Cover-Bild Der gespaltene Prinz
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Märchen, Mythen, Fabeln und Legenden
  • Genre: Romane & Erzählungen / Märchen & Sagen
  • Seitenzahl: 356
  • Ersterscheinung: 23.09.2020
  • ISBN: 9783751996532
Patricia Strunk

Der gespaltene Prinz

Nixenherz 2
"Wie ein Spiegel wirft die glatte Seeoberfläche das Abbild des Vollmondes zurück. Sein beginnender rötlicher Schimmer ist ein Abglanz des Todes, als hätte er all das heute vergossene Blut aufgesogen. In meinem Mund ist der Geschmack von Asche. Ich habe mein Herz und mein Reich zurückgewonnen, aber ich habe dafür einen hohen Preis bezahlt."


Yrssas Herz schlägt wieder in ihrer Brust. Aber sie findet keinen Frieden, denn Bran und Liri sind Gefangene des Prinzen. Dessen dämonische Seite hat endgültig die Oberhand gewonnen und steht unter dem Einfluss der Hexe. Dennoch will Yrssa Aslard nicht aufgeben. Um ihn und ihre Freunde zu retten, folgt sie Kenna ins Reich der Fomori am Grund des Ozeans, wo die Hexe eine alte Rechnung offen hat. Doch Fremde sind in Mag Mell nicht willkommen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 16.02.2021

Auf ein Unglück folgt das nächste

0

Ich rezensiere den Fantasyroman "Nixenherz - der gespaltene Prinz" von Patricia Strunk. Das Buch ist der zweite Band der Reihe und sollte nicht unabhängig gelesen werden.

Cover:
Das Cover ist sehr auffallend ...

Ich rezensiere den Fantasyroman "Nixenherz - der gespaltene Prinz" von Patricia Strunk. Das Buch ist der zweite Band der Reihe und sollte nicht unabhängig gelesen werden.

Cover:
Das Cover ist sehr auffallend und wirkt mystisch. Die Farben spielen schön zusammen, aber die Nixe sieht ein wenig unwirklich aus.

Inhalt:
Yrssas Herz schlägt wieder in ihrer Brust. Aber sie findet keinen Frieden, denn Bran und Liri sind Gefangene des Prinzen. Dessen dämonische Seite hat endgültig die Oberhand gewonnen und steht unter dem Einfluss der Hexe. Dennoch will Yrssa Aslard nicht aufgeben. Um ihn und ihre Freunde zu retten, folgt sie Kenna ins Reich der Fomori am Grund des Ozeans, wo die Hexe eine alte Rechnung offen hat. Doch Fremde sind in Mag Mell nicht willkommen.

Das Buch ist sehr spannend. Es passiert sehr viel und einem wird nie langweilig. Auf ein Unglück folgt das nächste und die Gefährten erleben viel. Manchmal ist es fast zu viel Handlung, was das Lesen zwischenzeitlich anstrengend macht, da man kaum entspannen kann.
Es war sehr interessant, die Charakterwandlungen mitzuverfolgen und sogar Personen, die man anfangs nicht ausstehen konnte, wurden sympathisch. Das liegt auch daran, dass die Geschichte mithilfe eines personalen Er-Erzählers und wechselnder Sicht zwischen den Protagonisten erzählt wird.
Es tauchen sehr viele mystische Figuren und Fabelwesen auf und das Glossar am Ende des Buches war sehr hilfreich, wenn es darum ging, sich zurechtzufinden. Für diejenigen, die den ersten Band vor einiger Zeit gelesen haben, gibt es auch eine Zusammenfassung des ersten Bandes am Anfang des Romans.
Es endet mit einem Mittelding zwischen einem offenen Ende und einem Happy End.

An diejenigen, die den ersten Band sehr mochten, kann ich das Buch nur weiterempfehlen und vergebe 4 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere