die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.05.2021

Fesselnd bis zur letzten Seite

Biaoren - Die Klingen der Wächter - Band 4
0

Auch von 4. Band von ich begeistert. Die Geschichte ist spannend, zeichnerisch sehr dynamisch und hat durchweg eine sehr hohe Qualität. Selbst Abschnitte, die hauptsächlich zum Aufbau der Handlung dienen ...

Auch von 4. Band von ich begeistert. Die Geschichte ist spannend, zeichnerisch sehr dynamisch und hat durchweg eine sehr hohe Qualität. Selbst Abschnitte, die hauptsächlich zum Aufbau der Handlung dienen sind packend. Die Storyline ist durchdacht und die Charaktere gut aufgebaut.

In diesem Band wird sowohl Daomas als auch Zhishilangs Vergangenheit beleuchtet, aber auch Ayuya und Shu kommen nicht zu kurz.

Währenddessen erreicht der Kampf der Klans ihren Höhepunkt. Man fiebert richtig mit.

Ein einziges, kleines Manko ist das geänderte Cover. Der andere Rotton (auch wenn es so dem Originalcover angeglichen wurde) und auch die Veränderung in der Haptik (von leicht angeraut zu glatt) stören mich ein klitzekleines bisschen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.05.2021

Rasante und actionreiche Fortsetzung, bei der man sogar noch etwas über die Geschichte Chinas lernen kann

Biaoren - Die Klingen der Wächter - Band 3
0

Nachdem ich Band 1 und 2 innerhalb kurzer Zeit durchgesuchtet habe, machte sich ein bisschen die Sorge breit, dass diese extrem hohe Qualität vermutlich nicht gehalten werden kann. Band 3 hat da aber noch ...

Nachdem ich Band 1 und 2 innerhalb kurzer Zeit durchgesuchtet habe, machte sich ein bisschen die Sorge breit, dass diese extrem hohe Qualität vermutlich nicht gehalten werden kann. Band 3 hat da aber noch eine Schippe draufgelegt.

Der Zeichenstil ist wirklich hervorragend, macht die Szenen wild und rasant. Während den Kampfszenen fiebert man richtig mit und hier und da kann man sogar mehr über die Geschichte Chinas lernen. Da es einem aber nicht wirklich aufgedrängt wird, kann man es sich mitnehmen oder auch nicht. 

Die Charaktere sind immer noch hervorragend und man lernt auch diese weiter kennen. 

Eine unglaublich gute Fortsetzung einer Reihe, die sich schnell zu einer meiner persönlichen Favoriten gemausert hat.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2021

Actionreich, ohne oberflächlich zu sein

Biaoren - Die Klingen der Wächter - Band 2
0

Eine gelungene Fortsetzung eines fulminanten Auftakts.

Die Geschichte ist weiterhin sehr spannend und Daoma büßt nicht an Sympathie ein. Man lernt ein paar Hintergründe zu den Personen ihrer Reisegruppe ...

Eine gelungene Fortsetzung eines fulminanten Auftakts.

Die Geschichte ist weiterhin sehr spannend und Daoma büßt nicht an Sympathie ein. Man lernt ein paar Hintergründe zu den Personen ihrer Reisegruppe und auch zwei interessante Charaktere stoßen zur Gruppe.

Der Zeichenstil passt hervorragend zur Atmosphäre und ist bei den Kampfszenen atemberaubend und die Bilder wirken fast schon fließend. Die Geschichte ist natürlich actionlastig, dennoch auch ein Stück weit tiefgründig und auch stellenweise humorvoll und skurril.

Zhishilang hat mich ein bisschen genervt, aber ich unterstelle dem Schöpfer dieser Reihe da ein bisschen Absicht.

So ganz konnte Band 2 nicht mit dem Vorgänger mithalten, aber das ist Jammern auf hohem Niveau.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.05.2021

Vorsicht: Suchtpotenzial

Biaoren - Die Klingen der Wächter - Band 1
0

Beinahe wäre diese Reihe unbemerkt an mir vorbei gegangen - was wäre das für eine Schande gewesen!

Ich mag actionreiche, rasante Verläufe sehr gerne. Kämpfe, ob mit oder ohne Waffen können in diesem Medium ...

Beinahe wäre diese Reihe unbemerkt an mir vorbei gegangen - was wäre das für eine Schande gewesen!

Ich mag actionreiche, rasante Verläufe sehr gerne. Kämpfe, ob mit oder ohne Waffen können in diesem Medium unglaublich fesselnd rüberkommen, wenn der Zeichner weiß, was er da tut. Und Grundgütiger, Xianzhe Xu weiß ganz genau, was er da tut. Dass es so rasant, so fulminant und schon fast filmartig wirkt, hat mich wirklich sehr positiv überrascht.

Für alle, die mehr "Schönzeichner-Manga" kennen, werden vielleicht ein bisschen brauchen, um sich an den Stil zu gewöhnen, aber in meinen Augen passt er perfekt ins Setting. Der Stil kitzelt aus jedem Panel noch einmal ein bisschen mehr Atmosphäre.

Die Charaktere gefallen mir bisher sehr gut. Vor allem Daoma und Xiaoqi stehen am Anfang natürlich im Fokus. Gerade Xiaoqi bringt ein bisschen Humor in die Sache, wobei auch Daoma nicht auf den Mund gefallen ist. Auch wenn er wie ein recht finsterer Geselle wirkt, scheint er das Herz am rechten Fleck zu haben und ist, Stand jetzt, einer der wenigen Hauptcharaktere, die ich wirklich gut finde. Vielleicht, weil er doch mehr in Richtung Antiheld geht und nicht der Ritter in strahlender Rüstung, wie bei Shounen-Manga doch leider oft der Fall ist.

Der Verlauf des ersten Bandes war sehr spannend und hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Es hat viel Spaß gemacht und die Zeit ist wie im Flug vergangen. Zum Glück liegt der 2. Band schon bereit, sodass ich ohne große Verzögerung Daomas Weg weiter verfolgen kann.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere